archive-de.com » DE » T » TAG-DER-GESUNDEN-ERNAEHRUNG.DE

Total: 84

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Ein Viertel der Kinder fühlen sich zu dick
    schlechtem Körpergefühl Berlin Die gute Nachricht zum Tag der Ernährung Zwei Drittel der 9 bis 14 jährigen Schüler schätzen ihr Körpergewicht als genau richtig ein Allerdings sagt jedes vierte Kind von sich es sei zu dick Acht Prozent finden sich wiederum zu dünn hat das aktuelle LBS Kinderbarometer herausgefunden bei dem bundesweit über 10 000 Kinder befragt wurden Demnach hat jedes dritte Kind schon mindestens eine Diät hinter sich Und immerhin jedes 20 Kind denkt sogar darüber nach sich Fett absaugen zu lassen Wenn Kinder in einem so radikalen Schritt die einzige Möglichkeit sehen sich in ihrer Haut wohlzufühlen ist das mehr als bedenklich Die Zufriedenheit mit dem eigenen Körper beeinflusst das Wohlbefinden der Kinder in allen Lebensbereichen so Dr Christian Schröder Sprecher des LBS Kinderbarometers Vier von fünf Kindern treiben Sport im Verein Ausreichend Bewegung ist neben gesunder Ernährung die wichtigste Voraussetzung für das körperliche Wohlbefinden Fast drei Viertel der 9 bis 14 jährigen Kinder treibt mehrmals die Woche Sport weitere 14 Prozent mindestens einmal pro Woche Sportliche Betätigungen wie Fahrrad fahren oder Skaten zählen damit zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen Vier von fünf Kindern treiben Sport im Verein Quelle LBS Druckbare Version K on t a k t Gesundheit

    Original URL path: http://www.tag-der-gesunden-ernaehrung.de/gesunde-ernaehrung-die-kindern-spa-macht/ein-viertel-der-kinder-fuehlen-sich-zu-dick/index.html (2016-04-27)
    Open archived version from archive


  • Fast Food - Übergewicht bei Kindern
    500 Kindern und Jugendlichen im Alter von 2 bis 18 Jahren Als Fastfood wurden alle Lebensmittel und Getränke definiert die die Teilnehmer in einem Fastfood Restaurant konsumierten Die jungen Probanden wurden anhand ihres Verzehrs in keine geringe durchschnittlich weniger als 30 der täglich aufgenommenen Kalorien aus Fastfood und starke Fastfood Konsumenten eingeteilt mehr als 30 Anhand von Körpergewicht und Körpergröße wurde der Körpermassenindex BMI berechnet Kinder die häufig Hamburger Co aßen ernährten sich mit einer doppelt so hohen Wahrscheinlichkeit auch außerhalb des Fastfood Restaurants ungesund Sie konsumierten weniger Obst und Gemüse weniger Milchprodukte aber mehr süße Erfrischungsgetränke als Kinder bei denen kein Fastfood auf dem Speiseplan stand Der hohe Verzehr von Pizza und Pommes frites stand nicht direkt mit einem zu hohen Körpergewicht in Zusammenhang Er war aber ein deutlicher Hinweis auf eine insgesamt ungesunde Ernährungsweise die Übergewicht und Fettleibigkeit begünstigte Vermutlich haben die Eltern von Kindern die häufig im Fastfood Restaurant essen nicht die Zeit das Geld oder das Verständnis zu Hause ein gesundes Essen zuzubereiten mutmaßen die Wissenschaftler Dass ständige Restaurantbesuche teurer sind als selber zu kochen blieb offenbar in den Rückschlüssen unberücksichtigt Wie bei dieser Art von Studien üblich folgt auch der obligatorische Satz dass weitere Studien notwendig seien um die Resultate zu untermauern Im Fastfood Restaurant lieben Kinder und Jugendliche vor allem die Atmosphäre das Essen mit den Fingern und unter Gleichaltrigen Ab und zu darf das auch sein wenn die Ernährung ansonsten ausgewogen ist Denn Pommes frites Pizza und Hamburger sind nichts für den permanenten Speiseplan da sie in der Regel viel zu kalorienreich sind Auch süße Erfrischungsgetränke sind Kalorienbomben und oder Kariesverursacher und nicht als Durstlöscher geeignet Der Körper benötigt eine abwechslungsreiche Ernährung mit vielen frischen Lebensmitteln die ausreichend Nährstoffe und Energie für den Alltag liefert Heike Kreutz und Harald Seitz www aid de

    Original URL path: http://www.tag-der-gesunden-ernaehrung.de/gesunde-ernaehrung-die-kindern-spa-macht/fast-food---uebergewicht-bei-kindern/index.html (2016-04-27)
    Open archived version from archive

  • Gesunde Ernährung - gesunde Zähne
    zum Zahnhals und schützt den Zahn durch eine Mineralschicht vor Abnutzung und Schäden Der Zahnschmelz ist zugleich eine sehr empfindliche Stelle die bei falscher oder unzureichender Pflege geschädigt und abgebaut wird Dann liegt der Zahn frei und es kann sich eine Karies bilden Der Zahnhals mündet in die Wurzeln welche vom sogenannten Wurzelelement umgeben sind Dieses harte Element verankert den Zahn fest im Kiefer Bildet sich das Zahnfleisch zurück liegt der Zahnhals teilweise frei Dies führt zu schmerzempfindlichen Zähnen und fördert die Entstehung von Zahnhalskaries Auch Schäden an den Zahnwurzeln können auftreten und zu starken Beschwerden führen Zahnfreundliche Nahrungsmittel Sehr zahnfreundlich sind ungesüßte Milchprodukte Das Calcium in der Milch überzieht die Zähne mit einer Schutzschicht und schützt so vor Säureangriffen anderer Lebensmittel Eine schützende und reinigende Funktion haben auch Vollkornprodukte Gemüse und andere Lebensmittel welche sehr gut gekaut werden müssen Speichel wirkt schützend und reinigend für die Zähne er wird bei intensiven Kauen vermehrt gebildet Als Durstlöscher sind Milch grüner Tee und Wasser geeignet Durstlöscher Wasser Lebensmittel welche die Zähne angreifen Besonders schädlich für die Zähne sind Zucker Honig und andere Zuckerarten wie Fruchtzucker Ebenso Gemüse und Obst welche viel Säure enthalten Säurehaltige Getränke wie Säfte oder Früchtetees können besonders bei vorbelastetem Zahnschmelz eine ätzende Wirkung haben hier wird das Kalzium im Zahn angegriffen Früchte wirken aber weniger zahnschädigend als Säfte Ebenfalls Zahnschmelzangreifend wirken Stärkehaltige Lebensmittel wie Chips und Gebäck Lebensmittel die zu Verfärbungen führen Normale Verfärbungen der Zähne treten im Laufe des Lebens bei fast jedem Menschen auf Grund dafür ist Kaffee und Teegenuss sowie gefärbte Lebensmittel Sie sind harmlos und nur ein kosmetisches Problem Nikotin und der häufige Genuss von Säurehaltigen Lebensmitteln verfärben die Zähne ebenfalls Sie sind aber behandlungsbedürftig da sie ernsthafte Schäden verursachen können Durchsichtig schimmernde Zähne sollten ebenfalls behandelt werden hier wurde der Zahnschmelz schon

    Original URL path: http://www.tag-der-gesunden-ernaehrung.de/tipps/gesunde-ernaehrung---gesunde-zaehne/index.html (2016-04-27)
    Open archived version from archive

  • Gesunde Ernährung, die Kindern Spaß macht
    als Finger Food frisches Gemüse in Streifen oder Scheiben geschnitten mit einem Dipp aus Quark und Kräutern Verweigert Ihr Kind Gemüse zeitweise komplett können Sie dies durch mehr Kartoffeln und Obst ausgleichen Und wenn mein Kind kein Obst essen möchte Stellen Sie Obstsalate Teller mit geschnittenem Obst oder Obstspieße bereit So kann Ihr Kind einfach zwischendurch zulangen Obst eignet sich auch püriert als Soße zu Milchreis Grieß und Pudding Außerdem können Sie es in Milchmixgetränken Joghurt und Quarkspeisen verarbeitet oder als reinen Saft anbieten Getreide Getreideprodukte und Kartoffeln 3 Portionen Brot und 1 Portion Beilagen Nudeln Reis oder Kartoffeln pro Tag Getreide und daraus hergestellte Lebensmittel z B Brot und Nudeln sowie Kartoffeln sind unsere wichtigsten Grundnahrungsmittel Im Handel werden viele Getreideprodukte angeboten Möchten Sie sich ausgewogen ernähren sollten Sie vor allem Vollkornerzeugnisse kaufen Achtung Die dunkle Farbe eines Brotes ist keine Garantie dafür dass es sich tatsächlich um ein Vollkornbrot handelt Sie kann auch von verschiedenen Zusatzstoffen z B Malzextrakt stammen Viele Kinder mögen Nudeln und Reis außerdem lassen sich diese Beilagen schnell und einfach zubereiten Auch hier gibt es Vollkornvarianten Die Kartoffel ist bei vielen Kindern vor allem als Pommes beliebt Frisch gekochte Kartoffeln Pellkartoffeln und frisch mit Milch zubereitetes Püree sind aber auch sehr lecker und werden von Groß und Klein gern gegessen Unser Tipp für Pommesfans Bei den Tiefkühlvarianten gibt es Produkte die speziell für die Zubereitung im Backofen bestimmt sind So sparen Sie im Vergleich zum Frittieren viel Fett Milch und Milchprodukte 3 Portionen Milch und Milchprodukte pro Tag Kinder brauchen unbedingt Milch oder Milchprodukte da diese Lebensmittel wichtige Kalziumlieferanten sind Wenn Ihr Kind schon von klein auf genügend Kalzium tankt und sich viel bewegt beugt es frühzeitigem Knochenabbau der Osteoporose vor Milch hat einen hohen Energie und Nährstoffgehalt sie wird deshalb nicht als Getränk sondern als flüssiges Lebensmittel betrachtet Die im Handel erhältlichen Milchsorten unterscheiden sich hinsichtlich des Wärmebehandlungsverfahrens pasteurisiert ultrahocherhitzt oder sterilisiert und des Fettgehaltes Vollmilch teilentrahmte Milch oder Magermilch Für Kinder ist v a pasteurisierte Frisch Milch mit einem Fettgehalt von 1 5 geeignet Das Angebot an Milchprodukten ist groß Quark Frischkäse Joghurt und zahlreiche Käsesorten Da ist für jeden Geschmack etwas dabei Unsere Tipps wenn Ihr Kind keine Milch mag Mischen Sie Milch mit Kakao oder püriertem Obst Viele Kinder die keine pure Milch trinken essen dennoch gern Pudding Milchreis Grießbrei oder Milcheis Sie können Trinkmilch Milchprodukte oder Käse auch in anderen Speisen z B in Aufläufen Suppen Soßen oder Desserts verstecken Fleisch Fisch Eier 1 Portion Fleisch Fisch Wurst oder Ei pro Tag Fleisch enthält wichtige Nährstoffe hochwertiges Eiweiß und Vitamin B12 Das Eisen aus Fleisch und Fleischprodukten kann der Körper sehr viel besser aufnehmen als das aus Getreide oder Gemüse Dennoch sollten nur wenig möglichst magere Fleisch und Wurstwaren gegessen werden Achten Sie auch auf Abwechslung zwischen Schweine Rind und Geflügelfleisch Viele Wurstsorten wie Leberwurst Lyoner oder Salami haben einen hohen Anteil an versteckten Fetten Kaufen Sie besser Geflügelwurst Bierschinken und Schinken Seefisch ist neben Jodsalz die wichtigste Jodquelle Viele Sorten sind außerdem fettarm und leicht verdaulich Auf Ihrem Speiseplan sollte mindestens einmal pro Woche Fisch stehen Unser Tipp Gegen Fischstäbchen ist nichts einzuwenden wenn Sie sie im Backofen und nicht in der Pfanne zubereiten Als Beilage ist Kartoffelbrei geeigneter als Pommes Vor und Grundschulkinder sollten nicht mehr als 2 Eier pro Woche essen Bitte bedenken Sie dass auch Teigwaren Aufläufe und Backwaren Eier enthalten Fette und Öle 3 4 Esslöffel Öl oder Margarine Butter pro Tag Fett liefert dem Körper nicht nur Energie sondern auch ungesättigte Fettsäuren und fettlösliche Vitamine die der Körper nicht selbst bilden kann Insofern sind für eine ausgewogene Ernährung auch Fette wichtig Zum Schmieren von Brot eignet sich sowohl Margarine als auch Butter allerdings sollten Sie beides nur sparsam verwenden Zur Zubereitung von Speisen z B Salaten eignet sich besonders Sonnenblumen Maiskeim Soja oder Olivenöl Unser Hinweis Neben den sichtbaren Fetten sollten Sie auch auf die versteckten Fette in Lebensmitteln achten Diese finden sich vor allem in Streich Wurst und Käse aber auch in Nuss Nugat Cremes Chips Flips und Pommes Naschen ist erlaubt aber in Maßen 1 Riegel Schokolade oder 1 Stück Kuchen pro Tag Ob in der Werbung oder an der Kasse im Supermarkt Süßigkeiten sind überall zu finden Ihr Kind sollte deshalb möglichst früh den bewussten Umgang mit Gummibärchen Co lernen Da strenge Verbote Süßes oft erst interessant machen lassen Sie ruhig ein wenig Süßigkeiten zu Vermitteln Sie Ihrem Kind dass es diese dann bewusst genießt und nicht einfach zwischendurch hinunterschlingt Schokolade Milchschnitten Kekse und Kuchen sind nicht zum satt essen sondern nur zum Naschen da Auch ist das gründliche Zähneputzen nach dem Naschen wichtig Auch bei den Süßigkeiten ist Ihr Vorbild entscheidend Unser Tipp Mitbringsel oder Belohnungen müssen keine Süßigkeiten sein Wie wäre es stattdessen mit Luftballons Stiften oder einer kleinen Geschichte Augen auf beim Einkauf Wie sinnvoll sind spezielle Kinderlebensmittel Auf dem Markt gibt es ein großes Angebot von so genannten Kinderlebensmitteln Die Auswahl reicht vom Juniormenü bis zum Kinderwürstchen Solche Lebensmittel sprechen Kinder mit knallig bunten Verpackungen Aufklebern oder beigelegtem Spielzeug an Außerdem vermitteln Werbeaussagen wie mit viel guter Vollmilch oder mit Jod und Calcium den Eindruck dass es sich bei diesen Produkten um speziell auf den kindlichen Nährstoffbedarf zugeschnittene Lebensmittel handelt doch dem ist in aller Regel nicht so o Kinderjoghurts und andere Kindermilchprodukte sind meist zu fett und zu süß Sie enthalten oft Aromen Geschmacks und Farbstoffe Außerdem sind die Produkte häufig mit unsinnigen Nährstoffanreicherungen versehen z B werden die von Natur aus kalziumreichen Milchprodukte zusätzlich mit Kalzium angereichert o Milchriegel sind ganz normale Süßigkeiten Sie ersetzen weder Milchprodukte noch ein selbst belegtes Frühstücks oder Pausenbrot o Frühstückscerealien für Kinder bestehen aus hoch aufbereitetem Getreide Während der Verarbeitung geht der Hauptanteil der Vitamine verloren Daher werden die meisten Produkte im Nachhinein mit Vitaminen und Mineralstoffen angereichert Sie enthalten reichlich Zucker bis zu 50 des Gewichtes je nach Produkt und kaum Balaststoffe und machen daher nicht lange satt Unser Tipp Kinderlebensmittel sind überflüssig in der Regel teuer

    Original URL path: http://www.tag-der-gesunden-ernaehrung.de/printable/gesunde-ernaehrung-die-kindern-spa-macht/index.php (2016-04-27)
    Open archived version from archive

  • Gesunde Ernährung in der Schwangerschaft
    Versorgung mit Folsäure und Jod kann über die normale Ernährung aber nicht erreicht werden Ob die Versorgung mit Eisen ausreichend ist muss individuell ärztlich untersucht werden Ausreichend Bewegung in der Schwangerschaft wirkt sich positiv auf Mutter und Kind aus Werdende Mütter können Sportarten die kein erhöhtes Sturz oder Verletzungsrisiko mit sich bringen auch weiterhin ausüben Übergewichtigen Frauen kann es dabei helfen die Gewichtszunahme während der Schwangerschaft im Rahmen zu halten Viele Schwangere neigen dazu den Energiebedarf zu überschätzen und essen häufig mehr als notwendig ist www aid de Weitere Informationen finden Sie im aid Heft Das beste Essen in der Schwangerschaft Bestell Nr 61 1605 Preis 2 50 Euro www aid medienshop de oder direkt unter www aid de shop shop detail php bestellnr 1605 Quelle www aid de Essen in der Schwangerschaft Unbesorgt Neue Lebensmittelliste zeigt Trotz anderer Umstände muss die Ernährung keine Umstände bereiten Eine Schwangerschaft weckt das Verantwortungsbewusstsein der werdenden Mutter Schließlich möchte man alles richtig machen um die gesunde Entwicklung des Ungeborenen nicht zu gefährden Gerade bei der ersten Schwangerschaft ist die Verunsicherung oft groß Was darf ich jetzt essen und was könnte meinem Kind schaden Während die einen im Glauben für zwei essen zu können ungeniert schlemmen verkneifen sich andere aus Angst vor minimalen Alkoholmengen sogar Bananen Doch ist es wirklich so kompliziert Im Grunde brauchen Schwangere nur einige wenige Punkte zu beachten Wichtig ist es sich als erstes von dem Klischee zu verabschieden nun ordentlich reinhauen zu dürfen Das winzige Lebewesen das im Bauch heranwächst verbraucht schließlich nicht die Kalorien eines Erwachsenen Selbst wenige Wochen vor der Geburt liegt der Energiebedarf lediglich zehn Prozent höher als vor der Schwangerschaft Das entspricht gerade mal einem Butterbrot mit Käse mehr pro Tag Wer es hier allzu sehr übertreibt sammelt nicht nur schwer wieder loszuwerdende Schwangerschaftspfunde sondern

    Original URL path: http://www.tag-der-gesunden-ernaehrung.de/printable/gesunde-ernaehrung-in-der-schwangerschaft/index.php (2016-04-27)
    Open archived version from archive

  • Ernährung bis zum 3. Lebensjahr
    entwickelt wurde sieht neben reichlich zuckerfreien Getränken und pflanzlichen Lebensmitteln mäßig tierische wenig fettreiche Lebensmittel und Süßwaren vor Im Alltag ist die optimierte Mischkost aufgrund von Zeitmangel oft nicht umsetzbar Die Folge Orientierungslosigkeit führt in vielen Familien dazu dass Kleinkinder schon viel zu früh eine für sie unausgewogene Erwachsenenkost oder nicht altersgerechte Kinderprodukte zu sich nehmen Wegweiser Alterskennzeichnung Die Ratlosigkeit von Müttern und Vätern beginnt meist schon am Supermarktregal wo die Auswahl an Lebensmitteln für Babys und Kleinkinder groß ist Viele scheinbar an Kleinkinder gerichtete Produkte sind bunt verpackt doch wann ist tatsächlich welches Produkt geeignet Professor Dr med Martin Wabitsch Ernährungsexperte und Facharzt für Kinder und Jugendmedizin am Uniklinikum Ulm rät Besonders wichtig ist zunächst die klare Trennung zwischen den Produktkategorien Milchnahrung und Beikost für Säuglinge Kleinkindlebensmittel und Kinderlebensmittel Kleinkinder sind keine Babys mehr benötigen aber dennoch eine an Nährstoffen ausgewogene Kost Eine Orientierungshilfe die Eltern deshalb beim Einkauf beachten sollten sind die Alterskennzeichnungen ab 1 Jahr oder ab 2 Jahren die kleinkindergeeignete Lebensmittel kennzeichnen Insbesondere ist auch darauf zu achten dass der Zuckergehalt den Empfehlungen der optimierten Mischkost entsprechen Kleinkindlebensmittel als Baustein einer ausgewogenen und bedarfsgerechten Ernährung Aktuelle Befragungen zeigen dass rund 80 Prozent der Eltern ihren Kindern zuhause aber auch unterwegs regelmäßig Kleinkindlebensmittel geben Gleichzeitig sind sich aber nur wenige von ihnen über den Mehrwert der Produkte bewusst Als Baustein einer gesunden Ernährung leisten Kleinkindlebensmittel einen wertvollen Beitrag zur Ergänzung von frisch zubereiteten Speisen nach dem Prinzip der optimierten Mischkost Studien wie die des französischen SFAE zeigen dass die Nährstoffaufnahme so gezielt gefördert werden kann Professor Dr med Wabitsch rät hierzu Vor allem für eine ausreichende Versorgung mit Vitamin D und Jod sind besondere Konzepte erforderlich da diese Nährstoffe oft nicht in ausreichender Menge über normale Lebensmittel aufgenommen werden Kleinkindlebensmittel insbesondere Kindermilch können hier die Nährstoffversorgung verbessern

    Original URL path: http://www.tag-der-gesunden-ernaehrung.de/gesunde-ernaehrung-von-saeuglingen/ernaehrung-bis-zum-3-lebensjahr/index.php (2016-04-27)
    Open archived version from archive

  • Gesunde Ernährung von Säuglingen
    7 Juli 2014 in Husum 9 Juli 2014 in Offenburg 23 Juli 2014 in Gießen 23 August 2014 in Essen 3 September 2014 in Bensberg 8 September 2014 in Lübeck 9 September 2014 in Wiesbaden 20 September 2014 in Wuppertal 18 Oktober 2014 in München 20 Oktober 2014 in Heilbronn 24 Oktober 2014 in Bochum 5 November 2014 in Freiburg 8 November 2014 in München 12 November 2014 in Saarlouis Dillingen 15 November 2014 in Fulda Kooperationspartner Die Fortbildungen finden in Kooperation mit verschiedenen Partnern statt Deutsche Akademie für Prävention und Gesundheitsförderung im Kindes und Jugendalter e V Deutsche Gesellschaft für Ernährung e V Fortbildungszentrum Bensberg am Vinzenz Pallotti Hospital Bensberg Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden Württemberg Verbraucherzentrale Nordrhein Westfalen Das Netzwerk Gesund ins Leben macht sich bekannt Das Netzwerk Gesund ins Leben stellt sich und seine Medienangebote für Multiplikatoren bei verschiedenen Fachveranstaltungen vor Die aktuellen Termine finden Sie auf dieser Seite Außerdem vermittelt Gesund ins Leben die Handlungsempfehlungen des Netzwerks bei Fortbildungen für Fachkräfte Gesunde Ernährung von Säugligen Stillen Muttermilch ist die beste Nahrung für Ihr Kind Nach den Handlungsempfehlungen ein Konsensuspapier im Auftrag des bundesweiten Netzwerk Junge Familie1 sollen Mütter ihre Kinder mindestens bis zum Beginn des 5 Monates voll stillen Das Abstillen erfolgt schrittweise ab Einführung der Beikost Industriell hergestellte Säuglingsmilch auf Kuhmilchbasis ist eine Alternative für Mütter die aus verschiedenen Gründen nicht stillen Häufigkeit und Zeitpunkt des Stillens Fütterns In den ersten Wochen und Monaten wird nach Bedarf gestillt bzw gefüttert d h immer dann wenn das Kind danach verlangt und nicht nach festgelegten Uhrzeiten Dies kann in den ersten Tagen und Wochen 10 bis 12 mal in 24 Stunden sein Mit der Zeit spielt sich ein Mahlzeitenrhythmus ein der sich an den für Erwachsene empfohlenen Rhythmus von fünf Mahlzeiten pro Tag annähert Bei

    Original URL path: http://www.tag-der-gesunden-ernaehrung.de/printable/gesunde-ernaehrung-von-saeuglingen/index.php (2016-04-27)
    Open archived version from archive

  • Johann Lafer
    Essen praktisch von selbst zu einer gesunden Ernährung und damit zu nachhaltiger Gesundheit führt Mit dieser Überzeugung im Gepäck besuche ich Kindergärten Schulen Lehrlingsheime und andere Orte wo junge Menschen leben Gemeinsames Kochen und Speisen soll die Jugend auf den richtigen Geschmack bringen den guten Geschmack Jeder sollte sich zum Tag der gesunden Ernährung etwas vornehmen Gastronomie Betriebe der Land und Ernährungswirtschaft Erzeuger und Vermarkter von handwerklich hergestellten Lebensmitteln aber

    Original URL path: http://www.tag-der-gesunden-ernaehrung.de/printable/gesunde-ernaehrung-johann-lafer/index.php (2016-04-27)
    Open archived version from archive