archive-de.com » DE » S » SUCCOW-STIFTUNG.DE

Total: 257

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • 1 % - Initiative - Michael-Succow-Stiftung
    Branche es geht Grundlage für erfolgreiches Wirtschaften sind natürliche Ressourcen und intakte Ökosysteme Das haben auch die Gründer der Initiative 1 for the Planet erkannt Yvon Chouinard Gründer des Outdoorunternehmens Patagonia und Craig Mathews Eigentümer des Anglerausstatters Blue Ribbon Flies riefen die Initiative im Jahr 2000 ins Leben Inzwischen gibt es weltweit über 1000 Mitglieder die jährlich 1 ihres Umsatzes für den Naturschutz spenden Eine Online Plattform vernetzt Unternehmen und

    Original URL path: http://succow-stiftung.de/id-1-initiative.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive


  • Paper - Michael-Succow-Stiftung
    ACKER plus 05 2010 Paper ist in deutscher Sprache Klotzen statt Kleckern Wiedervernässung von degradierten Mooren in Belarus ein Artikel von Annett Thiele und Franziska Tanneberger über das Moorwiedervernässungsprojekt in Belarus in Naturmagazin 4 2009 Paper ist in deutscher Sprache Naturschutz Anspruch und Wirklichkeit Herausforderungen am Beginn des 21 Jahrhunderts Ein Appell zur Renaissance der mitteleuropäischen Naturschutzpolitik von Michael Succow und Lebrecht Jeschke in Dengler J Dolnik C Trepel M Hrsg Flora Vegetation und Naturschutz zwischen Schleswig Holstein und Südamerika Festschrift für Klaus Dierßen zum 60 Geburtstag Mitt Arbeitsgem Geobot Schleswig Holstein Hamb 65 393 404 Kiel 2008 Paper ist in deutscher Sprache Die Weiterführung des Erbes von Werner Rothmaler an der Ernst Moritz Arndt Universität Greifswald in Feddes Repertorium 119 2008 5 6 507 525 Paper ist in deutscher Sprache Archiv für Naturschutz und Landschaftsforschung Band 46 Heft 2 Juni 2007 Sonderheft Aserbaidschan Sammlung unterschiedlicher Potentialanalysen der Naturgüter Aserbaidschans u a 3 Diplomarbeiten und mehrere Berichte von Studenten der Universität Greifswald die in Aserbaidschan Praktika absolvierten Im Folgenden stehen die Artikel einzeln zum Download zur Verfügung Succow M Schmidt S Current landscape ecological research activities and nature conservation surveys by the Michael Succow Foundation and Greifswald University in Azerbaijan II Gauger K Occurrence Ecology and Conservation of wintering Little Bustards Tetrax tetrax in Azerbaijan Schmidt S Vegetation and soil formation of Shirvan National Park Azerbaijan Schmidt S Pietzsch D Contributions to the number of a Gazella subgutturosa subgutturosa population in Shirvan National Park Azerbaijan Tegetmeyer C Peper J Etzold J Schmidt S Conservation value of the shifting sand dune complex and lagoons in the Samur Divichi Lowlands Northern Azerbaijan Peper J Conservation of alluvial forests at the Kura river in the Garayazi Reserve Western Azerbaijan Noak F Hidayatov A The Economics of Forest Depletion in Southern Azerbaijan Scharnweber T

    Original URL path: http://succow-stiftung.de/papers.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Bücher - Michael-Succow-Stiftung
    a guide to nature and landscape Sebastian Schmidt Kai Gauger Nigar Agayeva Aserbaidschan gelegen an der Grenze zwischen Europa und Asien ist ein Land der starken Gegensätze Alpine Gebirgsketten üppige Wälder trockene Halbwüsten und artenreiche Feuchtgebiete wechseln einander kleinräumig ab Diese Publikation der Michael Succow Stiftung präsentiert die bedeutsame Vogelwelt Aserbaidschans und greift illustrativ auf warum das Land eine Reise wert ist Ein umfassendes Reisehandbuch über Aserbaidschan das nicht nur die Vogelarten des Landes beschreibt sondern darüber hinaus umfangreiche Beschreibungen von Natur und Landschaften beinhaltet Mit detaillierten Informationen werden Sie auch in die entlegensten Winkel des Landes geführt Sie lernen die landschaftlichen Highlights Aserbaidschans kennen und erhalten viele praktische Hinweise Zahlreiche Fotos farbige Landkarten und eine Audio CD Listening Landscapes machen das Buch nicht nur zu einem großartigen Reisebegleiter vor Ort sondern auch zu einem nützlichen Nachschlagewerk für zu Hause 224 Seiten 14 5 x 20 cm ISBN 978 3 000 24158 1 EUR 19 90 in Englisch Reviews Order Bestellung Die Goor Natur Landschaft Kulturerbe Lebrecht Jeschke und Hans Dieter Knapp Jeder Besucher der sich diesem alten Wald der Goor mit Andacht nähert wird fasziniert sein wird vom Wunder Natur ergriffen sein mit diesen Worten lädt der Stifter Michael Succow zur Lektüre des kleinen Buches über die Goor ein Seine Stiftung ist es die heute Verantwortung trägt für das Naturschutzgebiet Lebrecht Jeschke und Hans Dieter Knapp beide sind der Stiftung seit deren Gründung eng verbunden verstehen es als ausgewiesene Wissenschaftler und herausragende Kenner der Insel Rügen dem Leser die Natur und Landschaftsgeschichte der Goor und ihres Umfeldes nahe zu bringen Pflanzen und Tierwelt darzustellen Anhand der Skizzen von Caspar David Friedrich der ältesten bildlichen Dokumentationen der Landschaft folgen die Autoren dessen Wanderungen auf der Insel Rügen Berichtet wird über Hügelgräber der Bronzezeit die noch heute im Waldgebiet erkennbar sind

    Original URL path: http://succow-stiftung.de/buecher.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Broschüren - Michael-Succow-Stiftung
    dass Pistazienanbau ökologisch nachhaltig und ökonomisch ertragreich sein kann Download der Broschüre Broschüre Schutzgebietsprojekte Nature conservation in South Caucasus and Central Asia Die Broschüre gibt einen Überblick über die Aktivitäten der Michael Succow Stiftung im Südkaukasus und in Zentralasien Sie ist in englischer und russischer Sprache erschienen Download der Broschüre Broschüre Moorökosysteme in Kirgistan Moorökosysteme in Kirgistan Die Projektbroschüre liefert Informationen und Ergebnisse aus dem Projekt KIRMO Ökosystemfunktionen von Hochgebirgsmooren in Kirgistan Download der Broschüre Faltblatt Cabnet CABNET Central Asian Biodiversity Network Das Faltblatt informiert über Aktivitäten im Rahmen des Hochschulkooperationsprogramms CABNET Central Asian Biodiversity Network und gibt einen Einblick über die Bedeutung des Programms für die teilnehmenden Wissenschaftler Studenten und Institutionen Diese Broschüre ist in englischer und russischer Sprache erschienen Download des Faltblatts Machbarkeitsstudie BR Tanasee Feasibility Study for a Lake Tana Biosphere Reserve Ethiopia Friedrich zur Heide Die vorliegende Machbarkeitsstudie entstand im Rahmen des Projekts Äthiopien Machbarkeitsstudie für ein Biosphärenreservat Tanasee und wurde in der Reihe BfN Skripten des Bundesamtes für Naturschutz veröffentlicht Download der Machbarkeitsstudie FAO Peatland report Peatlands guidance for climate change mitigation by conservation rehabilitation and sustainable use Hans Joosten Marja Liisa Tapio Biström Susanna Tol eds Dieser ausführliche Report informiert über Managementoptionen und finanzielle Anreize um Emissionsreduktion von Mooren zu fördern und zusätzliche Ökosystemdienstleistungen zu erreichen Download des Reports Decision Support System Cover A Decision Support System for degraded abandoned peatlands illustrated by reference to peatlands of the Russian Federation Susanne Abel Andreas Haberl Hans Joosten Der Abschlussbericht zum Projekt A Decision Support System for degraded abandoned peatlands illustrated by reference to peatlands of the Russian Federation ist in englischer und russischer Sprache erschienen Download des Projektberichts Paludikultur Broschüre Cover Paludikultur Perspektiven für Mensch und Moor Paludikultur Broschüre der Universität Greifswald und DUENE e V Stiften für die Umwelt Cover Blauer Planet sucht Stifter

    Original URL path: http://succow-stiftung.de/broschueren.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Jahresberichte - Michael-Succow-Stiftung
    2013 2014 Werfen Sie online einen Blick in unseren Jahresbericht Jahresbericht Michael Succow Stiftung 2012 Werfen Sie online einen Blick in unseren Jahresbericht Jahresbericht Michael Succow Stiftung 2011 Werfen Sie online einen Blick in unseren Jahresbericht Jahresbericht Michael Succow Stiftung

    Original URL path: http://succow-stiftung.de/jahresberichte.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Presse - Michael-Succow-Stiftung
    2011 2010 2009 Archiv Presse 2016 Ostsee Zeitung OZ 08 01 2016 Schatzsuche an der Küste Ein Interview der OZ zum Wettbewerb Ort der Biologischen Vielfalt 2016 der Michael Succow Stiftung die das Engagement von Kommunen zum Schutz ihrer Natur

    Original URL path: http://succow-stiftung.de/presse-86.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Newsletter - Michael-Succow-Stiftung
    Umwelt DBU den 74 jährigen Naturschützer und Moorkundler im Vorfeld gewürdigt Denn Succow habe als Stellvertreter des Ministers für Natur Umweltschutz und Wasserwirtschaft der DDR in der Zeit des politischen Umbruchs in Deutschland die historische Chance für den Naturschutz gesehen und genutzt so Bottermann Michael Succow und Mitstreitern sei es gelungen auf der letzten beschließenden Sitzung des Ministerrates der DDR am 12 9 1990 das Nationalparkprogramm verabschieden zu lassen Damit waren über Nacht 12 1 Prozent der Landesfläche der ehemaligen DDR mit einem einstweiligen und 5 5 Prozent mit einem endgültigen Schutzstatus gesichert worden Für diesen Coup erhielt Michael Succow 1997 den Right Livelihood Award Alternativer Nobelpreis und gründete mit dem Preisgeld die Michael Succow Stiftung zum Schutz der Natur In der 20 jährigen Geschichte des Deutschen Umweltpreises wurde der DBU Ehrenpreis erst füfnmal verliehen u a an Michail Gorbatschow und Prof Heinz Sielmann Mehr Information bietet unsere Pressemitteilung Erfolgreich geendet Wetland Energy Einige Riesenschritte hatten im Jahr 2015 zum erfolgreichen Abschluss des EuropeAid geförderten Wetland Energy Projektes der Michael Succow Stiftung und ihrer weißrussischen Partner beigetragen Zur Abschlusskonferenz in Minsk und Lida im November gab es noch einen Höhepunkt Mit einer feierlichen Eröffnung wurde eine Pelletierungsanlage für Biomasse in der Torfbrikkets Fabrik Lida in Betrieb genommen weiterlesen Das Wetland Energy Projekt konnte alle Projektziele erreichen Es ergründete die Akzeptanz von Paludikultur bei der lokalen Bevölkerung und untersuchte mögliche zukünftige Effekte von Paludikultur auf Biodiversität auf den Projektflächen Das Projekt nahm die mit der Produktion und der Nutzung der Biomasse verbundenen Treibhausgas Emissionen unter die Lupe Mittels Rentabilitätsberechnungen zur Produktion von Pellets aus Biomasse aus Paludikultur zeigte es deren Wirtschaftlichkeit Die Biomasseproduktivität auf verschiedenen Standorten wurde analysiert und technische Lösungen für Ernte und Verwertung auf nassen Flächen zusammengestellt und optimiert Verschiedene Standorte wurden bezüglich ihrer Eignung für Paludikultur eingeschätzt wie auch die Qualität der geernteten Biomasse für die energetische Verwertung Der Projektpartner Torfbrikkets Fabrik Lida erwarb eine Erntemaschine angepasst für die Beerntung von nassen Niedermoorstandorten und setzte sie im Versuchsmaßstab ein Vor allem durch die Eröffnung und Inbetriebnahme der Pelletierungsanlage für Paludi Biomasse in der Torfbrikkets Fabrik Lida brachte das Projekt wissenschaftliche Ergebnisse zur Nutzbarkeit von Biomasse aus nassen Niedermooren in die Praxis Wetland Energy identifizierte aber auch noch zu lösende Probleme und Hürden der großflächigen Umsetzung von Paludikultur in Belarus Aufbauend auf den Erkenntnissen zur nachhaltigen Nutzung nasser Moore in Weißrussland werden derzeit weitere Projekte entwickelt Eine kurze Darstellung der nächsten Schritte und von Handlungsempfehlungen für eine großmaßstäbige Umsetzung von Paludikultur im erneuerbaren Energiesektor bieten die Conclusions and perspectives der Abschlusskonferenz Eine Zusammenfassung der wesentlichen Projektinhalte und Ergebnisse von Wetland Energy ist im finalen Wetland Energy Newsletter No 8 nachzulesen Erste Dependance der Stiftung eröffnet Ihre erste Auslandsvertretung eröffnete die Michael Succow Stiftung in Ashgabat der Hauptstadt Turkmenistans Damit lässt sich das neue grenzüberschreitende Projekt Ökosystembasiertes Management der Tugai Wälder der Stiftung seit November mit kontinuierlicher Präsenz in Zentralasien umsetzen weiterlesen Ökosystembasiertes Land und Waldmanagement zur Verbesserung der Lebensbedingungen der ländlichen Bevölkerung und als Anpassungsstrategie an den Klimawandel am

    Original URL path: http://succow-stiftung.de/newsletter-112.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Newsletter - Michael-Succow-Stiftung
    Michael Succow Stiftung veröffentlicht vierteljährlich Newsletter per E Mail Kurz und prägnant informieren wir Sie über Neuigkeiten aus unseren Projekten Newsletter abonnieren Ja ich möchte über Projekte und Themen der Michael Succow Stiftung informiert werden Meine E Mail Adresse E

    Original URL path: http://succow-stiftung.de/newsletter-abo.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive



  •