archive-de.com » DE » S » STIFTUNG-UEBERLEBEN.DE

Total: 54

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Überleben - Stiftung für Folteropfer
    an Szenen aber ich kann dies heute genießen und freudig betrachten Ali Shallal Abbas aus dem Irak Teilnehmer des von der Stiftung Überleben unterstützten Fotoprojekts Leben im Exil Opfer von Krieg und Folter sind häufig schwerst traumatisiert Sie haben überlebt Aber nichts in ihrem Leben ist wie zuvor Wir können Folterüberlebende nicht heilen Aber wir können ihnen auf dem Weg zurück in ein menschenwürdiges Leben helfen Die Überleben Stiftung für Folteropfer unterstützt Männer und Frauen Kinder Jugendliche und Familien die oft unvorstellbar Grausames erlebt haben Um mit den schrecklichen Erlebnissen leben zu lernen benötigen sie medizinische und psychosoziale Betreuung Körperlich gesundet und psychisch stabilisiert brauchen sie Angebote die ihnen die Integration in die Exilgesellschaft und eine berufliche Eingliederung erleichtern Hierfür setzt sich die Stiftung ein Die Überleben Stiftung für Folteropfer wurde 1997 im Beisein des ehemaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker ins Leben gerufen 1999 nahm die Stiftung als gemeinnützige Stiftung ihren Betrieb auf Damit aus Überleben LEBEN wird Die Stiftung verfolgt ihren Zweck insbesondere durch die finanzielle Förderung des gemeinnützigen Behandlungszentrums für Folteropfer e V bzfo Seit 1992 hilft das bzfo Menschen die vor Folter Milizen Bomben sexueller Gewalt vor Verfolgung und Hass geflohen sind Jährlich finden etwa 400 Überlebende aus Syrien Tschetschenien der Türkei aus Afghanistan Iran Irak und über 30 weiteren Ländern den Weg ins Behandlungszentrum Hier erfahren Sie mehr über die Angebote des bzfo Seit Mitte 2008 arbeitet die Überleben Stiftung für Folteropfer gemeinsam mit dem Behandlungszentrum für Folteropfer dem Zentrum für Flüchtlingshilfen und Migrationsdienste und der gemeinnützigen Catania GmbH unter dem Dach des Zentrums ÜBER LEBEN Alle Einrichtungen erreichen Sie über die Portalseite des Zentrums ÜBER LEBEN Werden Sie Wegbereiter für eine menschenwürdige Zukunft Wie Sie Überlebenden von Folter und Kriegsgewalt unterstützen können erfahren Sie hier Additional Information Erfolgreiche 17 Kunstauktion am 1 Advent Am 1

    Original URL path: http://www.stiftung-ueberleben.de/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive


  • Ueberleben - Foundation for Torture Victims
    as they return to a dignified life The Ueberleben Foundation for Torture Survivors supports men and women children young persons and families who have often been subjected to unimaginable horrors In order to learn how to cope with these traumatic experiences these individuals require medical and psychosocial care Both physical health and psychological stability are important in helping these persons to integrate into society and find employment opportunities in the

    Original URL path: http://www.stiftung-ueberleben.de/homeen.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Überleben - Stiftung für Folteropfer
    an Szenen aber ich kann dies heute genießen und freudig betrachten Ali Shallal Abbas aus dem Irak Teilnehmer des von der Stiftung Überleben unterstützten Fotoprojekts Leben im Exil Opfer von Krieg und Folter sind häufig schwerst traumatisiert Sie haben überlebt Aber nichts in ihrem Leben ist wie zuvor Wir können Folterüberlebende nicht heilen Aber wir können ihnen auf dem Weg zurück in ein menschenwürdiges Leben helfen Die Überleben Stiftung für Folteropfer unterstützt Männer und Frauen Kinder Jugendliche und Familien die oft unvorstellbar Grausames erlebt haben Um mit den schrecklichen Erlebnissen leben zu lernen benötigen sie medizinische und psychosoziale Betreuung Körperlich gesundet und psychisch stabilisiert brauchen sie Angebote die ihnen die Integration in die Exilgesellschaft und eine berufliche Eingliederung erleichtern Hierfür setzt sich die Stiftung ein Die Überleben Stiftung für Folteropfer wurde 1997 im Beisein des ehemaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker ins Leben gerufen 1999 nahm die Stiftung als gemeinnützige Stiftung ihren Betrieb auf Damit aus Überleben LEBEN wird Die Stiftung verfolgt ihren Zweck insbesondere durch die finanzielle Förderung des gemeinnützigen Behandlungszentrums für Folteropfer e V bzfo Seit 1992 hilft das bzfo Menschen die vor Folter Milizen Bomben sexueller Gewalt vor Verfolgung und Hass geflohen sind Jährlich finden etwa 400 Überlebende aus Syrien Tschetschenien der Türkei aus Afghanistan Iran Irak und über 30 weiteren Ländern den Weg ins Behandlungszentrum Hier erfahren Sie mehr über die Angebote des bzfo Seit Mitte 2008 arbeitet die Überleben Stiftung für Folteropfer gemeinsam mit dem Behandlungszentrum für Folteropfer dem Zentrum für Flüchtlingshilfen und Migrationsdienste und der gemeinnützigen Catania GmbH unter dem Dach des Zentrums ÜBER LEBEN Alle Einrichtungen erreichen Sie über die Portalseite des Zentrums ÜBER LEBEN Werden Sie Wegbereiter für eine menschenwürdige Zukunft Wie Sie Überlebenden von Folter und Kriegsgewalt unterstützen können erfahren Sie hier Additional Information Erfolgreiche 17 Kunstauktion am 1 Advent Am 1

    Original URL path: http://www.stiftung-ueberleben.de/index.php (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Überleben - Stiftung für Folteropfer - Sitemap
    SEPA Info für Spender innen Partner Auktion Anmeldung Information Stiftertag Informationen Jahresberichte Newsletter Transparenz Presse Kontakt Impressum Organisation Überblick Satzung Leitbild ÜBERLEBEN Gremien Team Projekte Überblick Kreativtherapien Projekt Fremde Blicke Projekt Leben im Exil Niedrigschwellige Behandlungsangebote für Flüchtlinge Biofeedback Lesen

    Original URL path: http://www.stiftung-ueberleben.de/sitemap.html?sitemap=1 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Überleben - Stiftung für Folteropfer - Organisation Überblick
    innen Partner Auktion Anmeldung Information Stiftertag Informationen Jahresberichte Newsletter Transparenz Presse Kontakt Impressum Wieder in der Welt heimisch werden Die Überleben Stiftung für Folteropfer setzt sich ein für Opfer von Extremtraumatisierungen einschließlich ihrer Familienangehörigen durch medizinische psychotherapeutische und soziale Betreuung und Behandlung Rehabilitation und Integration von Menschen die aus politischen ethnischen oder religiösen Gründen unterdrückt verhaftet gefoltert werden oder in anderer Weise Menschenrechtsverletzungen ausgesetzt sind Projektentwicklung und förderung im Themenbereich

    Original URL path: http://www.stiftung-ueberleben.de/organisation/orgueberblick.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Überleben - Stiftung für Folteropfer - Satzung
    gemeinnu tzige Zwecke im Sinne des Abschnittes Steuerbegu nstigte Zwecke der Abgabenordnung A0 Sie ist selbstlos ta tig sie verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke Mittel der Stiftung du rfen nur fu r die satzungsgema ßen Aufgaben verwendet werden Die Mitglieder der Stiftungsorgane erhalten keine Zuwendung aus Mitteln der Stiftung Keine Person darf durch Ausgaben die dem Zweck der Stiftung fremd sind oder durch unverha ltnisma ßig hohe Vergu tungen begu nstigt werden Die Stiftung erfu llt ihre Aufgaben aus den Ertra gnissen der Stiftung Sie kann soweit dies erforderlich ist und der nachhaltigen Erfu llung des Zwecks dient Ru cklagen gern 58 Ziffer 6 und 7a AO bilden 4 Stiftungsvermögen Geschäftsjahr Das Stiftungsvermo gen besteht im Zeitpunkt der Genehmigung aus einem Anspruch auf U bertragung von DM 170 000 in bar welche dem Stifter zum Zwecke der Gru ndung dieser Stiftung zugewendet wurden Im Interesse des langfristigen Bestandes der Stiftung ist das Stiftungsvermo gen ungeschma lert in seinem Wert zu erhalten Vermo gensumschichtungen sind zula ssig Die Verwaltungskosten sind aus den Ertra gen der Stiftung vorab zu decken Ansonsten werden die Ertra ge ausschließlich zur Erfu llung des Stiftungszweckes verwendet Zustiftungen und Spenden an die Stiftung zur Verwirklichung des Stiftungszweckes sind grundsa tzlich zula ssig Die Barbetra ge und sonstigen Vermo genswerte wachsen dem Stiftungsvermo gen nur dann zu wenn die Zustifter und Spender dies ausdru cklich bestimmen Zuwendungen aus letztwilligen Verfu gungen ko nnen dem Stiftungsvermo gen zugefu hrt werden wenn der Erblasser keine Bestimmung u ber die Verwendungsform der Zuwendung getroffen hat Das Geschäftsjahr der Stiftung ist das Kalenderjahr 5 Stiftungsorgane Organe der Stiftung sind das Kuratorium und der Vorstand 6 Kuratorium Das Kuratorium ist das oberste und Aufsichtsorgan der Stiftung Ihm geho ren fu nf Personen an Sie sind jeweils fu r die Dauer von fu nf Jahren bestellt Nach Ablauf der Periode ist die Bestellung fu r zwei weitere Perioden zula ssig Der Stifter benennt das Gru ndungskuratorium im Zusammenhang mit der Abfassung des Stiftungsgescha ftes Danach werden die Mitglieder der Kuratoriums durch Kooptation vom Kuratorium bestellt Auf seiner ersten Sitzung auf Einladung des Vorstandes der Stiftung wa hlt das Kuratorium aus seiner Mitte einen Vorsitzenden Dieser bestimmt ein anderes Kuratoriumsmitglied zu seinem Stellvertreter Ab diesem Zeitpunkt werden der Vorsitzende und sein Stellvertreter vom Kuratorium bestimmt Das Kuratorium fasst seine Beschlu sse grundsa tzlich in Sitzungen Der Vorsitzende la dt alle Kuratoriumsmitglieder zur Sitzung ein oder fordert sie zur Abstimmung außerhalb einer Sitzung auf Er fu hrt in Sitzungen des Kuratoriums den Vorsitz Das Kuratorium ist beschlussfa hig wenn mindestens drei seiner Mitglieder anwesend sind oder sich an einer schriftlichen Abstimmung beteiligen Kuratoriumsbeschlu sse werden wenn nicht in dieser Satzung anders geregelt mit der einfachen Mehrheit der anwesenden bzw der sich an der schriftlichen Abstimmung beteiligenden Mitglieder gefasst Bei Stimmengleichheit entscheidet die Stimme des Kuratoriumsvorsitzenden bzw seines Stellvertreters Beschlu sse des Kuratoriums sind im Wortlaut festzuhalten Niederschriften u ber Kuratoriumssitzungen und u ber Beschlußfassungen außerhalb von Sitzungen sind vom Vorsitzenden und dem Protokollfu hrer

    Original URL path: http://www.stiftung-ueberleben.de/organisation/satzung.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Überleben - Stiftung für Folteropfer - Leitbild
    Flüchtlingen Migrantinnen und Migranten Wege in eine menschenwürdige Zukunft ebnet Wir die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Zentrums ÜBERLEBEN fühlen uns diesem gemeinsam entwickelten Leitbild verpflichtet Unsere Vision Unsere Vision ist eine Welt in der die Menschenwürde und die Menschenrechte jedes Einzelnen unabhängig von seiner ethnischen Herkunft Religion sozialen Stellung politischen Überzeugung oder seines Geschlechts gewahrt sind Unser Ziel ist eine gewaltfreie Zukunft Unser Auftrag Unseren Auftrag sehen wir darin den Menschen die durch Folter Kriegsgewalt Flucht Verfolgung oder häusliche Gewalt schwer traumatisiert worden sind umfassend professionelle Hilfe zu bieten Sie sollen wieder ein eigenständiges menschenwürdiges Leben führen und Zukunftsperspektiven entwickeln können Unser Selbstverständnis leitet sich aus den Grundrechten ab wie sie im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland sowie in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen festgehalten sind Entsprechend setzen wir uns ein für die Unantastbarkeit der Menschenwürde den Anspruch auf körperliche Unversehrtheit das strikte Verbot unmenschlicher Behandlung und das Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit Wir leisten unseren Beitrag zur Wahrung des Rechts auf Schutz vor Missbrauch und sexualisierter Gewalt und des Anspruchs auf Bildung und gewaltfreie Erziehung Unser Augenmerk gilt besonders schutzbedürftigen Gruppen wie Frauen Kindern Jugendlichen Alten und Behinderten Ziel unserer Arbeit ist auch die soziale Integration von Flüchtlingen Migrantinnen und Migranten sowie ihre gesellschaftliche Teilhabe Unser Weg Wir bieten ein breit gefächertes Leistungsangebot für Opfer von Folter und anderen Formen von Gewalt für traumatisierte Flüchtlinge jeden Alters und für Migrantinnen und Migranten mit psychischen Erkrankungen Unser Angebot umfasst medizinische und therapeutische Hilfe sowie Sozialarbeit Weitere Schwerpunkte sind die Stärkung persönlicher Ressourcen berufliche Qualifizierung Spracherwerb und Bildung sowie Gewaltprävention Unsere Arbeit gründet auf erprobten Konzepten Unter Einbeziehung wissenschaftlicher Begleitforschung überprüfen und optimieren wir kontinuierlich unsere Methoden und Ansätze Wir sind politisch unabhängig aber nicht neutral Wir ergreifen Partei für Opfer von Menschenrechtsverletzungen und fördern ihre Rehabilitation Wir

    Original URL path: http://www.stiftung-ueberleben.de/organisation/leitbild.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Überleben - Stiftung für Folteropfer - Gremien
    Gremien Team Projekte Überblick Kreativtherapien Niedrigschwellige Angebote für Flüchtlinge Biofeedback Lesen hilft überleben Spenden Überblick Jetzt Spenden Zustiftungen Stifterdarlehen Vermächtnis SEPA Info für Spender innen Partner Auktion Anmeldung Information Stiftertag Informationen Jahresberichte Newsletter Transparenz Presse Kontakt Impressum Kuratorium Jürgen Hardt Vorsitzender Stefanie Thiele stv Vorsitzende Prof Dr Christian Pross Arzt Mitbegründer der Behandlungszentrums für Folteropfer e V Berlin Ulrich Schellenberg Schellenberg Unternehmeranwälte Berlin Ulrich Vincenz von Heinz Rechtsanwalt und Notar

    Original URL path: http://www.stiftung-ueberleben.de/organisation/gremien.html (2016-02-15)
    Open archived version from archive



  •