archive-de.com » DE » S » STIFTUNG-GEKKO.DE

Total: 287

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Auf einen Blick | Stiftung GEKKO
    2010 die bundesweite Kampagne Meine Landwirtschaft Aktuelle Infos hier Home Stiftung Transparenz Auf einen Blick drucken Auf einen Blick Hier finden Sie eine Übersicht mit Informationen zur Stiftung GEKKO die den Vorgaben der Initiative Transparente Zivilgesellschaft entspricht und Ihnen in zehn Punkten Antworten gibt zu den Fragen Was tut die Stiftung GEKKO Woher stammen die Mittel Wie werden die Mittel verwendet Wer sind die Entscheidungsträger 1 Name Sitz Anschrift und Gründungsjahr Stiftung GEKKO Alte Königstrasse 18 22767 Hamburg gegründet am 4 Juni 2008 in Hamburg 2 Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Zielen unserer Organisation Unsere Satzung PDF Ziele und Strategie 3 Angaben zur Steuerbegünstigung Die Stiftung GEKKO ist nach dem letzten uns zugegangenen Freistellungsbescheid des Finanzamtes München Steuernummer 17 415 01313 vom 8 September 2009 gemäß 5 Abs 1 Nr 9 KStG von der Körperschaftssteuer und nach 3 Nr 6 GewStG von der Gewerbesteuer befreit weil sie ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken im Sinne der 51 ff AO dient Hier können Sie den aktuellen Bescheid einsehen Freistellungsbescheid PDF 4 Stiftungsverwaltung Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger Die Stiftung GEKKO wird verwaltet vom Stiftungszentrum München GEKKO ist eine Treuhandstiftung Treuhänderin ist die gemeinnützige Stiftung Stifter für Stifter Stiftungszentrum de Haus des Stiftens Landshuter Allee 11 80637 München Tel 089 744 200 210 Fax 089 744 200 300 Rechtsform des Treuhänders Rechtsfähige öffentliche Stiftung des bürgerlichen Rechts Den Treuhandvertrag können Sie hier einsehen Die Stifterin als geschäftsführender Vorstand ist das zentrale Entscheidungsorgan der Stiftung Sie legt die Förderrichtlinien fest und wählt die zu fördernden Projekte und Organisationen aus Hierbei wird sie vom Beirat der Stiftung GEKKO beraten Über die Anlage des Stiftungskapitals entscheidet der geschäftsführende Vorstand 5 Tätigkeitsbericht Wir erstellen keinen Jahresbericht im klassischen Sinne aktuelle Informationen über unsere Arbeit finden Sie auf dieser Website 6 Personalstruktur Die Stifterin führt als

    Original URL path: http://www.stiftung-gekko.de/wp/?page_id=345 (2016-02-15)
    Open archived version from archive


  • Förderung | Stiftung GEKKO
    Impressum Am 16 Januar 2016 fand in Berlin erneut eine bundesweite Großdemonstration unter dem Motto Wir haben Agrarindustrie satt statt Bilder Videos und Berichte über die Demo an der 23 000 Menschen teilgenommen haben hier Die Stiftung GEKKO fördert seit 2011 Testbiotech bei seiner Projektarbeit Aktuelle Infos hier Die Stiftung GEKKO fördert seit 2011 das Unterrichtsportal für Schüler und Lehrer zur Agro Gentechnik Aktuelle Infos hier Die Stiftung GEKKO fördert seit 2010 die bundesweite Kampagne Meine Landwirtschaft Aktuelle Infos hier Home Förderung drucken Förderung Die Stiftung GEKKO wurde gegründet um der vielfältigen Bedrohung durch die Agro Gentechnik auf möglichst breiter Basis zu begegnen Die Stiftung GEKKO ist eine reine Förderstiftung die es Dritten ermöglicht Projektvorhaben im In und Ausland zu entwickeln und umzusetzen GEKKO versteht sich dabei nicht nur als Geldgeberin sondern auch als Partnerin der von ihr geförderten Menschen Die Stiftung ist jedoch nicht operativ in eigenen Projekten tätig Die Stiftung GEKKO fördert sowohl Vorhaben und Aktionen von wenigen Tagen und Wochen als auch langfristige Projekte die sich über zwei bis drei Jahre erstrecken können Hier können Sie mehr zu den Zielen und Strategie der Stiftung GEKKO lesen Die Stiftung verfolgt ihre Ziele in drei Förderbereichen Unabhängige Risikoforschung Bildung

    Original URL path: http://www.stiftung-gekko.de/wp/?page_id=42 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Förderleitlinien | Stiftung GEKKO
    aber zu wenig oder gar nicht erforscht wurde In der Kommunikation der Ergebnisse sollte diese grundsätzliche Frage und Problemstellung verdeutlicht werden Das Projekt sollte katalysatorisch für weitere Forschungsprojekte sein es soll nicht an die Stelle staatlicher Risikoabschätzung treten sondern klar machen welche Risiken staatlicherseits erforscht werden müssten Das Projekt darf nicht der Entwicklung von konkreten Anwendungen gentechnisch veränderter Produkte dienen Das Projekt darf keine Tierversuche benötigen zumindest keine Wirbeltiere Ausnahmen können allenfalls bei Versuchen an wirbellosen Tieren gemacht werden wenn die Untersuchung nicht anders durchgeführt werden kann und die Fragestellung entsprechend relevant ist Es dürfen keine Freisetzungen gentechnisch veränderter Organismen erfolgen Das Projekt sollte der gezielten Untersuchung von Risiken dienen und nicht das Ziel haben die Sicherheit von Produkten zu belegen Wo es möglich ist und sich von der Fragestellung her anbietet sollte das Erfahrungswissen von Landwirten und anderen Praktikern bei der Planung und Durchführung des Forschungsprojektes Berücksichtigung finden Bildung und Vernetzung Die Inhalte von Bildungsveranstaltungen sollten in zentralen Fragen wissenschaftlich fundiert sein Die wissenschaftlichen Inhalte sollten jedoch in einer allgemeinverständlichen Art und Weise aufbereitet werden Landwirtschaftliches Erfahrungswissen und die Sicht der Praktiker sollten bei Bildungsveranstaltungen gleichberechtigt neben wissenschaftlichen Zugängen zum Thema Berücksichtigung finden Ethischen und sozialen Fragen sollte ein gleicher Stellenwert wie technologischen wissenschaftlichen oder wirtschaftlichen Fragen eingeräumt werden Die Referenten und Akteure bei Bildungsprozessen sollten die Teilnehmer argumentativ überzeugen und nicht überreden auch nicht für eine gute Sache Bildungsveranstaltungen sollten einen entsprechend diskursiven Charakter haben Bildungsveranstaltungen sollten nicht nur theoretisch fundiert sondern gleichermaßen umsetzungsorientiert sein und möglichst konkretes politisches und gesellschaftliches Handeln befördern Für Vernetzungsarbeit gelten die gleichen Kriterien wie für die politische Kampagnenarbeit Sie sollte insbesondere demokratisch fair partizipativ selbstkritisch strategisch und kompetent erfolgen Politische Kampagnen Gewaltfrei Durch die Kampagnen dürfen das Lebensrecht die körperliche Unversehrtheit und die Würde von Menschen nicht verletzt werden Transparent Die Kampagne

    Original URL path: http://www.stiftung-gekko.de/wp/?page_id=74 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Antragstellung | Stiftung GEKKO
    Stiftung GEKKO fördert seit 2011 Testbiotech bei seiner Projektarbeit Aktuelle Infos hier Die Stiftung GEKKO fördert seit 2011 das Unterrichtsportal für Schüler und Lehrer zur Agro Gentechnik Aktuelle Infos hier Die Stiftung GEKKO fördert seit 2010 die bundesweite Kampagne Meine Landwirtschaft Aktuelle Infos hier Home Förderung Antragstellung drucken Antragstellung GEKKO ist eine fördernde Stiftung die in der Regel selbst auf ihre Projektpartner zugeht Eine unaufgeforderte Antragsstellung ist leider nicht möglich

    Original URL path: http://www.stiftung-gekko.de/wp/?page_id=90 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Förderregionen | Stiftung GEKKO
    in Berlin erneut eine bundesweite Großdemonstration unter dem Motto Wir haben Agrarindustrie satt statt Bilder Videos und Berichte über die Demo an der 23 000 Menschen teilgenommen haben hier Die Stiftung GEKKO fördert seit 2011 Testbiotech bei seiner Projektarbeit Aktuelle Infos hier Die Stiftung GEKKO fördert seit 2011 das Unterrichtsportal für Schüler und Lehrer zur Agro Gentechnik Aktuelle Infos hier Die Stiftung GEKKO fördert seit 2010 die bundesweite Kampagne Meine

    Original URL path: http://www.stiftung-gekko.de/wp/?page_id=161 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Förderregion Deutschland | Stiftung GEKKO
    2017 Forum Umwelt Entwicklung beim DNR Förderung der Kampagne Meine Landwirtschaft mit diversen Veranstaltungen und Aktionen sowie dem Aufbaus einen Infodienstes Förderzeitraum 2015 2017 Die Kampagne Meine Landwirtschaft ist ein breites gesellschaftliches Bündnis aus über 40 Trägerorganisationen aus den Bereichen Umwelt und Naturschutz Landwirtschaft Tierschutz Schutz der Biodiversität Entwicklungszusammenarbeit und Verbraucherschutz Dieses Bündnis ist Weiterlesen BUND Analyse Das EU Zulassungsverfahren für Glyphosat 2015 Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland BUND Förderung einer kritischen Analyse des bisherigen EU Zulassungsverfahrens für Glyphoast Förderzeitraum 2014 15 Wie kommt es dass die Weltgesundheitsorganisation WHO Glyphosat als wahrscheinlich krebserzeugend beim Menschen einstuft das für die gesundheitliche Bewertung des Wirkstoffes in der EU zuständige Bundesinstitut für Risikobewertung BfR jedoch Unbedenklichkeit attestiert Ein Grund ist Die Weiterlesen GMO FREE EUROPE Conference Future Opportunities and Challenges 2015 Zukunftsstiftung Landwirtschaft Förderung der Vorbereitung und Durchführung eine Europäischen Konferenz der gentechnikfreien Regionen am 6 bis 8 Mai 2015 in Berlin Förderzeitraum 2015 Das Europäische NGO Netzwerk für Gentechnikfreiheit das Europäische Netzwerk gentechnikfreier Regionalregierungen und der Unternehmens Verein Donau Soja laden gemeinsam zur Konferenz Gentechnik freies Europa Zukunftsaussichten und Chancen ein Bemerkenswerte Erfolge Weiterlesen BUND Infomaterialien zur Massentierhaltung 2015 Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland BUND Förderung der Erstellung und Verbreitung kritischer Informationsmaterialien zum Freihandelsabkommen TTIP Förderzeitraum 2014 15 In den letzten zehn Jahren hat die Bundesregierung den Ausbau von Deutschland als Fleischproduktionsstätte vorangetrieben Bei vielen tierischen Produkten wie Schweine oder Geflügelfleisch ist der Bedarf der Verbraucher in Deutschland schon längst Weiterlesen BUND Infomaterialien Stop TTIP 2014 15 Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland BUND Förderung der Erstellung und Verbreitung kritischer Informationsmaterialien zum Freihandelsabkommen TTIP Förderzeitraum 2014 15 TTIP hinter diesen vier Buchstaben verbirgt sich die Transatlantic Trade and Investment Partnership das geplante Freihandelsabkommen zwischen der Europäischen Union und den USA Wirtschaftsliberale auf beiden Seiten versprechen sich von diesem Abkommen Wachstum Weiterlesen Bewertung nationaler Gentechnikanbauverbote 2014 15 Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft AbL Analyse der neuen EU Richtlinie für nationale Gentechnikanbauverbote Förderzeitraum 2014 15 2014 15 wird in Brüssel die sog Ausstiegsklausel in Sachen Gentechnik Opt out verhandelt Mit dieser sollen Mitgliedstaaten der EU mehr Möglichkeiten bekommen den Anbau einer in der EU zugelassenen gentechnisch veränderten Pflanze auf ihrem Hoheitsgebiet oder in Teilen davon verbieten zu Weiterlesen TTIP Vortragstour Freihandel statt fairer Handel 2014 Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft AbL e V Vortragsrundreise von Shefali Sharma USA über die Auswirkungen des geplanten Freihandeslabkommens USA EU TTIP auf die bäuerliche Landwirtschaft und den Verbraucherschutz Förderzeitraum 2014 Die Diskussion um das geplante Freihandelsabkommen USA EU TTIP schlägt immer höhere Wellen Wie ist die Debatte um Hormonfleisch Gentechnik Klonfleisch und Arbeitsbedingungen einzuschätzen Wie steht es Weiterlesen Filmprojekt Code of Survival oder das Ende der Gentechnik seit 2013 DENKmal Film Verhaag Förderung einer filmischen Umsetzung der wichtigsten Ergebnisse des Weltagrarberichts Förderzeitraum seit 2013 In dem Filmprojekt des renommierten Münchner Filmemachers Bertram Verhaag sollen zwei Formen der Landbewirtschaftung direkt gegenüber gegenstellt werden Landwirtschaft die mit dem Einsatz von Herbiziden und Pestiziden den Boden dauerhaft schädigt und eine Landwirtschaft die dem Boden mit Weiterlesen Recherche und Aktionen Konzernkritik und Agro Gentechnik

    Original URL path: http://www.stiftung-gekko.de/wp/?page_id=86 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Deutschland – abgeschlossen | Stiftung GEKKO
    Infos hier Home Förderregionen Förderregion Deutschland Deutschland abgeschlossen drucken Förderregion Deutschland Abgeschlossene Projekte Verlagsbeilage 25 Jahre Widerstand Freisetzungen gentechnisch veränderter Pflanzen verhindern 2015 Demonstration Stoppt Tierfabriken Gentechnik und TTIP 2015 Konferenz Science in the Eye of the Storm 2014 Kampagne Meine Landwirtschaft 2014 7 Sächsischer Bauern und Imkertag 2013 Vortragstour mit Prof Antonio Andrioli 10 Jahre Erfahrungen mit Gentechnik in Brasilien 2013 Wir haben Agrarindustrie satt Aktionstage in Wietze 2013 Europaweite Studien und Untersuchungen zu Glyphosat 2013 14 Konferenz Objektive Sicherheitsforschung im Agrarbereich 2013 Einwendung und Hintergrundpapier zur BASF Kartoffel Fortuna 2012 13 Kampagne gegen die EU Zulassung von herbizidresistenten Reis der Firma BAYER 2012 13 Kampagne Demo Wir haben Agrarindustrie satt 2012 13 Tagung Wege in eine zukunftsfähige Landwirtschaft Existenzgründung und Hofübernahme 2012 Konferenz GMO free Europe 2012 2012 Demonstration Wir blasen Euch den Marsch Keine Patente auf Pflanzen und Tiere 2012 Wir haben es satt Bauernhöfe statt Agrarindustrie 2011 12 Bezugsliste gentechnikfreie Futtermittel 2011 12 Gesundheitsrisiken für Verbraucher durch Gen Mais 2011 12 Studie Biopatente Agrarmodernisierung 2011 12 Aktion gegen Patent auf Brokkoli 2011 Film Transgene Pflanzen und Agrochemikalien 15 Jahre Anbau in Südamerika 2011 Gutachten Intellectual Property Rights and Research Restriction 2011 Bauern Sternfahrt Wir haben es satt Auf dem Weg in eine bäuerliche Zukunft 2011 Saatgutkampagne Zukunft säen Vielfalt ernten 2011 Tagung Auf dem Weg für unsere bäuerliche Zukunft 2011 Bundestagspetition Vielfalt erleben 2011 Kampagne Nein zu Gentechnik im Saatgut 2011 Veranstaltungen zum Thema Glyphosat 2011 Film Gekaufte Wahrheit Gentechnik im Magnetfeld des Geldes 2011 Vortragsreise Agro Gentechnik in den USA Fluch oder Segen 2011 Einwendung gegen Freisetzung von gentechnisch verändertem Weizen 2010 11 Großdemonstration Wir haben es satt Nein zu Gentechnik Tierfabriken und Dumpingexporten 2010 11 Kritisches Hintergrundpapier zur Gentech Kartoffel Amflora 2010 11 Studie Gesundheitliche Risiken gentechnisch veränderter Auberginen 2010 Studie Ökologische Risiken gentechnisch

    Original URL path: http://www.stiftung-gekko.de/wp/?page_id=2942 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Förderregion Osteuropa | Stiftung GEKKO
    fördert seit 2011 Testbiotech bei seiner Projektarbeit Aktuelle Infos hier Die Stiftung GEKKO fördert seit 2011 das Unterrichtsportal für Schüler und Lehrer zur Agro Gentechnik Aktuelle Infos hier Die Stiftung GEKKO fördert seit 2010 die bundesweite Kampagne Meine Landwirtschaft Aktuelle Infos hier Home Förderregionen Förderregion Osteuropa drucken Förderregion Osteuropa Weltweit werden zurzeit 2014 in 28 Ländern rund 181 Millionen Hektar gentechnisch veränderte Pflanzen für kommerzielle Zwecke angebaut Gleichwohl hat sich

    Original URL path: http://www.stiftung-gekko.de/wp/?page_id=188 (2016-02-15)
    Open archived version from archive



  •