archive-de.com » DE » S » STIFTUNG-GEKKO.DE

Total: 287

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Mehr Transparenz und Kontrolle – Kampagne gegen den verdeckten Anbau von Gentech-Pflanzen in Spanien (2011/12) | Stiftung GEKKO
    Kampagne Meine Landwirtschaft Aktuelle Infos hier drucken Mehr Transparenz und Kontrolle Kampagne gegen den verdeckten Anbau von Gentech Pflanzen in Spanien 2011 12 Amiga de la Tierra Spanien Kampagne gegen den verdeckten kommerziellen Anbau von Gentech Pflanzen in Spanien Förderzeitraum 2011 12 Seit 1998 wird in Spanien gentechnisch veränderter Mais angebaut weitgehend ohne öffentliche Kontrolle und Transparenz keiner weiß so recht wer wo was anbaut Dagegen regt sich nun Widerstand Das von der EU eigentlich vorgeschriebene Anbauregister fehlt in Spanien nach wie vor Ohne ein solches Anbauregister das Auskunft gibt wer wann welche Pflanze auf welchem Acker anbaut können die Landwirte ihre Felder nicht vor einer Kontamination mit gentechnisch veränderten Organismen schützen zudem ist eine wirksame Kontrolle des Anbaus durch die Behörden nicht möglich Obwohl die neuen spanischen Landwirtschafts und Umweltminister Ende 2010 einen Politikwechsel versprachen und die Eindämmung des bisherigen Anbaus des Gen Mais Mon810 in Aussicht stellten wurde bis Mitte 2011 keine der angekündigten Maßnahmen umgesetzt Ob es ein öffentliches Anbauregister geben wird wie es die EU Gentechnik Gesetzgebung zwingend vorschreibt ist nach wie vor offen Aus diesem Grund plant Amiga de la Tierra die spanische Gruppe von Friends of the Earth mit Hilfe von gezielten Gen Tests

    Original URL path: http://www.stiftung-gekko.de/wp/?p=1902 (2016-02-15)
    Open archived version from archive


  • Stiftung GEKKO » Projekte » Print
    über alle bislang beendeten und noch laufenden Projekte der Stiftung finden Sie hier Die Stiftung GEKKO ist in den folgenden drei Förderbereichen tätig Unabhängige Risikoforschung Bildung und Vernetzung Politische Kampagnen Bei den Förderregionen liegt der Schwerpunkt auf Projekten in Deutschland Die Stiftung GEKKO unterstützt aber auch vereinzelt Vorhaben in Osteuropa Mexiko Spanien Hier handelt es sich jeweils um Regionen denen beim Kampf gegen die Verbreitung der Agro Gentechnik eine besondere

    Original URL path: http://www.stiftung-gekko.de/wp/?page_id=15&print=1 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Stiftung GEKKO » Unabhängige Risikoforschung » Print
    17 34 In Comments Disabled HIER KEINEN TEXT SCHREIBEN Einleitungstext wird über gleichnamigen Artikel aufgerufen Kat mit der Endung txt Und Listen werden über das Template geladen Article printed from Stiftung GEKKO http www stiftung gekko de wp URL to

    Original URL path: http://www.stiftung-gekko.de/wp/?page_id=23&print=1 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Unabhängige Risikoforschung | Stiftung GEKKO
    Agrarindustrie satt statt Bilder Videos und Berichte über die Demo an der 23 000 Menschen teilgenommen haben hier Die Stiftung GEKKO fördert seit 2011 Testbiotech bei seiner Projektarbeit Aktuelle Infos hier Die Stiftung GEKKO fördert seit 2011 das Unterrichtsportal für Schüler und Lehrer zur Agro Gentechnik Aktuelle Infos hier Die Stiftung GEKKO fördert seit 2010 die bundesweite Kampagne Meine Landwirtschaft Aktuelle Infos hier drucken Unabhängige Risikoforschung In der Europäischen Union werden genetisch veränderte Pflanzen für den Anbau die Fütterung der Tiere sowie die Produktion von Lebensmitteln zugelassen ohne dass diese Pflanzen von den zuständigen Zulassungsbehörden hinreichend auf ihre gesundheitlichen wie ökologischen Risiken getestet werden auch eine sozio ökonomische Risikobewertung findet nicht ansatzweise statt Landwirte und Verbraucher sind aber auf die gründliche Prüfung von Risiken angewiesen Einmal in die Natur freigesetzte Organismen sind schließlich nicht mehr rückholbar und können ihre Eigenschaften auch auf andere Pflanzen übertragen z B durch Auskreuzung Auch die langfristigen Auswirkungen auf andere Lebewesen sind nach heutigem Wissensstand kaum abschätzbar Aus den genannten Gründen sollte das Prinzip der Vorsorge bei der Agro Gentechnik konsequent verfolgt werden Die Stiftung GEKKO möchte dazu beitragen dass Umwelt und Verbraucher in Zukunft besser vor den Risiken der Agro Gentechnik geschützt werden Die

    Original URL path: http://www.stiftung-gekko.de/wp/?p=3586 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Stiftung GEKKO » Forschung – abgeschlossen » Print
    wp Forschung abgeschlossen Posted By admin On 16 April 2014 20 17 In Comments Disabled Forschung abgeschlossen Article printed from Stiftung GEKKO http www stiftung gekko de wp URL to article http www stiftung gekko de wp page id 2931

    Original URL path: http://www.stiftung-gekko.de/wp/?page_id=2931&print=1 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Stiftung GEKKO » Bildung und Vernetzung » Print
    Der aktuelle Schwerpunkt der von der Stiftung GEKKO geförderten Bildungsarbeit liegt im schulischen Bereich Die Stiftung fördert die Entwicklung von kritischen Unterrichtsmaterialien für Lehrer und Schüler die auf einer eigenen Website im Internet veröffentlicht werden Diese Materialien sollen in die kontroversen Diskussionen um die Agro Gentechnik einführen und Lehrer wie Schüler für die vielfältigen Gefahren dieser Risikotechnologie sensibilisieren Die Stiftung GEKKO versteht ihr Engagement im schulischen Bildungsbereich als ein Gegengewicht zu den vielen bereits existierenden Unterrichtsmaterialien zum Thema Gentechnik Diese wurden größtenteils in enger Kooperation mit Organisationen bereitgestellt die von Chemie und Biotechnologieunternehmen oder von staatlichen Stellen finanziert werden entsprechend einseitig bzw tendenziös werden die Möglichkeiten der Agro Gentechnik dargestellt Die neuen Unterrichtsmaterialien deren Erstellung die Stiftung GEKKO in einem mehrjährigen Projekt unterstützt sollen für alle interessierten Lehrer und Schüler einen leichten Einstieg in das komplizierte Thema bieten und ihnen die nötigen Informationen an die Hand geben um sich selbst eine Meinung zu bilden Neben dieser allgemeinen an eine breite Öffentlichkeit gerichteten Bildungsarbeit unterstützt die Stiftung GEKKO die Vernetzung der unterschiedlichen gentechnikkritischen Akteure Der bisherige Erfolg der Anti Gentechnik Bewegung basiert nicht zuletzt auf dem hohen Grad an Vernetzung wechselseitiger Information und Kooperation der verschiedenen Organisationen Diese will die Stiftung

    Original URL path: http://www.stiftung-gekko.de/wp/?page_id=20&print=1 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Bildung und Vernetzung | Stiftung GEKKO
    Projektarbeit Aktuelle Infos hier Die Stiftung GEKKO fördert seit 2011 das Unterrichtsportal für Schüler und Lehrer zur Agro Gentechnik Aktuelle Infos hier Die Stiftung GEKKO fördert seit 2010 die bundesweite Kampagne Meine Landwirtschaft Aktuelle Infos hier drucken Bildung und Vernetzung Die von der Stiftung geförderten Bildungs und Fortbildungsangebote richten sich ganz generell an interessierte Bürgerinnen und Bürger aber auch an spezifische Zielgruppen wie Journalisten Landwirte Imker oder auch Lehrer Schüler und Auszubildende Übergreifendes Ziel der Bildungsarbeit ist es über die ökologischen gesundheitlichen sozialen und wirtschaftlichen Folgen und Risiken der Agro Gentechnik sachlich und fachlich fundiert zu informieren und aufzuklären Ziel ist es aber auch die verschiedenen Möglichkeiten einer alternativen gentechnikfreien Form der Landwirtschaft und Nahrungsmittelproduktion aufzuzeigen Der aktuelle Schwerpunkt der von der Stiftung GEKKO geförderten Bildungsarbeit liegt im schulischen Bereich Die Stiftung fördert die Entwicklung von kritischen Unterrichtsmaterialien für Lehrer und Schüler die auf einer eigenen Website im Internet veröffentlicht werden Diese Materialien sollen in die kontroversen Diskussionen um die Agro Gentechnik einführen und Lehrer wie Schüler für die vielfältigen Gefahren dieser Risikotechnologie sensibilisieren Die Stiftung GEKKO versteht ihr Engagement im schulischen Bildungsbereich als ein Gegengewicht zu den vielen bereits existierenden Unterrichtsmaterialien zum Thema Gentechnik Diese wurden größtenteils in enger Kooperation mit Organisationen bereitgestellt die von Chemie und Biotechnologieunternehmen oder von staatlichen Stellen finanziert werden entsprechend einseitig bzw tendenziös werden die Möglichkeiten der Agro Gentechnik dargestellt Die neuen Unterrichtsmaterialien deren Erstellung die Stiftung GEKKO in einem mehrjährigen Projekt unterstützt sollen für alle interessierten Lehrer und Schüler einen leichten Einstieg in das komplizierte Thema bieten und ihnen die nötigen Informationen an die Hand geben um sich selbst eine Meinung zu bilden Neben dieser allgemeinen an eine breite Öffentlichkeit gerichteten Bildungsarbeit unterstützt die Stiftung GEKKO die Vernetzung der unterschiedlichen gentechnikkritischen Akteure Der bisherige Erfolg der Anti Gentechnik Bewegung basiert nicht zuletzt auf

    Original URL path: http://www.stiftung-gekko.de/wp/?p=3588 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Stiftung GEKKO » Bildung – Abgeschlossen » Print
    de wp Bildung Abgeschlossen Posted By admin On 16 April 2014 20 12 In Comments Disabled Article printed from Stiftung GEKKO http www stiftung gekko de wp URL to article http www stiftung gekko de wp page id 2925 Click

    Original URL path: http://www.stiftung-gekko.de/wp/?page_id=2925&print=1 (2016-02-15)
    Open archived version from archive