archive-de.com » DE » S » STENVORDE.DE

Total: 462

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Ingrid König - Heimat- und Ahnenforschung - Steinfurt aktuell, heute und damals - www.stenvorde.de
    Auf unsere Frage wie man denn heute noch an diese alten Schätzchen rankommt lächelt sie verschmitzt Einen guten Spürsinn und viel Geduld und Ausdauer braucht man dabei schon aber dann kommt man auch an die alten Sachen ran Sie nutzt dazu zum Einen das Internet sucht Kontakte zu privaten Anbietern wendet sich aber auch an professionelle Anbieter und ersteigert oft das Gesuchte beim weltgrößten Online Auktionshaus In diesem Zusammenhang rät sie aber jedem auf alle Fälle ein Limit zu setzen weil man sonst die böse Überraschung erleben kann dass die Preise ins Uferlose steigen können Zum Anderen bezieht sie ihre Sammelobjekte über Haushalts und Geschäftsauflösungen und bei ihr besonders beliebt auf Flohmärkten in der Umgebung Hier wird sie eigentlich regelmäßig fündig Ein Flohmarkt ist für sie eine ganz spannende Angelegenheit man muß das richtige Auge dafür haben es ist relativ günstig denn auch das Feilschen macht Spaß und man kann die neueste Errungenschaft sofort mit nach Hause nehmen Man findet Ingrid König aber auch regelmäßig im Stadtarchiv Steinfurt bei ihren Recherchen nach wichtigen Daten und Interessantem aus der Vergangenheit Hier wird so manche Lücke in ihrem privaten Heimat Archiv geschlossen aber das Stadtarchiv ist für sie noch eine weitere äußerst wichtige Quelle Damit kommen wir zur nächsten großen Leidenschaft unserer vielseitigen Hobby Forscherin Ingrid König hat einen Teil ihrer Freizeit der Ahnenforschung gewidmet Zunächst auf die eigene alteingesessene Familie beschränkt merkte sie aber sehr bald wie weitreichend die Familienbande doch waren Die Verbindungen reichen mittlerweile bis weit ins Ausland teilweise nach Übersee Nun war sie nicht mehr zu halten und schaffte viele Verbindungen und persönliche Kontakte z B im Bundesgebiet in den Niederlanden und vor allem in Amerika Gegenseitige Besuche sind da natürlich schon die Regel geworden Nun ist es aber nicht so dass Frau König immer nur allein vor

    Original URL path: http://www.stenvorde.de/whois_koenig.html (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • Künstlermarkt Heimathaus Hovesaat Seite 1 - www.stenvorde.de - immer für Sie aktiv: Ortsnah und Weltweit
    dann an der dritten Abzweigung nach rechts wobei zu beachten ist dass zwischen der 2 und 3 Kreuzung nur eine ganz kurze Entfernung zurückgelegt wird Kommen Sie aus Richtung Innenstadt Rheine so befahren Sie zunächst den Lingener Damm der schließlich in den Venhauser Damm übergeht Nachdem Sie das Klärwerk passiert haben sehen Sie rechts vor sich das Autohaus Opel Schiermeier Kurz vor dem Autohaus biegen Sie nun in den Hengemühlweg nach links ein Parkplätze für Kraftfahrzeuge und Fahrräder sind genügend vorhanden also steht Ihrem Besuch eigentlich nichts mehr im Wege Es sind übrigens wesentlich mehr Parkplätze eingerichtet als auf dem Übersichtsplan unten Bild 2 angegeben Bild 2 Die Hofanlage Heimathaus Hovesaat in Rheine zum Einstimmen was Sie hier außer dem Künstlermarkt sonst noch erwartet Dieser Bericht wird in den nächsten Tagen noch sehr umfangreich erweitert vorab möchten wir Ihnen aber schon mal die wichtigsten historischen Daten der Hofanlage kundtun Bild 3 Seitenansicht des Heimathauses mit Saal und Tenne Heimathaus Hovesaat von 1490 bis 1803 als Gut Oberkrafeld im Besitz der Bentlager Kreuzherren und zugehörig zum Kloster Bentlage von 1803 bis 1978 im Besitz des Herzoglichen Hauses Looz Corswarem und dessen Erben seit 1978 im Besitz der Stadt Rheine 1986 verlässt der letzte Pächter Hermann Wiggering den Hof und die Anlage wird an den Heimatverein Rheine 1877 e V verpachtet mit Unterstützung der Stadt Rheine und hohem ehrenamtlichen Engagement der Volkstanzgruppe im Heimathaus Rheine wird die Hofanlage restauriert und ihrer neuen Nutzung zugeführt Saal und Tenne Kernstück des Heimathauses für Veranstaltungen vieler Art max 120 Sitzplätze an Tischen ehemals Kuh und Schweinestall sowie Dreschplatz Bild 4 Heimathaus Eingang zum Saal Tenne Bild 5 Museum für historische Imkerei Museum hist Imkerei Gebäudenutzung bis 1986 als Schweinestall restauriert in den Jahren 2000 bis 2001 die Sammlung zur historischen Imkerei des Kreisimkervereins Steinfurt die

    Original URL path: http://www.stenvorde.de/heimathaus_hovesaat_01.html (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Künstlermarkt Heimathaus Hovesaat 2007 - Seite 1 - www.stenvorde.de - immer für Sie aktiv: Ortsnah und Weltweit
    Bildschirm Seite eine Zeile die aus blauen und grauen Zahlen besteht sowie einer roten Zahl Das heißt die rote Zahl kennzeichnet auf welcher Seite Sie sich gerade befinden Die blauen Zahlen sind Links Verknüpfungen In diesem Zusammenhang möchten wir unbedingt darauf hinweisen dass alle blauen Texte bzw Zahlen auf unseren Seiten immer Links beinhalten Beim Anklicken der Zahl mit der linken Maustaste springen Sie also direkt in die entsprechende Seite dieses umfangreichen Berichts Da Sie diese Zeilen überall finden können Sie fröhlich der Reihe nach oder nach Zufallsprinzip hin und her schalten Eine weitere Möglichkeit finden Sie bei fertigen Berichten noch im unteren Bereich jeder Seite Hier erfolgt auch immer eine Weiterschaltung falls Sie den entsprechenden Hinweis anklicken Erst wenn hier der Begriff Ende auftaucht sind Sie wirklich durch Trotzdem müssen Sie im Lauf der Zeit damit rechnen dass dieses Ende immer weiter nach hinten geschoben wird weil wir selber noch nicht wissen worüber wir insgesamt berichten werden Wir lassen uns genau so überraschen Die grauen Zahlen sind daher einfach nur Platzhalter für weitere Ergänzungen Warum der ganze Aufwand wenn das doch auch auf eine Seite gepasst hätte Ein Seitenbalken zum Scrollen ist doch eh schon auf der rechten Seite

    Original URL path: http://www.stenvorde.de/kuenstlermarkt_heimathaus_hovesaat_07_01.html (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Herrencreme - www.stenvorde.de - immer für Sie aktiv: Ortsnah und Weltweit
    hinzu und verrührt es ¼ l frische Sahne keine H Sahne mit 1 P Vanillezucker und 1 Eßl Zucker steif schlagen und zusammen mit 1 2 Eßl Raspelschokolade z B Ulmer löst sich nicht so schnell auf vorsichtig mit einem Schneebesen unter die Creme heben Falls man die Herrencreme mit Sahnetupfern aus dem Spritzbeutel verzieren möchte schlägt man gleich etwas mehr Sahne und lässt einen Teil dafür zurück kleiner Tipp

    Original URL path: http://www.stenvorde.de/herrencreme.html (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Professor Paul Hille - Steinfurt aktuell, heute und damals - www.stenvorde.de
    1988 Lehrauftrag später a o Professur in Rhythmik Klavierimprovisation Didaktik der Klavierimprovisation Rhythmik und Erwachsenenlehrproben an der Universität für Musik in Wien Seit 1996 Unterricht in Gehörbildung Solfège und Musiktheorie an den Performing Arts Studios Vienna Internationale Kurstätigkeit in Deutschland Österreich Schweiz Spanien Frankreich Großbritannien Schweden Komponist von Rotkäppchen Theater der Jugend Nacht und Träume nach Gedichten von Rose Ausländer Jüdisches Museum Wien und Fleisch flesh Volkstheater Keyboarder bei Produktionen

    Original URL path: http://www.stenvorde.de/whois_paul_hille.html (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Werbeträger Konzertsaal - Steinfurt aktuell, heute und damals - www.stenvorde.de
    wird von allen betrachtet aus allen Lagen fotografiert Keiner verlässt das Bagno ohne nicht wenigstens einen Blick auf die Konzertgalerie geworfen zu haben Es ist gar nicht zu fassen welche ungeahnte Möglichkeiten und Perspektiven sich hier noch in einem Dornröschenschlaf befinden Bild 4 Zugegeben solche Fotos wie dieses oben nach dem bahnbrechenden und oft kopiertem Motiv von Cornelia Balzer Fotohaus Kiepker Balzer in Steinfurt wird es in absehbarer Zeit vielleicht nicht mehr geben Sie sollten sich daher also rechzeitig Ihr persönliches Exemplar im obigen Fotohaus sichern denn auch das eigene heutige Foto wird schon eine deutlich andere Aussage bekommen Dafür bekommen Sie in Zukunft mit Sicherheit lebhaftere und immer wieder neue Fotomotive dieses Konzertsaals Das muss doch wie ein Paradies wirken auf Werbefachleute und Geschäftsleute die hier scheinbar nicht von den Gestaltungssatzungen der Innenstädte geknebelt sind in der optimalen Gestaltung ihrer Botschaften Die City ist weit und im Gegensatz zu unseren Einkaufszonen die einschlägigen Informationsquellen sprechen da gelegentlich von Problemen wie Kaufkraftabwanderung und mangelnde Gestaltungsmöglichkeiten bei massivem Kundenschwund ist das Bagno und mittendrin unser Konzertsaal stets äußerst stark frequentiert Wenn man also Besucher Gäste und Einheimische ansprechen und mit Informationen versorgen will wo dann wenn nicht hier Und man darf auch nicht die vielfältigen Möglichkeiten vernachlässigen die in dem äußeren Bereich des Konzertsaals stecken Betrachten wir dazu mal das Bild Nr 5 etwas weiter unten Es sind noch jede Menge Fensterflächen frei die für Werbezwecke genutzt werden könnten Auch die Innenflächen der Türläden sind noch fast ausnahmslos nutzbar Das Schöne dabei ist werden die Läden abends geschlossen ist zunächst jegliche Werbung die tagsüber betrachtet werden kann verdeckt Absoluter Vorteil aber ist Keine Werbeplakate auf dem Mauerwerk nötig Bild 5 Die vielfältigen Werbe Möglichkeiten lassen sich hier bereits sehr gut erahnen Und dann trifft es uns plötzlich wie ein Hammer angeregt durch die nur halb geöffnete rechte Tür Fensteröffnung bieten sich weitere Vorschläge geradezu an Man könnte doch auch die Außenseiten der Fenster Türläden nutzen Dabei gäbe es mehrere Möglichkeiten So könnte hier z B Werbung für das attraktive Nachtleben unserer Innenstädte angebracht werden das wird doch gerade Abends gebraucht nach dem entspannenden Spaziergang im Bagno Einwände dass das den Gesamteindruck des Gebäudes für spätabendliche Besucher und unsere geschützten Fledermäuse beeinflussen könnte schmettern wir mit dem Argument ab dass am Abend ohnehin mit zunehmender Dämmerung zu rechnen ist und von daher auch eine eventuelle Beeinträchtigung automatisch verringert wird Durch Öffnen Schließen Zu oder Offenlassen der Blendläden hat man eine weitere Möglichkeit besondere Werbung hervorzuheben bzw auszublenden Das beeinflusst selbstverständlich entscheidend den Preis für die gemietete Fläche Ist doch klar je größer die Werbung und je öfter sie gezeigt wird desto teurer ist das natürlich Ein wahrer Segen für die Stadtkasse Allerdings sollte man sich bei allen Planungen und Werbemaßnahmen davor hüten das Mauerwerk mit einzubeziehen Das könnte zu einem Disput mit dem Denkmalschutz führen und das meiner Meinung nach auch zu recht Anm d Autors Da der Konzertsaal täglich von Tausenden fotografiert wird wird die Werbebotschaft automatisch in die Haushalte der

    Original URL path: http://www.stenvorde.de/stenv_konzertsaal_werbung.html (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Speicher Hof Veltrup - Seite 1 - Steinfurt aktuell, heute und damals - www.stenvorde.de
    einen Steg erreichbar war Bild 1 Speicher im Jahre 1962 Bild 2 Lageplan ehem Hof Schulze Veltrup Dieses Bild kann durch Anklicken vergrößert werden Der Speicher selbst steht zweigeschossig auf einem ca 50 cm ins Erdreich eingetieften Sockelgeschoss Die Außenwände bestehen aus unregelmäßig vermauerten 50 60 cm dicken Sandsteinen mit deutlicher Eckverquaderung Die Fenster des Sockelgeschosses an der Süd und Westseite und die Tür an der Ostseite sind mit Gewänden aus Bentheimer Sandstein eingefasst Die Fenster haben zusätzlich senkrecht stehende vierkantige Gitterstäbe die mit den scharfen Kanten gegeneinander gerichtet gesetzt sind Bei der Sanierung tauchten zugemauerte Schießscharten mit innenliegenden Lichtnischen auf die aber nicht wieder freigelegt wurden Die ebenerdige Kellertür schneidet teilweise wie bei Wesseling in das untere Speichergeschoss ein In dem Sturz oberhalb der Kellertür ist der Speicher mit 1832 datiert Wahrscheinlich ist zu diesem Zeitpunkt der eingeschossige Fachwerkspeicher abgebrochen mit einem massiven Erdgeschoss versehen dann das Fachwerkgerüst wieder aufgesetzt worden Bei der 1989 durchgeführten Sanierung fand diese Annahme durch den Zustand der Erdgeschossbalken ausgefütterte gezapfte Balkenköpfe ihre Bestätigung Der Fachwerkaufbau ist vermutlich dem 17 Jahrhundert zuzuordnen Über ein Sandsteingesims ist das untere Speichergeschoss gegenüber dem Sockelgeschoss ein wenig nach innen versetzt Die Außenwände bestehen aus im Kreuzverband gemauerten Feldbrandsteinen in den Abmessungen von ca 24 x 12 x 6 cm die von außen neu verfugt sind Die Eingangstür an der Ostseite und die Fenster sind mit Eichenholzgewänden eingefasst Die Geschosshöhe beträgt 2 40 m Der Fachwerkaufbau des oberen Speichergeschosses besteht aus 6 Gebinden die auf einer Fußschwelle stehen Im Wandgefüge sind kurze Kopfstreben und im Querverbund aufgelegte Ankerbalken vorhanden Die Ausmauerung der Gefache besteht aus Feldbrandsteinen mit den Abmessungen von ca 20 5 x 10 x 4 5 cm Im Inneren des Gebäudes sind die Ankerbalken durch unprofilierte aber ausgerundete Knaggen abgestützt Die Giebeldreiecke kragen über abgerundete Endbalken

    Original URL path: http://www.stenvorde.de/stenv_speicher_veltrup_01.html (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Hobbybörse Nordwalde 2007 Seite 1 - www.stenvorde.de - immer für Sie aktiv: Ortsnah und Weltweit
    der Bericht komplett fertig ist Das Layout dieser Seiten wird sich durch die Ergänzungen noch stark verändern vielleicht kommen noch weitere Bilder hinzu so dass sich auch die Bildnummern noch ändern können Falls Sie also das eine oder andere digitale Foto haben möchten ist möglich gegen Angabe der Bildnummer und Ihrer eMail Adresse warten Sie bitte noch bis zur Fertigstellung des Berichts in einigen Tagen Falls Sie uns weitere Fotos zur Veröffentlichung zur Verfügung stellen möchten nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf Schauen Sie einfach gelegentlich mal wieder rein Wir arbeiten echt hart dran damit Sie hier immer wieder was Neues und Interessantes finden Kleiner Tipp am Rande wenn der obige grüne Text durch eine andere Einleitung ersetzt ist ist die Bearbeitung des Artikels zumindest vorläufig abgeschlossen Bild 2 33 Getränkestand Nordwalder Frauenchor 34 Agility Hundesport Hund Art Nordwalde 35 Cafeteria Spielplatzgruppe S Schemann 36 Korbflechter Nordwalde K Allendorf 37 Wassersport G Müller H Hölscher 38 Schwimmen und Tauchen DLRG A Laubrock Bild 3 1 Geschenkartikel für Lepra E Schmidt 2 Tonarbeiten A Keukenbrink D Böckenfeld 3 Wurzelstuppen Eickholt Agility Info Hund Art 4 Weißstickerei M Holz 5 Malerei Kübelpflanzen M und B Schnückler 6 Ketten Schmuck R Wiesner H Sternberg 7 Stoffmalerei Textil und Stempeldruck B Bieber 8 Eisenbahnen Spur H0 Marke Trix Express J Wolf 9 Porzellanmalerei R Reuter 10 Porzellanmalerei U Terstegge 11 Acrylmalerei S Reisch 12 Fotografie live Portraitaufnahmen D Müller 13 Nähen nach eigenen Entwürfen R Böckenfeld M Lamers 14 Ketten Accessoires M Kruth 15 Malerei R Stiegler 16 Spitzen klöppeln I Weber M Benesch 17 Ton Ketten Kränze G Intfeld 18 Patchwork und Stoffliches A Gerlach 19 Laufsport J Grond 20 Amateurfunkpeiler S Pomplun 21 Heimatarchiv Foto F Nordhoff 22 Malerei A Zurhold 23 Malen mit Ölkreide T Schuirmann 24 Blaudruck und Patchwork

    Original URL path: http://www.stenvorde.de/hobbyboerse_nordwalde_07_01.html (2016-04-29)
    Open archived version from archive



  •