archive-de.com » DE » S » STB-MUNDORF.DE

Total: 476

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • § 138 AO - Anzeigen über die Erwerbstätigkeit
    Abs 2 zuständige Finanzamt 3 Wer eine freiberufliche Tätigkeit aufnimmt hat dies dem nach 19 zuständigen Finanzamt mitzuteilen 4 Das gleiche gilt für die Verlegung oder die Aufgabe eines Betriebes einer Betriebsstätte oder einer freiberuflichen Tätigkeit 2 Steuerpflichtige mit Wohnsitz gewöhnlichem Aufenthalt Geschäftsleitung oder Sitz im Geltungsbereich dieses Gesetzes haben dem nach den 18 bis 20 zuständigen Finanzamt nach amtlich vorgeschriebenem Vordruck mitzuteilen die Gründung und den Erwerb von Betrieben

    Original URL path: http://www.stb-mundorf.de/ao/138.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • § 140 AO - Buchführungs- und Aufzeichnungspflichten nach anderen Gesetzen
    Unterabschnitt Führung von Büchern und Aufzeichnungen 140 Buchführungs und Aufzeichnungspflichten nach anderen Gesetzen Wer nach anderen Gesetzen als den Steuergesetzen Bücher und Aufzeichnungen zu führen hat die für die Besteuerung von Bedeutung sind hat die Verpflichtungen die ihm nach den

    Original URL path: http://www.stb-mundorf.de/ao/140.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • § 141 AO - Buchführungspflicht bestimmter Steuerpflichtiger
    Bewertungsgesetzes von mehr als 25 000 Euro bis 31 12 2001 40 000 Deutsche Mark oder einen Gewinn aus Gewerbebetrieb von mehr als 30 000 Euro bis 31 12 2001 48 000 Deutsche Mark im Wirtschaftsjahr oder einen Gewinn aus Land und Forstwirtschaft von mehr als 30 000 Euro bis 31 12 2001 48 000 Deutsche Mark im Kalenderjahr gehabt haben sind auch dann verpflichtet für dieses Betrieb Bücher zu führen und auf Grund jährlicher Bestandsaufnahmen Abschlüsse zu machen wenn sich eine Buchführungspflicht nicht aus 140 ergibt 2 Die 238 240 bis 242 Abs 1 und die 243 bis 256 des Handelsgesetzbuches gelten sinngemäß sofern sich nicht aus den Steuergesetzen etwas anderes ergibt 3 Bei der Anwendung der Nummer 3 ist der Wirtschaftswert aller vom Land und Forstwirt selbstbewirtschafteten Flächen maßgebend unabhängig davon ob sie in seinem Eigentum stehen oder nicht 4 Bei Land und Forstwirten die nach Nummern 1 3 und 5 zur Buchführung verpflichtet sind braucht sich die Bestandsaufnahme nicht auf das stehende Holz zu erstrecken 2 1 Die Verpflichtung nach Absatz 1 ist vom Beginn des Wirtschaftsjahres an zu erfüllen das auf die Bekanntgabe der Mitteilung folgt durch die die Finanzbehörde auf den Beginn dieser Verpflichtung hingewiesen

    Original URL path: http://www.stb-mundorf.de/ao/141.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • § 142 AO - Ergänzende Vorschriften für Land- und Forstwirte
    142 Ergänzende Vorschriften für Land und Forstwirte 1 Land und Forstwirte die nach 141 Abs 1 Nr 1 3 oder 5 zur Buchführung verpflichtet sind haben neben den jährlichen Bestandsaufnahmen und den jährlichen Abschlüssen ein Anbauverzeichnis zu führen 2 In

    Original URL path: http://www.stb-mundorf.de/ao/142.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • § 143 AO - Aufzeichnung des Wareneingangs
    Zutaten die der Unternehmer im Rahmen seines Gewerbebetriebes zur Weiterveräußerung oder zum Verbrauch entgeltlich oder unentgeltlich für eigene oder für fremde Rechnung erwirbt dies gilt auch dann wenn die Waren vor der Weiterveräußerung oder dem Verbrauch be oder verarbeitet werden sollen 2 Waren die nach Art des Betriebes üblicherweise für den Betrieb zur Weiterveräußerung oder zum Verbrauch erworben werden sind auch dann aufzuzeichnen wenn sie für betriebsfremde Zwecke verwendet werden

    Original URL path: http://www.stb-mundorf.de/ao/143.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • § 144 AO - Aufzeichnung des Warenausgangs
    zu einem Preis veräußert wird der niedriger ist als der übliche Preis für den Verbraucher 2 Dies gilt nicht wenn die Ware erkennbar nicht zur gewerblichen Weiterverwendung bestimmt ist 3 Die Aufzeichnungen müssen die folgenden Angaben enthalten den Tag des Warenausgangs oder das Datum der Rechnung den Namen oder die Firma und die Anschrift des Abnehmers die handelsübliche Bezeichnung der Ware den Preis der Ware einen Hinweis auf den Beleg

    Original URL path: http://www.stb-mundorf.de/ao/144.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • § 145 AO - Allgemeine Anforderungen an Buchführung und Aufzeichnungen
    und Aufzeichnungen 1 1 Die Buchführung muß so beschaffen sein daß sie einem sachverständigen Dritten innerhalb angemessener Frist einen Überblick über die Geschäftsvorfälle und über die Lage des Unternehmens vermitteln kann 2 Die Geschäftsvorfälle müssen sich in ihrer Entstehung und

    Original URL path: http://www.stb-mundorf.de/ao/145.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • § 146 AO - Ordnungsvorschriften für die Buchführung und für Aufzeichnungen
    Verpflichtung erfüllt wird 3 In diesem Fall sowie bei Organgesellschaften außerhalb des Geltungsbereichs dieses Gesetzes müssen die Ergebnisse der dortigen Buchführung in die Buchführung des hiesigen Unternehmens übernommen werden soweit sie für die Besteuerung von Bedeutung sind 4 Dabei sind die erforderlichen Anpassungen an die steuerrechtlichen Vorschriften im Geltungsbereich dieses Gesetzes vorzunehmen und kenntlich zu machen 3 1 Die Buchungen und die sonst erforderlichen Aufzeichnungen sind in einer lebenden Sprache vorzunehmen 2 Wird eine andere als die deutsche Sprache verwendet so kann die Finanzbehörde Übersetzungen verlangen 3 Werden Abkürzungen Ziffern Buchstaben oder Symbole verwendet muß im Einzelfall deren Bedeutung eindeutig festliegen 4 1 Eine Buchung oder eine Aufzeichnung darf nicht in einer Weise verändert werden daß der ursprüngliche Inhalt nicht mehr feststellbar ist 2 Auch solche Veränderungen dürfen nicht vorgenommen werden deren Beschaffenheit es ungewiß sein läßt ob sie ursprünglich oder erst später gemacht worden sind 5 1 Die Bücher und die sonst erforderlichen Aufzeichnungen können auch in einer geordneten Ablage von Belegen bestehen oder auf Datenträgern geführt werden soweit diese Formen der Buchführung einschließlich des dabei angewandten Verfahrens den Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung entsprechen bei Aufzeichnungen die allein nach den Steuergesetzen vorzunehmen sind bestimmt sich die Zulässigkeit des angewendeten Verfahrens

    Original URL path: http://www.stb-mundorf.de/ao/146.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive



  •