archive-de.com » DE » S » STB-MUNDORF.DE

Total: 476

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Fachzeitschriften: Betrieb, Steuern, Sozialversicherung, Recht
    Steuerberater Deutsche Steuerzeitung Deutsche Zeitschrift für Wirtschafts und Insolvenzrecht Deutsches Steuerrecht Die Betriebswirtschaft Die Steuerberatung Die steuerliche Betriebsprüfung Die Wirtschaftprüfung Entscheidungen der Finanzgerichte Europäisches Wirtschafts und Steuerrecht Euro Steuer Telex Finanz Betrieb Finanzrundschau Gerlach Report German Tax News GmbH Rundschau Handelsblatt Höchstrichterliche Finanzrechtsprechung Internationale Wirtschaftsbriefe Internationales Steuerrecht Intertax IT Sicherheit Juristen Zeitung Demminer Steuerdialog Kommentierte Finanzrechtsprechung Lohn Gehalt National Tax Journal Neue Juristische Wochenschrift Neue Wirtschaftsbriefe Quintessenz des Steuerrechts Schmalenbachs

    Original URL path: http://www.stb-mundorf.de/link-fi2.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • Fachverlage zum Thema 'Betrieb und Steuern'
    Datakontext Frechen Dr Otto Schmidt Köln Erich Fleischer Osnabrück Erich Schmidt Berlin Bielefeld München Forkel Heidelberg Gabler Wiesbaden Haufe Freiburg Hüthig Heidelberg IdW Düsseldorf Interlibris Düsseldorf IWW Institut für Wirtschaftspublizistik Nordkirchen Düsseldorf Würzburg Kiehl Ludwigshafen Kluwer Law International NL GB USA Kognos Augsburg Luchterhand Neuwied LexisNexis Münster Mio Mönchengladbach Mohr Siebeck Tübingen Nomos Baden Baden NWB Herne Oldenbourg München Peter Deubner Köln Recht und Praxis Kissing Recht und Wirtschaft Heidelberg

    Original URL path: http://www.stb-mundorf.de/link-fi3.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Gesetzliche Rentenversicherungsträger im Internet
    den Gartenbau Kassel Landesversicherungsanstalten Baden Karlsruhe Rheinland Pfalz Speyer Berlin Berlin Rheinprovinz Düsseldorf Brandenburg Frankfurt Oder Saarland Saarbrücken Braunschweig Braunschweig Sachsen Leipzig Hamburg Hamburg Sachsen Anhalt Halle Hannover Hannover Schleswig Holstein Lübeck Hessen Frankfurt Schwaben Augsburg Mecklenburg Vorpommern Neubrandenburg Thüringen

    Original URL path: http://www.stb-mundorf.de/link-rv.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Gesetzliche Krankenversicherungsträger im Internet
    Niedersachsen AOK Rheinland AOK Rheinland Pfalz AOK Saarland AOK Sachsen AOK Sachsen Anhalt AOK Schleswig Holstein AOK Thüringen AOK Westfalen Lippe Ersatz Krankenkassen BEK Barmer Ersatzkasse DAK Deutsche Angestellten Krankenkasse GEK Gmünder Ersatzkasse Hamburg Münchener Ersatzkasse HZK Hamburgische Zimmererkrankenkasse HEK

    Original URL path: http://www.stb-mundorf.de/link-kv.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Unfallversicherungsträger und Sozialversicherungsverbände im Internet
    gesetzlichen Sozialversicherung Gesetzliche Unfallversicherungsträger Verbände in der Sozialversicherung Gartenbau Berufsgenossenschaft Gewerbliche Berufsgenossenschaften Übersicht Landwirtschaftliche Berufsgenossenschaft See Berufsgenossenschaft AOK Bundesverband Bundesverband der Betriebskrankenkassen Bundesverband der Innungskrankenkassen Bundesverband der landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaften Bundesverband der Unfallkassen Bundesverbände der landwirtschaftlichen Sozialversicherungsträger Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften

    Original URL path: http://www.stb-mundorf.de/link-uv.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Wertgebühren nach der Steuerberatergebührenverordnung
    bei Auftragserteilung noch gar nicht feststeht sondern erst nach Abschluß der jeweiligen Arbeiten überhaupt berechnet werden kann ist in vielen Fällen eine Angabe über die Höhe der jeweiligen Vergütung für den betreffenden Auftrag nur im Schätzungswege möglich in der Praxis hilft man sich hier mit der Anforderung eines angemessenen Vorschusses 8 StBGebV über den abgerechnet wird wenn der jeweilige Gegenstandswert auch der Höhe nach feststeht Steht der Gegenstandswert der Höhe nach fest so kommen je nach Tätigkeit folgende Tabellen der StBGebV zur Anwendung in denen jeweils die volle Gebühr 10 10 festgelegt ist Die Beratungstabelle Die Abschlußtabelle Die Buchführungstabelle Die Rechtsbehelfstabelle Tabelle A Anlage 1 zur StBGebV Tabelle B Anlage 2 zur StBGebV Tabelle C Anlage 3 zur StBGebV Tabelle E Anlage 5 zur StBGebV In gerichtlichen Verfahren kommen die entsprechenden Vorschriften des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes RVG sinngemäß zur Anwendung 45 46 StBGebV Für die Ermittlung von Wertgebühren sieht die StBGebV in den meisten Fällen einen Gebührenrahmen mit einer Mindestgebühr z B 5 10 und einer Höchstgebühr z B 20 10 vor Innerhalb dieses Gebührenrahmens bestimmt der Steuerberater die Gebühr im Einzelfall unter Berücksichtigung aller Umstände insbesondere des Umfangs und der Schwierigkeit der beruflichen Tätigkeit der Bedeutung der Angelegenheit sowie der Einkommens

    Original URL path: http://www.stb-mundorf.de/honstb01.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Zeitgebühren nach der Steuerberatergebührenverordnung
    Hilfeleistung bei der Einrichtung von Buchführungen 32 StBGebV bei Hilfeleistung bei sonstigen Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Finanzbuchführung 33 Abs 7 StBGebV bei Hilfeleistung bei sonstigen Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Lohnbuchführung 34 Abs 5 StBGebV bei Anfertigung oder Berichtigung von Inventurunterlagen 35 Abs 3 StBGebV bei sonstigen Abschlußvorarbeiten bis zur abgestimmten Saldenbilanz 35 Abs 3 StBGebV bei Tätigkeiten im Zusammenhang mit dem steuerlichen Revisionswesen 36 StBGebV bei Mitwirkung an der Erteilung von Steuerbescheinigungen 38 Abs 2 StBGebV bei der Anfertigung von Erklärungen Anträgen Meldungen und Anmeldungen nach 24 Abs 4 StBGebV Der Gebührenrahmen für diese Gebührenart erstreckt sich nach dem derzeit aktuellen Stand der StBGebV vom 27 April 2001 von 19 bis 46 je angefangene halbe Stunde und hatte bis zum 31 12 2001 zwischen 37 50 DM bis 90 00 DM je angefangene halbe Stunde gelegen Die Bestimmung der Gebühr innerhalb dieses Rahmens hängt neben dem Schwierigkeitsgrad der beruflichen Tätigkeit und neben der Bedeutung der Angelegenheit für den Auftraggeber auch entscheidend davon ab ob die Tätigkeit von einem angestellten Mitarbeiter ohne Steuerberaterqualifikation von einem angestellten Mitarbeiter mit Steuerberaterqualifikation oder vom Kanzleiinhaber selbst ausgeführt wird Unter Berücksichtigung der heute in anderen vergleichbar qualifizierten beratenden Berufen üblichen Stundensätze von 100

    Original URL path: http://www.stb-mundorf.de/honstb02.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Pauschalvergütung nach der Steuerberatergebührenverordnung
    die Zeiträume für die sie geleistet werden im einzelnen aufzuführen 14 Abs 1 StBGebV Die Vereinbarung einer Pauschalvergütung dient allerdings lediglich der Vereinfachung des Abrechnungsverfahrens sie ist keine Maßnahme zur Gewährung eines verdeckten Gebührennachlasses denn auch sie muß in einem angemessenen Verhältnis zur Leistung des Steuerberaters stehen 14 Abs 3 StBGebV Die Vereinbarung einer Pauschalvergütung ist nach 14 Abs 2 StBGebV ausdrücklich ausgeschlossen für die Anfertigung nicht mindestens jährlich wiederkehrender

    Original URL path: http://www.stb-mundorf.de/honstb03.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive



  •