archive-de.com » DE » S » STB-MUNDORF.DE

Total: 476

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • § 67 Steuerberatungsgesetz
    Pflichten 67 Berufshaftpflichtversicherung 1 Selbständige Steuerberater und Steuerbevollmächtigte müssen gegen die aus ihrer Berufstätigkeit sich ergebenden Haftpflichtgefahren angemessen versichert sein 2 Zuständige Stelle im Sinne des 158c Abs 2 des

    Original URL path: http://www.stb-mundorf.de/stberg/67.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • § 67a Steuerberatungsgesetz
    zwischen ihm und dem Steuerberater oder Steuerbevollmächtigten bestehenden Vertragsverhältnis auf Ersatz eines fahrlässig verursachten Schadens kann beschränkt werden durch schriftliche Vereinbarung im Einzelfall bis zur Höhe der Mindestversicherungssumme durch vorformulierte Vertragsbedingungen auf den vierfachen Betrag der Mindestversicherungssumme wenn insoweit Versicherungsschutz besteht 2 1 Die persönliche Haftung auf Schadensersatz kann durch vorformulierte Vertragsbedingungen beschränkt werden auf die Mitglieder einer Sozietät die das Mandat im Rahmen ihrer eigenen beruflichen Befugnisse bearbeiten und

    Original URL path: http://www.stb-mundorf.de/stberg/67a.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • § 68 Steuerberatungsgesetz
    und Pflichten 68 Verjährung von Ersatzansprüchen Der Anspruch des Auftraggebers auf Schadenersatz aus dem zwischen ihm und dem Steuerberater oder Steuerbevollmächtigten bestehenden Vertragsverhältnis verjährt in drei Jahren von dem Zeitpunkt

    Original URL path: http://www.stb-mundorf.de/stberg/68.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • § 69 Steuerberatungsgesetz
    Amts wegen bestellen wenn der Steuerberater oder Steuerbevollmächtigte es unterlassen hat eine Maßnahme nach Absatz 1 Satz 1 zu treffen oder die Bestellung eines Vertreters nach Absatz 1 Satz 2 zu beantragen 2 Der Vertreter soll jedoch erst bestellt werden wenn der Steuerberater oder Steuerbevollmächtigte vorher aufgefordert worden ist den Vertreter selbst zu bestellen oder einen Antrag nach Absatz 1 Satz 2 einzureichen und die ihm hierfür gesetzte Frist fruchtlos verstrichen ist 3 Der Steuerberater oder Steuerbevollmächtigte der von Amts wegen als Vertreter bestellt wird kann die Vertretung nur aus einem wichtigen Grund ablehnen 4 über die Zulässigkeit der Ablehnung entscheidet die zuständige Steuerberaterkammer 4 1 Der von Amts wegen bestellte Vertreter ist berechtigt die Praxisräume zu betreten und die zur Praxis gehörenden Gegenstände einschließlich des dem Steuerberater oder Steuerbevollmächtigten zur Verwahrung unterliegenden Treugutes in Besitz zu nehmen herauszuverlangen und hierüber zu verfügen 2 An Weisungen des Vertretenen ist er nicht gebunden 3 Der Vertretene darf die Tätigkeit des Vertreters nicht beeinträchtigen 4 Er hat dem von Amts wegen bestellten Vertreter eine angemessene Vergütung zu zahlen für die Sicherheit zu leisten ist wenn die Umstände es erfordern 5 Können sich die Beteiligten über die Höhe der Vergütung oder über die

    Original URL path: http://www.stb-mundorf.de/stberg/69.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • § 70 Steuerberatungsgesetz
    Auf Antrag des Abwicklers ist die Bestellung jeweils höchstens um ein Jahr zu verlängern wenn er glaubhaft macht daß schwebende Angelegenheiten noch nicht zu Ende geführt werden konnten 2 1 Dem Abwickler obliegt es die schwebenden Angelegenheiten abzuwickeln 2 Er führt die laufenden Aufträge fort 3 Zur Annahme neuer Aufträge ist er nicht berechtigt 4 Ihm stehen im Rahmen der eigenen Befugnisse die Befugnisse zu die der verstorbene Steuerberater oder

    Original URL path: http://www.stb-mundorf.de/stberg/70.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • § 71 Steuerberatungsgesetz
    Antrag der Erben die zuständige Steuerberaterkammer für einen Zeitraum bis zu drei Jahren einen Steuerberater oder Steuerbevollmächtigten zum Treuhänder bestellen 2 In Ausnahmefällen kann der Zeitraum um ein weiteres Jahr verlängert werden 2 1 Der Treuhänder führt sein Amt unter eigener Verantwortung jedoch für Rechnung und auf Kosten der Erben des verstorbenen Steuerberaters oder Steuerbevollmächtigten 2 Er hat Anspruch auf eine angemessene Vergütung 3 Die Bestellung kann jederzeit widerrufen werden

    Original URL path: http://www.stb-mundorf.de/stberg/71.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • § 72 Steuerberatungsgesetz
    34 56 Abs 3 57 57a 62 bis 64 und 66 bis 71 gelten sinngemäß für Steuerberatungsgesellschaften sowie für Vorstandsmitglieder Geschäftsführer und persönlich haftende Gesellschafter einer Steuerberatungsgesellschaft die nicht Steuerberater oder Steuerbevollmächtigte sind 2 Die Gesellschafter sowie die Mitglieder der

    Original URL path: http://www.stb-mundorf.de/stberg/72.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • § 73 Steuerberatungsgesetz
    Die Steuerberater und Steuerbevollmächtigten die in einem Oberfinanzbezirk ihre berufliche Niederlassung haben bilden eine Berufskammer 2 Diese führt die Bezeichnung Steuerberaterkammer 2 1 Die Steuerberaterkammer hat ihren Sitz im Bezirk der Oberfinanzdirektion 2 Sie ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts

    Original URL path: http://www.stb-mundorf.de/stberg/73.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive



  •