archive-de.com » DE » S » STB-MUNDORF.DE

Total: 476

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • § 44 Steuerberatungsgesetz
    1 ist durch eine mündliche Prüfung vor einem Sachkunde Ausschuß nachzuweisen der bei der Steuerberaterkammer zu bilden ist 2 Personen die ihre besondere Sachkunde durch eine einschlägige Ausbildung nachweisen und mindestens drei Jahre buchführende land und forstwirtschaftliche Betriebe steuerlich beraten haben können auf Antrag von der mündlichen Prüfung befreit werden 3 Über den Antrag auf Befreiung entscheidet die zuständige Steuerberaterkammer im Benehmen mit der für die Landwirtschaft zuständigen obersten Landesbehörde oder der von ihr benannten Behörde und soweit der Antragsteller Rechtsanwalt oder niedergelassener europäischer Rechtsanwalt ist im Benehmen mit der für die berufliche Niederlassung des Antragstellers zuständigen Rechtsanwaltskammer 3 Steuerberatungsgesellschaften sind befugt die Bezeichnung Landwirtschaftliche Buchstelle als Zusatz zur Firma zu führen wenn mindestens ein gesetzlicher Vertreter berechtigt ist diese Bezeichnung als Zusatz zur Berufsbezeichnung zu führen 4 Vereine im Sinne des 4 Nr 8 sind befugt als Zusatz zum Namen des Vereins die Bezeichnung Landwirtschaftliche Buchstelle zu führen 5 Körperschaften des öffentlichen Rechts 4 Nr 3 und Personenvereinigungen im Sinne des 4 Nr 7 die eine Buchstelle für land und forstwirtschaftliche Betriebe unterhalten dürfen für diese Buchstelle die Bezeichnung Landwirtschaftliche Buchstelle benutzen wenn der Leiter der Buchstelle berechtigt ist diese Bezeichnung als Zusatz zur Berufsbezeichnung zu führen 6 Die

    Original URL path: http://www.stb-mundorf.de/stberg/44.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • § 45 Steuerberatungsgesetz
    Steuerberater oder Steuerbevollmächtigter erlischt durch Tod Verzicht gegenüber der zuständigen Steuerberaterkammer rechtskräftige Ausschließung aus dem Beruf rechtskräftige Rücknahme der Prüfungsentscheidung oder der Entscheidung über die Befreiung von der Prüfung nach 39a Abs 1 2 Der Vezicht nach Nummer 2 ist zu Protokoll oder schriftlich gegenüber der Steuerberaterkammer zu erklären die für die berufliche Niederlassung des Steuerberaters oder Steuerbevollmächtigten örtlich zuständig ist 3 Ein im berufsgerichtlichen Verfahren gegenüber dem Berufsgericht erklärter

    Original URL path: http://www.stb-mundorf.de/stberg/45.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • § 46 Steuerberatungsgesetz
    dadurch die Interessen der Auftraggeber nicht gefährdet sind ein Vermögensverfall wird vermutet wenn ein Insolvenzverfahren über das Vermögen des Steuerberaters oder Steuerbevollmächtigten eröffnet oder der Steuerberater oder Steuerbevollmächtigte in das vom Insolvenzgericht oder vom Vollstreckungsgericht zu führende Verzeichnis 26 Abs 2 der Insolvenzordnung 915 der Zivilprozeßordnung eingetragen ist seine berufliche Niederlassung in das Ausland verlegt ohne daß ein Zustellungsbevollmächtiger mit Wohnsitz im Inland benannt worden ist 2 Name und Anschrift sowie jede Änderung der Person oder der Anschrift des Zustellungsbevollmächtigten sind der zuständigen Steuerberaterkammer unverzüglich mitzuteilen 3 Der Steuerberater oder Steuerbevollmächtigte bleibt Mitglied der Steuerberaterkammer der er bisher angehört hat nicht innerhalb von sechs Monaten nach der Bestellung eine berufliche Niederlassung begründet hat oder infolge eines körperlichen Gebrechens wegen Schwäche seiner geistigen Kräfte oder wegen einer Sucht nicht nur vorübergehend unfähig ist seinen Beruf ordnungsgemäß auszuüben 3 1 In Verfahren wegen Widerrufs der Bestellung nach Absatz 2 Nr 7 ist 40 Abs 4 entsprechend anzuwenden 2 Wird das Gutachten ohne zureichenden Grund nicht innerhalb der von der zuständigen Steuerberaterkammer gesetzten Frist vorgelegt so wird vermutet dass der Steuerberater oder Steuerbevollmächtigte aus einem Grund des Absatzes 2 Nr 7 der durch das Gutachten geklärt werden soll nicht nur vorübergehend unfähig ist

    Original URL path: http://www.stb-mundorf.de/stberg/46.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • § 47 Steuerberatungsgesetz
    nicht mit einem Zusatz der auf die frühere Berechtigung hinweist geführt werden 2 Die zuständige Steuerberaterkammer kann einem Steuerberater oder Steuerbevollmächtigten der wegen hohen Alters oder wegen körperlicher Leiden auf die Rechte aus der Bestellung verzichtet auf Antrag die Erlaubnis erteilen sich weiterhin Steuerberater oder Steuerbevollmächtigter zu nennen 3 1 Die zuständige Steuerberaterkammer kann eine Erlaubnis die sie nach Absatz 2 erteilt hat zurücknehmen oder widerrufen wenn nachträglich Umstände bekannt

    Original URL path: http://www.stb-mundorf.de/stberg/47.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • § 48 Steuerberatungsgesetz
    erfolgen es sei denn dass eine Ausschließung aus dem Beruf nicht zu erwarten war wenn im Falle des Erlöschens der Bestellung nach 45 Abs 1 Nr 3 die rechtskräftige Ausschließung aus dem Beruf im Gnadenwege aufgehoben worden ist oder seit der rechtskräftigen Ausschließung mindestens acht Jahre verstrichen sind wenn die Bestellung nach 46 widerrufen ist und die Gründe die für den Widerruf maßgeblich gewesen sind nicht mehr bestehen 2 Die

    Original URL path: http://www.stb-mundorf.de/stberg/48.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • § 49 Steuerberatungsgesetz
    Steuerberatungsgesellschaften anerkannt werden wenn sie wegen ihrer Treuhandtätigkeit als Handelsgesellschaften in das Handelsregister eingetragen worden sind 3 1 Für die Entscheidung über den Antrag auf Anerkennung als Steuerberatungsgesellschaft ist die Steuerberaterkammer zuständig in deren Kammerbezirk die Gesellschaft ihren Sitz hat 2 Dem Antrag auf Anerkennung als Steuerberatungsgesellschaft ist eine Ausfertigung oder eine öffentlich beglaubigte Abschrift des Gesellschaftsvertrages oder der Satzung beizufügen 4 1 Jede Änderung des Gesellschaftsvertrages oder der Satzung

    Original URL path: http://www.stb-mundorf.de/stberg/49.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • § 50 Steuerberatungsgesetz
    Steuerberatungsgesellschaften sein 3 1 Die für die Finanzverwaltung zuständige oberste Landesbehörde kann nach Anhörung der Berufskammer genehmigen daß besonders befähigte Personen mit einer anderen Ausbildung als in einer der in 36 genannten Fachrichtungen neben Steuerberatern Vorstandsmitglieder Geschäftsführer oder persönlich haftende Gesellschafter von Steuerberatungs gesellschaften werden 2 Die Genehmigung darf nur versagt werden wenn die besondere Fachkunde fehlt oder die persönliche Zuverlässigkeit nicht vorhanden ist 4 Die Zahl der unter Absatz

    Original URL path: http://www.stb-mundorf.de/stberg/50.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • § 50a Steuerberatungsgesetz
    Handelsregister eingetragenen Einlagen von Personen im Sinne von Nummer 1 übernommen worden sind Steuerberatern Rechtsanwälten Wirtschaftsprüfern vereidigten Buchprüfern oder Steuerbevollmächtigten zusammen die Mehrheit der Stimmrechte der Aktionäre Kommanditaktionäre Gesellschafter einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung oder Kommanditisten zusteht und im Gesellschaftsvertrag bestimmt ist daß zur Ausübung von Gesellschafterrechten nur Gesellschafter bevollmächtigt werden können die Steuerberater Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer vereidigte Buchprüfer oder Steuerbevollmächtigte sind 2 1 Haben sich Personen im Sinne von Absatz

    Original URL path: http://www.stb-mundorf.de/stberg/50a.htm (2016-04-25)
    Open archived version from archive



  •