archive-de.com » DE » S » STAEDTEPARTNER-MH.DE

Total: 228

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • FÖRDERVEREIN MÜLHEIMER STÄDTEPARTNERSCHAFTEN - Bürgerfahrt nach Darlington: Wenn jemand eine Reise tut...
    Vice Master Senior Tutor arbeitet führte fachkundig durch das College Die Aussagen zum englischen Bildungssystem ließen einige offene Fragen zurück etwa in Hinblick auf die Studiengebühr die im Jahr 9 000 englische Pfund beträgt das sind derzeit rund 10 600 Euro Offizieller Empfang im Rathaus Am Mittwochvormittag hatte die englische Partnerstadt zum offiziellen Empfang ins Rathaus eingeladen In gewohnt herzlicher Atmosphäre konnten die Gäste aus Mülheim interessante Eindrücke über Verwaltung und Politik der Stadt gewinnen und deutliche Unterschiede zum heimischen Mülheim feststellen Man stelle sich z B einmal vor in Mülheim würde alljährlich ein neuer Oberbürgermeister eine neue Oberbürgermeisterin gewählt wie es in Großbritannien der Fall ist Nach dem Empfang durch Deputy Mayor Gerald Lee und Gattin war noch Zeit für einen Rundgang durch die Innenstadt verbunden mit einem Besuch des Quakerfriedhofs Unsere englische Partnerstadt zählt mit rund 105 000 Einwohnern zu den Mittelstädten und ist heute noch stolz auf die hier stattgefundene Jungfernfahrt des ersten Personenzuges der Welt der am 27 September 1825 auf der Stockton and Darlington Railway von Shildon über Darlington nach Stockton on Tees fuhr Nachmittags war nicht zuletzt der Weg das Ziel denn dieser Weg führte durch Wensleydale mit imposanten Einblicken in die reizvolle Landschaft der Yorkshire Dales Bevor es zur Brauereibesichtigung nach Masham ging gab es einen Aufenthalt in Bolton Castle Diese mittelalterliche Anlage erhielt ihre Bekanntheit vor allem dadurch dass Mary Stuart 1568 hier für ein halbes Jahr gefangen gehalten wurde Heute ist die Burg beliebter Drehort für historische Filme Ein Höhepunkt des Aufenthalts war ohne Frage die bemerkenswerte Vorführung einer jungen Falknerin Weiter fuhr der Bus der im Englischen übrigens Coach Kutsche genannt wird zu einer an ihrem historischen Ort Ende des letzten Jahrhunderts in Masham wieder entstandenen Brauerei mit dem schönen Namen Black Sheep Brewery Bei der Besichtigung erfuhr die Mülheimer Gruppe dass auch hier auf den Zusatz von künstlichen Geschmacksstoffen verzichtet wird Beim anschließenden Abendessen im hauseigenen Restaurant konnte sie sich einmal mehr von der guten Küche Nordenglands überzeugen Natürlich wurde auch dem kühlen Nass zugesprochen das hier mit einem höheren Alkoholgehalt als wir es gewohnt sind angeboten wird Hafenstadt Whitby und Fahrt mit historischer Dampfeisenbahn Donnerstagmorgen stand ein stets beliebtes Besuchsziel auf dem Programm die kleine Hafenstadt Whitby die fest in der Hand englischer Urlauber war Denn auch dort waren Sommerferien und der Urlaubsort erfreut sich seit jeher großer Beliebtheit Die Busfahrt führte durch die Yorkshire Moors einer vom Heidekraut violett gefärbten Hochebene die Heimat unzähliger Schafe ist Einen ganz besonderen Zugang zur Landschaft ermöglichte die Fahrt mit der historischen Dampfeisenbahn auf der North Yorkshire Moor Railway von Grosmont durch den Yorkshire Nationalpark nach Pickering Englische Industriegeschichte erleben Der Freitag war einem interessanten Teil der Industriegeschichte Nordenglands gewidmet dem Besuch der Old Lead Mine in Killhope Wheel die 1853 ihre Arbeit aufgenommen hatte und rund 150 Jahre betrieben wurde Wie hart die Arbeit für die Minenarbeiter vielfach noch Kinder gewesen sein musste können die Besucherinnen und Besucher noch heute ganz praktisch feststellen Nicht weniger hart war das Leben der

    Original URL path: http://www.staedtepartner-mh.de/index.php/de/aktuelles/archiv/172-buergerfahrt-nach-darlington-wenn-jemand-eine-reise-tut (2016-04-26)
    Open archived version from archive


  • FÖRDERVEREIN MÜLHEIMER STÄDTEPARTNERSCHAFTEN - Trilaterales Schülerprojekt in Beykoz - ein Nachbericht des BK Stadtmitte
    Gruppen beobachten und mit Hilfe von vorbereiteten Aktionen Lieder Kreisspiele mit den Kindern Kontakt aufnehmen Die sehr herzliche Aufnahme die Neugier der Kinder und deren sichtbarer hoher Bildungsstand berühren und überraschen Allerdings sind auch Unterschiede zur Vorschulerziehung in Deutschland sichtbar Hier arbeitet man deutlich stärker mit Methoden die aus dem schulischen Bereich bekannt sind Die Leiterin der Einrichtung erklärt uns das System der Vorschulerziehung in der Türkei und beantwortet kritische Fragen Nach dem Mittagessen in einem Restaurant für Lehrer am Hafen von Canakkale In der Türkei gibt es für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst eigene Einrichtungen besuchen die Teilnehmer am Nachmittag die Sozialbehörde T C Canakkale Valiligi Alle ve Sozyal Politikalor Ii Müdürlügü Der Leiter der Behörde und die Leiter der Fachabteilungen informieren über die Aufgaben der Behörde und beantworten Fragen zum Sozialsystem in der Türkei Während es in Deutschland viele unterschiedliche Behörden gibt versucht man hier alles in einer Behörde zu regeln Offensichtlich ist hier ein Sozialsystem im Umbruch und im Aufbau Am Interkulturellen Abend präsentieren die Gruppen kulinarische musikalische und andere Besonderheiten aus ihren Ländern und Regionen Die Schülerinnen aus Beykoz zeigen ein Hochzeitsritual mit Henna und Tanz die deutsche Gruppe bietet u a vielfältige Schokoladen Kostproben an und informierte über das Schokoladen Paradies Deutschland Deutschland ist neben der Schweiz weltweit das Land mit dem höchsten Schokoladenverbrauch pro Kopf Deutsche Schokolade ist bei den Teilnehmern aus Beykoz sehr beliebt Mittwoch 29 05 2013 Nach verschiedenen Übungen zur interkulturellen Interaktion treffen sich gemischte Gruppen zu einer ausführlichen Auswertung der Besuche am Vortag in der Kindertagesstätte und der Sozialbehörde Die Sozial und Integrationspolitik in der Türkei wird diskutiert sowie Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den drei Ländern festgehalten Am Nachmittag formulieren die nationalen Gruppen und die Gesamtgruppe eine Zwischenbilanz und sammeln offene Fragen Der Tag schließt mit vielfältigen Sportangeboten Donnerstag 30

    Original URL path: http://www.staedtepartner-mh.de/index.php/de/aktuelles/archiv/171-trilaterales-schuelerprojekt-in-beykoz-ein-nachbericht-des-bk-stadtmitte (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • FÖRDERVEREIN MÜLHEIMER STÄDTEPARTNERSCHAFTEN - "Weites Land, enge Freundschaft" - NRZ-Artikel zu 60 Jahre Städtepartnerschaft mit Darlington
    ersten Mülheimer Städtepartnerschaft deren wichtigster Mehrwert Auch wenn es heute nicht mehr um die Versöhnung ehemaliger Kriegsgegner geht sieht er die menschliche Brücke zwischen Darlington und Mülheim als unverzichtbaren Beitrag zum Zusammenhalt in Europa An dem müsse gerade in Zeiten zunehmender Europa Skepsis gearbeitet werden Lesen Sie den ganzen Artikel der WAZ7NRZ auf http www derwesten de staedte muelheim weites land enge freundschaft id8256721 html Oder laden Sie sich ihn hier als PDF herunter Menschliche Begegnungen die dafür sorgen dass man sich kennen und verstehen lernt sind für ihn auch 60 Jahre nach dem Start der ersten Mülheimer Städtepartnerschaft deren wichtigster Mehrwert Auch wenn es heute nicht mehr um die Versöhnung ehemaliger Kriegsgegner geht sieht Krister die menschliche Brücke zwischen Darlington und Mülheim als unverzichtbaren Beitrag zum Zusammenhalt in Europa An dem müsse gerade in Zeiten zunehmender Europa Skepsis gearbeitet werden Weites Land enge Freundschaft Mülheim WAZ de Lesen Sie mehr auf http www derwesten de staedte muelheim weites land enge freundschaft id8256721 html 956848701 Menschliche Begegnungen die dafür sorgen dass man sich kennen und verstehen lernt sind für ihn auch 60 Jahre nach dem Start der ersten Mülheimer Städtepartnerschaft deren wichtigster Mehrwert Auch wenn es heute nicht mehr um

    Original URL path: http://www.staedtepartner-mh.de/index.php/de/aktuelles/archiv/169-qweites-land-enge-freundschaftq-nrz-artikel-zu-60-jahre-staedtepartnerschaft-mit-darlington (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • FÖRDERVEREIN MÜLHEIMER STÄDTEPARTNERSCHAFTEN - Der Förderverein auf Facebook...
    im weltgrößten sozialen Netzwerk mit einer eigenen Seite Fanpage vertreten direkt vernetzt mit unseren Partnerstädten zahlreichen Institutionen und Vereinen mit Vereinsmitgliedern Freunden und Interessenten Bleiben auch Sie immer am Puls des Geschehens rund um Mülheims Städtepartnerschaften Aktuelles News Veranstaltungshinweise und

    Original URL path: http://www.staedtepartner-mh.de/index.php/de/aktuelles/archiv/167-der-foerderverein-jetzt-auch-auf-facebook (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • FÖRDERVEREIN MÜLHEIMER STÄDTEPARTNERSCHAFTEN - Berufskolleg Lehnerstraße: Tolle Erfahrungen mit städtepartnerschaftlichem Praktikantenaustausch
    In den Betrieben haben wir sehr viel gelernt Es wurde uns viel gezeigt und erklärt und wir durften viele Arbeiten selbstständig ausführen berichteten die Praktikanten einmütig Wir würden das Praktikum jedem empfehlen zeigten sich die beiden betreuenden Lehrer aus Oppeln begeistert In der Ausbildungswerkstatt der Westnetz GmbH einem Betrieb des RWE Konzerns sammelten ein junger Franzose und eine junge Französin Erfahrungen im elektrotechnischen Bereich Der Elektrofachbetrieb Thomas Kappenberg in Mülheim Dümpten nahm einen Praktikanten mit auf seine Baustellen wo er bei Elektroinstallationen in Gebäuden mithelfen konnte Das Praktikum in Deutschland ist für unsere Auszubildenden ein wichtiger Pflichtbaustein für ihre Ausbildung und Bestandteil ihrer Abschlussprüfung erklärte Herr Bachelier Lehrer der Partnerschule in Tours bei seinem Abschlussbesuch den Ausbildern der Unternehmen aus Mülheim und Essen Die Unterbringung in Gastfamilien bei Schülern des Berufskollegs Lehnerstraße war ihm für die sprachliche Entwicklung und die sozio kulturellen Erfahrungen seiner Auszubildenden besonders wichtig Zwei junge Finnen bei Siemens Zwei junge finnische Auszubildende aus dem Metallbereich hatten das Glück in der Ausbildungswerkstatt von Siemens unterzukommen Schon vor zwei Jahren hatte Holger Kuik der Leiter der Ausbildungswerkstatt zwei Finnen die Möglichkeit geboten moderne Steuerungstechnik mit Computerprogrammen im Metallfertigungsbereich kennen zu lernen Die finnischen Gäste waren von den gebotenen Möglichkeiten in der Ausbildungswerkstatt begeistert Sie waren außerdem überrascht von dem vielen Grün in unserer Stadt So weckte die nähere Umgebung des Naturfreundehaus direkt bei der Ankunft Heimatgefühle Intensive Betreuung der Gäste aus den Partnerstädten Alle Praktikantinnen und Praktikanten wurden von Lehrern des Berufskolleg Lehnerstraße betreut Jutta Buckhorst Dorothee Schojda und Holger Scheel gestalteten ein Rahmenprogramm in dem sie die ausländischen Gäste mit Schülern des kaufmännischen Berufskollegs zusammenbrachten Unterrichtsbesuche in Sprachkursen und im Fachunterricht der Berufsschule ermöglichten Die Menschen hier sind sehr freundlich und hilfsbereit zeigten sich zwei polnische Praktikanten dankbar Gemeinsame Stadtführungen und Ratschläge für ein kulturelles Rahmenprogramm und

    Original URL path: http://www.staedtepartner-mh.de/index.php/de/aktuelles/archiv/166-berufskolleg-lehnerstrasse-tolle-erfahrungen-mit-staedtepartnerschaftlichem-praktikantenaustausch (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • FÖRDERVEREIN MÜLHEIMER STÄDTEPARTNERSCHAFTEN - Impressionen der Bürgerfahrt nach Tours
    in unserer Bildergalerie Bei der diesjährigen Bürgerfahrt des Fördervereins Mülheimer Städtepartnerschaften e V Anfang Mai in die Partnerstadt Tours standen die Schlösser der Loire mit ihren wunderschönen Gärten sowie lukullische Genüsse der Touraine im Mittelpunkt der Reise Neben einer ausführlichen Stadtbesichtigung in Tours mit einem offiziellen Empfang im Rathaus besuchten die 30 Mülheimer innen die Schlösser Amboise Chenonceaux und Villandry die alle in der Nähe unserer französischen Partnerstadt liegen Unter

    Original URL path: http://www.staedtepartner-mh.de/index.php/de/aktuelles/archiv/165-impressionen-der-buergerfahrt-nach-tours (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • FÖRDERVEREIN MÜLHEIMER STÄDTEPARTNERSCHAFTEN - Darlingtoner Jugendfußball in Mülheim: Sportlicher Vergleich und tolles Rahmenprogramm
    der Fußball Klassiker der da gerade im Styrumer Ruhrstadion läuft Deutschland gegen England Etwas genauer betrachtet spielt gerade Mülheim gegen Darlington Und wenn man es ganz genau nimmt tritt da gerade die U16 Mannschaft des SV Raadt gegen die U16 der Darlington 21st All Stars an Unmittelbar zuvor und auch am Vortag sind bereits Jugendteams des MSV 07 und des RSV gegen Mannschaften aus Darlington angetreten Der Grund dafür ist

    Original URL path: http://www.staedtepartner-mh.de/index.php/de/aktuelles/archiv/164-darlingtoner-jugendfussball-in-muelheim-sportlicher-vergleich-und-toles-rahmenprogramm (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • FÖRDERVEREIN MÜLHEIMER STÄDTEPARTNERSCHAFTEN - Anlässlich 60 Jahre Städtepartnerschaft: 2 Jugendfußballteams aus Darlington besuchen Mülheim
    ereignisreiches Programm Eingebettet in ein ereignisreiches Rahmenprogramm u a mit einer Stadtbesichtigungstour einem Bowlingabend einem gemeinsamen Grillabend dem Besuch des Mülheimer Stadtfestes Die City blüht auf einer Tour zum Borusseum und einer Stadionführung des Signal Iduna Parks der Borussia aus Dortmund sowie einer abschließenden Fußballfete in der Soccerhalle Mülheim mit Pizzaessen sind vor allem sportliche Vergleiche mit Mülheimer Jugendfußball Teams geplant Samstag 04 05 2013 RSV Mülheim Darlington Allstars 14

    Original URL path: http://www.staedtepartner-mh.de/index.php/de/aktuelles/archiv/163-anlaesslich-60-jahre-staedtepartnerschaft-2-jugendfussballteams-aus-darlington-besuchen-muelheim (2016-04-26)
    Open archived version from archive



  •