archive-de.com » DE » S » STADTWERKE-WALLDORF.DE

Total: 428

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Stadtwerke Walldorf GmbH: Erdgas classic
    Anschluss Rahmenverträge Netzstruktur Netznutzungsentgelte Standardlastprofilverfahren Abrechnungsbrennwerte Technische Anschlussbedingungen AQWA Unternehmen Strom Erdgas Produkte und Preise Erdgas classic Erdgas Biogas FIX24 Ergänzende Bedingungen Gas G685 Hausanschluss Gas Gasheizung GVV und NDAV Trinkwasser Breitband Online Formulare Netze AQWA Energie Euro Ein Dankeschön für Ihre Treue Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2015 16 Willkommen Erdgas Produkte und Preise Erdgas classic Erdgas classic Die klassische Gas Grundversorgung der Stadtwerke Walldorf Unser Erdgas classic Tarif steht für Zuverlässigkeit ebenso wie für Flexibilität Als Erdgas classic Kunde profitieren Sie von allen Vorteilen der Grundversorgung durch die Stadtwerke Walldorf Dazu gehören neben dem unkomplizierten Vertragsabschluss auch kurze Kündigungsfristen sowie die freie Wahl der Zahlungsart Grundversorgung gültig ab 1 Oktober 2015 S Jahresverbrauch bis 4 000 kWh Arbeitspreis ct kWh brutto netto 6 881 5 782 Grundpreis Jahr brutto netto 75 92 63 80 M Jahresverbrauch 4 001 50 000 kWh Arbeitspreis ct kWh brutto netto 6 357 5 342 Grundpreis Jahr brutto netto 105 01 88 24 L Jahresverbrauch 50 001 300 000kWh Arbeitspreis ct kWh brutto netto 6 226 5 232 Grundpreis Jahr brutto netto 152 08 127 80 XL Jahresverbrauch 300 001 1 499 999 kWh Arbeitspreis ct kWh brutto netto 6 107 5 132 Grundpreis Jahr

    Original URL path: http://www.stadtwerke-walldorf.de/pb/sww,Lde/erdgas+classic.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive


  • Stadtwerke Walldorf GmbH: Erdgas+
    Rahmenverträge Netzstruktur Netznutzungsentgelte Standardlastprofilverfahren Abrechnungsbrennwerte Technische Anschlussbedingungen AQWA Unternehmen Strom Erdgas Produkte und Preise Erdgas classic Erdgas Biogas FIX24 Ergänzende Bedingungen Gas G685 Hausanschluss Gas Gasheizung GVV und NDAV Trinkwasser Breitband Online Formulare Netze AQWA Energie Euro Ein Dankeschön für Ihre Treue Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2015 16 Willkommen Erdgas Produkte und Preise Erdgas Erdgas Die günstige Alternative für Gaskunden der Stadtwerke Walldorf Erdgas heißt unsere Alternative für besonders preisbewusste Gaskunden Mit diesem Tarif bieten wir Ihnen Erdgas zum Sparpreis an sicher zuverlässig und günstig Die Vertragslaufzeit bei Erdgas beträgt zwölf Monate Natürlich profitieren Sie als Erdgas Kunde vom gewohnten Service der Stadtwerke Walldorf Antragsformular Erdgas für die Belieferung innerhalb Walldorfs 686 KiB Auch außerhalb Walldorfs bieten wir einen Erdgasliefervertrag für Sie an Wir beraten Sie gern 06227 82 88 700 gültig ab 1 Oktober 2015 M Jahresverbrauch bis 50 000 kWh Arbeitspreis ct kWh brutto netto 5 762 4 842 Grundpreis Jahr brutto netto 105 01 88 24 L Jahresverbrauch 50 001 300 000 kWh Arbeitspreis ct kWh brutto netto 5 631 4 732 Grundpreis Jahr brutto netto 152 08 127 80 XL Jahresverbrauch 300 001 1 499 999 kWh Arbeitspreis ct kWh brutto netto 5 512 4 632 Grundpreis

    Original URL path: http://www.stadtwerke-walldorf.de/pb/sww,Lde/Erdgas_.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Stadtwerke Walldorf GmbH: Biogas
    kWh netto an Antragsformular Biogas 6 7 MiB Hintergrundinformationen zum Biogas Biogas Wärme aus der Umwelt Biogas entsteht bei der Vergärung biologischer Rohstoffe Biomüll oder Energiepflanzen wie Mais oder Gras aber auch Gülle und Mist sind die am häufigsten eingesetzten Rohstoffe in Biogasanlagen Die Pflanzen vergären in speziellen Behältern so genannten Fermentern Das Biorohgas das sich bei der Vergärung bildet enthält neben dem brennbaren Methan auch noch Kohlendioxid Wasser und Schwefelwasserstoff Um Biogas an Endkunden liefern zu können muss es in die vorhandenen Erdgasnetze eingespeist werden Dazu wird zunächst die Anpassung an die erforderliche Erdgas Qualität vorgenommen Nach der Biogasproduktion wird das Rohgas in einer Aufbereitungsanlage entschwefelt getrocknet und das CO2 entfernt Zuletzt wird das aufbereitete Gas dem im Netz nötigen Betriebsdruck angepasst und mit einem Duftstoff angereichert damit das Gas bei einem Leck riechbar wird Eine mittelgroße Biogasanlage kann über 2 000 Haushalte mit Wärme versorgen Unser Biogas erfüllt das Erneuerbare Wärme Gesetz Die Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt bis zum Jahr 2020 insgesamt 14 Prozent der genutzten Wärme aus erneuerbaren Energien zu erzeugen Um dieses ehrgeizige Ziel zu erreichen wurden sowohl auf Bundes als auch auf Landesebene neue Gesetze Verordnungen und Fördermodelle verabschiedet Nach dem Erneuerbare Wärme Gesetz EWärmeG des Umweltministeriums Baden Württemberg müssen beispielsweise Eigentümer von Bestandsgebäuden ab 2010 mindestens zehn Prozent ihres jährlichen Wärme und Warmwasserbedarfs aus erneuerbaren Energiequellen decken allerdings erst dann wenn die zentrale Heizungsanlage ausgetauscht wurde Wichtig Diese Regelung betrifft nur Hauseigentümer die planen ihre Heizungsanlagen zu sanieren Das Erneuerbare Wärme Gesetz EWärmeG verpflichtet keinen Hausbesitzer dazu in seinen Bestandsimmobilien Modernisierungsmaßnahmen durchzuführen Mit dem Biogas der Stadtwerke Walldorf wird das Gesetz einfach und kosteneffektiv erfüllt Teure Umrüstungen auf Solarenergie Erd und Umweltwärme können damit vermieden werden Auch eine technische Lösung mit der die verschiedenen Wärmequellen sich ergänzen ist so möglich Einzelheiten der

    Original URL path: http://www.stadtwerke-walldorf.de/pb/sww,Lde/Biogas.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Stadtwerke Walldorf GmbH: FIX24
    Wärmepumpe Zähleroptionen Ergänzende Bedingungen Strom Stromfonds Stromherkunft Hausanschluss Strom GVV und NAV Erdgas Produkte und Preise Erdgas classic Erdgas Biogas FIX24 Ergänzende Bedingungen Gas G685 Hausanschluss Gas Gasheizung GVV und NDAV Trinkwasser Wasserpreise Gartenwasserzähler Hausanschluss Wasser Wasseranalyse AVBWasserV Breitband Glasfaser Ausbauplanung Immobilienbesitzer Kooperationspartner Hausanschluss Glasfaser Häufige Fragen Bilder Glasfaserausbau WLAN So geht s WLAN Hotspots Häufige Fragen Online Formulare Kontakt Anmeldung Abmeldung Ummeldung Einzugsermächtigung Kundendaten ändern Abschlag ändern Zählerstand melden Übergabeprotokoll Netze Strom Grundversorgung Netzanschluss und Netzzugang TAB EEG KWK Anlagen Netzstruktur Netznutzungsregelungen und Verträge Gas Grundversorgung Anschluss Rahmenverträge Netzstruktur Netznutzungsentgelte Standardlastprofilverfahren Abrechnungsbrennwerte Technische Anschlussbedingungen AQWA Unternehmen Strom Erdgas Produkte und Preise Erdgas classic Erdgas Biogas FIX24 Ergänzende Bedingungen Gas G685 Hausanschluss Gas Gasheizung GVV und NDAV Trinkwasser Breitband Online Formulare Netze AQWA Energie Euro Ein Dankeschön für Ihre Treue Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2015 16 Willkommen Erdgas Produkte und Preise FIX24 FIX24 Laufzeitprodukte mit Festpreisgarantie Mit unserem ErdgasFix24 Vertrag bieten wir Ihnen die Erdgaslieferung über zwei Jahre zu einem Festpreis an eine gute Gelegenheit für Sie sich Ihren Gaspreis auf zwei Jahre hin zu sichern Zum Seitenanfang WALLDORF CITY NET Kontakt Stadtwerke Walldorf GmbH Co KG Altrottstr 39 69190 Walldorf Tel 06227 82 88 0 Fax 06227 82 88 288

    Original URL path: http://www.stadtwerke-walldorf.de/pb/sww,Lde/fix24.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Stadtwerke Walldorf GmbH: Ergänzende Bedingungen Gas
    Ergänzende Bedingungen Strom Stromfonds Stromherkunft Hausanschluss Strom GVV und NAV Erdgas Produkte und Preise Erdgas classic Erdgas Biogas FIX24 Ergänzende Bedingungen Gas G685 Hausanschluss Gas Gasheizung GVV und NDAV Trinkwasser Wasserpreise Gartenwasserzähler Hausanschluss Wasser Wasseranalyse AVBWasserV Breitband Glasfaser Ausbauplanung Immobilienbesitzer Kooperationspartner Hausanschluss Glasfaser Häufige Fragen Bilder Glasfaserausbau WLAN So geht s WLAN Hotspots Häufige Fragen Online Formulare Kontakt Anmeldung Abmeldung Ummeldung Einzugsermächtigung Kundendaten ändern Abschlag ändern Zählerstand melden Übergabeprotokoll Netze Strom Grundversorgung Netzanschluss und Netzzugang TAB EEG KWK Anlagen Netzstruktur Netznutzungsregelungen und Verträge Gas Grundversorgung Anschluss Rahmenverträge Netzstruktur Netznutzungsentgelte Standardlastprofilverfahren Abrechnungsbrennwerte Technische Anschlussbedingungen AQWA Unternehmen Strom Erdgas Produkte und Preise Erdgas classic Erdgas Biogas FIX24 Ergänzende Bedingungen Gas G685 Hausanschluss Gas Gasheizung GVV und NDAV Trinkwasser Breitband Online Formulare Netze AQWA Energie Euro Ein Dankeschön für Ihre Treue Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2015 16 Willkommen Erdgas Produkte und Preise Ergänzende Bedingungen Gas Ergänzende Bedingungen Gas Die ergänzende Bedingungen der Stadtwerke Walldorf GmbH Co KG zu der Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Grundversorgung von Haushaltskunden und die Ersatzversorgung mit Gas aus dem Niederdrucknetz finden Sie hier Ergänzende Bedingungen Gas Zum Seitenanfang WALLDORF CITY NET Kontakt Stadtwerke Walldorf GmbH Co KG Altrottstr 39 69190 Walldorf Tel 06227 82 88 0 Fax 06227

    Original URL path: http://www.stadtwerke-walldorf.de/pb/sww,Lde/Ergaenzende+Bedingungen+Gas.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Stadtwerke Walldorf GmbH: G685
    aus der Differenz des Zählerstandes zu Beginn und Ende einer Abrechnungsperiode in der Regel ein Jahr Zustandszahl Beim Erdgas wird zwischen Betriebs und Normzustand unterschieden Der Betriebszustand ist der Zustand des Erdgases im Gaszähler der abhängig von Druck und Temperatur des Erdgases ist Zur Abrechnung der verbrauchten Erdgasmengen muss daher der Betriebszustand des Erdgases auf den Normzustand umgerechnet werden Erdgas hat seinen Normzustand bei einer Normtemperatur Tn von 273 15 K 0 C und einem Normdruck pn von 1 013 25 mbar Die Zustandszahl z beschreibt das Verhältnis vom abrechnungsrelevanten Normvolumen Vn zum gemessenen Betriebsvolumen Vb des Erdgases Die Zustandszahl wird kundenspezifisch ermittelt Deutschlandweit wurde für Gaszähler ohne Temperatur und Mengenumwertung eine einheitliche Abrechnungstemperatur Teff von 288 15 K 15 C festgelegt sofern der Übergabedruck beim Kunden kleiner gleich 1 bar ist und eine stündliche Menge Qmax 400 m3 h nicht übersteigt Bei Gaszählern mit einer Betriebstemperatur die erheblich von 15 C abweicht erfolgt der Einsatz von Gaszählern mit Temperaturumwertung auf begründeten Antrag des Letztverbrauchers oder nach Maßgaben des Netzbetreibers Maßgebend für den verwendeten mittleren Luftdruck pamb in mbar ist die geodätische Höhe des installierten Zählers beim Kunden Alle installierten Zähler des Netzgebietes der Stadtwerke Walldorf GmbH sind einer Höhenzone zugeordnet Die mittlere geodätische Höhe H des Gasnetzes der Stadtwerke Walldorf GmbH beträgt 106 m Der mittlere Luftdruck berechnet sich nach folgender Formel pamb 1 016 mbar 0 12 mbar m x H Für Walldorf beträgt der mittlere Luftdruck 1 003 28 mbar Ein weiterer Parameter zur Ermittlung der Zustandszahl z ist der Ausgangsdruck auch Effektivdruck genannt peff des Gasdruckregelgerätes vor dem Gaszähler Durch das Gasdruckregelgerät erhält der Gaszähler einen konstanten Ausgangsdruck Alle Gasverbrauchseinrichtungen beim Kunden sind auf diesen Ausgangsdruck ausgerichtet Die Zustandszahl z berechnet sich nach folgender Formel z Tn Teff x pamb peff pn x 1 K Dabei bedeuten z Zustandszahl Tn Normtemperatur 0 C 273 15 K pn Normdruck 1 013 25 mbar Teff Temperatur des Erdgases 288 15 K pamb Luftdruck am Gaszähler mbar 1 016 0 12 x H H zugeordnete mittlere geodätische Höhe des Gaszählers m peff Effektivdruck des Gaszählers mbar K Kompressibilitätszahl 1 Abrechnungsbrennwert Da Erdgas ein Naturprodukt ist unterliegt es je nach Förderquelle leichten Schwankungen in der Zusammensetzung und damit auch im Energiegehalt Brennwert Der Einspeisebrennwert des gelieferten Erdgases wird mit geeichten Brennwertmessgeräten an der Übergabestelle in das Erdgasverteilungsnetz ermittelt Die Gasbeschaffenheit ist damit unabhängig vom gewählten Erdgaslieferanten Der Brennwert von Erdgas kann nach dem DVGW Arbeitsblatt G 260 Gasbeschaffenheit zwischen 8 4 kWh m3 und 13 1 kWh m3 schwanken Im Netzbereich der Stadtwerke Walldorf GmbH wird Erdgas der 2 Gasfamilie Gruppe H mit einem Brennwert von ca 11 0 11 3 kWh m3 transportiert Der Brennwert Hs ist die Wärmemenge die bei vollständiger Verbrennung einer gegebenen Gasmenge in Luft frei werden würde wobei der Druck p bei dem die Reaktion abläuft konstant bleibt und alle Verbrennungsprodukte auf die gleiche gegebene Temperatur wie die Reaktionspartner zurückgeführt werden Durch natürliche Beschaffenheitsschwankungen von Erdgas und die zeitbezogene Ermittlung des Abrechnungsbrennwertes gibt es keinen

    Original URL path: http://www.stadtwerke-walldorf.de/pb/,Lde/63133.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Stadtwerke Walldorf GmbH: Hausanschluss Gas
    Standardlastprofilverfahren Abrechnungsbrennwerte Technische Anschlussbedingungen AQWA Unternehmen Strom Erdgas Produkte und Preise G685 Hausanschluss Gas Gasheizung GVV und NDAV Trinkwasser Breitband Online Formulare Netze AQWA Energie Euro Ein Dankeschön für Ihre Treue Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2015 16 Willkommen Erdgas Hausanschluss Gas Hausanschluss Gas Preisübersicht für einen Gasanschluss A Hausanschlusskosten gemäß 9 NDAV netto brutto A 1 Pauschale bis Grundstücksgrenze gemeinsame Verlegung 1 950 00 2 320 50 A 2 Mehrlängen auf dem Grundstück pro Meter im unbefestigten Bereich 60 00 71 40 A 3 Mehrlängen auf dem Grundstück pro Meter im befestigten Bereich 90 00 107 10 A 4 Pauschale Einzelverlegung 150 00 178 50 B Baukostenzuschuss gemäß 11 NDAV B 1 BKZ im Niederdrucknetz je kW Nennwärmeleistung 36 56 kW 43 51 kW B 2 BKZ im Mitteldrucknetz je kW Nennwärmeleistung 5 27 kVA 6 27 kVA C Mehrlänge ohne Tiefbau bei Eigenleistung C 1 Mehrlängen auf dem Grundstück pro Meter im unbefestigten Bereich 40 00 47 60 C 2 Mehrlängen auf dem Grundstück pro Meter im befestigten Bereich 55 00 65 45 D Förderung bei Umstellung auf Gasversorgung D 1 Bei Umstellung in bestehenden Gebäuden 1050 42 1250 00 D 2 Bei Neubau 210 08 250 00 Mehrwertsteuersatz 19 Bei Hausanschlüssen die nach Art Dimension und Lage von üblichen Hausanschlüssen abweichen und allen übrigen Veränderungen erfolgt die Berechnung nach tatsächlichem Aufwand Der Förderbetrag wird unter Vorbehalt geleistet Soweit der Antragsteller nicht mindestens über einen Zeitraum von 5 Jahren nach dem ersten Gasbezug ausschließlich Erdgas über die Stadtwerke Walldorf GmbH Co KG bezieht haben die Stadtwerke Walldorf GmbH Co KG ein Recht auf Rückerstattung der zeitanteiligen Fördersumme wegen des nicht über den vollen Zeitraum von 5 Jahren bezogenen Erdgases Bei Ermittlung der Bezugsdauer ist ein Zeitraum von mehr als 6 Monaten auf ein volles Jahr aufzurunden Für Auskünfte über weitere

    Original URL path: http://www.stadtwerke-walldorf.de/pb/sww,Lde/Hausanschluss+Gas.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Stadtwerke Walldorf GmbH: Gasheizung
    AQWA Unternehmen Strom Erdgas Produkte und Preise G685 Hausanschluss Gas Gasheizung GVV und NDAV Trinkwasser Breitband Online Formulare Netze AQWA Energie Euro Ein Dankeschön für Ihre Treue Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2015 16 Willkommen Erdgas Gasheizung Förderung für Gasheizungsanlagen Die Stadtwerke Walldorf fördern den Einbau von Gas Zentralheizungsanlagen mit Brennwerttechnik bzw Anlagen mit Kraft Wärme Kopplung bei Umstellung von nicht mit Erdgas betriebenen Heizungsanlagen auf Erdgas Hier finden Sie die aktuellen Fördersätze und die geltenden Förderrichtlinien sowie die Antragsunterlagen zum Herunterladen Aktuelle Fördersätze gültig ab 1 8 2011 bei Neubauten pauschal 250 bei Heizungsumstellung bis zu 3 Wohneinheiten pauschal 1250 für die 4 bis 10 Wohneinheit zusätzlich 230 je Wohneinheit für jede weitere nach der 10 Wohneinheit 75 je Wohneinheit eine Wohneiheit hat mindestens 45 m² Antragsunterlagen Download Förderantrag 826 KiB bitte legen Sie Ihr Angebot des Heizungsbau Unternehmens bei Förderrichtlinien Antragsberechtigt sind Grundstückseigentümer oder sonstige dinglich Verfügungsberechtigte z B Erbbauberechtigte Wohnungseigentümergemeinschaften sind nur gemeinschaftlich antragsberechtigt In diesem Fall ist den Antragsunterlagen der Beschluss der Eigentümerversammlung über die geplante Durchführung der Maßnahme beizufügen Die Antragstellung hat vor Beginn der Maßnahme schriftlich zu erfolgen Unter Maßnahmenbeginn ist bereits der Abschluss eines Lieferungs oder Leistungsvertrages Auftragsvergabe zu verstehen Im Falle von Bauverträgen bei Neubauten hat die Antragstellung vor Beginn mit der konkreten Maßnahme zu erfolgen Eine Förderung ist ausgeschlossen wenn ohne schriftliche Zustimmung mit der Maßnahmenausführung begonnen wurde Nach Beendigung der Maßnahme ist eine Rechnungskopie der Heizungsfirma einzureichen Voraussetzung für die Förderung ist die Umstellung von einer bisher nicht mit Erdgas betriebenen Heizungsnalage und der Einbau einer Gasheizungsanlage mit Brennwerttechnik bzw Kraft Wärme Kopplung Einzelöfen sind nicht förderfähig Pro Grundstück bzw Gebäudeeinheit wird ein einmaliger Zuschuss gewährt Die Auszahlung des Zuschusses erfolgt nach Inbetriebnahme des Anschlusses Ein Rechtsanspruch auf die Gewährung von Zuschüssen besteht auch bei Vorliegen der Voraussetzungen nicht Die Bewilligung eines

    Original URL path: http://www.stadtwerke-walldorf.de/pb/,Lde/63076.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive



  •