archive-de.com » DE » S » STADTWERKE-WALLDORF.DE

Total: 428

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Stadtwerke Walldorf GmbH: Hydraulischer Abgleich
    Grundlage dieser Richtlinie und der verfügbaren Haushaltsmittel den hydraulischen Abgleich von Heizungsanlagen in Wohngebäuden Hier finden Sie die aktuellen Fördersätze und die geltenden Förderrichtlinien sowie die Antragsunterlagen zum Herunterladen Antragsunterlagen Download Förderantrag 100 KiB bitte legen Sie Ihr Angebot des Heizungsbau Unternehmens bei Förderrichtlinien Die Stadtwerke Walldorf fördert im Interesse des Klimaschutzes auf Grundlage dieser Richtlinie und der verfügbaren Haushaltsmittel den hydraulischen Abgleich von Heizungsanlagen in Wohngebäuden Die Höhe des Zuschusses beträgt pauschal 150 00 Euro Ab der zweiten Wohneinheit werden zusätzlich 50 EUR gefordert Der Förderhöchstbetrag ist auf 250 EUR begrenzt Das Ziel des hydraulischen Abgleichs ist es in jedem Zimmer unabhängig vom Verbrauch anderer die gewünschte Temperatur zu erreichen Dazu werden regulierbare Drosselventile eingesetzt um nur den Volumenstrom durchzulassen der vom Verbraucher gewollt ist und somit gleiche Strömungsverhältnisse zu schaffen Ein hydraulischer Abgleich hat stattgefunden wenn alle Heizungsanlagen Heizkörper und Fußbodenheizungen im Haus die zu einem System gehören den gleichen hydraulischen Widerstand aufweisen Das bedeutet alle Heizungsanlagen Heizkörper und Fußbodenheizungen im Haus werden gleichmäßig warm Als Faustregel wird angegeben dass sich durch einen hydraulischen Abgleich pro Jahr Heizkosten von etwa 1 50 bis zwei Euro pro Quadratmeter sparen lassen Eine pauschale Berechnung für die Einsparung durch einen hydraulischen Abgleich ist nahezu unmöglich ebenso wie sich das Verbraucherverhalten schwer pauschalisieren lässt Fördervoraussetzungen Hydraulischer Abgleich durch einen Fachbetrieb Der Einbau der Heizanlage muß vor dem 1 1 2004 erfolgt sein Zuschüsse werden nur auf schriftlichen Antrag gewährt Pro Grundstück bzw Gebäudeeinheit wird ein einmaliger Zuschuss gewährt Die Auszahlung des Zuschusses erfolgt nach Abschluss der Maßnahme sowie nach Genehmigung durch die Bewilligungsstelle Ein Rechtsanspruch auf die Gewährung von Zuschüssen besteht auch bei Vorliegen der Voraussetzungen nicht Die Bewilligung eines Zuschusses ersetzt etwaige notwendige öffentlich oder privatrechtliche Genehmigungen nicht Antragsberechtigt sind nur Grundstückseigentümer oder sonstige dinglich Verfügungsberechtigte z B Erbbauberechtigte Wohnungseigentümergemeinschaften sind

    Original URL path: http://www.stadtwerke-walldorf.de/pb/sww,Lde/Willkommen/Unternehmen/Hydraulischer+Abgleich.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive


  • Stadtwerke Walldorf GmbH: Elektro-Fahrzeug
    Erdgas Trinkwasser Breitband Online Formulare Netze AQWA Energie Euro Ein Dankeschön für Ihre Treue Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2015 16 Willkommen Unternehmen Förderprogramme Elektro Fahrzeug Förderung für ein Elektro Fahrzeug Die Stadtwerke Walldorf fördern im Interesse des Klimaschutzes auf Grundlage dieser Richtlinie und der verfügbaren Haushaltsmittel den Kauf eines Elektro Neufahrzeuges für Walldorfer Bürger und Firmen die Kunden der SWW sind Antragsunterlagen Download Förderantrag 68 KiB Förderrichtlinien Zuschüsse Elektro Fahrrad pauschal 200 00 Euro bei Kauf eines Elektro Fahrrades bei einem unserer Partner vor Ort Tari bikes e K Wieslocher Straße 34 69190 Walldorf bike Keller Inh Otto Kurz Rennbahnstraße 34 69190 Walldorf 100 werden vom Händler direkt von der Rechnung abgezogen und 100 von SWW einmalig bei der nächsten Jahresverbrauchsabrechnung Elektro PKW ohne Range Extender steuerbefreit pauschal 1 000 kWh a über 4 Jahre Strom Gutschrift die Fördersumme darf 10 des Kaufpreises jeweils nicht überschreiten Elektro Roller mit 50 km h Zulassung pauschal 250 kWh a über 4 Jahre Strom Gutschrift die Fördersumme darf 10 des Kaufpreises jeweils nicht überschreiten Zuschüsse werden nur auf schriftlichen Antrag gewährt Antragsberechtigt sind nur Käufer des Elektro Fahrzeuges Die Antragstellung hat vor Maßnahmenbeginn zu erfolgen Unter Maßnahmenbeginn ist bereits der Abschluss eines Lieferungs oder Leistungsvertrages Auftragsvergabe Kaufvertrag zu verstehen Eine Förderung ist ausgeschlossen wenn ohne Zustimmung mit der Maßnahmenausführung begonnen wurde Ausgenommen davon ist der Kauf eines Elektro Fahrrades Dieses kann bei unseren Partnern Tari bikes bike Keller erworben werden und der Antrag auf Förderung unverzüglich nach Kauf bei den Stadtwerke Walldorf eingereicht werden Pro Stromkunde wird ein Zuschuss für ein Fahrzeug gewährt Der Halter des Fahrzeuges muss im Haushalt des antragstellenden Kunden gemeldet sein Die Auszahlung des Zuschusses erfolgt nach Abschluss des Kaufvertrages sowie nach Genehmigung durch die Bewilligungsstelle der Stadtwerke Walldorf Ein Rechtsanspruch auf die Gewährung von Zuschüssen besteht auch bei Vorliegen

    Original URL path: http://www.stadtwerke-walldorf.de/pb/sww,Lde/Willkommen/Unternehmen/Elektro_Fahrzeug.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Stadtwerke Walldorf GmbH: Umwelt und Klima
    Abmeldung Ummeldung Einzugsermächtigung Kundendaten ändern Abschlag ändern Zählerstand melden Übergabeprotokoll Netze Strom Grundversorgung Netzanschluss und Netzzugang TAB EEG KWK Anlagen Netzstruktur Netznutzungsregelungen und Verträge Gas Grundversorgung Anschluss Rahmenverträge Netzstruktur Netznutzungsentgelte Standardlastprofilverfahren Abrechnungsbrennwerte Technische Anschlussbedingungen AQWA Unternehmen Förderprogramme Umwelt und Klima Wärme Photovoltaik Kraft Wärme Kopplung Windenergie LED Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2015 16 E Tankstelle Anfahrt Unternehmen in Zahlen Presse Archiv Stellenangebote Geschäftsführung Datenschutz Energie Euro Strom Erdgas Trinkwasser Breitband Online Formulare Netze AQWA Energie Euro Ein Dankeschön für Ihre Treue Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2015 16 Willkommen Unternehmen Umwelt und Klima Umwelt und Klima Damit wir noch genug Energie für unsere Kinder haben engagieren sich die Stadtwerke Walldorf in besonderem Maße für den Einsatz erneuerbarer Energien und umweltschonender Technik Mit Blick auf die kommenden Generationen gewährleisten wir eine moderne und zukunftsfähige Energie Strom und Wärmeerzeugung indem wir konsequent auf erneuerbare Energiequellen wie Photovoltaik Windkraft und Kraft Wärme Kopplung setzen In Deutschland stammen schon heute 20 unseres Stroms aus regenerativen Energiequellen Dieser Anteil soll in den kommenden Jahren weiter ausgebaut werden Informieren kostet nichts In Zusammenarbeit mit der Klimaschutz und Energie Beratungsagentur KLiBA bieten wir für unsere Kunden eine unabhängige und kostenfreie Energieberatung an Ihr Engagement für die Umwelt wird belohnt Gemeinsam mit der Stadt Walldorf haben die Stadtwerke ein umfangreiches Paket von Förderprogrammen geschnürt so wird nicht nur die Umwelt sondern auch Ihr Geldbeutel geschont Mit gutem Beispiel voran Umwelt und Klimaschutzmaßnahmen sind auch in den innerbetrieblichen Abläufen der Stadtwerke Walldorf fest verankert Seit November 2008 beteiligen sich die Stadtwerke gemeinsam mit namhaften Walldorfer Unternehmen am Programm ECOfit des Umweltministeriums Baden Württemberg das den Umwelt und den Klimaschutz in Betrieben fördert Effizient in die Zukunft Der Gesetzgeber hat mit der Einführung des Energiedienstleistungsgesetzes EDL G Energieunternehmen dazu verpflichtet Maßnahmen zum Bereich Energieeffizienz umzusetzen Die Zielsetzung ist ein effizientes Energieverbrauchsverhalten der Endkunden

    Original URL path: http://www.stadtwerke-walldorf.de/pb/sww,Lde/Willkommen/Unternehmen/Umwelt+und+Klima.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Stadtwerke Walldorf GmbH: Wärme
    Kontakt Anmeldung Abmeldung Ummeldung Einzugsermächtigung Kundendaten ändern Abschlag ändern Zählerstand melden Übergabeprotokoll Netze Strom Grundversorgung Netzanschluss und Netzzugang TAB EEG KWK Anlagen Netzstruktur Netznutzungsregelungen und Verträge Gas Grundversorgung Anschluss Rahmenverträge Netzstruktur Netznutzungsentgelte Standardlastprofilverfahren Abrechnungsbrennwerte Technische Anschlussbedingungen AQWA Unternehmen Förderprogramme Umwelt und Klima Wärme Photovoltaik Kraft Wärme Kopplung Windenergie LED Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2015 16 E Tankstelle Anfahrt Unternehmen in Zahlen Presse Archiv Stellenangebote Geschäftsführung Datenschutz Energie Euro Strom Erdgas Trinkwasser Breitband Online Formulare Netze AQWA Energie Euro Ein Dankeschön für Ihre Treue Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2015 16 Willkommen Unternehmen Umwelt und Klima Wärme Wärme Wärme und Kälte von den Stadtwerken Walldorf Die Stadtwerke Walldorf betreiben mehrere Heizzentralen die kommunale private und gewerbliche Kunden mit Wärme aber auch mit Kälte versorgen Kernstück unserer Fernwärmeproduktion ist das Blockheizkraftwerk BHKW am Schulzentrum das Fernwärme für Schulzentrum Vereinsheime Einfamilienhäuser AQWA und Sporthallen produziert Neben Fernwärme erzeugt die Anlage außerdem auch elektrische Energie Ein weiteres Blockheizkraftwerk betreiben die Stadtwerke Walldorf im Astorstift einer Wohnanlage für Senioren Die Erzeugung der Wärme und des Stroms erfolgt nach dem Prinzip der Kraft Wärme Kopplung und trägt im erheblichen Maße zu Einsparungen und Umweltentlastungen bei Die Anlagen erreichen einen Wirkungsgrad bis zu 85 Prozent und erzeugen rund 5 5

    Original URL path: http://www.stadtwerke-walldorf.de/pb/,Lde/60420.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Stadtwerke Walldorf GmbH: Photovoltaik
    Häufige Fragen Online Formulare Kontakt Anmeldung Abmeldung Ummeldung Einzugsermächtigung Kundendaten ändern Abschlag ändern Zählerstand melden Übergabeprotokoll Netze Strom Grundversorgung Netzanschluss und Netzzugang TAB EEG KWK Anlagen Netzstruktur Netznutzungsregelungen und Verträge Gas Grundversorgung Anschluss Rahmenverträge Netzstruktur Netznutzungsentgelte Standardlastprofilverfahren Abrechnungsbrennwerte Technische Anschlussbedingungen AQWA Unternehmen Förderprogramme Umwelt und Klima Wärme Photovoltaik Kraft Wärme Kopplung Windenergie LED Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2015 16 E Tankstelle Anfahrt Unternehmen in Zahlen Presse Archiv Stellenangebote Geschäftsführung Datenschutz Energie Euro Strom Erdgas Trinkwasser Breitband Online Formulare Netze AQWA Energie Euro Ein Dankeschön für Ihre Treue Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2015 16 Willkommen Unternehmen Umwelt und Klima Photovoltaik Photovoltaik Die Kraft der Sonne nutzen Mit Hilfe von Photovoltaik Anlagen kann Sonnenlicht in Elektrizität umgewandelt werden Die Stadt Walldorf und die Stadtwerke Walldorf haben in den Anfangsjahren des Photovoltaikausbaus diese Technologie mit einem attraktiven Förderprogramm unterstützt Damit haben wir im Vergleich zu anderen Städten und Gemeinden einen sehr schnellen Ausbau der Photovoltaik erreicht Momentan gibt es im Stadtgebiet etwa 300 Photovoltaik Anlagen von Bürgern und Firmen Konsequent rüsten die Stadtwerke ihre eigenen und städtische Dächer mit Photovoltaikanlagen aus Solarpark Walldorf Seit 2008 betreiben die Stadtwerke den 40 000 Quadratmeter großen Solarpark Walldorf an der A 5 Mit der 1 08 MW Anlage kann der Stromverbrauch von rund 350 Haushalten gedeckt werden das entspricht einer CO2 Einsparung von etwa 1000 Tonnen pro Jahr Unsere Photovoltaikanlagen im Überblick Leistung Module Inbetriebnahme Aktuelle Werte Solarpark Walldorf 1 080 kWp 14 904 x FirstSolar FS 272 März 2008 Link Schillerschule 24 96 KWp 240 x Shell Solar RSM 105s April 2002 Link Waldschule 30 36 kWp 132 x Solon Typ P230 Q6 April 2005 Link Kleintierzüchter verein 52 92 kWp 252 x Solon Typ P210 Q6 Dezember 2004 Link Stadtwerke Walldorf 27 6 kWp 230 x Peakpower 60 M September 2010 Evangelisches Gemeindehaus 25 3 kWp

    Original URL path: http://www.stadtwerke-walldorf.de/pb/sww,Lde/Willkommen/Unternehmen/Photovoltaik.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Stadtwerke Walldorf GmbH: Kraft-Wärme-Kopplung
    s WLAN Hotspots Häufige Fragen Online Formulare Kontakt Anmeldung Abmeldung Ummeldung Einzugsermächtigung Kundendaten ändern Abschlag ändern Zählerstand melden Übergabeprotokoll Netze Strom Grundversorgung Netzanschluss und Netzzugang TAB EEG KWK Anlagen Netzstruktur Netznutzungsregelungen und Verträge Gas Grundversorgung Anschluss Rahmenverträge Netzstruktur Netznutzungsentgelte Standardlastprofilverfahren Abrechnungsbrennwerte Technische Anschlussbedingungen AQWA Unternehmen Förderprogramme Umwelt und Klima Wärme Photovoltaik Kraft Wärme Kopplung Windenergie LED Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2015 16 E Tankstelle Anfahrt Unternehmen in Zahlen Presse Archiv Stellenangebote Geschäftsführung Datenschutz Energie Euro Strom Erdgas Trinkwasser Breitband Online Formulare Netze AQWA Energie Euro Ein Dankeschön für Ihre Treue Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2015 16 Willkommen Unternehmen Umwelt und Klima Kraft Wärme Kopplung Kraft Wärme Kopplung Strom und Wärme im Doppelpack Bei der Kraft Wärme Kopplung KWK werden gleichzeitig Strom und Wärme erzeugt Konventionelle thermische Kraftwerke erzeugen mit der aus einem Brennstoff freigesetzten Wärme ausschließlich elektrischen Strom Kraft Wärme Kopplungs Anlagen dagegen geben zugleich Wärme ab Durch diese Nutzung der Abwärme verdoppelt sich der Wirkungsgrad nahezu So kann Brennstoff eingespart und der CO2 Ausstoß gesenkt werden Voraussetzung für eine erfolgreiche Kraft Wärme Kopplung ist die räumliche Nähe zwischen Stromerzeugung und Wärmeverbraucher Für den wirtschaftlichen Betrieb einer KWK Anlage ist außerdem eine möglichst gleichmäßige Wärmelast auch in den Sommermonaten notwendig Dezentrale Technik Im Gegensatz zu Großkraftwerken ist die Kraftwärmekopplung eine typische dezentrale Technik Mit kleinen KWK Anlagen sogenannten Blockheizkraftwerken können beispielsweise einzelne Wohngebiete Mehrfamilienhäuser oder öffentliche Gebäude versorgt werden Die Stadtwerke Walldorf betreiben zwei Anlagen zur Stromerzeugung in umweltfreundlicher Kraft Wärme Kopplung In der Heizzentrale am Schulzentrum erzeugen zwei Blockheizkraftwerke nicht nur Strom sondern decken auch den Wärmebedarf des Schulzentrums der Astoriahalle das AQWA sowie der angrenzenden Sportvereine Die Heizzentrale im Astorstift erzeugt mit einem Blockheizkraftwerk Strom und deckt den Wärmebedarf des Astorstifts Unsere KWK Anlagen im Überblick Schulzentrum Walldorf Schwetzinger Str 95 Pflegezentrum Astor Stift Winterstraße 8 Elektrische Leistung 364 kW

    Original URL path: http://www.stadtwerke-walldorf.de/pb/,Lde/60449.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Stadtwerke Walldorf GmbH: Windenergie
    und NDAV Trinkwasser Wasserpreise Gartenwasserzähler Hausanschluss Wasser Wasseranalyse AVBWasserV Breitband Glasfaser Ausbauplanung Immobilienbesitzer Kooperationspartner Hausanschluss Glasfaser Häufige Fragen Bilder Glasfaserausbau WLAN So geht s WLAN Hotspots Häufige Fragen Online Formulare Kontakt Anmeldung Abmeldung Ummeldung Einzugsermächtigung Kundendaten ändern Abschlag ändern Zählerstand melden Übergabeprotokoll Netze Strom Grundversorgung Netzanschluss und Netzzugang TAB EEG KWK Anlagen Netzstruktur Netznutzungsregelungen und Verträge Gas Grundversorgung Anschluss Rahmenverträge Netzstruktur Netznutzungsentgelte Standardlastprofilverfahren Abrechnungsbrennwerte Technische Anschlussbedingungen AQWA Unternehmen Förderprogramme Umwelt und Klima Wärme Photovoltaik Kraft Wärme Kopplung Windenergie LED Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2015 16 E Tankstelle Anfahrt Unternehmen in Zahlen Presse Archiv Stellenangebote Geschäftsführung Datenschutz Energie Euro Strom Erdgas Trinkwasser Breitband Online Formulare Netze AQWA Energie Euro Ein Dankeschön für Ihre Treue Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2015 16 Willkommen Unternehmen Umwelt und Klima Windenergie Windenergie Volle Windkraft voraus Stadtwerke Windpark in Suckow ist am Netz Die Stadtwerke Walldorf haben unter der Federführung eines Stadtwerkeverbundes aus dem Südwesten einen großen Windpark im mecklenburgischen Suckow errichtet Der Windpark besteht aus 13 Windkraftanlagen mit einer jeweiligen Leistung von 2 5 MW Das Investitionsvolumen der Stadtwerke Walldorf beläuft sich auf knapp eine Million Euro was etwa der Leistung einer der Anlagen von 2 5 MW entspricht Mit der Beteiligung haben die Stadtwerke Walldorf ihre CO

    Original URL path: http://www.stadtwerke-walldorf.de/pb/sww,Lde/Willkommen/Unternehmen/Windenergie.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Stadtwerke Walldorf GmbH: LED
    Netze AQWA Energie Euro Ein Dankeschön für Ihre Treue Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2015 16 Willkommen Unternehmen Umwelt und Klima LED So geht Ihnen ein Licht auf Glühlampen sind passé Doch was darf s stattdessen sein Eine Kompaktleuchtstofflampe Oder eine Halogenlampe Oder vielleicht doch lieber eine LED Lampe Wir haben diese drei Leuchtmittel für Sie unter die Lupe genommen Die Kompaktleuchtstofflampe Energiesparlampe Vorteile In der Anschaffung zwar teurer als eine Glühlampe jedoch preisgünstiger als LED und Halogenlampen Die Lebensdauer beträgt etwa das Zehnfache einer Glühlampe Geringerer Energieverbrauch bis zu 80 Prozent weniger Stromverbrauch als eine Glühlampe Nachteile Enthält Quecksilber und muss daher als Sondermüll entsorgt werden Wenn die Lampen zerbrechen ist besondere Vorsicht geboten Die Farbwiedergabe ist vor allem bei Rottönen nicht ganz korrekt Die Halogenlampe Vorteile Gute Farbwiedergabe vergleichbar der einer Glühlampe Sie sind sofort nach dem Einschalten hell benötigen also keine Anlaufzeit Aufgrund der geringen Größe universell einsetzbar passt auch in kleine Ecken Nachteile Vergleichsweise kurze Lebensdauer Selbst Niedrigvolt Halogenlampen halten durchschnittlich nur 4000 Stunden Stromverbrauch ist zwar geringer als der von Glühlampen jedoch deutlich höher als der von Kompaktleuchtstoff und LED Lampen Hohe Hitzeentwicklung Ab 1 September 2016 sind nur noch spezielle Halogenlampen mit Effizienzklasse C auf dem Markt Die LED Lampe Vorteile Hohe Lichtausbeute Der Stromverbrauch beträgt im Vergleich zu einer Glühlampe etwa ein Zehntel Lange Lebensdauer von etwa 50 000 Stunden LED Lampen benötigen keine Anlaufzeit und werden nicht heiß Enthält kein Quecksilber daher normale Entsorgung im Hausmüll möglich Nachteile Hohe Anschaffungskosten Manche Produkte zum geringen Kaufpreis haben keine optimale Farbwiedergabe Mitunter hält auch die Leuchtkraft nicht so lange wie versprochen Tipp Investieren Sie in gute Qualität und achten Sie auf Garantie Die hohen Anschaffungskosten machen sich durch den geringen Stromverbrauch schnell bezahlt Was helle Köpfe wissen sollten Lumen statt Watt Nicht mehr die Wattzahl ist

    Original URL path: http://www.stadtwerke-walldorf.de/pb/sww,Lde/Willkommen/Unternehmen/LED.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive



  •