archive-de.com » DE » S » STADTWERKE-WAIBLINGEN.DE

Total: 420

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Wasserhärte - Stadtwerke Waiblingen
    Härte im Trinkwasser in den in der Übersichtskarte dargestellten Versorgungsbereichen Wird eine private Enthärtungsanlage betrieben muss die Resthärte Empfehlung 1 1 bis 1 6 mmol l 6 bis 9 dH durch den Betreiber selbst festgestellt werden Über die Möglichkeiten hierzu informiert der Lieferant und Ersteller solcher Anlagen Die Waschmitteldosierung soll entsprechend der Wasserhärte gemäß den nach dem Waschmittelgesetz auf den Packungen abgedruckten Mengenangaben erfolgen wobei eher sparsam als großzügig verfahren werden sollte Weitere Informationen Härtebereiche Versorgungsgebiet Härtebereich VG 1 mittel 2 4 mmol l VG 2 mittel 2 4 mmol l VG 3 mitel 2 5 mmol l VG 4 mittel 1 7 mmol l VG 5 hart 3 6 mmol l Millimol l Calziumcarbonat Zur Wasserhärte Wasser enthält als natürliche Bestandteile nach seinem Aufenthalt im Boden eine Reihe gelöster Stoffe wie z B Calzium und Magnesium die je nach geologischen Verhältnissen im Untergrund anteilig unterschiedlich sind Calzium und Magnesium werden als Härtebildner bezeichnet ihr Vorhandensein bestimmt die Gesamthärte im Wasser Die Härte des Wassers wird in Millimol pro Liter mmol l angegeben Gebräuchlich und bekannt ist jedoch nach wie vor die Angabe in Grad deutscher Härte 1 mmol l entspricht 5 6 dH Oft wird auch von Härtebereichen gesprochen siehe Neue Härtebereiche für Trinkwasser Die Werte werden für die richtige Einstellung z B von Haushaltsgeräten wie Spül oder Waschmaschine benötigt oder auch zur Dosierung von Waschmitteln Den in Ihrem Versorgungsgebiet zutreffenden Härtebereich finden Sie auf unserer Seite Trinkwasserqualität Enthärtung ja oder nein Grundsätzlich ist festzustellen dass das von der öffentlichen Wasserversorgung gelieferte Wasser in seiner Eigenschaft als Lebensmittel keiner Enthärtung bedarf Trinkwasser entspricht den gesetzlichen Bestimmungen z B der Trinkwasserverordnung und dem Lebensmittel und Bedarfsgegenständegesetz Es wird regelmäßig untersucht und benötigt für Trink und Kochzwecke keinerlei weitere Behandlung Wenn jedoch aufgrund spezieller Aufgabenstellungen der Einsatz von Enthärtungsanlagen als sinnvoll

    Original URL path: http://www.stadtwerke-waiblingen.de/index.php/wasserhaerte.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive


  • Tipps zu Trinkwasser-Installationen - Stadtwerke Waiblingen
    Aktuelle Meldungen Archiv Baustellen Kundenzeitschrift Karriere Stellenangebote Ausbildung Engagement Umwelt Kontakt Ansprechpartner Kontaktformular Störungsmeldung Lob Anregung Anfahrt Öffnungszeiten Tipps zu Trinkwasser Installationen Stadtwerke Waiblingen Energie Wasser Wasser Tipps zu Trinkwasser Installationen Zehn Tipps der Stadtwerke Waiblingen zum Betrieb und zur Wartung von Trinkwasser Installationen Absperrventile hinter bzw nach dem Wasserzähler Stockwerksarmaturen Geräteanschluss Eckventile sollten zur Erhaltung der Funktionsfähigkeit von Zeit zu Zeit mindestens einmal jährlich betätigt werden Es wird darauf hingewiesen dass das stadtwerkeeigene Hauptabsperrventil am Eintritt der Wasserhausanschlussleitung ins Gebäude nicht als Absperrorgan für den Betrieb der privaten Kundenanlage gedacht ist Bei Apparaten und Geräten z B Wasch und Geschirrspülmaschinen die mit einem Schlauch an eine Entnahmearmatur angeschlossen sind ist diese Armatur unmittelbar nach Betrieb zu schließen Anlagenteile die nur selten genutzt werden wie z B Zuleitungen zu Gästezimmern Garagenleitungen u a sollten mindestens einmal monatlich durchgespült werden so dass sich der Wasserinhalt regelmäßig erneuert Verbrauchsleitungen die nicht mehr benutzt werden sind aus hygienischen Gründen von der übrigen Trinkwasserinstallation zu trennen Das regelmäßige Ablesen wöchentlich monatlich des Wasserzählers gestattet die Überprüfung des eigenen Wasserverbrauchs und führt rechtzeitig zum Erkennen von Wasserverlusten und Schäden in der Trinkwasser Installationsanlage Bei längerer Abwesenheit z B länger als zwei Tage empfiehlt es sich die Trinkwasseranlage bei Einfamilienhäusern nach der Wasserzähleranlage und bei Mehrfamilienhäusern an der Stockwerksarmatur abzusperren um eventuelle Wasserschäden zu vermeiden Trinkwasser Anlagenteile und Einrichtungen die Frosteinwirkungen unterliegen können sind rechtzeitig abzustellen und zu entleeren Es empfiehlt sich solche Leitungen bei geöffneten Entleer und Entnahmeventilen zusätzlich auszublasen Bei Wiederinbetriebnahme sind diese Leitungen gründlich zu spülen Danach kann die Dichtheit solcher Anlagenteile durch Beobachten des Wasserzählers festgestellt werden Als Frostschutz von Leitungen und Anlagenteilen eignen sich z B entsprechende Isolierstoffe wie Isolierrohrschalen oder platten elektrische Geräte mit thermischer Regelung als sogenannte Frostwächter oder auch elektrische Heizbänder als Begleitheizung mit entsprechend ausgelegter Leistung Alle

    Original URL path: http://www.stadtwerke-waiblingen.de/index.php/tipps-zu-trinkwasser-installationen.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Lebensquelle Wasser - Stadtwerke Waiblingen
    der Süßwasserressourcen steht es in einer ganzen Reihe von Ländern schlecht noch düsterer wird das Bild wenn man den tatsächlichen Versorgungsgrad der Bevölkerung mit sauberem Wasser betrachtet An der Wende zum 21 Jahrhundert waren in den weniger entwickelten Ländern über 1 2 Milliarden Menschen ohne Zugang zu sauberem Wasser Global denken konkret handeln Die Stadtwerke Waiblingen haben sich vorgenommen kleinere Wasserprojekte in ärmeren Ländern der Erde in bescheidenem Rahmen zu unterstützen So wurde im Jahr 2005 ein Wasserprojekt im Norden Brasiliens in der Gemeinde Nova Sociedad finanziell unterstützt Eine Spendensammlung wurde im Rahmen der Veranstaltungsreihe Lebensquelle Wasser durchgeführt an der sich viele interessierte Bürger und die Stadtwerke beteiligten Am Ende konnte ein erfreulicher Spendenbetrag bereitgestellt werden Im Jahr 2006 wurde ein weiteres Wasserprojekt in Amazonien Brasilien in der Gemeinde Tucuma mit einer Geldspende unterstützt Die Stadtwerke hatten am Tag der offenen Türen im Oktober 2006 zu Spenden aufgerufen Erfreulich viele Besucher gaben einen Obolus und darüber hinaus auch die Stadtwerke womit letztendlich auch für dieses Wasserprojekt ein runder Betrag überwiesen werden konnte Auch 2007 2008 und 2009 haben die Stadtwerke jeweils eine Spende von 500 00 für Wasserprojekte bereitgestellt Im Jahr 2010 unterstützten die Stadtwerke ein Projekt in der Ansiedlung Castanheiro im brasilianischen Bundesstaat Para Amazonien Größtes Problem dort war neben vielen anderen das Wasserproblem Immer wieder kam es zu Erkrankungen Zur Verbesserung der Lebenssituation für die dort ansässigen 220 Einwohner wurde ein Brunnen mit einer kleinen Wasserversorgung aus Spenden und mit Eigenleistung aufgebaut Im Jahr 2011 und zuletzt 2012 wurde der Schule St Antonio bei Anapu an der Transamazonica eine Spende gegeben Dort soll eine Brunnenanlage mit Solarpumpe und eine Beleuchtung mit Solarstrom gebaut werden Sauberes Trinkwasser für die Gemeinde Franca in Amazonien Franca ist eine kleine Gemeinde mit 35 armen Familien Die Leute müssen das Wasser mit Eimern

    Original URL path: http://www.stadtwerke-waiblingen.de/index.php/lebensquelle-wasser.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Fernwärme - Stadtwerke Waiblingen
    Sondertarife Bioerdgas Grundversorgung Vorteile von Erdgas Wasser Wasserpreise Trinkwasserqualität Analysen Wasserhärte Tipps zu Trinkwasser Installationen Lebensquelle Wasser Wärme Fernwärme Contracting Erdgastankstelle Elektromobilität Service Online Portal Umzug Einzugsermächtigung Hinweise zur Gasabrechnung Energieeinsparung Förderprogramme Bäder Bäder News Hallenbad Waiblingen Freibad Waiblingen Waldfreibad Bittenfeld Hallenbad Hegnach Hallenbad Neustadt Lehrschwimmhalle Bittenfeld Netze Stromnetz Netzanschluss Netzzugang Verträge Netznutzungsentgelte Netzstrukturdaten Netzverluste Grund Ersatzversorgung EEG Einspeiser Gasnetz Netzanschluss Netzzugang Verträge Netznutzungsentgelte Netzbeschreibung Netzstrukturdaten Grund Ersatzversorgung Wassernetz Messstellenbetrieb Hausanschluss Planauskunft Installateure Unternehmen Über uns Portrait Philosophie Struktur Daten und Fakten Aktuelles Presse Aktuelle Meldungen Archiv Baustellen Kundenzeitschrift Karriere Stellenangebote Ausbildung Engagement Umwelt Kontakt Ansprechpartner Kontaktformular Störungsmeldung Lob Anregung Anfahrt Öffnungszeiten Fernwärme Stadtwerke Waiblingen Energie Wasser Wärme Fernwärme Allgemeine Hinweise zur Fernwärme Fernwärme ist ideal zum Heizen und für die Versorgung mit Warmwasser bedarfsgerecht und günstig In modernen Heizkraftwerken erzeugen die Stadtwerke Waiblingen umweltfreundlich Wärme und Strom Die Wärmeenergie gelangt als heißes Wasser über das Fernwärmenetz der Stadtwerke Waiblingen in Ihr Haus In modernen Kesselanlagen und durch den Einsatz von Heizkraftwerken erzeugen wir umweltfreundlich 25 bis 30 Millionen kWh Wärme jährlich Zusätzlich wird im Klärwerk das Klärwasser in einer Wärmepumpe genutzt Der erzeugte Strom wird in das Stadtwerke Netz eingespeist Durch effektiven Einsatz der Primärenergie vermindern wir den CO

    Original URL path: http://www.stadtwerke-waiblingen.de/index.php/fernwaerme.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Contracting - Stadtwerke Waiblingen
    Elektrospeicherheizung Wärmepumpe Stromkennzeichnung Erdgas Sondertarife Bioerdgas Grundversorgung Vorteile von Erdgas Wasser Wasserpreise Trinkwasserqualität Analysen Wasserhärte Tipps zu Trinkwasser Installationen Lebensquelle Wasser Wärme Fernwärme Contracting Erdgastankstelle Elektromobilität Service Online Portal Umzug Einzugsermächtigung Hinweise zur Gasabrechnung Energieeinsparung Förderprogramme Bäder Bäder News Hallenbad Waiblingen Freibad Waiblingen Waldfreibad Bittenfeld Hallenbad Hegnach Hallenbad Neustadt Lehrschwimmhalle Bittenfeld Netze Stromnetz Netzanschluss Netzzugang Verträge Netznutzungsentgelte Netzstrukturdaten Netzverluste Grund Ersatzversorgung EEG Einspeiser Gasnetz Netzanschluss Netzzugang Verträge Netznutzungsentgelte Netzbeschreibung Netzstrukturdaten Grund Ersatzversorgung Wassernetz Messstellenbetrieb Hausanschluss Planauskunft Installateure Unternehmen Über uns Portrait Philosophie Struktur Daten und Fakten Aktuelles Presse Aktuelle Meldungen Archiv Baustellen Kundenzeitschrift Karriere Stellenangebote Ausbildung Engagement Umwelt Kontakt Ansprechpartner Kontaktformular Störungsmeldung Lob Anregung Anfahrt Öffnungszeiten Contracting Stadtwerke Waiblingen Energie Wasser Wärme Contracting Contracting bei den Stadtwerken Waiblingen Beim Contracting erhalten Sie von den Stadtwerken Waiblingen eine neue auf die Immobilie und den Wärmebedarf ausgerichtete Heizanlage und sparen somit Investitionskosten Sie zahlen einen Verbrauchspreis für die abgenommene Energie und eine jährliche Anlagenpauschale Die Stadtwerke Waiblingen erledigen sämtliche mit der Planung Finanzierung Errichtung und dem Betrieb der Energieanlage zusammenhängenden Arbeiten Wir investieren hierzu in eine moderne energie und kostensparende Heizanlage und sorgen für die Bereitstellung der gewünschten der Wärme Die Vorteile von Contracting Die Stadtwerke Waiblingen kümmern sich um Planung Errichtung

    Original URL path: http://www.stadtwerke-waiblingen.de/index.php/contracting.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Netzanschluss - Stadtwerke Waiblingen
    von Erdgas Wasser Wasserpreise Trinkwasserqualität Analysen Wasserhärte Tipps zu Trinkwasser Installationen Lebensquelle Wasser Wärme Fernwärme Contracting Erdgastankstelle Elektromobilität Service Online Portal Umzug Einzugsermächtigung Hinweise zur Gasabrechnung Energieeinsparung Förderprogramme Bäder Bäder News Hallenbad Waiblingen Freibad Waiblingen Waldfreibad Bittenfeld Hallenbad Hegnach Hallenbad Neustadt Lehrschwimmhalle Bittenfeld Netze Stromnetz Netzanschluss Netzzugang Verträge Netznutzungsentgelte Netzstrukturdaten Netzverluste Grund Ersatzversorgung EEG Einspeiser Gasnetz Netzanschluss Netzzugang Verträge Netznutzungsentgelte Netzbeschreibung Netzstrukturdaten Grund Ersatzversorgung Wassernetz Messstellenbetrieb Hausanschluss Planauskunft Installateure Unternehmen Über uns Portrait Philosophie Struktur Daten und Fakten Aktuelles Presse Aktuelle Meldungen Archiv Baustellen Kundenzeitschrift Karriere Stellenangebote Ausbildung Engagement Umwelt Kontakt Ansprechpartner Kontaktformular Störungsmeldung Lob Anregung Anfahrt Öffnungszeiten Netzanschluss Stadtwerke Waiblingen Netze Stromnetz Netzanschluss Allgemeine Bedingungen für den Netzanschluss Niederspannung Allgemeine Anschlussbedingungen von Letztverbrauchern an das Niederspannungsnetz ergeben sich aus der Niederspannungsanschlussverordnung NAV sowie den Ergänzenden Bedingungen zur NAV der Stadtwerke Waiblingen GmbH Technische Mindestanforderungen für Auslegung und Betrieb von Anschlüssen bzw Anlagen durch Stromnetzbetreiber TAB 2007 technische Anschlussbedingungen Ergänzung zu den TAB 2007 STWWN Ergänzung zu den TAB 2007 EEG KWK G Distribution Code 2003 Metering Code 2006 VDEW Richtlinie Eigenerzeugung am Niederspannungsnetz VDEW Richtlinie Notstromaggregate Sämtliche sonstige VDE Vorschriften und VDN VDEW Richtlinien zur Erstellung und zum Betrieb elektrischer Anlagen Downloads Netzanschluss Netzanschluss Vertrag Strom 124 4 KB Strom NAV Mai 2011 140 3 KB Ergaenzende Bedingungen NAV 80 0 KB Zustimmungserklaerung Grundstueckseigentuemer Strom 70 2 KB Ergaenzung zu TAB 2007 EEG KWK 60 0 KB Informationen zum Messstellenbetrieb finden Sie hier Preisblatt zur Zeit in Bearbeitung Es gelten bis zur Veröffentlichung des neuen Preisblattes die Hausanschlusskosten und die Baukostenzuschussregelungen gemäß Anlage zu den Ergänzenden Bestimmungen der Verordnung über die Allgemeinen Bedingungen von Tarifkunden AVBEltV Ausgabe Januar 2006 Für die Ermittlung der Baukostenzuschüsse gilt abweichend zu der Anlage die Übergangsregelung nach 29 NAV Abs 3 das heißt der Baukostenzuschuss wird von 70 auf 50 bei Netzanschlüssen in Altgebieten

    Original URL path: http://www.stadtwerke-waiblingen.de/index.php/Netzanschluss.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Netzzugang & Verträge - Stadtwerke Waiblingen
    Grundversorgung Vorteile von Erdgas Wasser Wasserpreise Trinkwasserqualität Analysen Wasserhärte Tipps zu Trinkwasser Installationen Lebensquelle Wasser Wärme Fernwärme Contracting Erdgastankstelle Elektromobilität Service Online Portal Umzug Einzugsermächtigung Hinweise zur Gasabrechnung Energieeinsparung Förderprogramme Bäder Bäder News Hallenbad Waiblingen Freibad Waiblingen Waldfreibad Bittenfeld Hallenbad Hegnach Hallenbad Neustadt Lehrschwimmhalle Bittenfeld Netze Stromnetz Netzanschluss Netzzugang Verträge Netznutzungsentgelte Netzstrukturdaten Netzverluste Grund Ersatzversorgung EEG Einspeiser Gasnetz Netzanschluss Netzzugang Verträge Netznutzungsentgelte Netzbeschreibung Netzstrukturdaten Grund Ersatzversorgung Wassernetz Messstellenbetrieb Hausanschluss Planauskunft Installateure Unternehmen Über uns Portrait Philosophie Struktur Daten und Fakten Aktuelles Presse Aktuelle Meldungen Archiv Baustellen Kundenzeitschrift Karriere Stellenangebote Ausbildung Engagement Umwelt Kontakt Ansprechpartner Kontaktformular Störungsmeldung Lob Anregung Anfahrt Öffnungszeiten Netzzugang Verträge Stadtwerke Waiblingen Netze Stromnetz Netzzugang Verträge Lieferantenrahmenvertrag Lieferantenrahmenvertrag Strom ab 01 01 2016 214 6 KB Lieferantenrahmenvertrag Strom 536 7 KB EDI Rahmenvertrag EDI Rahmenvertrag ab 01 01 2016 139 2 KB EDI Rahmenvertrag 196 1 KB Kommunikationsdatenblatt Kontaktdaten des Netzbetreibers ab 01 01 2016 39 0 KB Kontaktdaten des Netzbetreibers 77 1 KB Zertifikate für den elektronischen Datenaustausch Strom Auf dieser Seite können Sie unsere SMIME Zertifikate für den elektronischen Datenaustausch Edifact in allen gängigen Formaten herunterladen Downloads Zertifikate Strom Netz Fingerprint 193 0 Byte base64 509 1 4 KB der 509 1 2 KB pkcs7 2

    Original URL path: http://www.stadtwerke-waiblingen.de/index.php/Netzzugang_u_Vertraege.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Netznutzungsentgelte - Stadtwerke Waiblingen
    Waiblingen Freibad Waiblingen Waldfreibad Bittenfeld Hallenbad Hegnach Hallenbad Neustadt Lehrschwimmhalle Bittenfeld Netze Stromnetz Netzanschluss Netzzugang Verträge Netznutzungsentgelte Netzstrukturdaten Netzverluste Grund Ersatzversorgung EEG Einspeiser Gasnetz Netzanschluss Netzzugang Verträge Netznutzungsentgelte Netzbeschreibung Netzstrukturdaten Grund Ersatzversorgung Wassernetz Messstellenbetrieb Hausanschluss Planauskunft Installateure Unternehmen Über uns Portrait Philosophie Struktur Daten und Fakten Aktuelles Presse Aktuelle Meldungen Archiv Baustellen Kundenzeitschrift Karriere Stellenangebote Ausbildung Engagement Umwelt Kontakt Ansprechpartner Kontaktformular Störungsmeldung Lob Anregung Anfahrt Öffnungszeiten Netznutzungsentgelte Stadtwerke Waiblingen Netze Stromnetz Netznutzungsentgelte Netznutzungsentgelte Strom Downloads Netznutzungsentgelte Netzentgelte Strom ab 01 01 2016 256 2 KB Netzentgelte Strom ab 01 01 2015 250 4 KB Netzentgelte Strom ab 01 01 2014 333 5 KB Netzentgelte Strom ab 01 01 2013 138 2 KB Netzentgelte Strom ab 01 01 2012 149 5 KB Netzentgelte Strom ab 01 01 2011 151 1 KB Mehr Mindermengenpreise Die Mehr und Mindermengen gemäß 13 Abs 3 StromNZV ergeben sich bei SLP und TLP Entnahmestellen aus der Differenz zwischen der auf Basis einer Prognose vom Lieferanten bereitgestellten Energie und der vom Kunden tatsächlich bezogenen Energie Die Abrechnung der Mehr und Mindermengen erfolgt nach Ablauf des jeweiligen Abrechnungsjahres Auf Grundlage der monatlichen Marktpreise wird gemäß 13 Abs 3 StromNZV ein einheitlicher Preis gebildet Der ermittelte einheitliche Preis wird bei der Abrechnung der Mehr und Mindermengen zum Ansatz gebracht 2013 0 05775 Euro kWh 2012 0 05939 Euro kWh 2011 0 06994 Euro kWh 2010 0 06732 Euro kWh Mit diesen Entgelten ist ausschließlich die Bereitstellung der über Mehr und Mindermengen gelieferten Energie abgegolten Die Netznutzung entsprechend der tatsächlich bezogenen Energie für diese Mengen wird separat mit der Netznutzungsabrechnung für die jeweilige Abnahmestelle in Rechnung gestellt Hochlastzeitfenster Hinweis zu 19 Abs 2 StromNEV Nach 19 Abs 2 Satz 1 StromNEV besteht die Möglichkeit zur Vereinbarung eines individuellen Netzentgeltes sowie nach 19 Abs 2 Satz 2 StromNEV die Möglichkeit zur

    Original URL path: http://www.stadtwerke-waiblingen.de/index.php/Netznutzungsentgelte.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive



  •