archive-de.com » DE » S » STADTWERKE-SOEST.DE

Total: 570

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Stadtwerke Soest: Stechender Geruch entlarvt mögliche Gaslecks
    Der Geruchsstoff THT selbst ist in der Dosierung ungefährlich riecht aber so stark dass auch die geringste Menge Erdgas gut wahrgenommen wird und allerkleinste durchlässige Stellen im Leitungssystem gefunden werden können Das THT hat einen auffallend unangenehmen schwefelartigen und stechenden Geruch ähnlich dem von faulen Eiern Der Geruch ist so ungewohnt dass die meisten Menschen ihn mit Gefahr in Verbindung bringen Riecht es im Haus unangenehm stechend kann dies auf

    Original URL path: https://www.stadtwerke-soest.de/index.php?id=241&type=98&id=241&tx_ttnews%5Btt_news%5D=249&cHash=e5122ca0761e313de578aac01e71de62&print=1&no_cache=1 (2016-02-18)
    Open archived version from archive


  • Stadtwerke Soest: Auf den Frost vorbereiten - Wasserschäden vermeiden
    Zapfstellen zu beachten damit die Kälte keine bösen Überraschungen in Form von teuren Wasserschäden verursachen kann Es ist wichtig den Wasserzähler frostfrei zu halten Dafür sollte der Zählerraum durch geschlossene Fenster und wenn vorhanden durch die Heizung beziehungsweise einen Frostwächter immer im positiven Temperaturbereich gehalten werden Bei außenliegenden Zapfstellen sollte die Leitung abgestellt und entleert werden Die Ventile dieser Leitungen sollten bis zur Wiederinbetriebnahme geöffnet bleiben Sollte doch eine Leitung

    Original URL path: https://www.stadtwerke-soest.de/index.php?id=241&type=98&id=241&tx_ttnews%5Btt_news%5D=248&cHash=4c101fad3196d1f923a5a9c4aaf67a5f&print=1&no_cache=1 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Stadtwerke Soest: Stadtwerke Soest starten Zählerablesung 2013
    zwischen 08 00 und 20 00 Uhr so wie samstags von 09 00 bis 18 30 Uhr zu den Kunden um die Zähler abzulesen Alle Mitarbeiter tragen sichtbar einen Ableser Ausweis mit Namen und Lichtbild Selbstverständlich können sich die Kunden zusätzlich den Personalausweis zeigen lassen Die Stadtwerke bitten ihre Kunden alle Zähler zugänglich zu machen um eine schnelle Datenaufnahme zu ermöglichen Wenn nach zweimaligem Versuch niemand angetroffen wird finden die

    Original URL path: https://www.stadtwerke-soest.de/index.php?id=241&type=98&id=241&tx_ttnews%5Btt_news%5D=247&cHash=d14114f4a176d321f8cb9d5acfe33bbf&print=1&no_cache=1 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Stadtwerke Soest: Durch steigende gesetzliche Umlagen höhere Strompreise
    Steuern Abgaben und Umlagen den Strompreis siehe Tabelle gerundete Angaben Ihr weiteres Ansteigen führt dazu dass die Stadtwerke Soest den Arbeitspreis ct kWh der Stromtarife erhöhen müssen Den Anstieg können die Stadtwerke jedoch aufgrund von Kostensenkungen die sie an ihre Kunden weitergeben reduzieren Damit erhöht sich der Arbeitspreis zum 1 Januar 2014 nur um 0 912 ct kWh brutto Das bedeutet für einen Haushalt mit einem Durchschnittsverbrauch von 3 500 kWh Mehrkosten in Höhe von rund 2 66 pro Monat brutto Den Grundpreis halten die Stadtwerke Soest trotz Preissteigerungen im Lohn und Materialbereich weiterhin stabil Mit diesem staatlich verursachten Preisanstieg lassen die Stadtwerke ihre Kunden nicht allein Sie helfen den Kunden den Verbrauch zu senken und die Kosten so zu begrenzen Studien belegen dass pro Haushalt im Schnitt 200 kWh Strom jährlich eingespart werden können Die Stadtwerke Soest bieten ihren Kunden eine kostenlose Energieberatung im Kundenzentrum in Form von Broschüren und im Internet Unter www stadtwerke soest de findet sich auf der Startseite rechts der Link zur Energieberatung Steuern Abgaben Umlagen 2014 Veränderung zu 2013 Konzessionsabgabe brutto ct kWh 1 892 0 0 KWKG Umlage brutto ct kWh 0 212 0 062 19 StromNEV Umlage brutto ct kWh 0 109

    Original URL path: https://www.stadtwerke-soest.de/index.php?id=241&type=98&id=241&tx_ttnews%5Btt_news%5D=246&cHash=a73680a5dfbafe8a60a6619dc12d578d&print=1&no_cache=1 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Stadtwerke Soest: Stadtwerke unterstützen Kinderuni in Soest
    Annahme der Kinderuni spiegelt sich in den Teilnehmerzahlen wider Bis zu 250 Kinder nahmen pro Vorlesung teil und 80 davon besuchten sogar alle Veranstaltungen Im Anschluss nahm eine Vielzahl der Kinder ihre Diplome entgegen Wir hatten ein glückliches Händchen bei der Auswahl der Professoren die die Themen kindgerecht darstellten betont Helmut Künne der am Mittwoch vor Kooperationspartnern und Sponsoren die neuen Angebote präsentierte Auch in der zweiten Vorlesungsreihe gibt es wieder spannende Themen aus den Bereichen Kunst Wissenschaft und Technik zum Beispiel der Weg von der Blechrolle zum Auto oder Geheimschriften und Verschlüsselung Aber auch Fragen der Philosophie wie Woher weiß ich eigentlich was gut ist oder böse werden behandelt Alle Inhalte werden mit geheimnisvollen Experimenten und überraschenden Effekten vermittelt Als wir angesprochen wurden ob wir dieses wunderbare praxisorientierte Bildungsprojekt unterstützen würden stimmten wir sofort zu erinnert sich Harald Feine Pressesprecher der Stadtwerke Soest und ergänzt Wir haben immer wieder Schwierigkeiten geeignete Fachkräfte auf dem Arbeitsmarkt zu finden daher liegt es nah Neugierde und die Vermittlung von Wissen früh zu fördern Detaillierte Informationen zu dem Programm der Kinderuni finden sich auf der Seite der FH Südwestfalen Link zum Programm Gemeinsam für die Kinderuni in Soest Bodo Dreves Beirat Verein der

    Original URL path: https://www.stadtwerke-soest.de/index.php?id=241&type=98&id=241&tx_ttnews%5Btt_news%5D=244&cHash=d0ab2074df1f202e7764c0a62d8daf6f&print=1&no_cache=1 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Stadtwerke Soest: Wärmstens empfohlen: Energiespartipps für die kalte Jahreszeit
    Winter viele Menschen über trockene Augen und Nasenschleimhäute Umso wichtiger ist es daher für die Gesundheit zur Vermeidung von Schimmelbildung und von hohen Kosten richtig zu heizen und zu lüften erläutert Ernst Haverland Energieberater der Stadtwerke In jedem Raum nur soviel heizen wie nötig Jedes Grad mehr an Raumtemperatur verursacht sechs Prozent höhere Energiekosten Für Wohn Kinder und Arbeitszimmer empfiehlt sich eine Temperatur von 20 bis 21 Grad Celsius in Küche Schlafzimmer und Diele können es zwei Grad weniger im Bad zwei Grad mehr sein In ungenutzten Zimmern genügen in der Regel 15 Grad als Raum temperatur aber nicht weniger da sonst das Schimmelrisiko steigt Die Fenster sollten nicht stundenlang gekippt werden stattdessen sollte mehrmals täglich für fünf Minuten kräftig durchgelüftet werden Dabei ist unbedingt auf zugedrehte Heizkörperventile zu achten Sobald es draußen dunkel wird Rollläden und Vorhänge zuziehen um Wärmeverluste durch die Fensterscheiben zu vermeiden Die Gardinen dürfen aber die Heizkörper nicht verbergen denn das verhindert dass die Wärme im Raum zirkulieren kann Auch zu nah an der Heizung aufgestellte Möbel sowie Verkleidungen und Wäschestangen mit Handtüchern erhöhen die Energiekosten Wenn die Heizkörper gluckern ist dies ein sicheres Indiz für Luft im System Die Folge Das Heizwasser kann sich

    Original URL path: https://www.stadtwerke-soest.de/index.php?id=241&tx_ttnews%5Btt_news%5D=243&cHash=c143bab5cdcf5a402376979b72b0b265 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Stadtwerke Soest: Kanalsanierung im Verborgenen
    wesentlich schneller ausgeführt und sind dabei erheblich günstiger erläutert Axel Funke der für den ersten Bauabschnitt verantwortliche Bauleiter bei den Stadtwerken Soest Die Inliner sind Schläuche die außen eine Schutzplane aufweisen und innen aus harzgetränkter Glasfaser und weiteren Folienschichten bestehen Eingezogen werden die Liner im zusammengefalteten Zustand mit einer Geschwindigkeit von fünf Metern pro Minute Wenn die gesamte Länge in dem bestehenden Kanal eingezogen ist wird das eine Ende mit einer Art Stopfen abgedichtet und der Schlauch mit Druckluft aufgeblasen bis er eng an der Kanalwand anliegt Im nächsten Schritt wird eine Lichtkette mit vier 1 000 Watt starken Lampen die ultraviolettes Licht abstrahlen durch den Kanalabschnitt gezogen Das UV Licht sorgt dafür dass der Inliner aushärtet es entsteht so im vorhandenen Kanal quasi ein neuer Kanal Nach dem Aushärten ist der Liner so robust wie ein Rohr und hat eine Lebenserwartung von rund 60 Jahren Ein 140 Meter langer Inliner mit 800 Millimetern Durchmesser und 7 Millimeter Wandstärke wiegt zum Beispiel rund sechs Tonnen Um die Liner in den bestehenden Kanal einziehen zu können verwenden die Arbeiter eine Seilwinde die mit einer Kraft von 40 Kilonewton also 4 Tonnen zieht Für die Spezialisten der beauftragten Firma sind diese außergewöhnlichen Gewichte Längen und Kräfte Routine Die Vorarbeiten für den zweiten Bauabschnitt begannen vergangene Woche Von rund 160 Metern Strecke werden 130 mittels Berstlinersanierung erneuert Bei diesem Verfahren werden für die eigentlichen Arbeiten auch nur eine Anfangs und eine Endgrube benötigt Abgesehen von einigen zusätzlichen kleineren Kopflöchern wo einzelne Anschlüsse eingebunden werden bleibt auch hier die Straßenoberfläche geschlossen In das bestehende Steinzeugrohr wird das neue PE Rohr eingezogen An der Spitze des neuen Rohrs wird ein so genannter Berstkopf aus Stahl montiert Der Berstkopf hat eine dünne Spitze die nach hinten immer breiter wird bis sie einen größeren Durchmesser als das

    Original URL path: https://www.stadtwerke-soest.de/index.php?id=241&tx_ttnews%5Btt_news%5D=241&cHash=a7c7399d8b3b6e65ac7ea5571165899d (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Stadtwerke Soest: Warnung vor Betrügern
    Weg geben diese Personen vor von den Stadtwerken Soest zu kommen Die Stadtwerke Soest müssen daher erneut vor solchen Personen warnen Die Drücker missbrauchen den Namen der Stadtwerke in dem sie behaupten dass sie mit den Soester Stadtwerken zusammenarbeiten würden Die Stadtwerke Soest stellen klar Wir schließen keine Haustürgeschäfte ab Unsere Mitarbeiter führen an der Haustür keine Verkaufsgespräche und wollen auch keine Rechnungen oder Bankverbindungen an der Haustür einsehen Diese

    Original URL path: https://www.stadtwerke-soest.de/index.php?id=241&tx_ttnews%5Btt_news%5D=240&cHash=dcad61cdf63b699dca8a27ad275c42d0 (2016-02-18)
    Open archived version from archive



  •