archive-de.com » DE » S » STADTWERKE-SCHWETZINGEN.DE

Total: 550

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Stadtwerke Schwetzingen AKTUELL > ARCHIV
    neues Festpreis Produkt LuX Garant wurde stark nachgefragt konstatierten die Stadtwerke Geschäftsführer Peter Mülbaier und Horst Ueltzhöffer Zudem hatten die Partner zu einem gemeinsamen Preisrätsel mit attraktiven Preisen eingeladen die jetzt den glücklichen Gewinnern überreicht werden konnten Den 1 Preis ein Wochenende mit einem Erdgas Zafira der Firma Opel Röll nahm Hedwig Arnold aus Schwetzingen entgegen Marianne Müller und Edith Merkle beide ebenfalls aus Schwetzingen freuten sich über ein hochwertiges Kochset bzw über diverse Kochbücher Foto Stadtwerke Geschäftsführer Peter MülbaierH Löblein Verkaufsleiter der Firma Opel Röll und Oliver Schmidt Prokurist der Firma Küchen Kall bei der Preisübergabe Zurück zur Übersicht 2005 Aktuell Immer auf dem neusten Stand mit den SWS News Tipps Trends Tarife und Wissenswertes rund um s Thema Energie gibt es alle zwei Monate in der Kunden Info der Stadtwerke Schwetzingen Neuigkeiten Neuigkeiten Archiv Newsletter Kundenzeitschrift Mehr als Energie Die Erfahrungen von gestern das Know how von heute und die Strategien von morgen sind für die Stadtwerke Schwetzingen die Basisfaktoren für nachhaltigen Erfolg in einem Wettbewerbsumfeld mit ständig neuen Herausforderungen Mehr Infopoint Carl Theodor Str 7 68723 Schwetzingen Tel 0800 513 5139 Fax 06202 85 64 36 Kostenlos aus dem dt Festnetz Öffnungszeiten Mo Do 9 00 17

    Original URL path: https://www.stadtwerke-schwetzingen.de/de/AKTUELL/Archiv.php?id=185 (2016-02-18)
    Open archived version from archive


  • Stadtwerke Schwetzingen AKTUELL > ARCHIV
    bezogen wird Im Wasserwerk Rheinau wird dieses Wasser ineiner Schnellentkarbonisierungsanlage enthärtet damit für diesesWasser das im Wesentlichen nur nördlich des Gewerbegebietes Langer Sand zur Verteilung kommt ebenfalls die Härtestufe 3 ausgewiesenwerden kann Bei diesem Aufbereitungsprozess werden Kalziumoxid Kristallquarzsand Eisen III Chlorid Kohlendioxid und ein polymeresFlockungshilfsmittel als Zusatzstoffe eingesetzt Der Gebrauch dieserStoffe entspricht den Bestimmungen der Trinkwasserverordnungbei der Wasseraufbereitung Die Zusatzstoffe dienen während derAufbereitung mit ihren chemischen und physikalischen Eigenschaftenals Hilfsmittel zur Qualitätsverbesserung des Wassers Sie werden während des Aufbereitungsprozesses wieder aus dem Wasser entfernt und sind beim Verbraucher nicht mehr im Wasser enthalten Kalziumoxid wird in dem Aufbereitungsprozess zunächst zu Kalziumhydroxid umgewandelt und in einem Schnellreaktordem Wasser zugesetzt 220 g m3 Dort ensteht Kalziumkarbonatin Form von Pellets das nicht wasserlöslich ist und deshalb ausdem Wasser abgezogen werden kann Die Entfernung der Pelletsaus dem Wasser wird durch Kristallquarzsand der in einer Mengevon 30 mg m3 dem Rohwasser zugegeben wird unterstützt Anschließendwerden Resttrübstoffe aus dem Wasser mit einer Schnellfilteranlage entfernt Zur Verbesserung des Filterprozesses werden dem Wasser dort Eisen III Chlorid 0 4 mg l und ein polymeres Flockungsmittel 0 04 mg l zugegeben Auch diese Stoffe werden bei der Filtration praktisch vollständig wieder aus dem Wasser entfernt Das Kohlendioxid wird dem Wasser im Aufbereitungsprozessder Schnellentkarbonisierungsanlage vor der Filteranlagezur Stabilisierung des verbleibenden Kalziumhydrogenkarbonatesund zur Verhinderung von Nachreaktionen im Trinkwasser in einer Konzentration von 25 mg l zugefügt Kohlendioxid Kohlensäure ist von Natur aus im Wasser enthalten Überschüssige Mengengasen bereits im Filtrationsprozess aus dem Wasser wieder aus Ihre Stadtwerke Schwetzingen GmbH Co KG Zurück zur Übersicht 2005 Aktuell Immer auf dem neusten Stand mit den SWS News Tipps Trends Tarife und Wissenswertes rund um s Thema Energie gibt es alle zwei Monate in der Kunden Info der Stadtwerke Schwetzingen Neuigkeiten Neuigkeiten Archiv Newsletter Kundenzeitschrift Mehr als Energie Die Erfahrungen von gestern das Know

    Original URL path: https://www.stadtwerke-schwetzingen.de/de/AKTUELL/Archiv.php?id=183 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Stadtwerke Schwetzingen AKTUELL > ARCHIV
    und Gasgeräte die vor dem 01 10 1978 installiert wurden bis zum 31 12 2006 außer Betrieb zu nehmen sind Dabei gibt es jedoch Ausnahmen Bei spielsweise wenn ein Ein bis Zweifamilienhaus vom Eigentümer selbst genutzt wird ist die Modernisierung nur bei einer Veräußerung der Immobilie relevant Der Stadtwerke Geschäftsführer rät nicht bis zum Fristablauf zu warten da sich die Energieeffizienz und der Komfort der Anlagen bereits frühzeitig bezahlt machen Die einzelnen Bundesländer sind von der Verordnung unterschiedlich betroffen Nach Informationen des Bundesverbandes des Schornsteinfegerhandwerks erfüllen fast alle Wärmeerzeuger in den neuen Bundesländern die Anforderungen der EnEV Nach der Wende wurden die Heizungen flächendeckend erneuert Die Situation in den alten Bundesländern Rund 760 000 Öl und etwa 326 000 Gaskessel wurden vor dem 31 12 1978 installiert Die meisten davon in Nordrhein Westfalen Bayern Baden Württemberg und Niedersachsen Die Verbraucher entschieden sich im Jahr 2004 bei der Modernisierung und bei der Erstinstallation ihrer Heizungsanlage am häufigsten für Erdgas Brennwertgeräte so Ueltzhöffer und führt weiter aus Brennwertgeräte sparen gegenüber alten Heizkesseln mit niedrigen Wirkungsgraden bis zu 39 Prozent Energie ein Die Stadtwerke Schwetzingen raten deshalb Eigentümern und Käufern von Häusern die vor 1979 gebaut wurden die Modernisierungspflicht der EnEV für ihre Situation zu prüfen sws Zurück zur Übersicht 2005 Aktuell Immer auf dem neusten Stand mit den SWS News Tipps Trends Tarife und Wissenswertes rund um s Thema Energie gibt es alle zwei Monate in der Kunden Info der Stadtwerke Schwetzingen Neuigkeiten Neuigkeiten Archiv Newsletter Kundenzeitschrift Mehr als Energie Die Erfahrungen von gestern das Know how von heute und die Strategien von morgen sind für die Stadtwerke Schwetzingen die Basisfaktoren für nachhaltigen Erfolg in einem Wettbewerbsumfeld mit ständig neuen Herausforderungen Mehr Infopoint Carl Theodor Str 7 68723 Schwetzingen Tel 0800 513 5139 Fax 06202 85 64 36 Kostenlos aus dem dt

    Original URL path: https://www.stadtwerke-schwetzingen.de/de/AKTUELL/Archiv.php?id=182 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Stadtwerke Schwetzingen AKTUELL > ARCHIV
    besonders einfach wenn von vornher ein Gas Steckdosen installiert sind Zusätzlich ist ein Anschluss an den Schornstein vorzusehen Ob der bestehende Kaminschacht genutzt werden kann weiß der Schornsteinfeger Optisch unterscheidet sich ein Gas Kaminofen kaum von einem holzbefeuerten Gerät In der Hauptsache weisen die beiden Typen verschiedene Heizeinsätze auf Ent sprechend gibt es ein großes Geräteangebot für jeden Geschmack Was den Komfort anbelangt so bieten die Hersteller mittlerweile sogar Gas Kaminöfen mit Fernbedienung an Dadurch lässt sich der Ofen mitsamt realistischem Flammenspiel direkt vom Sofa an und ausschalten Brennstoffbevorratung und Ascheentsorgung sind nicht erforderlich Informationen und Adressen von Herstellern die Gas Kaminöfen im Programm haben gibt es beim Initiativkreis Erdgas Umwelt unter der Telefon Nr 01802 343452 6 Cent Gespräch sws Zurück zur Übersicht 2005 Aktuell Immer auf dem neusten Stand mit den SWS News Tipps Trends Tarife und Wissenswertes rund um s Thema Energie gibt es alle zwei Monate in der Kunden Info der Stadtwerke Schwetzingen Neuigkeiten Neuigkeiten Archiv Newsletter Kundenzeitschrift Mehr als Energie Die Erfahrungen von gestern das Know how von heute und die Strategien von morgen sind für die Stadtwerke Schwetzingen die Basisfaktoren für nachhaltigen Erfolg in einem Wettbewerbsumfeld mit ständig neuen Herausforderungen Mehr Infopoint Carl Theodor

    Original URL path: https://www.stadtwerke-schwetzingen.de/de/AKTUELL/Archiv.php?id=181 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Stadtwerke Schwetzingen AKTUELL > ARCHIV
    die Kunden haben die Jahresverträge bei unserem im direkten Vergleich zum Wettbewerb übrigens wirklich günstigen FoX Strom als Beispiel herangezogen und uns immer wieder aufgefordert diese vielgefragte Option auch auf den Bezug von Gas zu übertragen so Mülbaier Für die Stadtwerke Kunden oder für die die es noch werden wollen bedeutet das in der Summe mit der Inanspruchnahme von Jahresverträgen in der Kombination LuX garant und FoX eco lassen sich spürbare Einsparungen erzielen und man kann damit ein wenig den steigenden Preisen entgegenwirken Und das ist der neue LuX Garant Garantie Tarif auf einen Blick Wer sich zwischen dem 1 10 und dem 15 11 2005 Zeichnungszeitraum Eingangsdatum der Anmeldung entscheidet für den LuX Garant entscheidet bekommt bis zum 30 9 2006 einen festen und garantierten Gaspreis Eventuelle Schwankungen auf den Energiemärkten sind damit abgefedert eventuelle neue nationale Steuern oder Abgaben selbstverständlich nicht Das Stadtwerke Festpreiskontingent ist mengenmäßig 20 Millionen Kilowattstunden und zeitlich Zeichnungsfrist bis 15 11 2005 begrenzt und ist für Stadtwerke Kunden im Verbrauchssegement des bestehenden Tarifes LuX Comfort Jahresverbrauch über 10 538 kWh beziehbar Im direkten Vergleich zu den ab 1 10 2005 geltenden Gaspreisen liegt der LuX Garant zwar um 0 4Cent kWh höher da er sich aus einer Mischkalkulation errechnet Das neue Angebot gibt den Kunden aber die Option selbst den gewünschten Tarif zu wählen und damit alle Risiken und Chancen in die eigene Entscheidung mit einzubeziehen Das war unsere Zielrichtung mit diesem neuen Tarif und wir meinen das ist ein absolut interessantes Angebot Umso mehr weil es konkrete Hinweise und Erkenntnisse gibt dass sich die Preisspirale weiter nach oben drehen wird und der LuX Garant quasi den Deckel draufhält so Mülbaier Gerne stehen die Stadtwerke Schwetzingen für Fragen unter dem Service Telefon mit der Rufnummer 01802 513 514 6 Cent Gespräch zur Verfügung Weitere

    Original URL path: https://www.stadtwerke-schwetzingen.de/de/AKTUELL/Archiv.php?id=180 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Stadtwerke Schwetzingen AKTUELL > ARCHIV
    und auch seitens des ADAC ist laut und deutlich zu vernehmen dass Erdgasfahrzeuge derzeit und mit Sicherheit auch noch für die nächste Zukunft die preiswerteste ökologisch beste und technisch ausgereifteste Alternative sind Über 30 000 Fahrzeuge sind bereits auf bundesdeutschen Straßen unterwegs Stichwort sparen bei einem Durchschnittsverbrauch von 7 Litern Superbenzin und einer Fahrleistung von 20 000 Kilometern spart der Erdgasüberzeugte mit seinem Fahrzeug der Mittelklasse zurzeit über 900 Euro pro Jahr Diese Argumente überzeugten auch das Ehepaar Glöckler bei der Wahl ihres neuen Fahrzeuges und die engagierte Stadträtin brachte es beim ersten Tankvorgang mit dem neuen Erdgas Zafira auf den Punkt Geldbeutel und Umwelt schonen und damit gleichzeitig einen Beitrag für uns und die nachfolgenden Generationen zu leisten ist ein rundum zufriedenstellendes Gefühl Die Stadtwerke Schwetzingen bieten als Betreiber der Schwetzinger Erdgastankstelle übrigens gerne und jederzeit Informationen zu dem gesamten Themenkomplex an Dazu haben wir gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern aus der Automobilbranche eigens eine Internetseite gestaltet über die alle aktuellen Informationen zu Fahrzeugen Tankstellennetzen Amortisationszeiten usw abzurufen sind verweist Mülbaier auf den übersichtlichen und Online Service Informationen sind erhältlich unter www erdgastankstelle schwetzingen de oder über das Stadtwerke Service Telefon unter der Rufnummer 06202 60 50 713 Bildunterschrift Stadtwerke Geschäftsführer Peter Mülbaier und Walter Röll Geschäftsführer Opel Röll und Public Private Partnership Partner der Schwetzinger Erdgastankstelle mit dem Ehepaar Glöckler beim ersten Tankvorgang Zurück zur Übersicht 2005 Aktuell Immer auf dem neusten Stand mit den SWS News Tipps Trends Tarife und Wissenswertes rund um s Thema Energie gibt es alle zwei Monate in der Kunden Info der Stadtwerke Schwetzingen Neuigkeiten Neuigkeiten Archiv Newsletter Kundenzeitschrift Mehr als Energie Die Erfahrungen von gestern das Know how von heute und die Strategien von morgen sind für die Stadtwerke Schwetzingen die Basisfaktoren für nachhaltigen Erfolg in einem Wettbewerbsumfeld mit ständig neuen Herausforderungen Mehr

    Original URL path: https://www.stadtwerke-schwetzingen.de/de/AKTUELL/Archiv.php?id=179 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Stadtwerke Schwetzingen AKTUELL > ARCHIV
    offenen Wortes weist er gleich darauf hin dass es sich bei aktuellen Entwicklungen wohl kaum um einen kurzfristigen Energieschock handelt In Anbetracht der mittelfristigen Perspektiven auf den Energiemärkten sind weitere Preisanpassungen nicht prinzipiell auszuschließen sondern eher wahrscheinlich Alle Experten die sich mit diesen Themen beschäftigen weisen auf diesen Umstand hin und ich denke dass wir den Leuten unverblümt die Wahrheit sagen müssen Um anderweitige Vermutungen gleich im Keim zu ersticken betont Mülbaier in diesem Zusammenhang nachdrücklich dass die Stadtwerke Schwetzingen durch Erhöhungen das gelte für die jetzt anstehende und auch für solche in der Vergangenheit keinen Cent mehr verdienen Wir geben ausschließlich die gestiegenen Kosten weiter wie das auch andere Erdgasversorger bereits getan haben oder dies zeitnah tun müssen Vater Staat verdient kräftig an Väterchen FrostCaritative Absichten sind Ölmultis und großen Gasversorgern sicherlich nicht zu attestieren aber es sind durchaus nicht nur wirtschaftliche Interessen alleine die Energie so teuer werden lassen Der Preis für Erdgas in Deutschland setzt sich aus verschiedenen Elementen zusammen Ca 70 Prozent des Preises entfallen auf die Kosten für Import bzw Produktion Transport Speicherung Verteilung und Vertrieb Dazu kommen für Haushaltskunden in Deutschland erhebliche Belastungen durch Steuern und Abgaben in Höhe von insgesamt rund 30 Prozent Haushalts und Gewerbekunden zahlen insgesamt durchschnittlich satte 0 76 Cent pro Kilowattstunde an den Fiskus Die Erdgassteuer wurde bei der letzten Erhöhung zum 1 1 2003 von 0 35 Cent pro Kilowattstunde auf 0 55 Cent pro Kilowattstunde das sind 51 erhöht Allein diese Maßnahme brachte dem Staat über eine Milliarde Euro Mehreinnahmen pro Jahr die von den Verbrauchern zu tragen sind Bedenkt man jetzt noch dass der Gaspreis zwischen 1985 und 2002 um insgesamt 3 gesunken ist und ohne die massive Erdgassteuer sogar um stolze 16 gesunken wäre dann kann dem Verbraucher schon das sprichwörtliche Messer in der Tasche aufgehen Die Steuer und Abgabenlast von Erdgas durch den Staat summiert sich mittlerweile auf 4 3 Milliarden Euro das sind 90 mehr als noch im Jahr 1998 Die neue Gas Festpreis Garantie der Stadtwerke LuX garant Tarif sichert Gaspreis für ein ganzes JahrUm die sprunghaften Entwicklungen der Gaspreise in den Unternehmens und privaten Haushaltskassen besser einkalkulieren zu können und eine Planungssicherheit zu bekommen haben die Stadtwerke für ihre Gaskunden jetzt ein spezielles Angebot konzipiert das ab sofort für ein ganzes Jahr einen unveränderten Gaspreis sicherstellt Sozusagen eine Gas Festpreis Garantie die wir auf vielfache Nachfrage hin kreiert haben Die Kunden haben dabei die von uns ebenfalls angebotene Jahres Preissicherheit beim Strom als Beispiel herangezogen und uns aufgefordert diese vielgefragte Option auch auf Gas zu übertragen stellt Peter Mülbaier den neuen Tarif LuX garant vor Und das ist der neue LuX garant Garantie Tarif auf einen Blick Wer sich zwischen dem 1 10 und dem 15 11 2005 Zeichnungszeitraum das Eingangsdatum der Anmeldung entscheidet für den LuX garant entscheidet der bekommt bis zum 30 9 2006 einen festen und garantierten Gaspreis zugesichert Eventuelle Schwankungen auf den Energiemärkten sind damit abgefedert eventuelle neue nationale Steuern oder Abgaben allerdings nicht Das Stadtwerke Festpreiskontingent

    Original URL path: https://www.stadtwerke-schwetzingen.de/de/AKTUELL/Archiv.php?id=178 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Stadtwerke Schwetzingen AKTUELL > ARCHIV
    können Hauseigentümer ohne Komfortverzicht Energie einsparen wenn sie das richtige Heizsystem einset zen beispielsweise eine Gas Brennwertheizung mit an geschlossenem Warmwasserspeicher Beim Duschen fallen je nach Dauer zwischen 40 und 75 Liter Warmwasser an beim Waschen am Waschtisch nur 17 Liter An einem Handwaschbecken im Gäste WC werden durchschnittlich neun Liter verbraucht bei der Reinigung von Geschirr in der Küchenspüle fließen 30 Liter Wie Verbraucher Energie beim Heizen und bei der Warmwasserbereitung einsparen können darüber informiert der Initiativkreis Erdgas Umwelt dem auch die Stadtwerke Schwetzingen angehören unter der Telefon Nr 01802 343452 6 Cent Gespräch Informationen gibt es auch im Internet unter www ieu de Zurück zur Übersicht 2005 Aktuell Immer auf dem neusten Stand mit den SWS News Tipps Trends Tarife und Wissenswertes rund um s Thema Energie gibt es alle zwei Monate in der Kunden Info der Stadtwerke Schwetzingen Neuigkeiten Neuigkeiten Archiv Newsletter Kundenzeitschrift Mehr als Energie Die Erfahrungen von gestern das Know how von heute und die Strategien von morgen sind für die Stadtwerke Schwetzingen die Basisfaktoren für nachhaltigen Erfolg in einem Wettbewerbsumfeld mit ständig neuen Herausforderungen Mehr Infopoint Carl Theodor Str 7 68723 Schwetzingen Tel 0800 513 5139 Fax 06202 85 64 36 Kostenlos aus dem

    Original URL path: https://www.stadtwerke-schwetzingen.de/de/AKTUELL/Archiv.php?id=176 (2016-02-18)
    Open archived version from archive



  •