archive-de.com » DE » S » STADTWERKE-SCHWABACH.DE

Total: 354

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Alle Jahre wieder: Die Ableser kommen
    die Abrechnung von Strom Erdgas Trink und Abwasser die aktuellen Zählerstände Neu ist in diesem Jahr Die Ablesung erfolgt durch Ableser eines renommierten Dienstleistungsunternehmens der Firma U SERV GmbH Die Jahresablesung startet am 14 November und dauert voraussichtlich bis zum 15 Dezember Auch an den Samstagen werden die Ableser im Auftrag der Stadtwerke tätig sein Die abgelesenen Zählerstände werden unmittelbar elektronisch verarbeitet und unter Berücksichtigung jahreszeitlicher Verbrauchsschwankungen automatisch auf den 31 Dezember hochgerechnet Jeder Ablesebezirk bzw jede Straße ist einem Ableser zugeordnet In Büchenbach verläuft die Jahresablesung ein bisschen anders Hier werden sich Mitarbeiter der Stadtwerke ab dem 14 November bis zum Jahresende bei den Kunden melden um die Strom und Fotovoltaikzähler abzulesen Trifft der Ableser Sie zweimal nicht an wird er jeweils eine Terminkarte mit Terminvorschlag und Rückrufnummer hinterlassen Nach dem zweiten erfolglosen Versuch wird eine Selbstablesekarte im Briefkasten hinterlegt Diese füllen Sie dann bitte mit ihren abgelesenen Werten aus und schicken die Karte selbstverständlich kostenfrei zurück Ausweis zeigen lassen Das Ablesen soll so sicher wie möglich gestaltet werden Aus diesem Grund werden die Ableser einen offiziellen Dienstausweis der Stadtwerke Schwabach siehe Bild tragen Selbstverständlich können sich die Kunden zu dieser Legimitation auch den Personalausweis des Ablesers zeigen lassen

    Original URL path: https://www.stadtwerke-schwabach.de/unser-unternehmen/aktuelles/news/news-detailansicht/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=224&cHash=6e3bf87fba1102dc32753c8497e5c815 (2016-02-18)
    Open archived version from archive


  • Bauarbeiten am Tiefbrunnen im Zwieselgrund
    und stellt damit die Wasserqualität rund um die Uhr sicher Arbeiten am Tiefbrunnen 11 in Wolkersdorf Dietersdorf Aktuell sind am Tiefbrunnen 11 in Wolkersdorf Baumaßnahmen angelaufen Der Brunnen wird tiefergebohrt die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Weihnachten an Für mögliche Beeinträchtigungen im Bereich des Verbindungsweges von Wolkers nach Dietersdorf bitten die Stadtwerke Schwabach um Verständnis Tiefbrunnen 14 voraussichtlich im Dezember am Netz Unterdessen pausieren im Moment die Bauarbeiten am Tiefbrunnen 14

    Original URL path: https://www.stadtwerke-schwabach.de/unser-unternehmen/aktuelles/news/news-detailansicht/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=223&cHash=a082c22fbb071650a42238d80b17da23 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • 150 Jahre Gas für Schwabach
    Thema Gas zunächst darum die Stadtbeleuchtung auf Gaslaternen umzustellen Während andere Städte dies bereits umgesetzt hatten stand man der Moderne in Schwabach zunächst äußerst skeptisch gegenüber Dann aber als schon andere Städte in der Umgebung wie Nürnberg bereits auf Gas Beleuchtung umgestellt hatten freute man sich dass bereits im Juli 1884 die ersten 36 Gaslampen probeweise entzündet wurden Bei der späteren Einführung hatte die Stadt einen strengen Beleuchtungsplan erstellt so Kaiser Biburger weiter Die Kosten übernahmen zum großen Teil die Bürger Sie bezahlten für die Benutzung der Leitung sowie für die Einrichtung jeder Flamme eine einmalige Gebühr und für den Verbrauch leistete sie eine monatliche Abschlagzahlung 1938 war Schluss mit der Eigenproduktion von Stadtgas Durch eine 13 5 Kilometer lange Hochdruckleitung wurde die Goldschlägerstadt an das Gaswerk in Nürnberg angeschlossen Ein weiterer Meilenstein in der Geschichte der Schwabacher Gasversorgung fiel in die 1970er Jahre In dieser Zeit wurden größere Erdgasvorkommen in den Niederlanden in der Nordsee in Norwegen und in der ehemaligen Sowjetunion gefunden Deutschland stellte um Das Erdgas kam jetzt durch Fernleitungen überwiegend aus Russland und Norwegen in die deutschen Städte Erdgas hat im Vergleich zum Stadtgas einen doppelt so hohen Heizwert und Druck Vor allem aber ist es schadstoffarm sicher und ideal nutzbar für Privathaushalte und Industrie erklärte Jörn Helge Möller vom DVGW Für ihn war es nicht verwunderlich dass Erdgas bis heute modern ist und im Kontext der Energiewende als Energieträger der Zukunft eine wichtige Rolle spielt Erdgas ist der optimale Systempartner für die erneuerbaren Energien und bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten von Rückverstromung über Strom und Wärmeerzeugung bis hin zum Kraftstoff für Fahrzeuge so Möller weiter Umstellung auf Erdgas In Schwabach war es 1974 so weit Mit der Umstellung auf Erdgas hatte das Gaswerk ausgedient Die Kessel wurden 1975 abgerissen Als weitere Folge der Umstellung mussten die alten

    Original URL path: https://www.stadtwerke-schwabach.de/unser-unternehmen/aktuelles/news/news-detailansicht/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=222&cHash=66077b5cda5ed609768d57eb403ae813 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Windpark Schauenstein eingeweiht
    erste Stromeinspeisung erfolgte bereits im Juni 2014 Auch Lokalpolitiker und Bürger nutzten die Gelegenheit den neuen Windpark im Rahmen der Einweihungsfeier zu besichtigen Der Windpark Schauenstein am östlichen Rand des Naturparks Frankenwald im Landkreis Hof besteht aus vier Windkraftanlagen mit Nabenhöhen von jeweils 141 Metern Die Rotoren haben einen Durchmesser von 117 Metern und eine Leistung von je 2 4 Megawatt MW Zusammen bringen es die vier Windräder auf eine

    Original URL path: https://www.stadtwerke-schwabach.de/unser-unternehmen/aktuelles/news/news-detailansicht/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=220&cHash=73ad403a9030844dc823b81275868b13 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Studie zur Linie 661
    mit den Fahrgastzahlen Verbräuchen und Emissionswerten der Buslinie 661 befasst Ziel des Projekts war neben einer intensiven Datenerfassung der Emissionen pro Personenkilometer Pkm die Entwicklung eines Rechenwerkzeugs mit dem der Stadtverkehr künftig die Energieeffizienz aller Linien überprüfen kann Eingerechnet werden dabei der Kraftstoffverbrauch die jährliche Fahrleistung die Linienroutenlängen die Bedienhäufigkeit und natürlich das Passagieraufkommen Das Fazit für die Linie 661 Die 17 Busse die zwischen Eichwasen und Lindenweg unterwegs sind

    Original URL path: https://www.stadtwerke-schwabach.de/unser-unternehmen/aktuelles/news/news-detailansicht/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=219&cHash=7f75a61f396bbceea7f884b980166d7d (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Aber sicher: Busfahren kann man lernen
    passiert Der Bus stoppt die Bremse am Rollator ist nicht festgestellt und schon kommt es zu Blessuren und blauen Flecken Damit ältere Menschen sicher den öffentlichen Stadtverkehr nutzen können hat der Seniorenrat auch in diesem Jahr ein Training für Senioren der Stadt Schwabach organisiert Gemeinsam mit Dietmar Kocher von der Verkehrswacht Schwabach und Michael Schoplocher vom Ordnungsamt begrüßte Stadtverkehr Betriebsleiter Tobias Mayr 36 Senioren auf dem Busbetriebshof in der Ansbacher

    Original URL path: https://www.stadtwerke-schwabach.de/unser-unternehmen/aktuelles/news/news-detailansicht/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=216&cHash=7d765ba606c583db681759b5f03e9612 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Zweites Spendenschwimmen bringt 1.810 Euro ein
    Markt Schwabach Mehr als einhundert Sportler in 23 Teams haben alles gegeben Beim zweiten Spendenschwimmen im Parkbad am 19 Juli 2014 legten die Teilnehmer in fünf Stunden eine Strecke von 1 468 70 Bahnen oder mehr als 73 Kilometern zurück Siegerteam wurde wie 2013 das Team Zweirad Sportcenter Julian und Merlin Meindl Frank Weiß Fabian Hablesreiter und Tim Rauschmeier brachten es auf 4 890 Meter und lagen 80 Meter vor dem Team Schwimmverein Schwabach Rang 3 sicherten sich Die fünf Octopussys Satte Spende fürs AsylCafé Sowohl die Stadtbäder als auch der real Markt in der huma spendeten pro Bahn 20 Cent das macht rund 600 Euro Hinzu kamen weitere 200 Euro vom real Markt 500 Euro von der Sparkasse Mittelfranken Süd je 200 Euro von der N ERGIE Aktiengesellschaft und EDEKA Krawczyk sowie 100 Euro von der Firma PIWE Pieldner Werbung Zusätzlich gab eine Parkbadbesucherin spontan zehn Euro somit konnte dem AsylCafé Schwabach eine stolze Spende von 1 810 Euro übergeben werden Weitere Firmen wie das Restaurant Konstantin Zweirad Sportcenter Günter Janisch Sport Voswinkel und der Biergarten Olli Hörauf hatten zudem attraktive Sachpreise für die Verlosung zur Verfügung gestellt Wir freuen uns sehr über die Spende und bedanken uns bei

    Original URL path: https://www.stadtwerke-schwabach.de/unser-unternehmen/aktuelles/news/news-detailansicht/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=215&cHash=0e148c3382c996475bb831a718b5c035 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Achtung, unseriöses Gewinnspiel
    Chronik Anfahrt Achtung unseriöses Gewinnspiel 30 07 2014 Zum wiederholten Male haben Kunden der Stadtwerke Schwabach das Kundenzentrum kontaktiert um sich über ein Gewinnspiel von Meier Reisen zu informieren Offenbar handelt es sich um ein Rätsel mit dem Lösungswort Strom Die Betroffenen hatten eine Gewinnbenachrichtigung über eine Reise erhalten bei der jedoch Kosten anfallen sollten Aufgrund des Lösungsworts halten manche Kunden die Stadtwerke Schwabach für einen Kooperationspartner Dies ist jedoch

    Original URL path: https://www.stadtwerke-schwabach.de/unser-unternehmen/aktuelles/news/news-detailansicht/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=214&cHash=a00a11539e393c3c128ffa7c8ec9c1cc (2016-02-18)
    Open archived version from archive



  •