archive-de.com » DE » S » STADTWERKE-ROTENBURG.DE

Total: 272

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • „Diese Strategie weiterverfolgen“ » Start
    Pressespiegel Montag 22 Jul 2013 Diese Strategie weiterverfolgen Im Rotenburger Rathauskeller befindet sich jetzt ein Blockheizkraftwerk Stadtwerke Chef Reinhard David links Bürgermeister Detlef Eichinger Mitte und Volker Kamermann Bereich Hochbau der Stadt beim neuen Blockheizkraftwerk im Keller Foto Woyke Das BHKW wurde gerade erst in Betrieb genommen Installiert wurde es von den Stadtwerken und die kennen sich damit aus schließlich haben sie bereits diverse Blockheizkraftwerke in der Wümmestadt realisiert Im Ronolulu gibt s eine Anlage bereits seit vielen Jahren weitere Beispiele stehen unter anderem im Wachtelhof in der Stadtwerkezentrale im Mittelweg sowie auch in der Kläranlage Und aktuell wird ein BHKW in der Kantor Helmke Schule gebaut Zudem gibt s ein großes Kraftwerk das bekanntlich seit geraumer Zeit das Neubaugebiet in der Knickchaussee versorgt Welche Vorzüge hat so eine Anlage denn überhaupt Die BHKW haben den Vorteil dass sie gleichzeitig Strom und Wärme erzeugen und somit rund 30 bis 40 Prozent Primärenergie gegenüber der getrennten Erzeugung von Strom in großen Kraftwerken und Wärme in Heizkesseln erzielen erläutert David Zudem seien die Wege kurz Die Energie wird nämlich gleich dort verbraucht wo sie erzeugt wird und muss nicht weit über Land transportiert werden Das ist auch der richtige Weg zur Energiewende betont der Geschäftsführer der Stadtwerke Uns ist dabei sehr wichtig dass solche Projekte lokal umgesetzt werden Durch die Stromerzeugung vor Ort steigern wir auf jeden Fall die Wertschöpfung in Rotenburg Die Anlage wurde mit örtliche Firmen errichtet und den Strom erzeugen unsere Stadtwerke jetzt selbst anstatt ihn von außen einzukaufen ergänzt Eichinger Und in Sachen CO2 Reduzierung gebe es ebenso Positives zu vermelden Besonders erfreulich ist nämlich der umweltfreundliche Aspekt Die CO2 Emmissionen werden durch die Anlage im Rathaus um 35 Prozent beziehungsweise 45 800 Kilogramm CO2 pro Jahr reduziert rechnet David vor Wenn wir alle Sanierungsmaßnahmen betrachten die wir

    Original URL path: http://www.stadtwerke-rotenburg.de/index.php/pressespiegel_detail/diese_strategie_weiterverfolgen.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive


  • Pressespiegel » Start
    17 Bald Spekulationsobjekt Rotenburg Was sich die EU da ausdenkt ist einfach unglaublich Reinhard David Chef der Rotenburger Stadtwerke macht aus seinem Unverständnis keinen Hehl Hintergrund sind EU Pläne zur Privatisierung beziehungsweise Ausschreibung der Wasserversorgung und die könnten einschneidende Auswirkungen für die Bürger haben Darum gilt es für die Verbraucher bereits frühzeitig ihren Unmut zu äußern Weiterlesen Bald Spekulationsobjekt 2013 02 08 13 13 Pläne der EU stoppen Rotenburg Bei Stadtwerke Chef Reinhard David seinem Kollegen Volker Meyer vom Wasserversorgungsverband Rotenburg Land und dem BUND Vorsitzenden und Stadtwerke Aufsichtsrat Manfred Radtke läuten die Alarmglocken Weiterlesen Pläne der EU stoppen 2013 02 03 13 09 Ein verdientes Zertifikat Rotenburg ww Die Stadtwerke Rotenburg bieten zwei neue Ökostromtarife an mit denen es Kunden möglich ist den Ausbau der Erneuerbaren Energien direkt in der Region voranzutreiben Und eben weil Stadtwerke Chef REinhard David und sEin Team so überzeugt sind von den Produkten ließen sie sie freiwillig vom Tüv Nord überprüfen Lohn die Zertifizierung Weiterlesen Ein verdientes Zertifikat 2013 01 30 13 05 Lob für Weg zum Klimaschutz Rotenburg Holger Hoffmann wählte eine kleine Inszenierung Der Leiter des Fachbereichs Umwelt und Klimaschutz der TÜV Nord Cert GmbH legte sich sein Manuskript zurecht holte tief Luft und legte los Die eigentliche Anerkennung gebührt dem von Ihnen eingeschlagenen Weg zum Klimaschutz sagte Hoffmann Adressat war die Führungsmannschaft der Stadtwerke Rotenburg Anlass dazu war die Übergabe einer Urkunde in Sachen Ökostrom Weiterlesen Lob für Weg zum Klimaschutz 2012 12 15 13 40 Trauer um Mister Ronolulu Rotenburg Familie Freunde Sportler und Arbeitskollegen trauern um Roland Nickel Der Leiter des Ronolulus verstarb am Montag im Alter von 62 Jahren während eines Urlaubs auf der Ferieninsel Fuerteventura Weiterlesen Trauer um Mister Ronolulu 2012 12 14 15 13 Der Strom wird teurer Rotenburg Die Rotenburger Stadtwerke erhöhen ab 1 Februar

    Original URL path: http://www.stadtwerke-rotenburg.de/index.php/pressespiegel.html?page_n26=9 (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • BHKW im Rathaus schon in Betrieb » Start
    überspringen Unternehmen Leitbild Zahlen und Fakten Historie Aktuelles Aktuelle Meldungen Kundenzeitung Pressespiegel Zahlungsverkehr SEPA Umwelt interaktive Landkarte öffentliche Beleuchtung Blockheizkraftwerk Photovoltaik Erlebnisbad Ronolulu Rotenburger Zehner Vissel Zehner Kontakt Kundencenter Ansprechpartner Öffnungszeiten Anfahrt Karriere Stellenangebote Ausbildung Schlichtungsstelle Widerruf Pressespiegel Freitag 19 Jul 2013 BHKW im Rathaus schon in Betrieb Stadtwerke versorgen die Verwaltung umweltfreundlich mit Strom und Wärme SR Geschäftsführer Reinhard David v l Bürgermeister Detlef Eichinger und der städtische Architekt Volker Kamermann präsentierten gestern das neue Blockheizkraftwerk Foto Menker Blockheizkraftwerke haben den Vorteil dass sie gleichzeitig Strom und Wärme erzeugen und somit rund 30 bis 40 Prozent Primär energie gegenüber der getrennten Erzeugung von Strom in großen Kraftwerken und Wärme in Heiz kesseln einsparen sagte David Außerdem werde die Energie gleich dort verbraucht wo sie erzeugt wird und müsse nicht weit über Land transportiert werden Das ist auch der richtige Weg zur Energiewende erläuterte der Geschäftsführer der Stadtwerke weiter Uns ist dabei sehr wichtig dass solche Projekte lokal umgesetzt werden Durch die Stromerzeugung vor Ort steigern wir auch die Wertschöpfung in Rotenburg Die Anlage wurde mit Rotenburger Firmen errichtet und den Strom erzeugen unsere Stadtwerke jetzt selbst statt ihn von außen einzukaufen freute sich Eichinger über die Inbetriebnahme der Anlage Besonders erfreulich ergänzt David sei der umweltfreundliche Aspekt Die CO 2 Emissionen würden durch die Anlage im Rathaus um 35 Prozent beziehungsweise 45800 Kilogramm pro Jahr reduziert Würden alle Sanierungsmaßnahmen betrachtet die die Stadt seit 2008 auch gemeinsam mit den Stadtwerken am Rathaus vorgenommen habe erreiche das Rathaus jetzt eine CO 2 Reduzierung um 60 Prozent fügte Eichinger hinzu Das Blockheizkraftwerk es hat 35000 Euro gekostet produziert eine elektrische Leistung von 20 kW und eine thermische Leistung von 40 kW Die Wärme werde in zwei Pufferspeichern mit einem Fassungsvermögen von jeweils 1700 Litern vorgehalten um einen möglichst gleichmäßigen Betrieb des

    Original URL path: http://www.stadtwerke-rotenburg.de/index.php/pressespiegel_detail/bhkw_im_rathaus_schon_in_betrieb.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Schäfer-Galerie in der Fußgängerzone eröffnet » Start
    Historie Aktuelles Aktuelle Meldungen Kundenzeitung Pressespiegel Zahlungsverkehr SEPA Umwelt interaktive Landkarte öffentliche Beleuchtung Blockheizkraftwerk Photovoltaik Erlebnisbad Ronolulu Rotenburger Zehner Vissel Zehner Kontakt Kundencenter Ansprechpartner Öffnungszeiten Anfahrt Karriere Stellenangebote Ausbildung Schlichtungsstelle Widerruf Navigation überspringen Unternehmen Leitbild Zahlen und Fakten Historie Aktuelles Aktuelle Meldungen Kundenzeitung Pressespiegel Zahlungsverkehr SEPA Umwelt interaktive Landkarte öffentliche Beleuchtung Blockheizkraftwerk Photovoltaik Erlebnisbad Ronolulu Rotenburger Zehner Vissel Zehner Kontakt Kundencenter Ansprechpartner Öffnungszeiten Anfahrt Karriere Stellenangebote Ausbildung Schlichtungsstelle Widerruf Pressespiegel Montag 08 Jul 2013 Schäfer Galerie in der Fußgängerzone eröffnet Schäfer Haus wird renoviert Stadtwerke stellen Büro für Ausstellung bereit Alexander Klein und Jean Patrick Glodek spielten auf Ernst Ulrich Pfeifer begrüßte als Vorsitzender des Vereines die vielen Besucher die am Sonnabend zur feierlichen Eröffnung der Ausstellung in die Schäfer Galerie gekommen waren Ihm war die Erleichterung und Freude darüber anzumerken dass auch während der Grundsanierung des Schäfer Hauses zumindest die wichtigsten Werke die im Besitz des Vereines sind einer breiten Öffentlichkeit präsentiert werden können Die Umbauarbeiten belaufen sich auf rund 300 000 Euro Diese Ausstellung würdigt einmal mehr das künstlerische Schaffen von Rudolf Schäfer erklärte Hedda Braunsburger die als stellvertretende Bürgermeisterin stolz darauf ist dass die Kreisstadt einen bundesweit anerkannten Künstler hervorgebracht hat 2013 wäre Schäfer übrigens 135 Jahre alt geworden Bevor aber die Gäste unter der Leitung von Jeanette Clasen eine Führung durch die Galerie begannen zeigten junge Rotenburger Musiktalente was sie am Saxophon und Klavier so drauf haben Alexander Klein Jean Patrick Glodek und die erst elfjährige Julina Schmid verursachten durch ihr virtuoses Spiel Gänsehaut bei den Zuhörern Die Galerie als temporäres Kleinod an der Großen Straße zeige auch viele Exponate die bisher noch nicht öffentlich waren Beim Umzug haben wir zwei Entwürfe für Kirchen gefunden die in einem Schrank lagerten Sie werden hier jetzt mit ausgestellt erklärte Clasen Viele Original und Reproduktionen sind in dem übersichtlichen

    Original URL path: http://www.stadtwerke-rotenburg.de/index.php/pressespiegel_detail/schaefer-galerie-in-der-fussgaengerzone-eroeffnet.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Stadtwerke-Büro wird zur Schäfer-Galerie » Start
    Zählerablesung Netzportal Erstellung von Netzanschlüssen Gas Erdgastankstelle Wärme Wärme Tarife und Preise Wärme Direkt Service Wärme plus Wärme plus Vissel Fernwärme Knickchaussee Service Energieberatung Förderprogramme Handwerkerliste Informationen zur Zählerablesung für Handwerker Anmeldung eines Hausanschlusses Fertigstellungsanzeige Wasser Wasser Tarife und Preise Hausanschlusskosten Trinkwasseranalyse Fracking Tipps Messgeräteverleih Soda Stream Spartipps Service Handwerkerliste Informationen zur Zählerablesung für Handwerker Anmeldung eines Hausanschlusses Fertigstellungsanzeige Zählereinbau Zählerausbau Über uns Unternehmen Leitbild Zahlen und Fakten Historie Aktuelles Aktuelle Meldungen Kundenzeitung Pressespiegel Zahlungsverkehr SEPA Umwelt interaktive Landkarte öffentliche Beleuchtung Blockheizkraftwerk Photovoltaik Erlebnisbad Ronolulu Rotenburger Zehner Vissel Zehner Kontakt Kundencenter Ansprechpartner Öffnungszeiten Anfahrt Karriere Stellenangebote Ausbildung Schlichtungsstelle Widerruf Navigation überspringen Unternehmen Leitbild Zahlen und Fakten Historie Aktuelles Aktuelle Meldungen Kundenzeitung Pressespiegel Zahlungsverkehr SEPA Umwelt interaktive Landkarte öffentliche Beleuchtung Blockheizkraftwerk Photovoltaik Erlebnisbad Ronolulu Rotenburger Zehner Vissel Zehner Kontakt Kundencenter Ansprechpartner Öffnungszeiten Anfahrt Karriere Stellenangebote Ausbildung Schlichtungsstelle Widerruf Pressespiegel Freitag 05 Jul 2013 Stadtwerke Büro wird zur Schäfer Galerie Foto Goldstein Am Sonnabend um 11 Uhr wird während des Hökermarktes die Schäfer Ausstellung feierlich eröffnet Hierzu sind alle Bürger herzlich eingeladen Die Initiatorin der vernissage Clasen wird persönlich durch die Ausstellung führen Zurück Aktuelle Meldungen 30 Jan 2016 Autos tanken Strom jetzt auch am Wümmepark Weiterlesen 16 Dez 2015 Energie vom

    Original URL path: http://www.stadtwerke-rotenburg.de/index.php/pressespiegel_detail/stadtwerke-buero-wird-zur-schaefer-galerie.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Korb um Korb » Start
    Handwerker Anmeldung eines Hausanschlusses Fertigstellungsanzeige Wasser Wasser Tarife und Preise Hausanschlusskosten Trinkwasseranalyse Fracking Tipps Messgeräteverleih Soda Stream Spartipps Service Handwerkerliste Informationen zur Zählerablesung für Handwerker Anmeldung eines Hausanschlusses Fertigstellungsanzeige Zählereinbau Zählerausbau Über uns Unternehmen Leitbild Zahlen und Fakten Historie Aktuelles Aktuelle Meldungen Kundenzeitung Pressespiegel Zahlungsverkehr SEPA Umwelt interaktive Landkarte öffentliche Beleuchtung Blockheizkraftwerk Photovoltaik Erlebnisbad Ronolulu Rotenburger Zehner Vissel Zehner Kontakt Kundencenter Ansprechpartner Öffnungszeiten Anfahrt Karriere Stellenangebote Ausbildung Schlichtungsstelle Widerruf Navigation überspringen Unternehmen Leitbild Zahlen und Fakten Historie Aktuelles Aktuelle Meldungen Kundenzeitung Pressespiegel Zahlungsverkehr SEPA Umwelt interaktive Landkarte öffentliche Beleuchtung Blockheizkraftwerk Photovoltaik Erlebnisbad Ronolulu Rotenburger Zehner Vissel Zehner Kontakt Kundencenter Ansprechpartner Öffnungszeiten Anfahrt Karriere Stellenangebote Ausbildung Schlichtungsstelle Widerruf Pressespiegel Donnerstag 20 Jun 2013 Korb um Korb Sponsor drückt ganz fest die Daumen Andrea Baden und Hanna Pakulat vorne von links die Vertreter der Stadtwerke Uwe Schmidt Reinhard David Hans Joachim Boschen Trainer Christian Greve und Bürgermeister Detlef Eichinger Die Spielerinnen der Avides Hurricanes die mit ihrem Team und dem Trainer in der kommenden Saison in der zweiten Frauen Basketball Bundesliga antreten und den direkten Wiederaufstieg ins Oberhaus planen stellten sich während der Rowdinale einem Wettbewerb gegen Geschäftsführer Reinhard David und Marketingleiter Hans Joachim Boschen von den Stadtwerken Rotenburg die ihr Team mit Bürgermeister Detlef Eichinger verstärkten Im Rahmen ihres Engagements als einer der Hauptsponsoren hatten die Stadtwerke die treffsicheren Damen herausgefordert und wollten feststellen wer den Ball am sichersten im korb versenken würde Natürlich landeten acht von neun Versuchen der Hurricanes im Ziel während die Herren sich mit vier Treffern begnügen mussten Für so deutliche Siege drücken die Vertreter der Stadtwerke auch in der kommenden Basketball Saison in der sie weiterhin als Sponsor auftreten werden die Daumen Außerdem belohnten sie den Sieg der Damen die am Messestand noch fleißig Autogramme schrieben mit einer Einladung ins Ronolulu wo das ganze Team zur

    Original URL path: http://www.stadtwerke-rotenburg.de/index.php/pressespiegel_detail/korb-um-korb.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • „Dachs“ tankt Toyota-Hybrid » Start
    Pressespiegel Zahlungsverkehr SEPA Umwelt interaktive Landkarte öffentliche Beleuchtung Blockheizkraftwerk Photovoltaik Erlebnisbad Ronolulu Rotenburger Zehner Vissel Zehner Kontakt Kundencenter Ansprechpartner Öffnungszeiten Anfahrt Karriere Stellenangebote Ausbildung Schlichtungsstelle Widerruf Navigation überspringen Unternehmen Leitbild Zahlen und Fakten Historie Aktuelles Aktuelle Meldungen Kundenzeitung Pressespiegel Zahlungsverkehr SEPA Umwelt interaktive Landkarte öffentliche Beleuchtung Blockheizkraftwerk Photovoltaik Erlebnisbad Ronolulu Rotenburger Zehner Vissel Zehner Kontakt Kundencenter Ansprechpartner Öffnungszeiten Anfahrt Karriere Stellenangebote Ausbildung Schlichtungsstelle Widerruf Pressespiegel Mittwoch 12 Jun 2013 Dachs tankt Toyota Hybrid Heizkraftanlage beim Autohaus Bassen installiert Dirk Schenckenberg Carsten Schleeßelmann Thorsten Bruns und Udo Ernst schlossen einen Prius plug in Hybrid an die Steckdose des von dem Dachs erzeugten Strom an Foto go Das städtische Versorgungsunternehmen am Mittelweg installierte kürzlich ein Blockheizkraftwerk beim Autohaus Der Dachs so nennt sich die Heizkraftanlage der Firma Senertec beliefert fortan das Rotenburger Autohaus mit dezentral erzeugtem Strom und Wärme Bei der Produktion von Elektrizität in dieser Heizkraftanlage entsteht Abwärme und eben diese nutzt Bassen um die große Ausstellungshalle und die Werkstatt zu heizen Ganz nebenbei können die innovativen technisch hochwertigen Hybridfahrzeuge von Toyota wie unter anderem der Prius plug in Hybrid mit regenerativ erzeugtem Strom betankt werden So entsteht eine Win WinSituation zwischen beiden Vertragspartnern Es werden durch diese Anlage circa 30000 Kilowattstunden Strom und 70000 Kilowattstunden Wärme pro Jahr erzeugt ohne unsere Umwelt mit zusätzlichem C02 Ausstoß zu belasten erklärte der Ingenieur von den Stadtwerken bei der Einweihung Bassen Geschäftsführer Thorsten Bruns freut sich über das innovative Versorgungskonzept in seinem Unternehmen Die Firma Heizung Klima Sanitär Schenckenberg aus Rotenburg lieferte die Brennwerttechnik und installierte fachmännisch die komplette Anlage Der Vertriebsleiter von Toyota Deutschland Udo Ernst aus Köln ließ es sich nicht nehmen zur Inbetriebnahme anzureisen Er zeigte sich sichtlich davon beeindruckt welche Möglichkeiten sich interdisziplinär durch eine solche Heizkraftanlage ergeben können Die Stadtwerke planen und errichten in Kooperation mit dem örtlichen

    Original URL path: http://www.stadtwerke-rotenburg.de/index.php/pressespiegel_detail/dachs-tankt-toyota-hybrid.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Viele, viele Körbe für die Fitness » Start
    eines Hausanschlusses Fertigstellungsanzeige Wasser Wasser Tarife und Preise Hausanschlusskosten Trinkwasseranalyse Fracking Tipps Messgeräteverleih Soda Stream Spartipps Service Handwerkerliste Informationen zur Zählerablesung für Handwerker Anmeldung eines Hausanschlusses Fertigstellungsanzeige Zählereinbau Zählerausbau Über uns Unternehmen Leitbild Zahlen und Fakten Historie Aktuelles Aktuelle Meldungen Kundenzeitung Pressespiegel Zahlungsverkehr SEPA Umwelt interaktive Landkarte öffentliche Beleuchtung Blockheizkraftwerk Photovoltaik Erlebnisbad Ronolulu Rotenburger Zehner Vissel Zehner Kontakt Kundencenter Ansprechpartner Öffnungszeiten Anfahrt Karriere Stellenangebote Ausbildung Schlichtungsstelle Widerruf Navigation überspringen Unternehmen Leitbild Zahlen und Fakten Historie Aktuelles Aktuelle Meldungen Kundenzeitung Pressespiegel Zahlungsverkehr SEPA Umwelt interaktive Landkarte öffentliche Beleuchtung Blockheizkraftwerk Photovoltaik Erlebnisbad Ronolulu Rotenburger Zehner Vissel Zehner Kontakt Kundencenter Ansprechpartner Öffnungszeiten Anfahrt Karriere Stellenangebote Ausbildung Schlichtungsstelle Widerruf Pressespiegel Mittwoch 12 Jun 2013 Viele viele Körbe für die Fitness Wellness Tag für die Hurricanes Andrea Baden und hanna Pakulat vorne von links die Vertreter der Stadtwerke Uwe Schmidt Reinhard David Hans Joachim Boschen Trainer Christian Greve und Bürgermeister Detlef Eichinger Die Spielerinnen der Avides Hurricanes die mir ihrem Team und dem Trainer in der kommenden Saison in der 2 Frauen Basketball Bundesliga antreten werden und den direkten Wiederaufstieg ins Oberhaus planen stellten sich während der ROWdinale einem Wettbewerb gegen Geschäftsführer Reinhard David und Marketingleiter Hans Joachim Boschen von den Stadtwerken Rotenburg die ihr Dreier Team mit Bürgermeister Detlef Eichinger verstärkt hatten Im Rahmen ihres Engagements als einer der Hauptsponsoren hatten die Stadtwerke die treffsicheren Damen herausgefordert und wollten feststellen wer den Ball am sichersten im Korb versenken würde Natürlich landeten acht von neun Versuchen der Hurricanes im Ziel während die Herren sich mit vier Treffern begnügen mussten Für so deutliche Siege drücken die Vertreter der Stadtwerke auch in der kommenden Basketball Saison in der sie weiterhin als Sponsor auftreten werden die Daumen Außerdem belohnten sie den Sieg der Damen die am Messestand noch fleißig Autogramme schrieben mit einer Einladung ins Ronolulu wo das

    Original URL path: http://www.stadtwerke-rotenburg.de/index.php/pressespiegel_detail/viele-viele-koerbe-fuer-die-fitness.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive



  •