archive-de.com » DE » S » STADTWERKE-RINTELN.DE

Total: 357

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Wenn es nicht anders geht, dann kommt er
    ist Außendienstmitarbeiter der Abteilung Mahnwesen und hat seinen Schreibtisch am Bahnhofsweg Leibig klingelt bei Stadtwerkekunden dann an der Haustür wenn schon Alarmstufe Rot ausgerufen die übliche Mahnroutine ausgereizt ist und das sogenannte Sperrverfahren anläuft Das heißt Leibig kommt persönlich wenn eine freundliche schriftliche Zahlungserinnerung nichts gebracht hat wenn eine Mahnung erfolglos war wenn sich der Kunde einfach nicht mehr meldet Bis Leibig kommt hatte ein Kunde nach der ersten Zahlungserinnerung immerhin gut sechs Wochen Zeit um zu reagieren das heißt bei den Stadtwerken anzurufen und zu sagen Helft mir lasst uns reden ich habe ein Problem Auch wenn Leibig schon an der Haustür steht kann man noch verhandeln denn er ist ein Mensch der weiß wie schief es im Leben manchmal laufen kann wenn der Job weg ist oder der Ehemann die Lebensgefährtin wenn man krank wird die Rente nicht reicht die Geschäfte schlecht gehen die Kunden wegbleiben Leibig erlebt dabei immer wieder Meistens sind Schulden bei den Stadtwerken nur ein Loch von ganz vielen die der Betroffene stopfen muss aber nicht mehr kann Zeigt der Kunde Kooperationsbereitschaft gibt sich Leibig dann auch alle Mühe das schlimmste aller Szenarien nämlich Strom aus zu vermeiden Wenn da eine alleinerziehende Mutter mit zwei Kindern vor mir steht die ihr Lebensgefährte einfach im Stich gelassen hat helfe ich auch über meinen Job hinaus nehme beispielsweise Kontakt mit dem Jobcenter auf sage der Frau wo sie in ihrer Situation Hilfe holen kann beispielsweise bei der Schuldenberatung der Diakonie Oft finden wir dann mit dem Jobcenter gemeinsam eine Lösung Dabei haben die Stadtwerke als kommunales Unternehmen erheblich mehr Geduld als die freien Stromanbieter auf dem Markt Die drehen ihren Kunden nämlich oft schon den Strom ab wenn die zweite Monatsvorauszahlung nicht auf ihrem Konto eingetroffen ist Doch auch bei den Stadtwerken ist irgendwann Schluss das Ende der Fahnenstange erreicht Wo ist also die rote Linie Leibig sagt das komme ganz auf den Fall an das könne man so pauschal nicht sagen Es gibt Kunden da werde ich ab einem Fehlbetrag von 300 bis 400 Euro tätig es gibt aber auch Kunden da werde ich hellhörig wenn die zweite Vorauszahlung über 30 Euro nicht geleistet worden ist Dann weiß ich da ist Handlungsbedarf Rein technisch gibt es mehrere Möglichkeiten die Leitung zum Komfort sprich Fernsehen heiße Dusche Kühlschrank Heizung und Herd zu kappen Leibig kann die Sicherungen herausdrehen und stattdessen sogenannte Sperrsicherungen einbauen Oder er kann den Hauptschalter sperren und mit einem Spezialwerkzeug verschließen Selbst in einem solchen Fall hat der Kunde noch eine Option Leibig oder ein Stadtwerketechniker können einen elektronischen Cashzähler anbringen Dazu erhält der Kunde eine Karte die er bei den Stadtwerken aufladen lassen kann Es funktioniert gewissermaßen wie bei einem Prepaid Handy der Strom kommt solange Guthaben auf der Karte ist Noch ist dies allerdings Zukunftsmusik denn auch Datenschützer haben da noch ein Wort mitzureden aber technisch wäre es heute schon möglich den Strom einfach per Funk abzustellen Dann gibt es die besonders Schlauen die Dickfälligen die überzeugt sind wenn sie dem

    Original URL path: http://www.stadtwerke-rinteln.de/aktuelles/aus-den-stadtwerken/wenn-es-nicht-anders-geht-dann-kommt-er/ (2016-02-18)
    Open archived version from archive


  • Trinkwasser-Privatisierung ist vom Tisch
    der Region Aktuelles aus den Stadtwerken Bildergalerien Pressearchiv Kontakt Kundenservice Ansprechpartner Anfahrt Störungsdienst Defekte Straßenbeleuchtung Gas und Wassergemeinschaft Installateurverzeichnis Unternehmen Struktur Verbund Aufsichtsrat und Geschäftsführung Zahlen Fakten Jahresberichte Geschäftsbericht Energiebericht Kunst Sponsoring Karriere Netz Netzzugang Strom Messstellenrahmenvertrag Netzzugang Erdgas Stromnetz Vorgehen beim Bau von PV Anlagen Technische Anforderungen zum Einspeisemanagement Gasnetz Kontakt Download Center Netz Sie befinden sich hier Aktuelles aus den Stadtwerken Trinkwasser Privatisierung ist vom Tisch aus den Stadtwerken Bildergalerien Pressearchiv Trinkwasser Privatisierung ist vom Tisch Verträge fix für die nächsten zwei Jahrzehnte Rinteln Wenn der Rat am Donnerstag wie zu erwarten den beiden noch ausstehenden Verträgen für die Stadtwerke zustimmt dann haben die Stadtwerke die Versorgung der Bürger mit Strom Gas und Wasser für die nächsten 20 bis 30 Jahre vertraglich wieder unter Dach und Fach 20 Jahre für Strom und Gas 30 Jahre für Wasser Konzessionsverträge kann man nicht einfach fortschreiben sondern die müssen ausgeschrieben werden damit auch andere Bewerber eine Chance bekommen Im Falle des Wegenutzungsvertrages gab es keinen anderen Interessenten Im Falle der jetzt ausgehandelten Konzession für Wasser war das ohnehin nur eine theoretische Option Denn während man Strom auch durch fremde Netze leiten kann ist das bei Wasser schon rein physisch ein Problem Sowohl Wassernetz als auch die Brunnen gehören den Stadtwerken Rinteln Mit den beiden Verträgen dem Wegenutzungsvertrag mit der Westfalen Netz GmbH und dem Wasserkonzessionsvertrag über die am Donnerstag der Rat abstimmt wird praktisch der Status Quo fortgeschrieben Schon bisher hat die Westfalen Weser Netz GmbH als Nachfolgerin von Wesertal das Mittelspannungsnetz auf den Dörfern betrieben mit Ausnahme von Steinbergen Das soll auch so bleiben und entspricht dem Wunsch beider Vertragspartner Stadtwerkechef Jürgen Peterson drückte das so aus Eine Übernahme und technische Entflechtung des Mittelspannungsnetzes in den Ortsteilen ist weder wirtschaftlich noch technisch sinnvoll 2013 geisterte noch die Forderung nach einer

    Original URL path: http://www.stadtwerke-rinteln.de/aktuelles/aus-den-stadtwerken/trinkwasser-privatisierung-ist-vom-tisch/ (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Droht am 20. März der Blackout?
    Stromnetzbetreiber vor eine so noch nie da gewesene Herausforderung 1999 bei der letzten totalen Sonnenfinsternis gab es noch keinen Grund sich Sorgen zu machen Die Stromerzeugung durch Sonnenenergie war in Deutschland damals noch minimal folglich konnte eine Sonnenfinsternis auch nicht die Stabilität der Stromversorgung gefährden 16 Jahre später ist das anders Ein nicht unbeträchtlicher Teil des benötigten Stroms wird heute aus Solarenergie gewonnen Das bedeutet Ein Blackout im Stromnetz ist am 20 März nicht auszuschließen sofern die Netzbetreiber nicht entsprechende Vorsorge treffen Wenn sich an diesem Morgen gegen 9 30 Uhr der Mond zwischen Sonne und Erde schiebt wird es nicht in ganz Deutschland gleichzeitig und auf einen Schlag dunkel Denn erstens schiebt sich der Mond nur relativ langsam vor die Sonne Und wenn es an der Grenze zu Frankreich dunkel wird kann es an der Grenze zu Polen schon wieder heller werden Deutschland wird also nicht schlagartig in Schatten gehüllt Sondern die Sonneneinstrahlung geht langsam zurück und kommt langsam wieder Wie stark sich die Sonnenfinsternis auf die Solarenergieanlagen auswirken wird ist stark wetterabhängig Bei Regenwetter wird sowieso wenig Strom aus Sonnenenergie produziert also kann auch keine Stromproduktion ausfallen Wenn jedoch Sonnenwetter herrscht doch die normalerweise erwartete Sonneneinstrahlung plötzlich für voraussichtlich knapp anderthalb Stunden unterbrochen wird wird die Stabilität der Stromversorgung auf die Probe gestellt Dann muss das Stromnetz von seinen Betreibern so reguliert werden dass die Versorgung überall sichergestellt ist der fehlende Solarstrom also anders produziert werden Für Rinteln ist dafür der Stromnetzbetreiber Tennet zuständig Das Stromnetz erklärt Thomas Sewald der technische Leiter der Stadtwerke Rinteln muss man sich vorstellen wie eine Badewanne Durch den Abfluss wird Strom abgezapft durch den Hahn Strom zugeführt Der Wasserspiegel der Wanne darf nicht schwanken Deshalb wird immer gleich viel Strom verbraucht wie produziert veranschaulicht er Da dies aber nicht realistisch sei brauche

    Original URL path: http://www.stadtwerke-rinteln.de/aktuelles/aus-den-stadtwerken/droht-am-20-maerz-der-blackout/ (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Kosten runter durch moderne LED-Technik
    Denn rein gefühlt sorgen die Laternen an den Straßen für erhöhte Sicherheit Dem steht aber die Wirtschaftlichkeit gegenüber In Zeiten steigender Strompreise kommt es eben darauf an dass sie so wenig Energie wie möglich verbrauchen Das wiederum ist kein Gefühl sondern eine politische Frage Die WGS Fraktion im Rat der Stadt Rinteln will dass alle Straßenlaternen im Stadtgebiet alsbald mit moderner LED Technik ausgerüstet werden Diesen Antrag hat die Fraktion für die nächste Ratssitzung am 19 März beim Bürgermeister eingereicht Laut Fraktionsvorsitzendem Dr Gert Armin Neuhäuser soll die Stadt Rinteln ein Straßenbeleuchtungsprojekt initiieren das vorsieht innerhalb der kommenden drei Jahre alle veralteten Leuchten durch moderne LED Systemleuchten auszutauschen Ob es dazu kommt ist allerdings fraglich Die Modernisierung der Straßenbeleuchtung in Rinteln ist bereits abgeschlossen argumentiert nämlich die Verwaltung Rund 4500 Laternen gibt es in der Stadt Rinteln und ihren Ortsteilen Viele der Laternen seien in den vergangenen Jahren bereits durch die Stadtwerke ausgetauscht und modernisiert worden heißt es aus dem Rathaus Weil im städtischen Haushalt in den vergangenen Jahren nie genug Geld für eine Komplettmodernisierung aller Straßenlaternen vorhanden war seien jährlich 75000 Euro für die Erneuerung von Teilbereichen ausgegeben worden in den letzten fünf Jahren insgesamt rund 450000 Euro Nicht überall sind beim Austausch allerdings LED Leuchten eingebaut worden sagt Jürgen Peterson der als Geschäftsführer der Stadtwerke im Auftrag der Stadt für die Beleuchtung an Rintelns Straßen zuständig ist Das hat Kostengründe Eine moderne LED Leuchte sei zu Beginn der Modernisierung im Jahr 2009 bei einem Stückpreis von rund 400 Euro gehandelt worden Das Licht sei aber in vielen Fällen bereits durch eine andere Technik modernisiert worden die sogenannte Natriumdampflichttechnik NAV Zwar hätten Natriumdampfleuchten nicht so hohe Wirkungsgrade wie LED Leuchten NAV Leuchten haben vor fünf Jahren aber nicht annähernd so viel Anschaffungskosten verursacht Eine NAV Leuchte hat etwa nur

    Original URL path: http://www.stadtwerke-rinteln.de/aktuelles/aus-den-stadtwerken/kosten-runter-durch-moderne-led-technik/ (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Jahresabrechnungen 2014
    und Erdgasfahrzeuge der Stadtwerke VW eco up Elektromobilität Elektroauto Solarpark Rinteln Deckbergen Sonnenenergie Blockheizkraftwerke 50 2 Hz Nachrüstung Online Services Online Formulare Anmeldung Broschürenbestellung Online Portal Online Tools Tarifrechner Jahresabrechnung erklärt Energiespar Ratgeber Kundenmagazin Archiv Trend online Online Planauskunft Download Center Link Tipps Energie Energiesparen Interessantes aus der Region Aktuelles aus den Stadtwerken Bildergalerien Pressearchiv Kontakt Kundenservice Ansprechpartner Anfahrt Störungsdienst Defekte Straßenbeleuchtung Gas und Wassergemeinschaft Installateurverzeichnis Unternehmen Struktur Verbund Aufsichtsrat und Geschäftsführung Zahlen Fakten Jahresberichte Geschäftsbericht Energiebericht Kunst Sponsoring Karriere Netz Netzzugang Strom Messstellenrahmenvertrag Netzzugang Erdgas Stromnetz Vorgehen beim Bau von PV Anlagen Technische Anforderungen zum Einspeisemanagement Gasnetz Kontakt Download Center Netz Sie befinden sich hier Aktuelles aus den Stadtwerken Jahresabrechnungen 2014 aus den Stadtwerken Bildergalerien Pressearchiv Jahresabrechnungen der Stadtwerke Rinteln werden verschickt In diesen Tagen erhalten die Kunden der Stadtwerke Rinteln GmbH die Jahresabrechnungen 2014 für Strom Gas Wasser Nahwärme und Abwasser Die Zählerstände wurden im November Dezember 2014 abgelesen und vom jeweiligen Ablesedatum bis zum Stichtag 31 12 2014 hochgerechnet Fragen zur Abrechnung beantwortet Ihnen gerne das Mitarbeiterteam unseres Kundenservices persönlich im Bahnhofsweg 6 in Rinteln oder telefonisch unter 05751 700 96 Natürlich bieten wir Ihnen auch in diesem Jahr wieder zusätzliche Öffnungszeiten bis zum 31 01 2015

    Original URL path: http://www.stadtwerke-rinteln.de/aktuelles/aus-den-stadtwerken/jahresabrechnungen-der-stadtwerke-rinteln-werden-verschickt-2/ (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • ... aus den Stadtwerken
    Online Portal Online Tools Tarifrechner Jahresabrechnung erklärt Energiespar Ratgeber Kundenmagazin Archiv Trend online Online Planauskunft Download Center Link Tipps Energie Energiesparen Interessantes aus der Region Aktuelles aus den Stadtwerken Bildergalerien Pressearchiv Kontakt Kundenservice Ansprechpartner Anfahrt Störungsdienst Defekte Straßenbeleuchtung Gas und Wassergemeinschaft Installateurverzeichnis Unternehmen Struktur Verbund Aufsichtsrat und Geschäftsführung Zahlen Fakten Jahresberichte Geschäftsbericht Energiebericht Kunst Sponsoring Karriere Netz Netzzugang Strom Messstellenrahmenvertrag Netzzugang Erdgas Stromnetz Vorgehen beim Bau von PV Anlagen Technische

    Original URL path: http://www.stadtwerke-rinteln.de/aktuelles/aus-den-stadtwerken/PageSearchForm (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Twizytreffen 15.05.2015
    Energiesparen Mit Gas fahren Erdgas tanken Autogas tanken Auto und Erdgasfahrzeuge der Stadtwerke VW eco up Elektromobilität Elektroauto Solarpark Rinteln Deckbergen Sonnenenergie Blockheizkraftwerke 50 2 Hz Nachrüstung Online Services Online Formulare Anmeldung Broschürenbestellung Online Portal Online Tools Tarifrechner Jahresabrechnung erklärt Energiespar Ratgeber Kundenmagazin Archiv Trend online Online Planauskunft Download Center Link Tipps Energie Energiesparen Interessantes aus der Region Aktuelles aus den Stadtwerken Bildergalerien Pressearchiv Kontakt Kundenservice Ansprechpartner Anfahrt Störungsdienst Defekte

    Original URL path: http://www.stadtwerke-rinteln.de/aktuelles/bildergalerien/twizytreffen-15-08-2015/ (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Triathlonsaison 2015
    Energiesparen Mit Gas fahren Erdgas tanken Autogas tanken Auto und Erdgasfahrzeuge der Stadtwerke VW eco up Elektromobilität Elektroauto Solarpark Rinteln Deckbergen Sonnenenergie Blockheizkraftwerke 50 2 Hz Nachrüstung Online Services Online Formulare Anmeldung Broschürenbestellung Online Portal Online Tools Tarifrechner Jahresabrechnung erklärt Energiespar Ratgeber Kundenmagazin Archiv Trend online Online Planauskunft Download Center Link Tipps Energie Energiesparen Interessantes aus der Region Aktuelles aus den Stadtwerken Bildergalerien Pressearchiv Kontakt Kundenservice Ansprechpartner Anfahrt Störungsdienst Defekte

    Original URL path: http://www.stadtwerke-rinteln.de/aktuelles/bildergalerien/triathlonsaison-2015/ (2016-02-18)
    Open archived version from archive



  •