archive-de.com » DE » S » STADTMUSEUM-IBBENBUEREN.DE

Total: 200

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Stadtmuseum Ibbenbüren - Breite Straße 9
    Counter by WebHits

    Original URL path: http://www.stadtmuseum-ibbenbueren.de/ (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • Stadtmuseum Ibbenbüren
    Einrichtung ist aus der Zeit um 1900 und bietet einen außergewöhnlichen Rahmen für die Trauung Man kann sich gut vorstellen wie vor über hundert Jahren der Hausherr in feiner Garderobe sich nach dem Essen eine Zigarre gönnte Nun ist das Herrenzimmer zu neuen Ehren gekommen Seit Mai 2011 können Brautpaare sich im Glanz der Gründerzeit das Ja Wort geben Webseite Standesamtliche Trauung im Stadtmuseum Ibbenbüren Fotos Stadtmuseum Ibbenbüren Stadtmuseum Ibbenbüren Kleine Bücherei im Stadtmuseum Freude am Stöbern Forschen und Finden So lautet das Motto des Fördervereins Stadtmuseum der in der alten Villa an der Breiten Straße eine kleine Bücherei eingerichtet hat Wenn sonntags das Stadtmuseum geöffnet ist besteht für Besucher die Möglichkeit nach Herzenslust in den Büchern zu stöbern Viele Ausgaben sind längst vergriffen und fast nur noch im Stadtmuseum zu betrachten Selbstverständlich dürfen auch Exemplare ausgeliehen werden Nach Eintragung des Namens und der Adresse in eine Liste kann der Interessierte das ausgesuchte Buch mit nach Hause nehmen So manche Neuigkeit Erinnerung und Entdeckung wurde im Stadtmuseum schon aufgespürt Schon längst aus dem Gedächtnis verlorene Bilder von Stadtansichten Ereignissen und Beschreibungen aus alter Zeit werden beim Blättern ganz neu sichtbar Ibbenbürener Geschichte auch aus der nahen Umgebung hat die kleine Bücherei im Stadtmuseum zu bieten Foto Stadtmuseum Ibbenbüren Kleine aber feine Bücherei im Stadtmuseum Stadtmuseum Ibbenbüren Im Land der Tödden Tödden Erlebnis Stationen POIs in Ibbenbüren 1 Ackerbürgerhaus Familie Sweering Ibbenbüren 2 Stadtmuseum mit Tödden Abteilung Ibbenbüren Stadtmuseum Ibbenbüren ist Tödden Erlebnis Station Ausschilderung Ausgeschildert ist der Töddenland Radweg mit einem markanten viereckigen Piktogramm Das Porträt eines traditionellen Tödden mit Zylinder und Fahrrad auf rotem Hintergrund leitet Sie Quelle Töddenland Radweg Webseite www toeddenland radweg de Den Flyer downloaden Stadtmuseum Ibbenbüren Stadtpumpe aus Ibbenbürener Sandstein Stadtpumpe aus Ibbenbürener Sandstein so groß so hoch und so fein Manchem Betrachter alter Bilder aus der Stadt ist sicher schon einmal eines dieser säulenartigen Bauwerke aufgefallen Na klar es handelt sich um Stadtpumpen durch Datierung historischer Fotos lässt sich feststellen dass bis ca 1920 solche Pumpen in Ibbenbüren üblich waren Erst auf den zweiten Blick erkennt man dass es sich hierbei um eine Ummantelung aus Sandstein handelt 2 50 m hoch auf manchen Säulen ist noch eine Gaslaterne zu erkennen Von je her war in Ibbenbüren der Sandstein wichtig Die ersten Steinhäuser und natürlich die alte Christuskirche sind schon aus dem Werkstoff entstanden Es ist anzunehmen dass hierzu schon im Mittelalter das Material aus dem Steinbruch am heutigen Osterberg stammte Foto Stadtmuseum Ibbenbüren Stadtpumpen Modell im Museum Im Stadtmuseum können Besucher Bilder des Projekts ein Stadtpumpen Modell aus echtem Sandstein und ein Papierentwurf in Originalhöhe anschauen Die Wasserversorgung in den Häusern wurde entweder durch Quellen oder Brunnen gesichert Reich war eine Stadt die ihre Einwohner mit Wasser der öffentlichen Stadtpumpen versorgen konnte Solche Säulen standen an Unteren Markt am Oberen Markt und an der Großen Straße In Erinnerung an die alte Zeit sollen die Bürger nun bald wieder westlich des Stadtmuseums auf dem kleinen Nachbargrundstück mit einer neuen alten Stadtpumpe echtes Wasser pumpen können

    Original URL path: http://www.stadtmuseum-ibbenbueren.de/stadtmuseum.htm (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Stadtmuseum Ibbenbüren - Aktuelles 2015
    zeigt im neuen Raum der Stadtgeschichte Stadtgeschichte im Kartenwerk Stadtmuseum sonntags von 15 18 Uhr geöffnet Eintritt frei Raum der Stadtgeschichte Ausstellung Die 1950er Jahre in Ibbenbüren Milchbar Nierentisch und Sammeltassen Sonderausstellung im Stadtmuseum Stadtmuseum sonntags von 15 18 Uhr geöffnet Eintritt frei Webseite zur Ausstellung Stadtmuseum Dienstag 10 Mai 2016 19 Uhr Bilderabend im Stadtmuseum Altes Bild neues Bild um 19 Uhr im Stadtmuseum an der Breiten Straße 9 Eintritt frei Stadtmuseum Sonntag 15 Mai 2016 Das Stadtmuseum zeigt im neuen Raum der Stadtgeschichte Stadtgeschichte im Kartenwerk Stadtmuseum sonntags von 15 18 Uhr geöffnet Eintritt frei Raum der Stadtgeschichte Ausstellung Die 1950er Jahre in Ibbenbüren Milchbar Nierentisch und Sammeltassen Sonderausstellung im Stadtmuseum Stadtmuseum sonntags von 15 18 Uhr geöffnet Eintritt frei Webseite zur Ausstellung Stadtmuseum Mittwoch 18 Mai 2016 17 Uhr Erweiterte Vorstandssitzung Förderverein Stadtmuseum Ibbenbüren e V Stadtmuseum Sonntag 22 Mai 2016 Das Stadtmuseum zeigt im neuen Raum der Stadtgeschichte Stadtgeschichte im Kartenwerk Stadtmuseum sonntags von 15 18 Uhr geöffnet Eintritt frei Raum der Stadtgeschichte Ausstellung Die 1950er Jahre in Ibbenbüren Milchbar Nierentisch und Sammeltassen Sonderausstellung im Stadtmuseum Stadtmuseum sonntags von 15 18 Uhr geöffnet Eintritt frei Webseite zur Ausstellung Stadtmuseum Mittwoch 25 Mai 2016 Treffen der Ahnenforscher

    Original URL path: http://www.stadtmuseum-ibbenbueren.de/stadtmuseum_aktuelles.htm (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Stadtmuseum Ibbenbüren - Ausstellungen - Veranstaltungen - Vorträge 2016
    17 Uhr Erweiterte Vorstandssitzung Förderverein Stadtmuseum Ibbenbüren e V Stadtmuseum Sonntag 08 Mai 2016 Das Stadtmuseum zeigt im neuen Raum der Stadtgeschichte Stadtgeschichte im Kartenwerk Stadtmuseum sonntags von 15 18 Uhr geöffnet Eintritt frei Raum der Stadtgeschichte Ausstellung Die 1950er Jahre in Ibbenbüren Milchbar Nierentisch und Sammeltassen Sonderausstellung im Stadtmuseum Stadtmuseum sonntags von 15 18 Uhr geöffnet Eintritt frei Webseite zur Ausstellung Stadtmuseum Dienstag 10 Mai 2016 19 Uhr Bilderabend im Stadtmuseum Altes Bild neues Bild um 19 Uhr im Stadtmuseum an der Breiten Straße 9 Eintritt frei Stadtmuseum Sonntag 15 Mai 2016 Das Stadtmuseum zeigt im neuen Raum der Stadtgeschichte Stadtgeschichte im Kartenwerk Stadtmuseum sonntags von 15 18 Uhr geöffnet Eintritt frei Raum der Stadtgeschichte Ausstellung Die 1950er Jahre in Ibbenbüren Milchbar Nierentisch und Sammeltassen Sonderausstellung im Stadtmuseum Stadtmuseum sonntags von 15 18 Uhr geöffnet Eintritt frei Webseite zur Ausstellung Stadtmuseum Mittwoch 18 Mai 2016 17 Uhr Erweiterte Vorstandssitzung Förderverein Stadtmuseum Ibbenbüren e V Stadtmuseum Sonntag 22 Mai 2016 Das Stadtmuseum zeigt im neuen Raum der Stadtgeschichte Stadtgeschichte im Kartenwerk Stadtmuseum sonntags von 15 18 Uhr geöffnet Eintritt frei Raum der Stadtgeschichte Ausstellung Die 1950er Jahre in Ibbenbüren Milchbar Nierentisch und Sammeltassen Sonderausstellung im Stadtmuseum Stadtmuseum sonntags von 15 18 Uhr geöffnet Eintritt frei Webseite zur Ausstellung Stadtmuseum Mittwoch 25 Mai 2016 Treffen der Ahnenforscher im Stadtmuseum 17 Uhr Stadtmuseum an der Breiten Straße 9 OG Stadtmuseum Sonntag 29 Mai 2016 Das Stadtmuseum zeigt im neuen Raum der Stadtgeschichte Stadtgeschichte im Kartenwerk Stadtmuseum sonntags von 15 18 Uhr geöffnet Eintritt frei Raum der Stadtgeschichte Ausstellung Die 1950er Jahre in Ibbenbüren Milchbar Nierentisch und Sammeltassen Sonderausstellung im Stadtmuseum Stadtmuseum sonntags von 15 18 Uhr geöffnet Eintritt frei Webseite zur Ausstellung Stadtmuseum Juni 2016 Stadtmuseum Mittwoch 1 Juni 2016 17 Uhr Erweiterte Vorstandssitzung Förderverein Stadtmuseum Ibbenbüren e V Stadtmuseum Sonntag 05 Juni 2016 Das Stadtmuseum zeigt im neuen Raum der Stadtgeschichte Stadtgeschichte im Kartenwerk Stadtmuseum sonntags von 15 18 Uhr geöffnet Eintritt frei Raum der Stadtgeschichte Ausstellung Die 1950er Jahre in Ibbenbüren Milchbar Nierentisch und Sammeltassen Sonderausstellung im Stadtmuseum Stadtmuseum sonntags von 15 18 Uhr geöffnet Eintritt frei Webseite zur Ausstellung Stadtmuseum Sonntag 12 Juni 2016 Das Stadtmuseum zeigt im neuen Raum der Stadtgeschichte Stadtgeschichte im Kartenwerk Stadtmuseum sonntags von 15 18 Uhr geöffnet Eintritt frei Raum der Stadtgeschichte Ausstellung Die 1950er Jahre in Ibbenbüren Milchbar Nierentisch und Sammeltassen Sonderausstellung im Stadtmuseum Stadtmuseum sonntags von 15 18 Uhr geöffnet Eintritt frei Webseite zur Ausstellung Stadtmuseum Dienstag 14 Juni 2016 19 Uhr Bilderabend im Stadtmuseum Altes Bild neues Bild um 19 Uhr im Stadtmuseum an der Breiten Straße 9 Eintritt frei Stadtmuseum Mittwoch 15 Juni 2016 17 Uhr Erweiterte Vorstandssitzung Förderverein Stadtmuseum Ibbenbüren e V Stadtmuseum Sonntag 19 Juni 2016 Das Stadtmuseum zeigt im neuen Raum der Stadtgeschichte Stadtgeschichte im Kartenwerk Stadtmuseum sonntags von 15 18 Uhr geöffnet Eintritt frei Raum der Stadtgeschichte Ausstellung Die 1950er Jahre in Ibbenbüren Milchbar Nierentisch und Sammeltassen Sonderausstellung im Stadtmuseum Stadtmuseum sonntags von 15 18 Uhr geöffnet Eintritt frei Webseite zur Ausstellung Märchensonntag im Stadtmuseum Ab 15 Uhr Am 19 Juni ist wieder ein Märchensonntag mit Ruth Rahe im Stadtmuseum Thema Rosen Der Eintritt ist frei Stadtmuseum Sonntag 26 Juni 2016 Das Stadtmuseum zeigt im neuen Raum der Stadtgeschichte Stadtgeschichte im Kartenwerk Stadtmuseum sonntags von 15 18 Uhr geöffnet Eintritt frei Raum der Stadtgeschichte Ausstellung Die 1950er Jahre in Ibbenbüren Milchbar Nierentisch und Sammeltassen Sonderausstellung im Stadtmuseum Stadtmuseum sonntags von 15 18 Uhr geöffnet Eintritt frei Webseite zur Ausstellung Stadtmuseum Mittwoch 29 Juni 2016 Treffen der Ahnenforscher im Stadtmuseum 17 Uhr Stadtmuseum an der Breiten Straße 9 OG Stadtmuseum Juli 2016 Stadtmuseum Sonntag 03 Juli 2016 Das Stadtmuseum zeigt im neuen Raum der Stadtgeschichte Stadtgeschichte im Kartenwerk Stadtmuseum sonntags von 15 18 Uhr geöffnet Eintritt frei Raum der Stadtgeschichte Ausstellung Die 1950er Jahre in Ibbenbüren Milchbar Nierentisch und Sammeltassen Sonderausstellung im Stadtmuseum Stadtmuseum sonntags von 15 18 Uhr geöffnet Eintritt frei Webseite zur Ausstellung Stadtmuseum Mittwoch 6 Juli 2016 17 Uhr Erweiterte Vorstandssitzung Förderverein Stadtmuseum Ibbenbüren e V Stadtmuseum Sonntag 10 Juli 2016 Das Stadtmuseum zeigt im neuen Raum der Stadtgeschichte Stadtgeschichte im Kartenwerk Stadtmuseum sonntags von 15 18 Uhr geöffnet Eintritt frei Raum der Stadtgeschichte Ausstellung Die 1950er Jahre in Ibbenbüren Milchbar Nierentisch und Sammeltassen Sonderausstellung im Stadtmuseum Stadtmuseum sonntags von 15 18 Uhr geöffnet Eintritt frei Webseite zur Ausstellung Stadtmuseum Dienstag 12 Juli 2016 19 Uhr Bilderabend im Stadtmuseum Altes Bild neues Bild um 19 Uhr im Stadtmuseum an der Breiten Straße 9 Eintritt frei Stadtmuseum Sonntag 17 Juli 2016 Das Stadtmuseum zeigt im neuen Raum der Stadtgeschichte Stadtgeschichte im Kartenwerk Stadtmuseum sonntags von 15 18 Uhr geöffnet Eintritt frei Raum der Stadtgeschichte Ausstellung Die 1950er Jahre in Ibbenbüren Milchbar Nierentisch und Sammeltassen Sonderausstellung im Stadtmuseum Stadtmuseum sonntags von 15 18 Uhr geöffnet Eintritt frei Webseite zur Ausstellung Stadtmuseum Sonntag 24 Juli 2016 Das Stadtmuseum zeigt im neuen Raum der Stadtgeschichte Stadtgeschichte im Kartenwerk Stadtmuseum sonntags von 15 18 Uhr geöffnet Eintritt frei Raum der Stadtgeschichte Ausstellung Die 1950er Jahre in Ibbenbüren Milchbar Nierentisch und Sammeltassen Sonderausstellung im Stadtmuseum Stadtmuseum sonntags von 15 18 Uhr geöffnet Eintritt frei Webseite zur Ausstellung Stadtmuseum Mittwoch 27 Juli 2016 Treffen der Ahnenforscher im Stadtmuseum 17 Uhr Stadtmuseum an der Breiten Straße 9 OG Stadtmuseum Sonntag 31 Juli 2016 Das Stadtmuseum zeigt im neuen Raum der Stadtgeschichte Stadtgeschichte im Kartenwerk Stadtmuseum sonntags von 15 18 Uhr geöffnet Eintritt frei Raum der Stadtgeschichte Ausstellung Die 1950er Jahre in Ibbenbüren Milchbar Nierentisch und Sammeltassen Sonderausstellung im Stadtmuseum Stadtmuseum sonntags von 15 18 Uhr geöffnet Eintritt frei Webseite zur Ausstellung Stadtmuseum August 2016 Stadtmuseum Sonntag 07 August 2016 Das Stadtmuseum zeigt im neuen Raum der Stadtgeschichte Stadtgeschichte im Kartenwerk Stadtmuseum sonntags von 15 18 Uhr geöffnet Eintritt frei Raum der Stadtgeschichte Ausstellung Die 1950er Jahre in Ibbenbüren Milchbar Nierentisch und Sammeltassen Sonderausstellung im Stadtmuseum Stadtmuseum sonntags von 15 18 Uhr geöffnet Eintritt frei Webseite zur Ausstellung Stadtmuseum Dienstag 09 August 2016 19 Uhr Bilderabend im Stadtmuseum Altes Bild neues Bild um 19 Uhr im Stadtmuseum an der Breiten Straße 9 Eintritt

    Original URL path: http://www.stadtmuseum-ibbenbueren.de/ausstellungen.htm (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Stadtmuseum Ibbenbüren - Stadtgeschichte
    sie eine gewisse Vertraulichkeit aus Zu diesem Raum gehört ein besonderer Hopewell Ofen Deutlich sichtbar eingegossen ist der Herstellernamenszug Primavesi Gravenhorst Bilder schreiben Geschichte Das Haus an der Breiten Straße 9 1913 und 2012 Der Ibbenbürener Kaufmann Johann Bernhard Többen mit seiner Familie auf dem Balkon seines 1912 von Julius Hövel erworbenen Hauses an der Breiten Straße 9 Ibbenbüren 1913 Foto Archiv Stadtmuseum Mitglieder des Fördervereins Stadtmuseum Ibbenbüren e V treffen sich fast 100 Jahre später auf dem Balkon des Hauses Hövel Többen Der Anlass Fünf Jahre Stadtmuseum 2007 2012 V l n r Jochen Michels Dirk Hawerkamp Annette Bucken Helmut Böcker Laurenz Börgel Brigitte Striehn Matthias Franke Jürgen Bucken Werner Suer Theo Overberg Aufnahme H Luck Ibbenbüren 2012 Ein Heimatmuseum für Ibbenbüren 1933 bekam Ibbenbüren ein Heimatmuseum an der Brunnenstraße Vorsitzender war der Lehrer Wilhelm Stake Das Gebäude wurde 1944 zerstört Studienrat Anton Rosen schreibt 1964 in der IVZ über den Plan in Ibbenbüren ein neues Heimatmuseum zu gründen Presseberichte der IVZ IVZ vom 02 08 1933 IVZ vom 26 08 1964 Baugeschichte der Villa dem heutigen Stadtmuseum Breite Straße 9 Das Stammhaus der Familie Hövel war das alte Fachwerkhaus an der Bachstraße 16 Dort baute später die Firma Deitert eine Tankstelle Aus diesem Haus stammt Bernhard Hövel seine Schwester Agnes und sein Sohn Julius Hövel In der Zeit um 1900 wurden viele Häuser in der Stadt von Julius Hövel dem Bauunternehmer und Zimmermeister errichtet Foto Sammlung Suer Stammhaus Bachstraße 16 Chronik Familie Hövel Haus Hövel Stadtmuseum Breite Straße 9 1891 Ignatz Pölking ist Eigentümer des Grundstücks 1892 Neubau der Villa von Julius Hövel dem Zimmermeister Bauunternehmer und Holzhändler für seinen Vater Bernhard und dessen Schwester Agnes Im Haus wurde eine Dampfheizung elektrisches Licht und ein Gasanschluss installiert 1893 Bernhard Hövel Vater von Julius kauft die Villa 1905 Ab jetzt trägt das Haus die Nummer 9 1906 Bernhard Hövel stirbt seine Schwester Agnes lebt allein in der Villa 1911 Marlies Többen geboren 1912 Am 9 10 werden Irmgard Karola und Lydia Többen geboren 1913 Das Haus wird für 25 500 DM von Johann Bernhard Martin Többen gekauft 1939 Die Adresse lautet nun Hermann Göring Straße 9 1943 Albin Oskar Herold und Irmgard Karola Többen heiraten am 9 8 1945 Am 4 10 stirbt Johann Bernhard Martin Többen in seinem Haus 1946 Horst Herold wird am 24 11 geboren und stirbt am 7 1 1947 1948 Am 23 3 kommt Sigrid Herold zur Welt 1949 Irmgard Többen verh Herold erbt das Haus Einzug der Praxis Dr Gerhard Allgemeinmedizin 1950 Im Haus werden drei Wohnungen für Flüchtlibge eingerichtet 1951 Jutta Margret Lore Herold wird am 6 1 geboren 1953 Am 31 10 stirbt Katharina Elisabeth Caroline Többen geb Meyer Irmgard Herold geb Többen und Lydia Laubenstein geb Többen sind gemeinsame Eigentümer des Hauses 1961 Bau der Terrasse nach Süden heute zur Heldermannstraße 1965 Albin Herold stirbt am 4 4 1982 Irmgard Herold verkauft die Villa an die Stadt Ibbenbüren 1988 Bei Umbau und Sanierung werden Decken und Wandgemälde wieder freigelegt 1990

    Original URL path: http://www.stadtmuseum-ibbenbueren.de/stadtgeschichte.htm (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Stadtmuseum Ibbenbüren - Archive
    über vorhandene Materialien vorab zu informieren und diese in den Archivräumen zu studieren Stadtmuseum Ibbenbüren Exponate Sammlungen Der Aufbau einer wissenschaftlich begleiteten Sammlung für die Dauerausstellung begann im Januar 2008 mit der Erfassung und Katalogisierung der vorhandenen Exponate aus Glas die in den Ibbenbürener Glashütten in der Zeit von 1825 bis 1966 hergestellt wurden Sie bilden den Grundstock einer künftigen Dauerausstellung zur Industriegeschichte Ibbenbürens Um die Wohnwelt einer wohlhabenden Familie um die Jahrhundertwende 1900 anschaulich darzustellen werden nach und nach Möbel Haushaltsgegenstände und Bilder die repräsentativen Räumen des Erdgeschosses ausfüllen Exponate Ibbenbürener Glaswaren Webseite Nachlässe und Sammlungen Stadtmuseum Ibbenbüren Literatur und Fotoarchiv Ziel unserer Literatur und Fotoarchivierung ist es die Bestände inhaltlich zu erschließen und der Forschung sowie interessierten Laien zugänglich zu machen Damit leistet sie einen Beitrag zum kulturellen Gedächtnis unserer Stadt Webseiten Literatur Webseiten Fotoarchiv Stadtmuseum Ibbenbüren Kartenwerke Die Betreuung des historischen Kartenarchivs gehört ebenfalls zu den Aufgaben die sich das Stadtmuseum Ibbenbüren gestellt hat Webseite Kartenwerke Stadtmuseum Ibbenbüren Pressearchiv 2007 2015 Sie finden in unserem Pressearchiv die Pressespiegel der letzten Jahre Das Pressearchiv ist chronologisch aufbereitet Pressespiegel Pressespiegel 2007 Pressespiegel 2008 Pressespiegel 2009 Pressespiegel 2010 Pressespiegel 2011 Pressespiegel 2012 Pressespiegel 2013 Pressespiegel 2014 Pressespiegel 2015 Link zum

    Original URL path: http://www.stadtmuseum-ibbenbueren.de/archiv.htm (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Stadtmuseum Ibbenbüren - Kontakt
    Mail juergenpovel stadtmuseum ibbenbueren de Stellvertretender Vorsitzender Jürgen Bucken Tel 0 54 51 1 80 24 Fax E Mail juergenbucken stadtmuseum ibbenbueren de Ansprechpartner Archiv EDV Jürgen Bucken Tel 0 54 51 1 80 24 Fax E Mail juergenbucken stadtmuseum ibbenbueren de Ansprechpartner Öffentlichkeitsarbeit Brigitte Striehn Tel 05 4 51 39 24 Fax 03222 690 238 8 E Mail brigittestriehn stadtmuseum ibbenbueren de Ansprechpartner Exponate Sammlungen Jürgen Bucken Tel 0 54 51 1 80 24 Fax E Mail juergenbucken stadtmuseum ibbenbueren de Ansprechpartner Archiv Bilder Werner Suer Tel 0 54 51 1 48 43 Fax E Mail wernersuer stadtmuseum ibbenbueren de Ansprechpartner Glas Sammlung Werner Suer Tel 0 54 51 1 48 43 Fax E Mail wernersuer stadtmuseum ibbenbueren de Ansprechpartner Webseite Matthias Franke Tel 0 54 51 1 35 29 Mobile 0170 658 4019 Fax 03222 247 246 7 E Mail webmaster wdmf net Ansprechpartner Vor und Frühgeschichte Albert Recknagel Tel 0 54 51 936 09 48 Fax E Mail albertrecknagel stadtmuseum ibbenbueren de Ansprechpartner Textilgruppe Jürgen Povel Tel 0 54 51 1 62 28 Fax E Mail juergenpovel stadtmuseum ibbenbueren de Ansprechpartner Museumsladen Lichtbildvorträge Annette Bucken Tel 0 54 51 1 80 24 Fax E Mail annettebucken stadtmuseum

    Original URL path: http://www.stadtmuseum-ibbenbueren.de/kontakt.htm (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Stadtmuseum Ibbenbüren - Förderverein Stadtmuseum Ibbenbüren e. V.
    Ratssaal der Stadt Ibbenbüren interessierte Bürger um die Einrichtung eines Stadtmuseums mit konkreten Schritten auf den Weg zu bringen Mit der Gründung des Fördervereins Stadtmuseum Ibbenbüren e V werden umfangreiche und langfristig angelegte Aufgaben in Angriff genommen Als Ziel wurden in der Satzung die Förderung der Erforschung der Geschichte Ibbenbürens und die Sammlung und Präsentation geeigneter Exponate festgeschrieben Bildunterschrift Bürgermeister Heinz Steingröver 2 v l und der neugewählte Vorsitzende des Fördervereins Stadtmuseum Ibbenbüren e V Joachim Michels ganz links freuten sich über das Interesse an der Aufarbeitung der Stadtgeschichte Bürgermeister Heinz Steingröver betonte dass ihm der Aufbau eines Stadtmuseums sehr am Herzen liege und mit dem Haus Herold an der Breiten Straße trotz bekannter Probleme mit der Bausubstanz ein geeignetes Domizil zur Verfügung stehe Er freue sich dass sich nach einer ersten Informationsveranstaltung Mitbürger gefunden hätten die im Rahmen eines Fördervereins an diesem anspruchsvollen Unternehmen mitarbeiten könnten Es gebe eine Menge Arbeit die zu leisten sei die Stadt werde dabei in geeigneter Weise mitwirken Zum Finanziellen Engagement der Stadt machte der Bürgermeister keine konkreten Aussagen für das Haus Herold werde es aber auf jeden Fall einen Nutzungsvertrag geben Im Verlauf der Beratung wurden die Satzung des Vereins beschlossen und das Führungsgremium gewählt Vorsitzender des Vereins ist oachim Michels sein Stellvertreter Lothar Huss Gemeinsam mit Schatzmeister Theodor Overberg Schriftführerin Gisela Huss sowie den Beisitzern Albert Recknagel Annette Bucken und Werner Suer bilden sie den Vorstand des neugegründeten Fördervereins Alle Ibbenbürener die sich für die Geschichte ihrer Heimatstadt interessieren sind eingeladen sich an den nächsten Treffen des Vereins zu beteiligen Am Tag des Offenen Denkmals am 9 September kann zwischen 14 und 17 Uhr unter sachkundiger Begleitung das Haus Herold Breite Straße 9 besichtigt werden Dabei werden Mitglieder des Vorstandes anwesend sein und über die geplanten Aktivitäten berichten Am 10 September um 18 Uhr treffen sich im künftigen Stadtmuseum die Mitglieder des Vereins Nach Begehung aller Räume sollen erste Ideen für die künftige Nutzung gesammelt und dokumentiert werden An diesem Abend sind ebenfalls Interessenten willkommen Quelle IVZ vom 29 August 2007 Brigitte Striehn Abbildung Seite IVZ vom Mittwoch 29 August 2007 2015 geht der Stadtmarketing Ehrenpreis an den Förderverein Stadtmuseum Ibbenbüren e V IVZ vom 14 11 2015 Das historische Erbe erhalten Stadtmarketing Ehrenpreis geht an den Förderverein Stadtmuseum Der Förderverein Stadtmuseum Ibbenbüren erhielt den Ehrenpreis des Stadtmarketing Vereins und der Wirtschaftsförderung Von links Bürgermeister Dr Marc Schrameyer Jürgen Povel Theodor Overberg Werner Suer Annette Bucken Jürgen Bucken Heiner Jessing und Rainer Langkamp Vorsitzender des Stadtmarketing Vereins Ibbenbüren Foto IVZ Claus Kossag IBBENBÜREN Der Verein erhält den Ehrenpreis für sein unermüdliches und ehrenamtliches Engagement das historische Erbe Ibbenbürens zu erhalten und der Bevölkerung im Stadtmuseum anschaulich zu präsentieren Rainer Langkamp Vorsitzender des Stadtmarketing Vereins Ibbenbüren betonte am Donnerstagabend dass die Auszeichnung für den Förderverein Stadtmuseum mehr als verdient sei Wie berichtet erhielt der Förderverein Stadtmuseum Ibbenbüren im Saal des Hotels Leugermann den 15 Stadtmarketing Ehrenpreis Etwa 150 Gäste applaudierten lang anhaltend Langkamp würdigte in seiner Laudatio einen Verein mit 60 Mitgliedern Sie

    Original URL path: http://www.stadtmuseum-ibbenbueren.de/wer_wir_sind.htm (2016-04-29)
    Open archived version from archive



  •