archive-de.com » DE » S » STADT-BOTTROP.DE

Total: 422

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • www.bottrop.de - Wirtschaft
    Fockenberg und Klaus Arentz alle drei vom Fachbereich Umwelt und Grün Ein Jahr lang wurden sie intensiv beraten haben ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter informiert und gemeinsam über Maßnahmen diskutiert Die Betriebe haben in verschiedenen Workshops zudem viel voneinander gelernt Künftig entlasten diese Unternehmen die Umwelt indem sie ihren Wasser und Stromverbrauch reduzieren oder ihre Abfallmenge verringern Dadurch sparen sie Kosten steigern die Wirtschaftlichkeit ihres Unternehmens stärken die Wettbewerbspositionen und sichern zudem Arbeitsplätze Ökoprofit will den Nutzen für die Umwelt mit dem Nutzen für Unternehmen vereinen Dass die Unternehmen durch dieses Engagement nicht nur etwas für den Umweltschutz sondern letztlich auch für ihre Betriebskasse leisten wurde bei der Veranstaltung an praktischen Beispielen dargestellt Das Unternehmen ASTrans Waggon Service aus Bottrop wechselt einen Luftkompressor mit Dieselverbrauch durch einen Strombetriebenen aus Außerdem soll die Abwärme einiger Anlagen zum Heizen von Wasser verwendet werden Auch zwei Awo Kindertagesstätten aus Bottrop beteiligen sich an dem Projekt Um den Heizkostenverbrauch zu senken ersetzt in der Kita Sonne Mond und Sterne eine Kraft Wärme Kopplungsanlage die veraltete Heizungsanlage Das Familienzentrum Bunte Welt lässt die Heizungsrohre isolieren und die Nachtabsenkung korrigieren Den Energieverbrauch der Beleuchtungsanlagen verbessern die Einrichtungen indem Leuchtstoffröhren ersetzt werden Auch der Betriebshof des Fachbereichs Umwelt und Grün der Stadt Bottrop nahm an Ökoprofit teil hier wird die Umstellung von Arbeitsgeräten auf Akkubasis durchgeführt Außerdem gab es Fahrerschulungen um eine Routenoptimierung zu erzielen und den Spritverbrauch zu senken Die zwölf Teilnehmer aus dem jetzt abgeschlossenen sechsten Projektdurchgang steuern ca 377 000 Euro an jährlichen Einsparungen zur Gesamtbilanz 5 8 Mio Euro dazu Ökoprofit ist ein Kooperationsprojekt mit vielen Beteiligten Das Ministerium für Klimaschutz Umwelt Landwirtschaft Natur und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein Westfalen hat das Projekt finanziell gefördert Auch im Interesse des Wirtschaftsstandortes der vier Städte und der Wirtschaftskraft der Betriebe soll das gute Beispiel der Ökoprofit

    Original URL path: http://geodaten.stadt-bottrop.de/wirtschaft/aktuelles/150129_Oekoprofit_Abschlussveranstaltung_2015.php (2016-05-01)
    Open archived version from archive


  • www.bottrop.de - Wirtschaft
    Marketing Liquiditäts und Rentabilitätssteuerung in Jungunternehmen Nach der Gründung Überraschungen in den ersten Jahren Der Werkvertrag in der täglichen Arbeit Wo fängt Chaos im Büro an Was kostet Chaos und Verhandlungsstark Erfolgreich mit Kunden verhandeln In den Workshops werden praxisnahe Informationen und Handwerkzeug vermittelt Zum jährlich neuaufgelegtem Kursprogramm gehören weiterhin Einsteigerseminare in denen notweniges Wissen vermitteln bevor ein Unternehmen geründet wird Auf dem Plan stehen Der erfolgreiche Weg in die

    Original URL path: http://geodaten.stadt-bottrop.de/wirtschaft/aktuelles/150107_StartProgramm.php (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • www.bottrop.de - Wirtschaft
    Bevölkerungsstatistik Wie bereits in den Vorjahren werden für das Berichtsjahr kleinräumige Daten der 17 statistischen Bezirke zu den Themen Bevölkerung Arbeitslosigkeit SBG II Leistungen und sozialversicherungspflichtig Beschäftigte in Bottrop veröffentlicht Das Jahrbuch und die Karte der städtischen Gebietsgliederung können als pdf Dateien mit dem unten angegebenen Link heruntergeladen werden Aus Kostengründen wurde auf eine gedruckte Ausgabe des Statistischen Jahrbuches 2013 verzichtet Fast alle im Jahrbuch vorhandenen Tabellen werden auf Anfrage

    Original URL path: http://geodaten.stadt-bottrop.de/wirtschaft/aktuelles/141117_statbuch13.php (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • www.bottrop.de - Stadtleben
    ein offenes helles Gebäude entstanden das durch seine besondere Kupferfassade besticht so Menzel Der Campus ist ein lebendiges Gebäude an dem die Studenten energiewirtschaftliche und wissenschaftliche Zusammenhänge erforschen können Neben Solaranlagen auf dem Dach gehört die Wärmegewinnung aus Abwasserleitungen zu den innovativen Techniken Mit dem neuen Campus haben die HRW und Bottrop nicht nur ein zukunftsweisendes Gebäude bekommen sondern auch eins das den Zielen von InnovationCity entspricht sagte Dr Wenzel Großbildansicht mann Professor Dr Eberhard Menzel will keinen Elfenbeinturm sondern eine offene Hochschule Bei einem Rundgang überzeugte sich die NRW Wissenschaftsministerin Svenja Schulze davon dass die Studenten in Bottrop optimale Bedingungen vorfinden Die Forschungsräume sind flexible auf künftige Anforderungen ausgerichtet Bottrop ist ein echter Innovationscampus nicht nur weil hier an Innovationen geforscht wird sondern auch gleich das ganze Gebäude als Energie Labor für Forschung und Lehre genutzt wird Es ist der richtige Campus für eine Hochschule an der man die Energiewende studieren kann sagte Wissenschaftsministerin Svenja Schulze in ihrem Grußwort bei der Eröffnung Für den Studienort Bottrop warb Oberbürgermeister Bernd Tischler Akzeptable Mieten und eine sich entwickelnde Kneipenlandschaft seien gute Vorsetzungen sich auch außerhalb des Hochschulbetriebs wohlzufühlen Die HRW ist ein Meilenstein und eröffnet der Stadt viele Perspektiven Für den Bildungs und Wissenschaftsstandort Bottrop ergeben sich große Chancen Sie steht zusammen mit InnovationCity für den Strukturwandel unserer Stadt so der Oberbürgermeister Zum Abschluss des von Ulla Kock am Brink moderierten Festakts nahm Professor Dr Eberhard Menzel symbolisch einen Schlüssel entgegen Überreicht wurde dieser von Dr Reginbert Taube vom Bau und Liegenschaftsbetrieb des Landes Großbildansicht w Gemeinsam mit Oberbürgermeister Bernd Tischler lässt sich die Wissenschaftsministerin Svenja Schulze von Institutsleiter Marcus Rehm die Laborinstrumente erklären Am Nachmittag stand der neue Campus der Öffentlichkeit zur Besichtigung offen Der HRW Präsident Menzel kündigte an auch künftig für die Bürger offen zu sein Wir als

    Original URL path: http://geodaten.stadt-bottrop.de/stadtleben/bildung/aktuelles/141024_hrweroeffnung.php (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • www.bottrop.de - Wirtschaft
    Manfred Fischedick Vizepräsident des Wuppertal Instituts für Klima Umwelt Energie Detlef Raphael Umweltdezernent beim Deutschen Städtetag Andreas Hübner Gesellschafter der Gertec Ingenieurgesellschaft und Dr Michael Denkel Stadtplaner bei Albert Speer und Partner Mit dieser Veranstaltung wollen wir die in Bottrop entstehende Blaupause für einen klimagerechten Stadtumbau über die Grenzen des Ruhrgebiets hinaus vorstellen und so anderen Städten die Möglichkeit geben von unseren Erkenntnissen und Erfahrungen zu profitieren sagte Burkhard Drescher Geschäftsführer Innovation City Management GmbH Die Methoden zu einem klimagerechten Umbau der Stadt wie sie in Bottrop entwickelt werden seien auf andere Kommunen übertragbar so Drescher Wir können uns auch vorstellen die InnovationCity in Leverkusen oder Lyon aus der Taufe zu heben sagte er während einer Pressekonferenz Die Tagung sei somit auch eine Initialzündung um sich als Beratungsagentur für den klimagerecht Stadtumbau zu empfehlen Großbildansicht Blick ins Plenum Rund 160 Gäste kamen zum Werkstattgespräch in die InnovationCity Als vortragende Referenten leiteten Michael Groschek NRW Minister für Bauen Wohnen Stadtentwicklung und Verkehr und Prof Dr Christoph M Schmidt Vorsitzender des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung das Werkstattgespräch ein Darüber hinaus waren international renommierte Wissenschaftler und Industrievertreter geladen die am Beispiel der InnovationCity Ruhr über Chancen der Energiewende für Städte sowie über die einzelne Aspekte des Projekts berichteten Dazu zählten Berichte zur Rolle der Wissenschaft bei Stadtumbauprojekten sowie zur dezentralen Energieerzeugung und auch speicherung Zudem machte der Vortrag von Norbert Ender Leader Smarter Cities Österreich und Schweiz bei IBM deutlich dass Bottrop bald als Smart City in einer Reihe mit Städten wie Rio de Janeiro Brasilien oder Honolulu USA genannt werden könnte Die InnovationCity steht landesweit im Fokus Unserer Projekte werden bundesweit beachtet sagte Oberbürgermeister Bernd Tischler Das ganztägige Werkstattgespräch habe die hohe Qualität deutlich gemacht die bei der InnovationCity geleistet werde In Sachen Klimaschutz habe Bottrop eine Führungsrolle übernommen Tischler

    Original URL path: http://geodaten.stadt-bottrop.de/wirtschaft/aktuelles/130905_icwerkstattgesprach.php (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • www.bottrop.de - Wirtschaft
    zieht Dies zeigt dass die Hochschullandschaft eine große Bedeutung für die Wirtschaft hat sagte der Oberbürgermeister Mrcomp Geschäftsführer Gregor Schaefers erklärte dass Bottrop in die Entwicklungsstrategie des 2004 in Gelsenkirchen gegründeten Unternehmens passt Wir haben uns in den vergangenen zwölf Jahren enorm weiterentwickelt sagte er Dabei suche er gezielt die Verbindung zu Hochschulen um in Kontakt mit den werdenden Physikern und Ingenieuren zu kommen Künftig hat das Unternehmen auf 4 000 Quadratmetern Platz zu expandieren Gegenwärtig sind bei Mrcomp 42 Mitarbeiter beschäftigt Schaefers geht davon aus dass sein Unternehmen weiter expandiert und auch die Beschäftigtenanzahl absehbar steigen wird Zehn zusätzliche Arbeitsplätze hat das Unternehmen bereits eingeplant Die Ansiedlung wertet die Politik als großen Gewinn für den Wirtschaftsstandort Bottrop Dies ist ein erster Schritt für eine gute und sinnvolle Nutzung am Lamperfeld Wir können es nur begrüßen wenn die Fläche zur Schaffung dringend benötigter Arbeitsplätze genutzt wird sagte Hermann Hirschfelder CDU Vorsitzender des Wirtschaftsförderungsausschusses Der stellvertretende Ausschussvorsitzende Frank Beicht SPD verweist auf den Konsens von Politik und Stadtverwaltung bei der Entwicklung des Geländes am Lamperfeld Der Gesundheitsmarkt ist eine wachsende Zukunftsbranche sagte er Mrcomp hat sich nach Aussagen des Geschäftsführers Schaefers einen komplett neuen Markt erschlossen Das Unternehmen prüft Implantate wie

    Original URL path: http://geodaten.stadt-bottrop.de/wirtschaft/aktuelles/mrcomp.php (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • www.bottrop.de - Wirtschaft
    Rotbachtal oder dem Stadtgarten lässt sich die Natur genießen Hier lässt es sich gut leben in vielfältigen qualitativ hochwertigen Wohnquartieren von der Villenallee bis zur charaktervollen Zechen oder Gartenstadtsiedlung Großbildansicht Leben in Bottrop Outdoorbegeisterte können in Bottrop auf den Halden Höhenmeter sammeln Fantastische Ausblicke inklusive Und wenn das Wetter nicht mitspielt bietet Bottrop vieles auch mit Dach Indoor Golf Skydiving und Skifahren Bottrop ist eine engagierte Stadt inmitten der Metropole

    Original URL path: http://geodaten.stadt-bottrop.de/wirtschaft/zahlen_fakten/index.php (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • www.bottrop.de - Wirtschaft
    der Stadt frühzeitig neue Wirtschaftsfelder und Beschäftigungsmöglichkeiten zu erschließen wurde der Masterplan Zukunftsstandort bottrop aufgelegt Großbildansicht Zukunftsstandort Dem folgend konzentriert sich die Wirtschaftsförderung auf die Entwicklung der zukunftsträchtigen Leitmärkte Freizeit Kreativ und Gesundheitswirtschaft Des Weiteren liegen die Aktionsfelder Flächenentwicklung Einzelhandel sowie Fachkräfteentwicklung im Fokus der Arbeit der Wirtschaftsförderung Der Erfolg des Zukunftsstandort bottrop wird durch die breite Unterstützung aus Politik Wirtschaft und Gesellschaft gewährleistet Oberbürgermeister Bernd Tischler sieht das Vorgehen

    Original URL path: http://geodaten.stadt-bottrop.de/wirtschaft/Zukunft_Bottrop/index.php (2016-05-01)
    Open archived version from archive