archive-de.com » DE » S » SPD-SUEDPFALZ.DE

Total: 832

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Mittler zwischen Mittelstand und Verwaltung - News der SPD Südpfalz
    Knödler Sollten die Ursachen in den gesetzlichen Rahmenbedingungen begründet und nicht kurzfristig zu lösen sein so kann der Mittelstandslotse der Landesregierung Vorschläge unterbreiten wie die Betrieben bürokratische entlastet und die Rahmenbedingungen im Sinne der mittelständischen Betriebe verbessert werden können Um diese Aufgaben erfüllen zu können steht der Mittelstandslotse in engem Kontakt zu Kammern und Wirtschaftsfördereinrichtungen Der Mittelstandslotse ein zusätzlicher Ansprechpartner der die Interessen des Mittelstandes gegenüber der Verwaltung unterstützt stellt Schweitzer der auch dem Ausschuss für Wirtschaft und Verkehr angehört fest Schweitzer sieht in der Etablierung des Mittelstandslotsen auch große Chancen für die regionale Wirtschaft da hier nun ein Ansprechpartner geschaffen wurde der auf die jeweiligen Bedürfnisse der kleinen und mittelständischen Unternehmen eingehen kann Die konkreten Hilfestellungen durch Günther Knödler stellen sicher dass die Anliegen der Betriebe direkt und zeitnah an die zuständigen Verwaltungsstellen gerichtet werden Zusätzlich kann der Mittelstandslotse praxisorientierte Hinweise zur langfristigen Verbesserung der Rahmenbedingungen für kleine und mittlere Unternehmen geben So bestätigt Knödler es gebe schon diverse Kontakte zu Unternehmen seine Unterstützung erfahre schon jetzt große Resonanz Kandel 27 10 2006 Veröffentlicht am 27 10 2006 Jürgen Nelson führt weiter Kreis SPD Gerhard Schröder Erinnerungen Du warst ein großer Kanzler Aktuelle Artikel Ag Migration und Vielfalt trifft

    Original URL path: http://www.spd-suedpfalz.de/index.php?nr=896&menu=10 (2016-02-09)
    Open archived version from archive


  • Gerhard-Schröder-Erinnerungen: "Du warst ein großer Kanzler" - News der SPD Südpfalz
    fasst Gerhard Schröder seinen Werdegang zusammen Seine Chancen hat er genutzt Aus bescheidenen Verhältnissen kommend hat er über Lehre und zweiten Bildungsweg das höchste deutsche Regierungsamt erlangt Als kennzeichnende Lebensleistung die ihn besonders berührt hat würdigte Jean Claude Juncker die Fähigkeit Schröders aus der Enge heraus Kraft zu schöpfen Die Biographie Schröders die bereits ein Jahr nach Ende seiner Amtszeit erscheint sei eine bescheidene Selbstbetrachtung wertet der Christdemokrat Juncker Schröder beschreibe mit fester Hand seine politischen Entscheidungen schildere jedoch immer wieder den Kampf mit dem eigenen Gewissen Die Entscheidung Schröders deutsche Truppen in den Kosovo zu schicken sei somit an erster Stelle ein Ringen mit sich selbst gewesen beschrieb Juncker Die Frage Bin ich legitimiert dies zu tun habe ein hohes Gewicht eingenommen Schröder selbst erklärte sich nie ganz von der Geschichte lösen zu können Und doch habe er seinen Beitrag leisten wollen Eine Konsequenz aus dieser Politik sei somit auch seine Entscheidung gegen einen Bundeswehreinsatz im Irak gewesen schilderte Juncker Der Premierminister bewunderte dass Schröder in diesem Kapitel seiner Memoiren keine Rechtfertigungslawine lostrete Er ließe andere für sich sprechen um sich die eigene Deutungsfreiheit zu sichern Nach Ansicht Junckers war Gerhard Schröder in seinen letzten Amtsjahren die treibende Kraft um die europäische Einigung voranzubringen Er war immer auf weiterführende integrationspolitische Schritte bedacht rühmte der Christdemokrat Das Traumpaar Deutschland und Frankreich habe er zum Tanzen gebracht so beim Europäischen Rat in Nizza 2002 Du warst ein großer Kanzler würdigte Jean Claude Juncker die Amtszeit Gerhard Schröders Ob dieser gerne weitergemacht hätte Ja aber nicht für allzu lange Zeit Am Anfang wäre es nicht leicht gewesen gibt der ehemalige Kanzler zu Doch heute bin ich mit mir im Reinen Und SPD Generalsekretär Hubertus Heil stellte in Bezug auf seine Partei fest Der Stolz wächst auf sieben Jahre Kanzlerschaft Gerhard Schröders Veröffentlicht

    Original URL path: http://www.spd-suedpfalz.de/index.php?nr=895&menu=10 (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • „Was geschieht nach 2009“ Gesprächsrunde in Mainz zum Thema „Schließung des Luftwaffenmaterialdepots 42" - News der SPD Südpfalz
    ist wegen des Tarifvertrages Umgestaltung der Bundeswehr TVUmBw von großer Bedeutung denn nach Ablauf des Tarifvertrages für die Beschäftigten am 31 12 2010 werden von den 53 Zivilbeschäftigten 30 unter 55 Jahre alt sein und damit nicht unter die Altersteilzeit und Härtefallregelung des Tarifvertrages fallen Der Vorschlag nach Unterbringungs und frühzeitigen Übernahmemöglichkeiten bei der örtlichen Wirtschaft zu suchen fand breite Zustimmung wobei von Seiten der Personalvertretung hier besonders auf die hohe Zahl 14 von schwer behinderten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern hingewiesen wurde Aber auch die grundsätzliche Problematik der Beschäftigungskonversion bei der es bei der Finanzierung von Maßnahmen zu einer Kollision von Bundes und Landesmitteln kommt wurde diskutiert Perspektive zeichnet sich für den Tarifvertrag ab indem durch eine entsprechende Klausel im Tarifvertrag bereits jetzt die Verlängerungsmöglichkeit festgehalten ist Konkrete Unterbringungsplanungen für die Beschäftigten werden erst nach Vorliegen der organisatorischen Feinausplanung für das Zivilpersonal im nächsten Jahr vorgenommen Auch wenn sich viele Stellen um eine Unterbringung der Beschäftigten bemühen so wird die Politik diesen Prozess weiterhin begleiten müssen Dazu gehört es auch regelmäßig nachzuhaken was gut und was nicht gut läuft so das Fazit der SPD Landtagsabgeordneten Barbara Schleicher Rothmund Veröffentlicht am 19 10 2006 Schleicher Rothmund Mehr Plätze für die unter Drei

    Original URL path: http://www.spd-suedpfalz.de/index.php?nr=866&menu=10 (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Rolf Enke bleibt Vorsitzender - Kritik an Stadtpolitik - News der SPD Südpfalz
    die Arbeit der vierköpfigen SPD Fraktion im Stadtrat Da kommt das eine oder andere Mal ganz schön Frust auf so Enke Die Dalí Ausstellung die Thermen Eröffnung auf den letzten Drücker und die Großleinwand zur Fußball WM hätte es ohne die SPD nicht gegeben so Enke Die Stadtentwicklung war lange überhaupt kein Thema und jetzt geht wieder viel Zeit verloren bis zum Termin in Mainz am 25 Oktober bis dahin hätten doch schon erste Besprechungen in einem Arbeitskreis stattfinden können drückte der Vorsitzende seine Unzufriedenheit aus Dazu käme der Kurparkeingang der zwar schön sei aber mit ungefähr 40 000 Euro doppelt so viel gekostet habe Das sind nur wenige Themen die die Arbeit im Stadtrat Nerven aufreibend machen Heftige Diskussionen erwartet Schweitzer der im Landtag dem Ausschuss Wirtschaft und Verkehr angehört in der Verkehrspolitik Wir sind eine Region die am stärksten von Kontroversen zum Straßenbau geprägt ist sagte Schweitzer der als Stichworte die Umgehung Bad Bergzaberns und die damit verbundene B 48 Problematik die B 10 und die Bienwaldautobahn nannte Ein Resümee seiner Arbeit zog Verbandsbürgermeister Bohrer Er sehe die künftige Entwicklung der Region in der Verbindung des Wirtschaftsfaktors Gesundheit mit dem Tourismus und da sei die Verbandsgemeinde auf einem guten Weg so Bohrer Den geschichtlichen Bogen schlug Professor Herbert Burry der vor wenigen Tagen seinen 80 Geburtstag feierte und als Kurkapellmeister tausende von Konzerten gegeben hatte Anlass war sein Wiedereintritt in die Partei an diesem Abend nachdem er vor 36 Jahren im Zorn gegangen und nicht mehr wiedergekommen sei Seine klare Prognose für die Bundespolitik Ich glaube dass Kurt Beck Kanzler wird Vorstand Erster Vorsitzender Rolf Enke Stellvertreter Martin Körner Rechner Hans Peter Geiger Schriftführerin Margot Hecker Beisitzer Alexander Bogdanovic Christian Heft Manfred Heft Elke Heft Schardain und Ephraim Izadi Veröffentlicht am 09 10 2006 Zahl der Hauptschüler ohne

    Original URL path: http://www.spd-suedpfalz.de/index.php?nr=820&menu=10 (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Schulung für Webmaster im UB Südpfalz - News der SPD Südpfalz
    Umsetzung des Erlernten durch den Webmaster des UB erfolgen kann Nach den Sommerferien wird ein 1 Treffen zum Erfahrungsaustausch angeboten Weitere Bilder Veröffentlicht am 12 09 2006 94 4 Prozent für SPD Kreis Chef Schweitzer Heinz Schmitt bleibt Vorsitzender der SPD Südpfalz Aktuelle Artikel Ag Migration und Vielfalt trifft Miguel Vicente Gestaltung der medizinischen und pflegerischen Versorgung in RLP Starke Frauen in Rheinland Pfalz Die Südpfalz im Bundestag Die Südpfalz

    Original URL path: http://www.spd-suedpfalz.de/index.php?nr=751&menu=10 (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Beschlüsse - News der SPD Südpfalz
    zu Der Landtagsabgeordnete Alexander Schweitzer las der ersten Klasse gruslige Spukgeschichten vor die allerdings keine Gänsehaut sondern Begeisterung bei den Kindern auslöste Dies war auch das Ziel der Vorleseaktion an der Schweitzer teilnahm Veröffentlicht am 17 11 2006 Service Jürgen Nelson führt weiter Kreis SPD KREIS GERMERSHEIM Kreisverbandskonferenz Jürgen Nelson vom Ortsverein Maximiliansau bleibt für die nächsten zwei Jahre Vorsitzender des SPD Kreisverbandes Germersheim Er wurde in der Kreisverbandskonferenz am Freitag in Hatzenbühl von 103 der 107 anwesenden Delegierten in seinem Amt bestätigt Veröffentlicht am 30 10 2006 Service Mittler zwischen Mittelstand und Verwaltung Pressemitteilung von Alexander Schweitzer MdL Wie aus der Antwort auf eine kleine Anfrage des Landtagsabgeordneten Alexander Schweitzer hervorgeht liegen erste positive Erfahrungen mit dem neu eingeführten Mittelstandslotsen vor Der Mittelstandlotse der Landesregierung Günther Knödler ehemaliger Bankvorstand der Mainzer Bank ist der Verbindungsmann zwischen mittelständischen Betrieben und Verwaltung Der ehrenamtlich Tätige der einer Stabsstelle des Ministeriums für Wirtschaft Verkehr Landwirtschaft und Weinbau zugeordnet ist unterliegt keiner Weisungsbefugnis Veröffentlicht am 27 10 2006 Service Gerhard Schröder Erinnerungen Du warst ein großer Kanzler Willkommen zu Hause so begrüßte SPD Generalsekretär Hubertus Heil den ehemaligen Bundeskanzler und SPD Parteivorsitzenden Gerhard Schröder am Donnerstag im Berliner Willy Brandt Haus Bei einer Veranstaltung des Verlages Hoffmann und Campe wurde dort Schröders neu erschienene Autobiographie Entscheidungen Mein Leben in der Politik vorgestellt Veröffentlicht am 27 10 2006 Service Was geschieht nach 2009 Gesprächsrunde in Mainz zum Thema Schließung des Luftwaffenmaterialdepots 42 Pressemitteilung Barbara Schleicher Rothmund MdL Parlamentarische Geschäftsführerin SPD Was geschieht nach 2009 mit dieser Frage beschäftigte sich eine große Gesprächsrunde in Mainz zum Thema Schließung des Luftwaffenmaterialdepots 42 in Germersheim Eingeladen zu dieser zweiten Gesprächsrunde zu der Personalvertreter von MKZ und Luftwaffenmaterialdepot Vertreter des Arbeits und Sozialministerium RLP der Staatskanzlei der Standortverwaltung des Bundesministeriums der Verteidigung und Vertreter der Politik wie Frau

    Original URL path: http://www.spd-suedpfalz.de/index.php?mod=article&op=mainpage&menu=10&thema=16 (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Zukunftswerkstatt: "Staat und Kirchen klar voneinander trennen!" - News der SPD Südpfalz
    08 2011 Einladung Hat Europa noch eine Zukunft Größter Strukturwandel seit industrieller Revolution 2 Energiekonferenz mit Thorsten Schäfer Gümbel Aktuelle Artikel Ag Migration und Vielfalt trifft Miguel Vicente Gestaltung der medizinischen und pflegerischen Versorgung in RLP Starke Frauen in Rheinland Pfalz Die Südpfalz im Bundestag Die Südpfalz im Landtag Alexander Schweitzer für den Wahlkreis 49 Wolfgang Schwarz für den Wahlkreis 50 Barbara Schleicher Rothmund für den Wahlkreis 51 Arbeitsgemeinschaften SPD

    Original URL path: http://www.spd-suedpfalz.de/index.php?nr=27701&menu=10 (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Zukunftswerkstatt Südpfalz: Ein Programm für Nachhaltigkeit - News der SPD Südpfalz
    Diskutieren Sie mit Hier auf unserem Blog Veröffentlicht am 10 05 2011 Juso Café Gehört der Islam zu Deutschland Juso Hochschulgruppe begrüßt rot grünen Koalitionsvertrag Abschaffung von Studienkonten Verbesserung für Hilfskräfte Aktuelle Artikel Ag Migration und Vielfalt trifft Miguel Vicente Gestaltung der medizinischen und pflegerischen Versorgung in RLP Starke Frauen in Rheinland Pfalz Die Südpfalz im Bundestag Die Südpfalz im Landtag Alexander Schweitzer für den Wahlkreis 49 Wolfgang Schwarz für

    Original URL path: http://www.spd-suedpfalz.de/index.php?nr=26304&menu=10 (2016-02-09)
    Open archived version from archive



  •