archive-de.com » DE » S » SPD-RATSFRAKTION-OS.DE

Total: 444

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • 2008 - SPD-Ratsfraktion Osnabrück
    kündigten für die SPD Ratsfraktion deren familienpolitischer Sprecher Uli Sommer sowie die Ratsfrau und Landtagsabgeordnete Alice Graschtat an 22 09 2008 Weiterlesen Besser einen Bogen machen Schwere LKW die unsere Stadt allein zum Durchfahren nutzen sollen zukünftig besser einen Bogen um Osnabrück machen begründeten der Vorsitzende Ulrich Hus sowie der verkehrspolitische Sprecher Frank Henning eine Initiative der SPD Ratsfraktion 10 09 2008 Weiterlesen Wichtiges Steuerungselement SPD Fraktion lehnt OPG Verkauf ab Einen Verkauf der Osnabrücker Parkstättengesellschaft an Private lehnen wir einmütig ab erklärten der SPD Vorsitzende Ulrich Hus sowie die beiden SPD Vertreter in der OPG Gesellschafterversammlung Frank Henning und Uwe Korte nach einem entsprechenden Votum in der Fraktionssitzung am Montag Uwe Korte sieht im bereits vor der Sommerpause vorgelegten Verwaltungsvorschlag zwar das anerkennenswerte Ziel die schwierige städtische Haushaltslage zu entlasten 03 09 2008 Weiterlesen Probleme nehmen zu nicht ab SPD Fraktion setzt sich für mehr Schulpsychologen ein Wachsendes soziales Gefälle Folgen des Leistungsdrucks zerrüttete Familien steigende Kriminalität und Gewalt hilflose Eltern und Lehrer Dies und vieles mehr beschreibt das Aufgabenfeld von Schulpsychologen deren Zahl allerdings landesweit sinkt statt steigt nachdem seit 2000 die Zahl der Schulpsychologen von 89 auf 47 gesunken ist Niedersachsen steht damit im Vergleich der Bundesländer auf dem vorletzten Platz Im Schnitt ist hier ein Schulpsychologe für 25 000 Schüler zuständig 03 09 2008 Weiterlesen Kinder brauchen Spielraum Altstädter Schule Ratsfraktionen unterstützen Kinder und Elterninteressen Im Konflikt um die Öffnung des Schulhofes der Altstädter Schule stellen sich die jugendpolitischen Sprecher aller Ratsfraktionen hinter die fachliche Einschätzung der Jugendverwaltung die die Diskussion des Jugendhilfeausschusses zu diesem Thema widerspiegelt siehe NOZ vom 12 August 2008 Der Pausenhof Streit geht sogar in den Ferien weiter 15 08 2008 Weiterlesen Baustein nachhaltiger Entwicklung SPD Fraktion begrüßt neue Regelungen zur Bauleitplanung Der Fahrzeugbau von Karmann darf nicht sterben Gemeinsame Erklärung der

    Original URL path: http://www.spd-ratsfraktion-os.de/aktuelles/presse2008?start=15 (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • 2008 - SPD-Ratsfraktion Osnabrück
    Unterbezirks Vorstandes der Osnabrücker SPD Seit über hundert Jahren bauen die Beschäftigten von Karmann in Osnabrück Karosserien und Automobile im Auftrage großer Automobilhersteller Diese Tradition droht im nächsten Jahr zu Ende zu gehen Das darf nicht sein 02 06 2008 Weiterlesen Erstwohnsitz Kampagne für Studierende SPD und GRÜNE Potenzial in Osnabrück binden Die Fraktionen von SPD und GRÜNEN sprechen sich dafür aus für in Osnabrück Studierende eine Erstwohnsitz Kampagne zu starten Wir wollen damit auch einen Beitrag zum Standortmarketing leisten Bekanntlich sind in der Wissensgesellschaft Hochqualifizierte die wichtigste und knappste Ressource Die Stadt Osnabrück muss einiges dafür tun dieses Potenzial vor Ort zu binden so der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD Nils Peters und der Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN Michael Hagedorn 22 05 2008 Weiterlesen Kinderplanungen werden umgesetzt Schinkelstraße Buersche Straße SPD Fraktion für Verkehrsberuhigung Eine gute Nachricht für die Anwohnerschaft Der Unfallknotenpunkt Schinkelstraße Buersche Straße wird endlich entschärft der Durchgangsverkehr verhindert und eine Spielstraße entsteht auch noch freuen sich für die SPD Ratsfraktion Uwe Korte langjähriger Schinkelaner Ratsherr und der verkehrspolitische Sprecher Frank Henning 30 04 2008 Weiterlesen Keine Legendenbildung VHS Fusion SPD Fraktion widerspricht dem Kulturdezernenten Sliwka Die Behauptung Herrn Sliwkas eine Fusion der Volkshochschulen aus Stadt und Landkreis sei

    Original URL path: http://www.spd-ratsfraktion-os.de/aktuelles/presse2008?start=20 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • "Neuer Integrationspreis für vorbildliches Engagement" - Ratsinitiative von SPD und Grünen - SPD-Ratsfraktion Osnabrück
    Presseartikel 2007 11 12 2007 Neuer Integrationspreis für vorbildliches Engagement Ratsinitiative von SPD und Grünen Die Ratsfraktionen von SPD und Bündnisgrünen wollen sich in der kommenden Ratssitzung am 18 Dezember für die Einführung eines neuen Integrationspreises stark machen Gerade weil es in unserer Stadt ein grundlegender Bestandteil der Friedenskultur ist engagierte Integrationspolitik im Rahmen einer Fülle von Aktivitäten zu entfalten muss dieses Bemühen angemessener gewürdigt werden erklärte der SPD Fraktionsvorsitzende Ulrich Hus Die Verwaltung soll deshalb beauftragt werden Kriterien und Verfahrensvorschläge für die Vergabe eines Integrationspreises zu entwickeln Wir möchten vorbildliches Verhalten würdigen und damit möglichst viele Nachahmungseffekte bewirken begründet Grünen Fraktionsvorsitzender Michael Hagedorn die Initiative Verliehen werden soll der neue Integrationspreis in regelmäßigen Abständen auf Grundlage öffentlich bekannt gemachter Bewerbungskriterien Gerade in Zeiten internationaler und interkultureller Spannungen ist es von hoher Bedeutung wenn sich auch im kommunalen Alltag Personen und Institutionen um Integration und Gleichberechtigung von Menschen aus anderen Kulturkreisen bemühen und dabei für eine gegenseitige Toleranz und Anerkennung werben schließen Hus und Hagedorn Weiter Drucken Adresse http www spd ratsfraktion os de aktuelles presse2007 126 qneuer integrationspreis fuer vorbildliches engagementq ratsinitiative von spd und gruenen Druckdatum 29 04 2016 01 21 Uhr Termine Donnerstag 28 04 2016 09

    Original URL path: http://www.spd-ratsfraktion-os.de/aktuelles/presse2007/126-qneuer-integrationspreis-fuer-vorbildliches-engagementq-ratsinitiative-von-spd-und-gruenen (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • "Giftpilze fürs Klima" - Heizstrahler: SPD-Fraktion fragt nach Handlungsmöglichkeiten - SPD-Ratsfraktion Osnabrück
    Nichtraucherschutz einige Gastwirte dazu veranlasst im öffentlichen Raum Wärmestrahler für Raucher aufzustellen Jedermann muss wissen dass die sogenannten Heizpilze Energiekiller sind und eine erhebliche Belastung für die Umwelt darstellen betonte der SPD Fraktionsvorsitzende Ulrich Hus Im Rahmen einer Anfrage zur nächsten Ratssitzung am 18 Dezember will die SPD Fraktion deshalb von der Verwaltung wissen welche Erkenntnisse über die zunehmende Aufstellung von Heizpilzen in Osnabrück vorhanden sind Wichtig seien daneben auch Informationen darüber welche Möglichkeiten aufgrund der aktuellen Rechtslage bestehen um die Aufstellung zumindest auf öffentlichen Flächen und auf städtischen Grundstücken zu unterbinden Die genannten Propangasbrenner gelten laut Hus vielerorts als Giftpilze fürs Klima weil sie wie aktuelle Messungen ergeben hätten pro Stunde bis zu 3 5 Kilogramm Kohlendioxid CO2 emittierten Das entspräche der Schadstoffbilanz von 25 Kilometern Autofahrt Daneben entwickle sich offensichtlich zunehmend der Trend die Heizpilze auch in Baumärkten anzubieten und den Absatz dadurch massiv zu verbreitern Heizstrahler und Klimaschutz sind miteinander unvereinbar In anderen Städten gibt es bereits intensive Diskussionen über das Thema Wir wollen die Verwaltung deshalb auch bitten uns ihre Erkenntnisse darüber mitzuteilen um eigene Handlungsmöglichkeiten für Osnabrück zu entwickeln Zurück Weiter Drucken Adresse http www spd ratsfraktion os de aktuelles presse2007 125 qgiftpilze fuers klimaq

    Original URL path: http://www.spd-ratsfraktion-os.de/aktuelles/presse2007/125-qgiftpilze-fuers-klimaq-heizstrahler-spd-fraktion-fragt-nach-handlungsmoeglichkeiten (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • "Herzensanliegen der Kulturförderung" - SPD-Arbeitskreis besuchte Kunsthalle Dominikanerkirche - SPD-Ratsfraktion Osnabrück
    den breiten Zuspruch den die Zusammenkunft auch unter frei schaffenden Osnabrücker Künstlern gefunden hatte Es gibt in der städtischen Kulturszene eine unglaubliche Vielfalt und Kreativität was ihre Hauptstärken ausmacht stellte die SPD Sprecherin fest Andre Lindhorst Leiter der Kunsthalle bestätigte diese Feststellung mit vielen Zahlen und Fakten die sich in der Bilanz der Einrichtung widerspiegeln Wir haben uns hier vor Ort in den letzten Jahren mit guter Resonanz als Medium freier Kunst dargestellt Daneben gibt es ein wachsendes Netzwerk freier Künstler außerhalb unserer Stadt die gern hier hinkommen und ausstellen weil sie Osnabrück im Herzen haben stellte er fest Ein städtisch geförderter Ankauf von Kunstwerken könnte die Attraktivität des Hauses weiter steigern Nachhaltigen Eindruck auf die Arbeitskreismitglieder machten auch die Darstellungen der Mitarbeiterin Christel Schulte die die Nutzung der Räume für eine Vielzahl von Besuchern insbesondere auch für kunstpädagogische Aktivitäten deutlich machte Höchst attraktiv gestalteten sich am Ende der Veranstaltung Vorstellungen darüber die Kunsthalle gemeinsam mit anderen Kulturorten der Stadt in eine Kunst und Museumsmeile einzubinden was sich im Falle einer Finanzierbarkeit gut mit baulichen Erweiterungen kombinieren könnte Ob Malerei Grafik Installationen plastisches Gestalten Medienkunst oder schaffende Kunstpädagogik Die erfolgreiche Arbeit der Kunsthalle bleibt allein schon deshalb eindrucksvoll weil hier

    Original URL path: http://www.spd-ratsfraktion-os.de/aktuelles/presse2007/124-qherzensanliegen-der-kulturfoerderungq-spd-arbeitskreis-besuchte-kunsthalle-dominikanerkirche (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • "Tour durch die Zentren" - SPD-Fraktion informiert sich über Stadtteilarbeit - SPD-Ratsfraktion Osnabrück
    durch die Zentren SPD Fraktion informiert sich über Stadtteilarbeit Mitglieder des SPD Arbeitskreises Jugend Schule werden am Dienstag dem 27 11 und am Dienstag dem 04 12 07 insgesamt sechs Stadtteilzentren besuchen und mit dem Personal unter anderem über aktuelle Entwicklungen Arbeitsansätze und Besucherstrukturen sprechen Die Reiseroute ist wie folgt geplant 27 11 07 15 30 16 30 Uhr Heinz Fitschen Haus 16 45 17 45 Uhr JZ Ostbunker 18 00 19 00 Uhr GZ Ziegenbrink 04 12 07 15 30 16 30 Uhr GZ Lerchenstraße 16 45 17 45 Uhr Stadtteiltreff Haste 18 00 19 00 Uhr Alte Kasse Hellern Am 27 11 07 wird auch die SPD Landtagsabgeordnete Alice Graschtat teilnehmen Nach der Besichtigung der Jugend und Gemeinschaftszentren und Stadtteiltreffs wird sich die SPD Fraktion nochmals mit den örtlichen Medien in Verbindung setzen um eine jugendpolitische Einschätzung zur Bedeutung der Zentren für Osnabrück abzugeben Der Leiter des Fachbereichs Kinder Jugend und Familien Hermann Schwab sowie Stadtjugendpfleger Hans Georg Weisleder werden die SPD Fraktion an den beiden Tagen begleiten Zurück Weiter Drucken Adresse http www spd ratsfraktion os de aktuelles presse2007 123 qtour durch die zentrenq spd fraktion informiert sich ueber stadtteilarbeit Druckdatum 29 04 2016 01 21 Uhr

    Original URL path: http://www.spd-ratsfraktion-os.de/aktuelles/presse2007/123-qtour-durch-die-zentrenq-spd-fraktion-informiert-sich-ueber-stadtteilarbeit (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • "Schinkel hat hohe Priorität" - SPD-Fraktion will KiTa-Angebote ausweiten - SPD-Ratsfraktion Osnabrück
    Planung die Gnadenkirche als Kindertagesstätte umzubauen schnellstmöglich realisiert werden kündigten für die SPD Ratsfraktion deren familienpolitischer Sprecher Uli Sommer sowie die Ratsfrau und Landtagsabgeordnete Alice Graschtat an Alice Graschtat verwies darauf dass mit den Evangelischen Stiftungen ein Investor für die vormalig evangelisch reformierte Kirche zur Verfügung stünde der insbesondere für soziale Zwecke ein engagierter verlässlicher und auch bewährter Partner sei Aus intensiven Gesprächen wissen wir dass wir mit Hilfe des Investors eine vier bis fünfgruppige KiTa realisieren können Dies deckt zunächst jedoch nur den auf den bestehenden Wartelisten in Schinkel dokumentierten Bedarf und wäre ein wichtiger Schritt die Unterversorgung des Stadtteils mit Betreuungsplätzen zu beseitigen betonte die SPD Sprecherin Uli Sommer kündigte für die weitere Zukunft allerdings weitere notwendige Schritte an da davon auszugehen sei dass der eigentliche Bedarf höher sei als dies die Warteliste aufzeigt Allein die Notwendigkeit in massiver Weise das dringend erforderliche Angebot für die unter 3 Jährigen in diesem Bereich auszubauen beschreibt eine zentrale Aufgabe für Politik und Verwaltung erklärte der Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses Er kündigte deshalb für die nächste Sitzung des Jugendhilfeausschusses einen entsprechenden SPD Antrag an um die Verwaltung mit einem konkreten Handlungskonzept zu beauftragen Zurück Weiter Drucken Adresse http www spd ratsfraktion os

    Original URL path: http://www.spd-ratsfraktion-os.de/aktuelles/presse2007/122-qschinkel-hat-hohe-prioritaetq-spd-fraktion-will-kita-angebote-ausweiten (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • "Land kommt Verpflichtungen nicht nach" - SPD-Fraktion fordert mehr Unterstützung für die Städte - SPD-Ratsfraktion Osnabrück
    zu einem Gesundheitsrisiko Es ist absolut unverständlich in welcher Weise sich die CDU FDP Landesregierung hier ihrer Verantwortung entzieht und ihre Passivität sogar noch mit fragwürdigen Kompetenzzuweisungen für die Kommunen verdeckt kritisierten für die SPD Ratsfraktion deren Vorsitzender Ulrich Hus sowie die Ratsfrau und Landtagsabgeordnete Alice Graschtat Die SPD Sprecherin verwies darauf dass die alarmierenden Zahlen zur Feinstaubbelastungen in erster Linie durch gesetzliche Vorgaben für geringeren Schadstoff und Rußfilterausstoß durch eine Eindämmung des Schwerlastverkehrs durch eine deutlich höhere Förderung des ÖPNV sowie durch großräumig abgestimmte Reduzierungskonzepte beantwortet werden müssten Leider erleben wir derzeit das absolute Gegenteil beklagte sich Frau Graschtat Echte Gesetzesinitiativen sind Fehlanzeige ÖPNV Zuschüsse werden massiv gekürzt und durch hilflose Appelle an die Städte ersetzt isolierte Maßnahmen wie die Ausweisung von Umweltzonen Teilsperrungen oder gezielte Verkehrslenkungen in Angriff zu nehmen Ulrich Hus stellte klar dass sich auch eine Stadt wie Osnabrück ohne Wenn und Aber ihrer Verantwortung stellen werde Selbst ein Umweltminister Sander sollte aber wissen dass Feinstaub und Stickoxyde keine Stadtgrenzen kennen Denn Maßnahmen in nur wenigen Bereichen bewirken nur Verdrängungseffekte die niemandem helfen ist sich Hus sicher Außerdem seien die Kommunen mit höheren Kosten für Personal und Umsetzungsschritte belastet was dem viel beschworenen Konnexitätsprinzip widerspricht Im Klartext Wer Gesetze erlässt muss auch für die finanziellen Folgen aufkommen Das jüngste Urteil des Bundesverwaltungsgerichts zur Feinstaubproblematik nach dem die Bürger von ihren Kommunen verlangen können bei gesundheitsgefährdenden Grenzwertüberschreitungen Gegenmaßnahmen zu ergreifen geht nach Auffassung Alice Graschtats grundsätzlich zwar in die richtige Richtung Es ist aber eine Vortäuschung falscher Tatsachen wenn die Landesregierung die Kommunen hier weiterhin zu Hauptverantwortlichen erklärt Wer hier weiter sehenden Auges so untätig bleibt wie die Regierung Wulff trägt die Hauptverantwortung für die gesundheitlichen Folgen nicht zuletzt für eine wachsende Politikverdrossenheit schloss die SPD Sprecherin Zurück Weiter Drucken Adresse http www spd ratsfraktion os de

    Original URL path: http://www.spd-ratsfraktion-os.de/aktuelles/presse2007/121-qland-kommt-verpflichtungen-nicht-nachq-spd-fraktion-fordert-mehr-unterstuetzung-fuer-die-staedte (2016-04-29)
    Open archived version from archive



  •