archive-de.com » DE » S » SPANIEN.DE

Total: 26

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Menorca Urlaub | Infos für Liebhaber und Neulinge
    sondern auf ein Höhlen und Röhrensystem das auf Wasserdruck reagiert Cala en Porter Links von der Seeseite aus gesehen ist alles noch Natur während sich rechts heute eine Feriensiedlung den Hang hinaufgräbt Der Strand am Ende der Bucht ist an die 400 m breit feinsandig und fällt seicht ins Meer ab ideal also für die ganze Familie Das hat sich allerdings bereits herumgesprochen Eine Attraktion ersten Ranges ist die Diskothek Cova d en Xoroi Carrer de Sa Cova 2 Lage Sicht und Atmosphäre sind einzigartig Auf halber Höhe zwischen Meer und Himmel im Steilhang der Küstenfelsen gelegen gestattet sie einen atemberaubenden Ausblick aufs Meer Ein internationales Publikum tummelt sich hier und genießt die vielfältigen Hall und sonstigen Effekte einer großen Naturgrotte Cala Galdana In dieser Bucht verbringen vor allem Engländer Spanier und Deutsche ihren Individual Traumurlaub Der grünen Oase eingefasst von dunkelgrauen Küstenfelsen konnte man ursprünglich nur mit Attributen wie malerisch oder paradiesisch gerecht werden Der Strand ist gut 500 m lang goldgelb und feinsandig ideal auch für Familien mit kleineren Kindern Nur bei den seltenen Südwinden raut die See innerhalb der Bucht auf Das schöne Restaurant El Mirador mit seiner angenehmen Terrasse und dem breiten Angebot an Grillfleisch und Fisch besticht durch seine großartige Lage auf der vorgelagerten Halbinsel Unter den zahlreichen Hotels der Cala Galdana lässt sich das Adults Only Hotel Audax welche 150 m vom Strand entfernt liegt empfehlen Es bietet einen Traumblick über die Bilderbuch Bucht und einen großen Spa Bereich Eine weitere Empfehlung ist das Hotel Floramar Die Cala Galdana ist ein idealer Badestrand und die reizvolle Umgebung mit unzähligen unbebauten Naturstränden lädt zu Entdeckungstouren auf dem Seewege ein Motorboote Jollen und Kajaks für die ganze Familie bietet Sports Nautics am Strand geöffnet Mai bis Oktober Mehrmals in der Woche sticht auch der Segelkatamaran Blue Mediterraneum von Cala Galdana aus in See um an der Südküste entlang bis zum Hafen von Maó zu segeln Rückfahrt mit dem Transferbus Cala Morell Die Siedlungen Son Morell und Marina sind zu einem Feriengebiet zusammengewachsen Die Architektur der Anlage erinnert an Ibiza mit einigen für Menorca typischen Details etwa den phantasievoll installierten Wasserabläufen die das strenge Bild vieler Häuserwände auflockern Auf halber Höhe zwischen Himmel und Meer nutzten schon vor Jahrtausenden die Ureinwohner Menorcas einen kleinen Seitenarm der Cala um in dem weichen Kalkstein eine Siedlung anzulegen um 900 v Chr Die knapp 20 Höhlen einige mit Stützsäule und Nischen sind von der Straße aus frei zugänglich Cala Santandria Ein Pionierzentrum der auf Menorca noch relativ jungen Tourismusindustrie Nackter Fels viele Bauwerke Hotels Bars Villen und Restaurants prägen das Bild Der Strand ist weiß und eher grobkörnig Den Eingang der Bucht bewacht ein alter britischer Wehrturm aus dem 18 Jh Interessant ist vor allem jene Höhle die dem Bildhauer und Ortsoriginal Nicolau Cabrisas als Wohnung und Werkstatt diente Punta Prima Punta Prima hat einen breiten Strand aus feinem weißem Sand der sanft ins Meer abfällt und ist entsprechend gut besucht Vor der Küste erstreckt sich die Illa de l Aire eine kleine Insel mit Leuchtturm Hoteltipp Beim Barceló Pueblo Menorca Sant Lluís stehen Familien mit Kindern an erster Stelle Für die kleinen Gäste gibt es Animationsprogramme die Eltern können derweil z B eine durchdachte Spa Landschaft mit Jacuzzi Dampfbad Sauna und Hot Stone Massage genießen Mietwagen Menorca Ausflug zum Leuchtturm am Cap d Artruix DuMont Bildarchiv Schröder Ausflug zum Leuchtturm am Cap d Artruix Ausflug zum Leuchtturm am Cap d Artruix Autos kann man am Flughafen und in allen größeren Touristenorten leihen Fahrräder findet man in fast allen Feriengebieten Motorräder nur in Ciutadella und Maó Preisvergleiche lohnen sich die teuersten Vermieter sind die am Flughafen Ein Twingo ist für 25 40 Euro pro Tag zu mieten ein Peugeot 206 bzw ein Renault Megane für 33 53 Euro Tag Versicherung inbegriffen Mietangebote für Autos kleinere Motorräder und Fahrräder gibt es in Maó bei Autos Mahon Rent Moll de Llevant 36 Fahrräder vom Mountainbike bis zum Straßenrennrad kann man bei Bike Menorca sowohl in Ciutadella Plaça Menorca als auch in Maó Av Francesc Femenías 44 anmieten Sehenswürdigkeiten Menorca Alaior Alaior 9 400 Einwohner steht auf Menorca auch als Synonym für den berühmten Käse der Insel Allein die Landwirtschaftsgenossenschaft Coinga die den bekanntesten Menorca Käse mit der Herkunftsbezeichnung Queso Mahón anbietet vereint einen Bestand von über 10 000 Milchkühen die durch rund 100 glückliche Milchbauern betreut werden Eine weitere bekannte Marke der Gegend ist La Payesa die Milch fand bis vor wenigen Jahren auch bei La Menorquina einer Speiseeismarke der gehobenen Klasse die auf den ganzen Balearen beliebt ist einen Abnehmer Inzwischen ist das Unternehmen auf das Festland übergesiedelt Neben Kühen Käse und Kalauern hält sich in Alaior sprich aló wacker eine Schuhmanufaktur und Modeschmuck wird hier in Familienbetrieben gefertigt Binibèquer Vell Die Touristenattraktion Nummer eins an der Südostküste Menorcas erinnert an einen Termitenbau Zwar sind die Strukturen des typischen Fischerdorfs neueren Ursprungs die verschachtelten Gänge Tunnel Abzweigungen und Nischen sollen in ähnlicher Form jedoch schon von fischenden Vorfahren ersonnen worden sein Besonders kurz vor Saisonbeginn glänzt die Siedlung in tadellosem Weiß die Natursteinböden sind geputzt Souvenirläden und Bars hängen die ersten Angebote ins Fenster Zur Hauptsaison wird s dann allerdings eng in den Gässchen und Winkeln Tapas frischen Fisch und ausgezeichneten Choclate Cake gibt es im Club Náutico Nähe Hotel Eden direkt am Meer lockere Atmosphäre und ein super Sonnenuntergang Cales Coves Wo vor 3000 Jahren die Ureinwohner ihre Toten beisetzten lebte bis Mitte der 1990er Jahre ein Clan von späten Hippies Die in die Jahre gekommenen Blumenkinder wurden im Sommer 1995 mit Polizeigewalt vertrieben Der Ortsname Höhlenbuchten steht übrigens im Plural weil sich die Bucht in zwei Geländeeinschnitte aufspaltet von denen der eine eine Süßwasserquelle aufweist beide sind tief in das graubraune Gestein gegraben Das Wasser der Bucht ist ob des guten Windschutzes oft spiegelglatt und dazu kristallklar die Anfahrt über einen Schotterweg allerdings sehr holprig Cap de Cavalleria Der Blick vom weißen Leuchtturm der sich auf diesem Nordkap erhebt ist einfach traumhaft Die asphaltierte Straße ermöglicht jetzt die Zufahrt und unterwegs trifft man auf wilde Ziegen und wunderschöne Strände Im Landgut Santa Teresa lockt das Ecomuseu de Cap de Cavalleria Predi de Santa Teresa Cap de Cavalleria www ecomuseodecavalleria com Eintritt 3 Euro Mai Juni Okt tgl 10 19 Juli Sept 10 20 30 Uhr mit Exponaten zur römischen Siedlungsgeschichte Wer Zeit hat kann sich auch an Ausgrabungen beteiligen Cap de Favàritx Ein markanter schwarz weiß geringelter Leuchtturm bizarre Steinformationen in schwarzem Schiefer und seine große Abgeschiedenheit charakterisieren dieses Kap das großartige Ausblicke über die Nordostküste und das Meer gestattet Castell de Sant Felip Die Straße zum Friedhof Camí del Cementeri führt auch zu den Ruinen der Festung die einst die Hafeneinfahrt von Maó beherrschte Spaniens König Philipp II sah gegen die ständige Bedrohung durch Piraten nur ein Verteidigungsmittel die Errichtung einer Befestigungsanlage 1554 wurde mit den Arbeiten begonnen erst 54 Jahre später beendete man das Bauwerk Später bauten die Engländer das Fort zu einer der sichersten Anlagen im Mittelmeer aus Sie galt als so sicher dass Karl III nach seiner Thronbesteigung die Sprengung der Festung anordnete Heute sieht man Ruinen die langsam aber sicher von der Natur zurückerobert werden unterirdische Galerien und Verbindungsgänge Das Gelände kann auf Voranmeldung besichtigt werden Eine weitere Festung birgt das Südufer der nahen Cala Sant Esteve Hier erbauten die Engländer im 18 Jh das Fort Marlborough das heute als Museum eine Reise in die Vergangenheit ermöglicht Ciutadella Obwohl mit 29 000 Einwohnern etwas größer als Maó legt Ciutadella einen gemächlicheren Lebensrhythmus an den Tag als die quirlige Konkurrenzmetropole Die Menschen scheinen hier mehr Zeit zu haben als im geschäftigen Maó Ciutadella de Menorca Ciutadella de Menorca Ciutadella de Menorca Weit über 500 Jahre sind inzwischen seit Zerstörung der Stadt durch einen türkische Flottenverband vergangen Über 3 000 Menschen wurden damals versklavt die Stadt geplündert und geschleift sodass man gezwungen war wieder bei Null anzufangen Im 16 17 Jh blühte die Stadt erneut auf Kirchen und Klöster wurden errichtet der mittlerweile durch ein trutzige Stadtmauer umfriedete Stadtkern beherbergte erst das Bistum der Insel und wurde schließlich auch zur menorquinischen Hauptstadt bis zur Besetzung der Insel durch die Briten im Jahr 1722 Erst nach Beendigung der Franco Diktatur ließ der Inselrat die Bevölkerung in einem Referendum abstimmen welche der beiden Metropolen für die Neuzeit das administrative Zentrum Menorcas stellen sollte Ciutadella unterlag nur mit wenigen Stimmen Cova dels Coloms Die Einheimischen nennen die Höhle wegen ihrer üppigen Dimensionen die Kathedrale Mit 24 m Höhe 11 m Tiefe und 16 m Breite zählt sie in der Tat zu den besonders beeindruckenden unterirdischen Denkmälern Menorcas Laut neueren Untersuchungen wurde sie schon in vorchristlicher Zeit als Kultstätte genutzt Alter Aber Glaube der Menorquiner ist es dass Paare die gemeinsam die Höhle betreten sich nach kurzer Zeit trennen würden Personen die sich hingegen unabhängig voneinander in der Höhle treffen würden durch die Kraft des Schicksals vereint Am Weg von Es Migjorn Gran hinunter zum Strand Sant Tomàs liegen drei archäologische Fundstellen Der Talaiot de Binicudrell wurde bisher nicht frei gelegt eine Restaurierung ist aber geplant Die prähistorische Siedlung Sant Agustí Vell ist bekannt für einen großen balkengedeckten Steinbau der frühere Archäologengenerationen zu dem heute überholten Schluss führte dass auch die taules lediglich zentrale Stützpfeiler einer deckenden Balkenkonstruktion gewesen seien Die dritte Siedlung Santa Mónica ist deshalb interessant weil hier eine Reihe von navetas Vorläufer der talaiots zu einer Ansiedlung zusammengeschlossen wurden die offensichtlich nicht als Begräbnis sondern als Wohnstätte diente Es Castell Schon an der Einfahrt des kilometerlangen Fjords der in Maó endet beeindruckt wie tief sich englisches Kolonialdenken auf die Architektur von Es Castell ausgewirkt hat rechteckiger Stadtplan zentraler Hauptplatz umgeben von Garnisonsgebäuden Die ehemalige Kronsiedlung Georgetown später auf den Namen Villacarlos umgetauft heißt nun Es Castell 7 900 Einwohner und ist zu einer selbstbewussten Gemeinde aufgeblüht Der Hafen Cales Fonts ist voller Leben Bars Boutiquen Restaurants Hierher verlagert sich ein Teil der abendlichen Szene aus Maó La Mola Überlegungen die strategisch wichtige Landzunge an der Einfahrt in die Bucht von Maó in ein Bollwerk zu verwandeln stellten schon französische und britische Insel Besatzer an Doch die heutige Festungsanlage wurde nach dem Abriss der Burg San Felipe durch die Spanier zwischen 1850 und 1860 errichtet Im Rahmen einer Teileinweihung besuchte Königin Isabell II von Bourbon die Feste die daraufhin den Beinamen Fortalesa Isabel II erhielt 1930 wurde noch einmal nachgerüstet zwei Vickers Armstrong Kanonen installiert Doch in kriegerische Auseinandersetzungen wurde die Küstenfestung nie verwickelt Sie ist deshalb ausgezeichnet erhalten und bietet heute unter Federführung eines menorquinischen Unternehmensverbands vielfältige Aktivitäten an Dazu gehören geführte und ungeführte Besichtigungen Wanderungen im Umkreis der Anlage 5 Euro Radwanderungen Jeep Safaris 9 Euro sowie Konzerte Theater und Tanzdarbietungen Den aktuellen Veranstaltungskalender findet man unter www fortalesalamola com Anfahrt über Hafen Maó Carretera La Mola 7 km Mai und Sept 10 20 Juni Aug 10 21 Okt April 10 14 Uhr Eintritt 7 Euro Hauptstadt Menorcas Mahon Hauptstadt Menorcas Mahon Hauptstadt Menorcas Mahon Maó Mahon Dass hier am hoch gelegenen Nordufer ein guter Platz zum Siedeln sei erkannten schon die antiken Bewohner Menorcas Megalithfunde an der Plaça de la Conquesta der Talaiot und die Megalithsiedlung Trepucó legen Zeugnis davon ab Schriftliche Dokumente hinterließen später die Römer die den sturmsicheren Naturhafen ebenfalls nutzten Doch Wachstum über die Stadtmauern hinaus politische juristische Verantwortung und die guten Geschäfte kamen erst mit den Engländern Einen enormen Boom muss Maó im 18 Jh erlebt haben Ältere Bauten wurden abgerissen oder umgebaut ein neues Standardmaß wurde zur gesellschaftlichen Werteskala und zur Grundlage der Besteuerung von Immobilien Man sieht und spürt in der lebendigen Inselhauptstadt knapp 30 000 Einwohner dass die Briten die ungefähr ein Jahrhundert lang Herren Menorcas waren Spuren ihrer Denk und Lebensart ebenso hinterlassen haben wie leibliche Nachfahren Rotblonde Haarschöpfe kantige Kiefer drahtige Figuren Mitunter verrät lediglich die Kleidung oder die Sprache ob es sich um einen Insulaner oder um einen angelsächsischen Urlauber handelt Englisch mutet auch die Plaça de S Esplanada an Alle wichtigen Zufahrtsstraßen enden hier und hier sollte man als Autofahrer möglichst den Wagen abstellen z B in der Tiefgarage denn der Stadtkern bietet kaum Parkplätze Die gibt es sowohl in der Tiefgarage unter dem Platz als auch in den umliegenden Straßen allerdings sind sie gebührenpflichtig Auf dem Platz selbst ehemals Wehrübungsplatz der britischen Besatzer spielen Kinder zwischen den Hibiskussträuchern der Gartenanlage ruhen Touristen auf den Bänken vom anstrengenden Besichtigungsgeschäft aus Monte Toro Wie ein Igel mit Antennen und Spitzen besetzt buckelt der Monte Toro El Toro seine 357 m aus der sonst nur leicht hügeligen Landschaft Die höchste Erhebung der Insel bietet nicht nur einen phantastischen Panoramablick über die Tramuntana im Norden und den Migjorn im Süden sowie den Fischern auf See einen Orientierungspunkt sondern beschert auch weiten Teilen Menorcas einen guten Rundfunk und Fernsehempfang Nau des Tudons Nau des Tudons Nau des Tudons Nau des Tudons Das bekannteste prähistorische Grab der Insel und wahrscheinlich das älteste bekannte Bauwerk Europas Die mächtigen Sandsteinquader wurden vor ca 3 400 Jahren zusammengefügt und ab 1959 restauriert Dabei fand das Ausgrabungsteam Schmuckstücke und Reste menschlicher Knochen was den Gedanken an eine geplünderte Grabkammer nahe legte Der Innenraum der Nau spanisch Naveta ist in zwei Etagen aufgeteilt Um das Bauwerk rankt sich eine Legende die sie erfahren wenn sie sich den Nau des Tudons anschauen S Albufera des Grau In der Begründung für die Schaffung der Reserva de la Biosfera wird das zweitgrößte Feuchtgebiet der Balearen das größte ist die Albufera Gran auf Mallorca als Herzstück beschrieben 1995 löste die Inselregierung ihr Versprechen ein das 1 790 ha umfassende Gebiet zum Naturpark zu erklären Tatsächlich ist die Albufera d Es Grau nur knapp dem Tod durch Besiedlung entgangen Anfang der 70er Jahre entstand an den Ostufern der Lagune die Feriensiedlung mit Golfplatz Shangri La Erst massive Proteste der Bevölkerung brachten das bereits im Bau befindliche Projekt zum Stillstand Heute brüten oder rasten am Rand der seichten Gewässer über 90 Vogelarten darunter Fischadler Kormorane und Fischreiher Die 67 ha große Salzwasserlagune selbst ist bevölkert von Aalen und Wasserschildkröten Zu den Schutzmaßnahmen in der Albufera gehören ein Fahrverbot ein striktes Campingverbot auch für Wohnmobile ein Verbot Feuer zu machen und ein Verbot für jeglichen Wasser und Motorsport Wanderungen innerhalb des Gebietes sind jedoch erlaubt Am Ortseingang von Es Grau informiert ein Häuschen mit Plänen über das Gebiet dort starten auch geführte Wanderungen 2003 wurde der Naturpark auf 3440 ha Landfläche erweitert Ein größeres Infozentrum hat man ebenfalls eingerichtet Südöstlich von Fornells Anfahrt über die Me 9 Talaiot de Trepucó Die 2 km südlich von Maó gelegene prähistorische Siedlung wird oft als die Anlage mit dem spektakulärsten Heiligtum der Taula über 4 20 m Höhe und mit dem größten Talaiot Bau 40 m Durchmesser der Balearen beschrieben Sechs weitere Steintürme von denen antike Chroniken berichten sind heute verschwunden vielleicht dienten sie als Baumaterial für die Barrikaden und Rampen die der französische Gouverneur 1781 errichten ließ um von hier aus die Festung Sant Felip beschießen zu können Eintritt frei Strände und Buchten Menorca Platges de Son Bou Mit knapp 3 km Länge sind die Platges de Son Bou der längste Sandstrand Menorcas Goldgelber feiner Sand ein sanfter Abgang ins Meer Duschen und Toiletten machen ihn ideal für Familien Für Kinder gibt es in der angeschlossenen Siedlung Club Sant Jaume einen Minispielpark Platja Sant Tomàs Über die Landstraße von Es Migjorn Gran zum Meer kommt man gleich an drei Strände die nur durch schmale Felszungen voneinander getrennt sind Binigaus im Westen Sant Adeodat in der Mitte und Sant Tomàs im Osten Die beiden Letzteren sind belebter verstärkt an der Platja Sant Tomàs durch Hotels und eine Feriensiedlung Oberhalb des Strandes Sant Adeodat findet man eine kleine nette Strandbar die auch einfache Mahlzeiten bereitet Der phantastische Meerblick rundet einen Imbiss ab Binigaus den ruhigeren Strand erreicht man über einen Fußpfad am Meer entlang 1 2 km Der Abschnitt mit dem feinen hellgrauen Sand lohnt vor allem in der Hauptsaison den Weg wenn die beiden anderen Strände voll sind Cala Algaiarens Innerhalb eines gewaltigen privaten Großgrundbesitzes liegen die zwei stillen Buchten die seit 1992 für Schlagzeilen sorgen Denn der Besitzer war einer der Ersten der für den Zugang zum Strand Wegezoll erhob Vehemente Proteste der Bevölkerung die das heutige Naturschutzgebiet seit jeher zum Baden und Campen nutzte waren die logische Folge Draufhin bekamen zunächst die Einwohner von Ciutadella wieder freien Zutritt Heute wird zwar eine Parkgebühr von 5 Euro erhoben der Zugang selbst ist aber für alle frei Der Strand ist durch eine Felsnase zweigeteilt Der östliche Abschnitt grenzt an eine kleine Süßwasserlagune ein Überbleibsel winterlicher Regenfälle die durch den Sturzwassergraben La Vall ablaufen und hier ins Meer münden Cala Binimel là Diese Bucht ist nicht ganz so still wie die über einen Küstenpfad zu erreichende Nachbarbucht Cala Pregonda aber mit ihrem roten etwas gröberen Sand und einer kleinen Süßwasserquelle dennoch attraktiv es gibt auch ein kleines Bar Restaurant Playa Es Grau Der kleine Fischerhafen 32 km südöstlich von Fornells wird mehr und mehr zum Ausflugsziel der Menorquiner Besonders am Wochenende bevölkern sich Gassen und Hafenbars Feiner grauer Sand das sanfte Gefälle der Wind und Wellenschutz durch die Insel Colom und die fast perfekte halbrunde Form kennzeichnen den Strand Platja d Es Grau Im Sommer wird die Bucht allerdings stark von Sportbooten frequentiert Ausflüge und Kurse mit dem Einer oder Zweier Kayak offeriert das kleine Unternehmen Menorca en Kayak in der Carrer S Arribada 8 Nach bestandenem Kurs kann man auch Boote mieten und auf eigene Kappe losfahren Cala de Son Saura Diese windgeschützte Bucht mit zwei Stränden die durch eine kleine Landzunge getrennt sind mit feinem weißem Sand und Pinien im Hintergrund ist ideal für einen Strandtag Doch Vorsicht Im Rund der Bucht bilden sich bisweilen Strömungen Um hierher zu gelangen nimmt man von Ciutadella aus den Camí de Sant Joan de Missa bei der gleichnamigen weißen Landkirche und biegt bei Son Vivó rechts ab am alten quadratischen Turm Torre Saura Vell vorbei Die Zufahrt zum Strand ist gebührenpflichtig Besonders die Ciutadeller haben für Son Saura eine Vorliebe entwickelt Wenn der lange Strand schon

    Original URL path: http://www.spanien.de/menorca.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Barcelona Urlaub - Infos, die jeder kennen sollte!
    Hotel mit Pool bucht kann nach einem anstrengenden Kulturtag im Pool entspannen Für alle Übernachtungen in Barcelona fällt eine Citytax in Höhe von 0 50 bis 2 50 pro Übernachtung und Person an Der Betrag richtet sich nach der Sternekategorie des gebuchten Hotels Hostel Barcelona Wer etwas lautere Umgebung und Gemeinschaftlichkeit nicht scheut der kann in einem der Dutzend Hostels übernachten Gerade bei Backpackern und jungen Leuten sind Hostels sehr beliebt Der Grund dafür ist die meist zentrale Lage zu günstigen Preisen Mietwagen Barcelona Generell sollten Sie lieber keinen Mietwagen für Barcelona leihen da die Parkplätze sehr knapp sind es sehr viel Verkehr gibt und die Parkhäuser sehr teuer sind Vorsicht ist an roten Ampeln geboten Es kann passieren dass sie ausgeraubt werden Fenster schließen und Türen verriegeln Auch wenn das Auto parkt bitte niemals Wertsachen im Wagen lassen Sehenswürdigkeiten Barcelona Sagrada Familia DuMont Bildarchiv Widmann Sagrada Familia Sagrada Familia Top Sightseeing Empfehlungen La Sagrada Família Sie ist wohl die bekannteste Sehenswürdigkeit in ganz Barcelona Die unvollendete Kirche der sich Gaudí über 40 Jahre widmete Sie ist bis heute im Bau Gaudí erlebte leider nur dass ein Turm fertiggestellt wurden 18 Türme sollen es werden Teile der Kirche wurden von der UNSECO ins Weltkulturerbe aufgenommen Die fertiggestellten Türme ein Teil des Innenraums und das Museu Gaudí sind besuchen Casa Milà Die Casa Mià ist eines der bekanntesten architektonischen Bauwerke Antoni Gaudís Es wird auch La Pedrera das Steinbruchhaus genannt weil die Hausfront wie aus einem Felsen geschlagen wirkt Die organische Form keine rechten Winkel sowie ein Konzept dass auf tragende Wände verzichtet machen dieses Museum zu einem Must see in Barcelona Casa Batlló Die Casa Batlló ist ebenfalls ein Haus von der Natur kopiert Es wirkt wie ein Knochen indem sich die Balkone und Fenster einfügen Der Heilige Georg ein Drachentöter soll als Inspiration für diese einzigartige Architektur Gaudís gedient haben Fundació Joan Miró Die Stiftung Joan Miró beherbergt neben den künstlerischen Exponaten von Miró auch Wechselausstellungen anderer Künstler Auf dem Berg Montjuïc gelegen bietet es ein perfektes Panorama auf die Stadt Skulpturen Bilder Zeichnungen und Keramik spendete Miró zu Lebzeiten der Stiftung Castell de Montjuïc Um auf den Berg Montjuïc zu gelangen muss man die Seilbahn benutzen Mit ihrer Hilfe gelangt man bis zum Castell welches zunächst als Festung und später unter Franco als Militärgefängnis diente Heute beherbergt das Castell ein Militärmuseum La Seu Inmitten des Gotischen Viertels thront die gotische Kathedrale La Seu Die Stadtpatronin Santa Eulàlia wurde hier in der Krypta der Kathedrale begraben Monumento a Colón Kolumbussäule Ein Monument welches der Entdeckung Amerikas durch Christoph Kolumbus geweiht wurde befindet sich am südlichen Ende der Rambla Die Kolumbussäule Der Zeigefinder zeigt übrigens in Richtung Amerika Mercat de la Boqueria Der Mercat de la Boqueria ist wohl die schönste Markthalle Barcelonas Sie liegt an der Rambla Neben frischen Obst und Gemüseständen an denen man sich kaum satt sehen und riechen kann gelangt man Fisch Fleisch und Süßwaren Arc de Triomf Nicht nur Paris hat ihn auch Barcelona kann sich mit einem Triumpfbogen schmücken Er wurde als Eingang zur Weltausstellung 1888 im neu maurischen Stil errichtet Poble Espanyol Um die mächtigsten Bauwerke Spaniens zu entdecken muss man diese nicht alle zwangsläufig selbst bereist haben Für einen kleinen Eindruck genügt der Besuch des Poble Espanyol des spanischen Dorfes Dort befinden sich Nachbauten aller Kulturen Architekturepochen und Regionen Spaniens Barcelona Park Güell DuMont Bildarchiv Widmann Barcelona Park Güell Barcelona Park Güell Park Güell Ein weiteres Meisterwerk Gaudís ist der Park Güell Der Auftrag einen zauberhaften Märchenwald zu errrichten wurde 1890 vom Industriellen Eusebi Güell an Gaudí übergeben 1984 wurde der Park nicht nur wegen seiner Keramikmosaike zum UNSECO Kulturerbe aufgenommen Beliebte Fotomotive sind die schmuckvolle Decke der Sala Hippostila der Zuckergussturm des Pförtnerhäuschens die große Terrasse La Placa sowie die Salamander Fontäne Stadion Barcelona Das Stadion Camp Nou ist das größte Fußballstadion Europas und zugleich Heimatstadion des FC Barcelona 1957 fertiggestellt beherbergt es 98 000 Sitzplätze 48 Meter Höhe 220 Meter Breite und 250 Meter Länge machen es mit einer Fläche von 55 000 m² zu einem imposanten Bauwerk Lohnenswert ist ein Besuch des Camp Nou an spielfreien Tagen Blicken Sie hinter die Fußballkulissen und erkunden Sie die Umkleidekabinen den Spielertunnel den Pressebereich das Spielfeld und das Museum des FC Barcelona Natürlich gibt es auch einen Fanshop der die begehrten FC Barcelona Trikots verkauft Wer kein Ticket zum Heimspiel des FC Barcelona bekommen konnte kann versuchen sich das tägliche Training morgens und nachmittags im Mini Estadi oder auf dem Trainingsplatz La Mesia ansehen Barcelona Card Vergünstigungen Metro und Bus gratis Ermäßigungen bis zu 50 Prozent für Museen Veranstaltungen Besichtigungen Zwei und Dreitagekarte 37 bzw 47 Euro 4 Tage 56 Euro 5 Tage 62 Euro Erhältlich an den Flughafen Terminals T1 und T2 und beim Fremdenverkehrsamt Plaça de Catalunya am Hauptbahnhof und am Rathaus oder unter www barcelonaturisme com 10 Prozent Onlinerabatt Strand Barcelona Stadtstrand Barceloneta Shutterstock Stadtstrand Barceloneta Stadtstrand Barceloneta Über vier Kilometer Sandstrand laden zum Baden und Entspannen ein Der meistbesuchteste Strand ist der Barceloneta Strand am Rande des einstigen Fischerviertels Barceloneta Wassersportfans kommen hier auf ihre Kosten da Wind und Kitesurfing angeboten wird Die gelbe Metrolinie bringt Sie zur Haltestelle Barceloneta von wo aus Sie in 10 Minuten am Strand sind Ein Spaziergang vom Ende der Rambla dauert etwa 20 Minuten Die Barceloniner lieben ihren Stadtstrand und die palmenumsäumte Promenade An den Wochenenden wird flaniert Sport getrieben und in den vielen Cafés und Strandbars der Meereblick genossen Wer es etwas ruhiger mag badet an den nordöstlich liegenden Strandabschnitten oder im südlich gelegenden Sitges Shopping Barcelona Die wohl bekannteste Einkaufsstraße Barcelonas ist der Paseo de Gracia Zwischen der Metrostation Diagonal bis zum Plaza Catalunya finden Sie Geschäfte wie Desigual Dolce und Gabana und Gucci Weitere erwähnenswerte Shoppingstraßen sind die Ramblas mit ihren Straßenkünstlern Blumenständen und unzähligen Souvenirshops Nachfolgend haben wir einige interessante Shoppingadressen zusammengestellt Top Empfehlungen Modegeschäfte Camper Die tragbaren trendy Treter aus Mallorca sind zwar inzwischen weltweit berühmt aber in Spanien immer noch erheblich günstiger als anderswo El Triangle

    Original URL path: http://www.spanien.de/barcelona.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Formentera Urlaub - Vorfreude garantiert
    aus Im Südwesten stößt er an den Estany des Peix mit seinen vielen dümpelnden Booten im Südosten an einige Salinen Der große Estany Pudent liegt zum Greifen nah und ist nach ca 10 Min problemlos zu Fuß erreichbar Strände Formentera Cala Saona Beliebte isoliert gelegene Badebucht im Inselwesten mit 150 m langem Sandstrand Felsenflanken und Bootsschuppen Das Zubringersträßchen führt durch dünn besiedeltes Gebiet das seinen ländlichen Charme bewahrt hat Mit ins Bild gehören Kiefern und Steinmauern Im Sommer zeigt sich das Meer in seinen verführerischsten Farben während der kühleren Jahreszeit ist der Strand nicht selten von vertrocknetem Seegras übersät 6 km südwestlich von Sant Francesc ausgeschilderter Rechtsabzweig an der Straße Richtung Cap de Barbaria Es Caló de Sant Agustí Wer die Minibucht mit den Fischerbootsschuppen umrundet gerät auf den Holzweg aber einen der guten Art Der Plankenpfad zieht sich ein Stück durch die Dünen und führt an Ses Platgetes heran die Strändchen ein Miteinander aus winzigen Buchten und Sandabschnitten 8 km südöstlich von Es Pujols Platja de ses Illetes Top Strandareal im äußersten Norden das wegen seines feinen Sandes und des klaren Wassers allseits gerühmt wird Die Strandgebiete schirmen nach Westen hin jenen flachen Landfortsatz ab der wie eine Nadelspitze ins Meer sticht und in Richtung der Insel Espalmador enger und felsiger wird Ab Sa Savina erreichen Sie die Platja de ses Illetes entweder motorisiert Landstraße Richtung Es Pujols dann links auf eine Piste mit dem Rad oder zu Fuß erstes Streckenstück ab dem Hafen über einen Dammweg Auf dem Camí de ses Illetes kommen Sie an den alten Salzbecken vorbei die ebenso wie die Platja de ses Illetes die Platja Es Cavall d en Borrás und die Platja de Llevant zum Salinen Naturschutzgebiet gehören Hier lernen Sie einen besonders schönen Teil kennen zu dem auch abgeschirmte Kiefern und Dünenzonen gehören Bis zum Endpunkt am Großparkplatz locken einige Restaurants und Beachbars am Wege Die alte Salzmühle dient heute als Spitzenrestaurant Es Molí de Sal Langjährig bewährte Anlaufpunkte sind auch El Pirata und Juan y Andrea Als Mekka der Jugend sticht die Beachbar Big Sur hervor zwischen Sa Savina und der Platja de ses Illetes an der Platja Es Cavall d en Borrás gelegen Hier trifft man sich im Sommer zur chilligen Sonnenuntergangsparty Playa de Migjorn Kilometerlanger Strand im Süden der Insel unterbrochen von diversen Felsabschnitten und Buchten im Rücken Dünen oder Kiefernwälder Gelegentlich müssen Sie mit angespültem Seegras rechnen außerdem ist beim Baden wegen möglicher Strömungen Vorsicht angebracht Hier können Sie sich im Adams und Evaskostüm den Strandfreuden hingeben sich ein Plätzchen zwischen Felsenzungen oder in einem legendären Beachtempel wie der Blue Bar suchen am besten bei Sonnenuntergang und einem Cocktail Am Abend geht in der Saison die Partypost mit Musik und Tanz und Events jeder Art ab Ebenfalls angesagt aber eher für den Chill out ist der Beachclub Gecko Ca Marí Sehenswertes Formentera Can na Costa Megalithische Grabstätte etwa 1 km nordwestlich von Es Pujols und erst in den Siebzigerjahren freigelegt Die hier gefundenen Knochenreste stammten von sechs Männern

    Original URL path: http://www.spanien.de/formentera.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • La Palma Urlaub | Infos und buchen bei Spanien.de
    La Palma Urlaub Die drei meist bekanntesten Ferienorte sind Puerto Naos Los Cancajos und Puerto de Tazacorte Das besonders trockene Klima und der bedeutende Strandort Puerto Naos sowie das Vorhandensein vieler Unterkünfte und Geschäfte die sich auf Tourismus eingestellt haben ziehen Urlauber an Los Cancajos liegt auf der Osteseite der Insel zwischen Santa Cruz und dem Flughafen Wellenbrecher verhindern dass große Wellen an den Strand gelangen Hier befinden sich zwei Badebuchten mit schwarzem Lavasand Dort kann man auch Tauchen und Schnorcheln Hotels Apartments und jede Menge Geschäfte Restaurants Cafés und Bars sind in Los Cancajos zu finden Unterhalb der Ortschaft Tazacorte liegt am Ende einer Schlucht Barranco de Las Angustias der Ort Puerto de Tazacorte Der 2 km lange Badestrand ist bei Einheimischen wie Touristen sehr beliebt nicht nur weil es der sonnenreichste Ort der Insel mit 3 500 Sonnenstunden im Jahr ist Auch hier schützten Wellenbrecher vor hohem Wellengang Puerto de Tazacorte Puerto de Tazacorte Puerto de Tazacorte Kleine Apartmentanlagen und Ferienhäuser sind zu finden Die hübsch mit Mosaiken gestaltete Promenade lädt zum Flanieren ein Frischer Fisch landet auf den Tellern der Restaurants Im Hafen kann man Schiffsausflüge machen Wer noch ruhigeren Urlaub sucht ist in Las Norias sehr gut aufgehoben Es befindet sich in der Nähe von Puerto Naos und Puerto de Tazacortea auf einer Höhe bis 400 Meter Ein atemberaubender Blick auf das Meer und die Berge sind garantiert Wandern in der Caldera La Palma Wanderparadies La Palma Wanderparadies La Palma Wanderparadies La Palma Ein günstiger Ausgangspunkt für eine Wanderung in der Caldera ist Los Llanos Sie fahren mit dem Auto am Busbahnhof vorbei Richtung Berge Zunächst ist die Straße noch asphaltiert sie führt durch Bananenhaine und an Vororthäusern vorbei Bald geht es in die Höhe unten links sehen Sie den Barranco de Angustias Auf der gegenüberliegenden Seite kleben einige Fincas an einem Hang mit bewirtschafteten Terrassen Nach etwa 3 km müssen Sie den Barranco und dessen Bach überqueren Hier warten täglich ab 8 30 Uhr Taxis die für rund 12 Euro bei sechs Personen Wanderer die serpentinenreiche Straße hinauffahren Nach etwa 8 km erreichen Sie den Endpunkt der Piste in Los Brecitos mit seinem Aussichtspunkt Von dort führt ein gut erkennbarer Wanderweg in den Barranco hinunter Vom Campingplatz trennen Sie jetzt noch etwa zwei Stunden Von dort wo auch ein Informationszentrum liegt können Sie verschiedene Wanderungen unternehmen über die die einschlägigen Informationsblätter der Icona Auskunft geben Sehenswertes La Palma Santa Cruz de la Palma Einen Gesamtblick auf die Inselhauptstadt 18 000 Einwohenr erhalten Sie wenn Sie mit der Fähre aus Teneriffa kommen und langsam auf Santa Cruz zufahren Die weißen Häuser strahlen am Ende des blauen Meers und vor der Kulisse der dunklen Berghänge Das Schiff fährt direkt in die Stadt hinein Die meisten Gäste kommen jedoch mit dem Flugzeug und sie erleben ein ganz anderes Santa Cruz Über eine neue breite Avenida geht es vom Flughafen in die Stadt Schöne Bürgerhäuser einige Kolonialbauten Holzbalkone Kirchen aus dem 16 Jh kleine Plazas und Brunnen die mit

    Original URL path: http://www.spanien.de/la-palma.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • La Gomera Urlaub - Faszination auf Spanien.de
    dörflichen Lebens der Einheimischen Sehenswürdigkeiten La Gomera Alajeró 10 km nordwestlich von Playa de Santiago gelangen Sie in den reichen Siedlungsort Alajeró 800 Einwohner Das abseits der Straße gelegene malerische Ortszentrum erreichen Sie nur über einen mit Casco de Alajeró beschilderten Abzweig Hier finden Sie das neue Rathaus mit dem Sitz der Gemeindeverwaltung und die zu Beginn des 16 Jhs entstandene Pfarrkirche El Salvador mit ihrem steinverkleideten Glockenturm Vom nahe gelegenen Roque Calvario 807 m eröffnet sich nach knapp 15 Minuten Fußweg ein wunderbarer Ausblick auf die Südküste und die Nachbarinsel El Hierro Speisen können Sie im Las Palmeras Carretera General Alajeró einem der beliebtesten Restaurants der Insel Die Einrichtung ist rustikal die gomerianische Küche hervorragend Empfehlenswert Garbanzos Kichererbseneintopf Brunnenkressesuppe Ziegenfleisch und der Nachtisch Leche Asada gebackene Milch Arguamul Der ehemalige Fischerort 15 km nördlich von Alojera liegt mit seinen alten Häusern malerisch an einem steilen Hang über einer wilden Küstenlandschaft Ein steiler Pfad führt zum Meer hinunter wo sich die riesigen Wellen des Atlantischen Ozeans an den vorgelagerten markanten Felsformationen brechen Von Tazo führt eine Staubpiste zum unteren Ortsteil Barranco de Las Lajas Das enge grüne Tal oberhalb des Barranco de la Villa bildet mit seinen palmenumstandenen Stauseen den vielen Orangen und Avocadobäumen und den altkanarischen Weilern ein wunderbares Naturparadies Die kurvige Straße endet nach etwa 9 km beim idyllisch gelegenen Bergdorf La Laja am Fuß des Roque Ojila Ein herrlicher Wanderweg führt von hier zum Mirador Degollada de Peraza an der Höhenstraße Carretera del Sur Auf der gegenüberliegenden Straßenseite kann man direkt nach La Laja hinabsteigen Am Ortsausgang von San Sebastián Richtung Carretera del Norte nehmen Sie den Abzweig nach Chejelipes Benchijigua Das traditionsreiche Bergdorf liegt 12 km nördlich von Playa de Santiago auf etwa 600 m Höhe inmitten des Naturschutzgebiets Barranco de Benchijigua Neben zahlreichen Wolfsmichgewächsen und Palmen findet man in der näheren Umgebung mannshohe Agaven weitläufige Opuntiengruppen sowie Mandelbäume Insbesondere im Februar zur Zeit der Mandelblüte entsteht so ein prachtvolles Landschaftsbild überragt von dem oberhalb gelegenen Roque Agando Fortaleza Der über 1 200 m hohe Tafelberg Fortaleza Festung war früher spiritueller Versammlungsplatz der Ureinwohner und Rückzugsort bei Angriffen oder Überfällen von Piraten Vom kleinen Weiler Pavón am Fuß des Bergs gelangen Schwindelfreie über Natursteintreppen durch eine Felsrinne auf den Gipfel Von dort haben Sie einen wunderbaren Rundblick Parque Nacional de Garajonay Das Herz der Insel La Gomera schlägt in den Bergen wo auf Naturfreunde und Wanderer ein herrlicher immergrüner Nebelwald wartet Wie eine Oase liegt dieser Mischwald aus Lorbeerbäumen und Baumheide in der wilden zerrissenen Gebirgslandschaft 900 bis 1400 m über dem Meeresspiegel Einem grünen Kragen gleich schlingt er sich um den höchsten Gipfel den Garajonay 1 487 m bedeckt den Grat der Insel und fließt gen Norden die steilen Hänge hinunter wo er sich in unzugängliche Schluchten schmiegt Dschungel Feeling im Garajonay Nationalpark Shutterstock Dschungel Feeling im Garajonay Nationalpark Dschungel Feeling im Garajonay Nationalpark Mittelpunkt des Nationalparks ist das Cedro Tal das sich vom Fuß des Garajonay Richtung Norden erstreckt Ein beliebter Ausgangspunkt für Wanderungen

    Original URL path: http://www.spanien.de/la-gomera.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Costa Brava Urlaub auf Spanien.de suchen und buchen
    Gäste die einfach nur Ruhe suchen Tossa de Mar DuMont Bildarchiv Widmann Tossa de Mar Tossa de Mar Tossa de Mar Als der russische Maler Marc Chagall 1933 Tossa besuchte nannte er es das blaue Paradies Jahrzehnte vor dem großen Touristenboom hatte Tossa eine große Anziehungskraft auf Künstler wohl wegen der schönen Lage zwischen Felsen und seiner intakten mittelalterlichen Stadt Die vier feinsandigen Strände vor dem Ort sind heute Ziel eines eher familiär ausgerichteten Tourismus Laut einer örtlichen Statistik kommen 65 Prozent der Gäste mit Familie häufig zum wiederholten Mal Auch bei den Katalanen ist Tossa beliebt am Wochenende sieht man mehr Leute aus Barcelona als in anderen Küstenorten Da der Tourismus nicht so intensiv wie anderswo ausgeprägt ist hat der Tossa ca 3 300 Einwohner sich bis heute seine Identität bewahrt Mietwagen Costa Brava Wer an der Costa Brava flexibel herumfahren möchte kommt um einen Mietwagen nicht herum Am günstigsten bucht man ihn schon von zu Hause aus Bei den meisten Reiseveranstaltern kann man einen Mietwagen auch gleich mitbuchen Mietpreise unter 200 Euro pro Woche für einen Kleinwagen sind günstig Es wird eine Kaution von bis zu 400 Euro verlangt und vor Ort wenn man den Wagen in Empfang nimmt benötigt man eine Kreditkarte und den Führerschein Es empfiehlt sich genau die Mietbedingungen zu studieren insbesondere ob im Vertrag Vollkaskoversicherung bzw Selbstbeteiligung im Falle eines Schadens verzeichnet sind Sehenswürdigkeiten Costa Brava Der malerische Ort Cadaqués DuMont Bildarchiv Widmann Der malerische Ort Cadaqués Der malerische Ort Cadaqués Cadaqués Cadaqués ist ein erfrischend angenehmer Ort Hier geht es viel ruhiger zu als in den touristischen Hochburgen der Costa Brava auch wenn blitzende Yachten in der weitläufigen Bucht ankern Nur noch wenige Einwohner verdienen ihr Geld als Fischer dennoch trifft der Besucher auf das was Romantiker als Fischerdorf bezeichnen würden Das liegt zweifellos an den dümpelnden Booten und dem Ortskern Wer Cadaqués hört mag sofort an Salvador Dalí denken den berühmten und umstrittenen surrealistischen Maler Hier hatte er sein Sommerhaus und hierher lud er die großen Künstler seiner Zeit ein von Federico García Lorca über Paul Eluard bis Gabriel García Márquez Cap de Begur Das Kap von Begur beginnt ca 4 km nördlich von Begur mit Aiguafreda und Sa Tuna herrlichen von Felsen und Pinien eingerahmten Buchten Südlich von Begur erreichen Sie über eine enge kurvige Straße nach etwa 5 km Fornells Aiguablava Aiguaxelida und den größten Ort Tamariu Diese Siedlungen mit ihren lieblichen Buchten und entzückenden kleinen Stränden ziehen im Sommer zahlreiche Besucher an Herausragend ist Aiguablava Der Name blaues Wasser ist Programm Nirgendwo anders an der Costa Brava ist das Meer so herrlich blau klar und sauber wie an dieser schönen Bucht Casa Museu Castell Gala Dalí Salvador Dalís Schloss in dem er mit seiner Muse Gala lange lebte liegt versteckt in der Landschaft um Púbol ca 12 km nordwestlich von Bisbal Eine Fülle Memorabilia zeugt vom Leben des berühmten Exzentrikers etwa der amerikanische Straßenkreuzer den Dalí einst Gala verehrte Castell de Montgrí Diese imposante quadratische Burg thront auf einem

    Original URL path: http://www.spanien.de/costa-brava.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Balearen Urlaub fängt auf Spanien.de an
    Menorca Barcelona Formentera La Palma La Gomera Costa Brava Balearen Valencia Madrid Sevilla Bilbao Sie sind hier Home Balearen Balearen Urlaub Orangenplantagen auf Mallorca in der Nähe von Soller Orangenplantagen auf Mallorca in der Nähe von Soller Orangenplantagen auf Mallorca in der Nähe von Soller Vor etwa 15 Mio Jahren wurden die Balearen durch den Druck den die afrikanische Kontinentalplatte auf die europäische ausübte aufgefaltet Mit 3 640 km² ist Mallorca die größte der fünf Balearenhauptinseln gefolgt von Menorca Eivissa Ibiza Formentera und Cabrera Dazu kommen noch an die 190 unbewohnte Eilande Heute leben auf Mallorca fast 1 Mio Menschen knapp 400 000 von ihnen in Palma Die Balearen haben einen politischen Autonomiestatus Comunitat Autónoma de les Illes Balears ähnlich den deutschen Bundesländern Der Govern Balear mit 59 Abgeordneten betreibt balearenweit Politik darüber hinaus hat jede Insel mit ihrem Consell Insular dem Inselrat ein eigenes Regierungsorgan Gegenwärtig regiert ein Mitte Links Bündnis Mallorca ist die beliebteste Insel der Balearen jährlich reisen ca 4 Millionen Deutsche auf die Trauminsel im Mittelmeer Menorca die kleine Schwester ist kleiner aber nicht weniger schön als Mallorca Ibiza gilt als das Mekka der Partygänger hat aber auch ruhige Seiten die es zu entdecken gilt Formentera

    Original URL path: http://www.spanien.de/balearen.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Valencia Urlaub | Reiseinfos für Kulturbegeisterte
    Baden lohnt sich zwischen Juni bis Oktober wenn das Wasser eine Temperatur von 20 bis 25 C erreicht hat Flughafen Valencia Der internationale Flughafen Aeropuerto de Valencia auch Aeroport de Manises liegt ca 10 km westlich von Valencia in Manises Iberia Air France Air Berlin Lufthansa und der Billigflieger Ryanair fliegen den Valencia Airport an Um nach Valencia zu kommen kann man entweder ein Taxi 15 17 pro Strecke nehmen oder die Metro Dafür benötigt man ein Ticket für die Zonen ABCD dass 3 90 kostet Sehenswürdigkeiten Valencia Altstadt Lonja de la Seda Das ist die Seidenbörse von der aus Seide nach ganz Europa exportiert wurde Das Gebäude wurde im spätgotischen Stil errichtet und 1996 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt Torres de Quart und Torres de Serranos Ursprünglich als Verteidigungstürme errichtet prägen beide Türme auch heute noch das Bild der Altstadt Valencias Kathedrale von Valencia Einst auf den Überresten eines römischen Gotteshauses im 13 Jahrhundert errichtet hat die Kathedrale einen sehr eindrucksvollen Turm Mercado Central Der Mercado Central zählt zu den größten Märkten Europas und ist ein prächtiges Gebäude im Jugenstil welches sie bei einem Valencia Urlaub unbedingt besucht haben müssen Frisches Obst auf dem Mercado Central in Valencia Frisches Obst auf dem Mercado Central in Valencia Frisches Obst auf dem Mercado Central in Valencia Stadt der Künste und Wissenschaften Die Ciudad de las Artes y las Ciencias ist der größte Freizeit und Kulturkomplex Europas Die Besucher sollen in den Prozess integriert werden was auf unterschiedliche Weise geschieht Nutzen Sie die Zeit in der Stadt der Künste und Wissenschaften für einen Besuch im Auge der Weisheit Hemisfèric im größten Quarium Europas dem Oceanogràfic im Wissenschaftmuseum Príncipe Felipe oder im Kunstpalast Reina Sofía Yachthafen Mit dem Umbau des Hafens in den Yachthafen Marina Real Juan Carlos I will Valencia sich als Sportstadt im Bereich Motor oder Segelsport präsentieren Besuchen Sie die Lagerhallen am Hafen die Drehbrücke im Hafenbecken und das Symbol des Port America s Cup Veles e Vents Strände Valencia València verfügt über 7 km Strände Der beste Bereich beginnt nördlich des Hafens mit den ineinander übergehenden Sandstränden Las Arenas und Malvarrosa die ihrerseits von schönen Promenaden flankiert werden Nachtleben Valencia Das valencianische Nachtleben geht im Altstadtviertel Barri del Carmen und hinter den Strandpromenaden ab dort u a in der Discoteca Luna Rossa Eugenia Viñes 152 und in der Discoteca Gandhara Eugenia Viñes 225 Rock made in Spain gibt es im Murrayfield C Bolsería 19 Jazz im Jazzcafé La Linterna La Linterna 11 immer wieder neue Events und DJs im Pachá San Vicente 305 Ein umfangreiches Konzertprogramm von Klassik über Jazz bis Pop bietet der Palau de la Música Paseo de la Alameda 30 Freizeitangebote Valencia Jogger Radfahrer und Spaziergänger finden sowohl in den Jardines del Turia als auch an den Strandpromenaden ihre Erfüllung Nach Reservierung veranstaltet Valencia Bikes Paseo de la Pechina 32 geführte Radtouren sowohl für Gruppen als auch für Einzelpersonen die Räder werden gestellt All jene die unabhängig bleiben wollen können hier auch Fahrräder für eigene Touren leihen

    Original URL path: http://www.spanien.de/valencia.html (2016-02-18)
    Open archived version from archive



  •