archive-de.com » DE » S » SP-STB.DE

Total: 424

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Ferienjobs zur Urlaubszeit, S&P, Aktuelle Steuerinformationen, Münster
    Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Themen der Ausgabe Juli 2012 Beiträge zur Arbeitslosenversicherung bald vollständig absetzbar Verfassungsbeschwerde vor dem BVerfG mehr E Bilanz Verfahren wurde vereinfacht Bundesfinanzministerium einigt sich mit Wirtschaftsverbänden mehr Ferienjobs zur Urlaubszeit Wichtiges zur Steuer und Sozialversicherung sowie arbeitsrechtliche Bestimmungen mehr International Verdeckte Gewinnausschüttung über die Grenze Wenn für die verdeckte Gewinnausschüttung keine Gegenkorrektur im Ausland erfolgt mehr Ferienjobs zur Urlaubszeit Lohnsteuer Vergütungen aus Ferienjobs unterliegen der Lohnsteuer nach den allgemeinen Grundsätzen also nach Maßgabe der Lohnsteuertabelle Allerdings dürften die meisten Schüler mit ihrem Jahreseinkommen die Minimumgrenze von 8004 EUR nicht überschreiten und die gesamte gezahlte Steuer über die Jahreserklärung zurück erhalten Sozialversicherung Sozialversicherungsrechtlich liegt in der Ausübung eines Ferienjobs im Regelfall eine kurzfristige Beschäftigung vor die sozialversicherungsfrei ist Zur Beurteilung der Kurzfristigkeit ist allein der Zeitraum der Beschäftigung maßgebend Kurzfristig beschäftigt ist der Schüler dann wenn die Beschäftigung von vornherein auf längstens 2 Monate oder 50 Arbeitstage innerhalb eines

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/aktuelle_steuerinformationen/juli_2012/ferienjobs_zur_urlaubszeit/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • International: Verdeckte Gewinnausschüttung über die Grenze, S&P, Aktuelle Steuerinformationen, Münster
    Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Themen der Ausgabe Juli 2012 Beiträge zur Arbeitslosenversicherung bald vollständig absetzbar Verfassungsbeschwerde vor dem BVerfG mehr E Bilanz Verfahren wurde vereinfacht Bundesfinanzministerium einigt sich mit Wirtschaftsverbänden mehr Ferienjobs zur Urlaubszeit Wichtiges zur Steuer und Sozialversicherung sowie arbeitsrechtliche Bestimmungen mehr International Verdeckte Gewinnausschüttung über die Grenze Wenn für die verdeckte Gewinnausschüttung keine Gegenkorrektur im Ausland erfolgt mehr International Verdeckte Gewinnausschüttung über die Grenze Verdeckte Gewinnausschüttung Unter einer verdeckten Gewinnausschüttung vGA werden Vermögensminderungen oder Vermögensmehrungen verstanden die durch das Gesellschaftsverhältnis veranlasst sind sich auf den steuerpflichtigen Gewinn auswirken und nicht auf einem entsprechenden Gewinnverteilungsbeschluss beruhen Stellt der Betriebsprüfer eine vGA fest erfolgt bei der Kapitalgesellschaft eine Gewinnkorrektur und beim Gesellschafter eine entsprechende Bezugserhöhung Auslandsberührung Beanstandet der Betriebsprüfer eine vGA wegen formeller Mängel es wurden keine klaren und eindeutigen vorherigen Vereinbarungen getroffen zwischen einem inländischen Unternehmen und einem ausländischen Tochterunternehmen kommt es regelmäßig

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/aktuelle_steuerinformationen/juli_2012/international_verdeckte_gewinnaussch%C3%BCttung_%C3%BCber_die_grenze/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Steuerabkommen Deutschland-Schweiz, S&P, Aktuelle Steuerinformationen, Münster
    März 2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Themen der Ausgabe Juni 2012 Unternehmenssteuerreform 2013 12 Punkte Programm zur Neuregelung der Unternehmensbesteuerung vorgelegt mehr Steuerabkommen Deutschland Schweiz Bundeskabinett verabschiedet Gesetzentwurf mehr Gelangensbestätigung Bundesfinanzministerium legt ersten Entwurf eines Schreibens vor mehr Neue Millionärssteuer Linksfraktion fordert Einführung der Millionärssteuer mehr Steuerabkommen Deutschland Schweiz Am 25 April 2012 hat das Bundeskabinett den Gesetzentwurf zur Umsetzung des Steuerabkommens mit der Schweiz beschlossen Der Gesetzentwurf basiert auf Grundlage des Ergänzungsprotokolls vom 5 4 2012 Wesentliche Änderungen sind Erbschaftsteuern Nach dem Inkrafttreten des Abkommens eintretende Todesfälle werden erfasst Die Erben müssen entweder einer Offenlegung zustimmen oder aber die Bank erhebt einen Steuerbetrag in Höhe von 50 der im Todeszeitpunkt der betroffenen Person bei ihr verbuchten Vermögenswerte neuer Art 31 Anhebung der Steuersätze Die Bandbreite der Steuersätze wurde von 19 bis 34 auf 21 bis 41 erhöht EU Steuerrückbehalt Kapitalerträge die nach dem

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/aktuelle_steuerinformationen/juni_2012/steuerabkommen_deutschland_schweiz/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Gelangensbestätigung, S&P, Aktuelle Steuerinformationen, Münster
    2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Themen der Ausgabe Juni 2012 Unternehmenssteuerreform 2013 12 Punkte Programm zur Neuregelung der Unternehmensbesteuerung vorgelegt mehr Steuerabkommen Deutschland Schweiz Bundeskabinett verabschiedet Gesetzentwurf mehr Gelangensbestätigung Bundesfinanzministerium legt ersten Entwurf eines Schreibens vor mehr Neue Millionärssteuer Linksfraktion fordert Einführung der Millionärssteuer mehr Gelangensbestätigung Gelangensbestätigung Bei der Gelangensbestätigung handelt es sich um einen neuen einheitlichen Nachweis für innergemeinschaftliche Lieferungen Die neue Regelung wurde durch die Zweite Verordnung zur Änderung steuerlicher Vorschriften eingeführt Es gilt eine Übergangsfrist bis 30 6 2012 Danach müssen Gelangensbestätigungen vom Abnehmer eingefordert werden Alle bisher geltenden Nachweismöglichkeiten entfallen ab dem 1 Juli Betroffen davon sind Unternehmen die Warenlieferungen in das übrige Gemeinschaftsgebiet tätigen Form Nach dem Entwurfsschreiben des BMF muss die Gelangensbestätigung nicht zwingend auf amtlichem Vordruck erfolgen In Versendungsfällen reicht als Gelangensbestätigung der Versendungsbeleg Die Bestätigung kann auch aus mehreren Dokumenten bestehen wenn dadurch in Summe alle erforderlichen Nachweise

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/aktuelle_steuerinformationen/juni_2012/gelangensbest%C3%A4tigung/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Neue Millionärssteuer, S&P, Aktuelle Steuerinformationen, Münster
    2012 August 2012 Juli 2012 Juni 2012 Mai 2012 April 2012 März 2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Themen der Ausgabe Juni 2012 Unternehmenssteuerreform 2013 12 Punkte Programm zur Neuregelung der Unternehmensbesteuerung vorgelegt mehr Steuerabkommen Deutschland Schweiz Bundeskabinett verabschiedet Gesetzentwurf mehr Gelangensbestätigung Bundesfinanzministerium legt ersten Entwurf eines Schreibens vor mehr Neue Millionärssteuer Linksfraktion fordert Einführung der Millionärssteuer mehr Neue Millionärssteuer Millionärssteuer Eine Vermögenssteuer als Millionärssteuer will die Linksfraktion und hat die Bundesregierung aufgefordert einen Gesetzentwurf vorzulegen Als maßgebliches Vermögen sollen das zum Stichtag 31 12 2012 vorhandene private Geldvermögen sowie sonstige private Immobilien und Sachvermögen herangezogen werden Betriebsvermögen plant die Linksfraktion somit nicht zu besteuern Verbindlichkeiten sollen abgezogen werden können Nettovermögen über 1 Mio soll mit einem Satz von 5 besteuert werden Ungleiche Vermögensverteilung Begründet wird der Antrag mit einer angeblich zunehmenden Ungleichheit bei der Vermögensverteilung in Deutschland So sei der Anteil des reichsten Zehntels

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/aktuelle_steuerinformationen/juni_2012/neue_million%C3%A4rssteuer/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Privilegien der Betriebserben auf dem Prüfstand, S&P, Aktuelle Steuerinformationen, Münster
    2012 Oktober 2012 September 2012 August 2012 Juli 2012 Juni 2012 Mai 2012 April 2012 März 2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Themen der Ausgabe Mai 2012 Entwurf eines Jahressteuergesetzes 2013 Bundesregierung legt Gesetzentwurf vor mehr Privilegien der Betriebserben auf dem Prüfstand Wissenschaftlicher Beirat des Bundesfinanzministeriums wendet sich gegen Verschonungsregelungen mehr Steuerliche Behandlung von Verlusten aus Griechenland Anleihen BMF lässt Steuerabzug von Verlusten im Zusammenhang mit dem Anleihetausch zu mehr International Ende weißer Einkünfte bei hybriden Gesellschaftsformen Gesetzentwurf zum Jahressteuergesetz 2013 verschärft Vorschrift für das Treaty Override mehr Privilegien der Betriebserben auf dem Prüfstand Verschonungsregelungen Erben von Betriebsvermögen zahlen deutlich weniger an Erbschaftssteuern als Erben privater Vermögen Unter bestimmten Voraussetzungen geht Betriebsvermögen sogar ganz steuerfrei über nämlich wenn der Nachfolger den Betrieb mindestens 7 Jahre lang nahezu unverändert und mit nahezu gleicher Anzahl der Beschäftigten mindestens 700 der Lohnsumme fortführt Hiergegen haben sich die 32

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/aktuelle_steuerinformationen/mai_2012/privilegien_der_betriebserben_auf_dem_pr%C3%BCfstand/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Steuerliche Behandlung von Verlusten aus Griechenland-Anleihen, S&P, Aktuelle Steuerinformationen, Münster
    August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Themen der Ausgabe Mai 2012 Entwurf eines Jahressteuergesetzes 2013 Bundesregierung legt Gesetzentwurf vor mehr Privilegien der Betriebserben auf dem Prüfstand Wissenschaftlicher Beirat des Bundesfinanzministeriums wendet sich gegen Verschonungsregelungen mehr Steuerliche Behandlung von Verlusten aus Griechenland Anleihen BMF lässt Steuerabzug von Verlusten im Zusammenhang mit dem Anleihetausch zu mehr International Ende weißer Einkünfte bei hybriden Gesellschaftsformen Gesetzentwurf zum Jahressteuergesetz 2013 verschärft Vorschrift für das Treaty Override mehr Steuerliche Behandlung von Verlusten aus Griechenland Anleihen Schuldenschnitt Das mit Griechenland ausgehandelte Invitation Memorandum sah u a den Umtausch bestehender Anleihen vor Für Altanleihen im Nennwert von 1000 wurden neue Anleihen gewährt im Gesamtnennbetrag von nominal 315 und GDP linked Securities eine Art Besserungsschein mit zusätzlichen Zinsen falls sich Griechenland besser als geplant erholt in Höhe desselben Nennbetrages Außerdem buchten die Banken neue Anleihen in Form von Payment Notes des Europäischen Stabilisierungsfonds EFSF im Nennbetrag von 150 sowie eine Nullkuponanleihe des EFSF für aufgelaufene Stückzinsen in

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/aktuelle_steuerinformationen/mai_2012/steuerliche_behandlung_von_verlusten_aus_griechenland_anleihen/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • International: Ende „weißer“ Einkünfte bei hybriden Gesellschaftsformen, S&P, Aktuelle Steuerinformationen, Münster
    Mai 2012 April 2012 März 2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Themen der Ausgabe Mai 2012 Entwurf eines Jahressteuergesetzes 2013 Bundesregierung legt Gesetzentwurf vor mehr Privilegien der Betriebserben auf dem Prüfstand Wissenschaftlicher Beirat des Bundesfinanzministeriums wendet sich gegen Verschonungsregelungen mehr Steuerliche Behandlung von Verlusten aus Griechenland Anleihen BMF lässt Steuerabzug von Verlusten im Zusammenhang mit dem Anleihetausch zu mehr International Ende weißer Einkünfte bei hybriden Gesellschaftsformen Gesetzentwurf zum Jahressteuergesetz 2013 verschärft Vorschrift für das Treaty Override mehr International Ende weißer Einkünfte bei hybriden Gesellschaftsformen Hybride Gesellschaftsformen In anderen Staaten gelten bekanntlich andere Gesetze So kommt es nicht selten vor dass ein Staat mit dem ein Doppelbesteuerungsabkommen besteht eine nach deutschem Recht als Kapitalgesellschaft qualifizierte Gesellschaft als Personengesellschaft würdigt und umgekehrt Folge ist dass die Unternehmensgewinne oftmals nicht besteuert werden so genannte weiße Einkünfte Gesetzesänderung Im Jahressteuergesetz 2013 soll jene die Besonderheiten im Fall von Doppelbesteuerungsabkommen

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/aktuelle_steuerinformationen/mai_2012/international_ende_wei%C3%9Fer_eink%C3%BCnfte_bei_hybriden_gesellschaftsformen/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive



  •