archive-de.com » DE » S » SP-STB.DE

Total: 424

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Die Informationszentrale Ausland (IZA), S&P, Aktuelle Steuerinformationen, Münster
    Mai 2012 April 2012 März 2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Themen der Ausgabe Juni 2013 Steuergesetzgebung Bundesregierung und Bundesländer im Wettlauf Gesetzentwürfe der Bundesregierung und der Länder konkurrieren gegeneinander mehr Kampf gegen Steuerhinterziehung Zahl der Selbstanzeigen steigt deutlich BAFIN kontrolliert Bankgeschäfte in Steueroasen mehr Doppelte Haushaltsführung Eigener Hausstand auch bei gemeinsamem Haushalt mit den Eltern mehr Die Informationszentrale Ausland IZA Informationszentrale für steuerliche Auslandsbeziehungen unterstützt Finanzbehörden bei Auslandssachverhalten mehr Die Informationszentrale Ausland IZA Die IZA Im Zusammenhang mit Offshore leaks und der jüngsten Berichterstattung über Steueroasen ist vor allem eine Einrichtung im Bundeszentralamt für Steuern wieder in den Vordergrund gerückt Die Informationszentrale für steuerliche Auslandsbeziehungen IZA Aufgabengebiet Zum Aufgabenbereich der IZA gehört die Erforschung von Geschäftsbeziehungen mit Steueroasenländern oder ausländischen Scheinfirmen zur Gewinnverlagerung Nach der Verwaltungsanweisung des Bundesfinanzministeriums zur zentralen Sammlung und Auswertung von Unterlagen über steuerliche Auslandsbeziehungen BMF v 6 2 2012 IV

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/aktuelle_steuerinformationen/juni_2013/die_informationszentrale_ausland_iza_/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • Garagenkosten, S&P, Aktuelle Steuerinformationen, Münster
    2012 August 2012 Juli 2012 Juni 2012 Mai 2012 April 2012 März 2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Themen der Ausgabe Mai 2013 Erneuter Anlauf gegen die Cash GmbH Schenkungsteuer Sparmodell wird endgültig geschlossen mehr Garagenkosten BFH billigt Werbungskostenabzug für PKW Stellplatz mehr Gelangensbestätigung kommt Bundesrat stimmt Änderung der Umsatzsteuer Durchführungsverordnung zu mehr Rückerstattung ausländischer Quellensteuern Anleger erhalten Quellensteuern anteilig zurück mehr Garagenkosten Doppelte Haushaltsführung Ist ein Steuerpflichtiger außerhalb des Ortes seines eigenen Hausstandes beschäftigt und unterhält er am Beschäftigungsort eine Zweitwohnung kann er die Miet und Mietnebenkosten für die Wohnung als Werbungskosten geltend machen Strittig war bisher ob dies auch für einen separat angemieteten PKW Stellplatz gilt Die Finanzverwaltung lehnte einen Werbungskostenabzug im Regelfall ab bzw argumentierte dass diese zu den Unterhaltskosten für den PKW gehören und mit der Entfernungspauschale für Familienheimfahrten abgegolten wären Urteil des Bundesfinanzhofs Der Bundesfinanzhof BFH rechnete hingegen die Stellplatzkosten

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/aktuelle_steuerinformationen/mai_2013/garagenkosten/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Gelangensbestätigung kommt, S&P, Aktuelle Steuerinformationen, Münster
    August 2012 Juli 2012 Juni 2012 Mai 2012 April 2012 März 2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Themen der Ausgabe Mai 2013 Erneuter Anlauf gegen die Cash GmbH Schenkungsteuer Sparmodell wird endgültig geschlossen mehr Garagenkosten BFH billigt Werbungskostenabzug für PKW Stellplatz mehr Gelangensbestätigung kommt Bundesrat stimmt Änderung der Umsatzsteuer Durchführungsverordnung zu mehr Rückerstattung ausländischer Quellensteuern Anleger erhalten Quellensteuern anteilig zurück mehr Gelangensbestätigung kommt Änderung der Umsatzsteuer Durchführungsverordnung Der Bundesrat hat im März 2013 die Elfte Verordnung zur Änderung der Umsatzsteuer Durchführungsverordnung beschlossen Damit kann diese planmäßig am 1 10 2013 in Kraft treten Neue Gelangensbestätigung Die neue Umsatzsteuer Durchführungsverordnung führt u a die Gelangensbestätigung als neuen und alternativen Nachweis für umsatzsteuerfreie Lieferungen in das übrige EU Gemeinschaftsgebiet ein Verbindlich festgelegt wurden auch die Mindestangaben die in der Bestätigung vorhanden sein müssen Pflichtangaben Gemäß 17a der Umsatzsteuer Durchführungsverordnung muss eine Gelangensbestätigung u a den Namen und die Anschrift des Abnehmers sowie die Menge des Gegenstands der Lieferung und seine handelsübliche Bezeichnung enthalten Werden Fahrzeuge in das übrige Gemeinschaftsgebiet versendet ist auch die Fahrzeug Identifikationsnummer zu notieren Bei Beförderung oder Versendung durch den Unternehmer oder Versendung durch den Abnehmer ist Ort und Monat des Erhalts des Gegenstands anzugeben Bei Beförderung des Gegenstands durch den Abnehmer ist die Bestätigung mit Ort und Monat des Endes der Beförderung des Gegenstands zu ergänzen Außerdem ist das Ausstellungsdatum der Bestätigung anzugeben und diese ist zu unterschreiben Weitere Nachweismöglichkeiten Neu für den Unternehmer ist dass er die Nachweisführung für eine innergemeinschaftliche Lieferung

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/aktuelle_steuerinformationen/mai_2013/gelangensbest%C3%A4tigung_kommt/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Rückerstattung ausländischer Quellensteuern, S&P, Aktuelle Steuerinformationen, Münster
    Juli 2012 Juni 2012 Mai 2012 April 2012 März 2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Themen der Ausgabe Mai 2013 Erneuter Anlauf gegen die Cash GmbH Schenkungsteuer Sparmodell wird endgültig geschlossen mehr Garagenkosten BFH billigt Werbungskostenabzug für PKW Stellplatz mehr Gelangensbestätigung kommt Bundesrat stimmt Änderung der Umsatzsteuer Durchführungsverordnung zu mehr Rückerstattung ausländischer Quellensteuern Anleger erhalten Quellensteuern anteilig zurück mehr Rückerstattung ausländischer Quellensteuern Quellensteuern Bezieht ein Kapitalanleger Dividenden von einer ausländischen Kapitalgesellschaft wird ihm im Regelfall die dortige Quellensteuer gleich einbehalten Die deutschen depotführenden Banken rechnen ausländische Quellensteuern nur insoweit auf die Abgeltungsteuer an als diese nach dem jeweiligen Doppelbesteuerungsabkommen anrechenbar ist Online Rückerstattungsverfahren Der nicht anrechenbare Teil muss vom Kapitalanleger zurückverlangt werden Das hierzu notwendige Rückerstattungsverfahren erledigt im Regelfall der Steuerberater oder auch die betreffende ausländische Bank Doch auch ein Selbstantrag ist möglich Hierzu stellt das Bundeszentralamt für Steuern unter www steuerliches info center de

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/aktuelle_steuerinformationen/mai_2013/r%C3%BCckerstattung_ausl%C3%A4ndischer_quellensteuern/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Neue Steuerpakete vorgelegt, S&P, Aktuelle Steuerinformationen, Münster
    Dezember 2012 November 2012 Oktober 2012 September 2012 August 2012 Juli 2012 Juni 2012 Mai 2012 April 2012 März 2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Themen der Ausgabe April 2013 Wichtige Bundesfinanzhof Entscheidungen in 2013 BFH gibt in 2013 zu erwartende Schwerpunktentscheidungen bekannt mehr Neue Steuerpakete vorgelegt Intensivierung der Amtshilfe und neue Steuervereinfachungen mehr SEPA der neue bargeldlose Zahlungsverkehr ab 1 2 2014 Deutschland setzt EU Richtlinie zum 1 2 2014 um Unternehmer müssen umstellen mehr Neues Informationsaustausch abkommen mit USA beschlossen Deutschland und USA intensivieren Zusammenarbeit zur Bekämpfung von Steuerhinterziehung mehr Neue Steuerpakete vorgelegt Amtshilferichtlinien Umsetzungsgesetz Als Jahressteuergesetz light haben die Koalitionsfraktionen CDU CSU und FDP Ende Februar einen Gesetzentwurf zur Umsetzung der EU Amtshilferichtlinie sowie zur Änderung steuerlicher Vorschriften Drucks 17 12375 in den Bundestag eingebracht Wesentlicher Teil des Gesetzes ist die Umsetzung einer EU Richtlinie zur Verbesserung der grenzüberschreitenden Amtshilfe sowie die

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/aktuelle_steuerinformationen/april_2013/neue_steuerpakete_vorgelegt/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • SEPA - der neue bargeldlose Zahlungsverkehr ab 1.2.2014, S&P, Aktuelle Steuerinformationen, Münster
    2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Themen der Ausgabe April 2013 Wichtige Bundesfinanzhof Entscheidungen in 2013 BFH gibt in 2013 zu erwartende Schwerpunktentscheidungen bekannt mehr Neue Steuerpakete vorgelegt Intensivierung der Amtshilfe und neue Steuervereinfachungen mehr SEPA der neue bargeldlose Zahlungsverkehr ab 1 2 2014 Deutschland setzt EU Richtlinie zum 1 2 2014 um Unternehmer müssen umstellen mehr Neues Informationsaustausch abkommen mit USA beschlossen Deutschland und USA intensivieren Zusammenarbeit zur Bekämpfung von Steuerhinterziehung mehr SEPA der neue bargeldlose Zahlungsverkehr ab 1 2 2014 SEPA SEPA steht für Single Euro Payment Area und bedeutet einheitlicher europäischer Zahlungsraum Vereinheitlicht werden u a die Datenformate für Zahlungen im Euro Raum Dadurch soll der Zahlungsverkehr erleichtert werden Die neuen Regelungen basieren auf der am 31 3 2012 in Kraft getretenen EU Verordnung 260 2012 Gemäß dieser Verordnung werden die neuen Vorschriften zum 1 2 2014 verbindlich Dem SEPA Raum gehören insgesamt 32 Staaten an Lastschriften und Gläubiger ID SEPA unterscheidet zwischen Basis

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/aktuelle_steuerinformationen/april_2013/sepa_der_neue_bargeldlose_zahlungsverkehr_ab_1_2_2014/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Neues Informationsaustausch-abkommen mit USA beschlossen, S&P, Aktuelle Steuerinformationen, Münster
    2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Themen der Ausgabe April 2013 Wichtige Bundesfinanzhof Entscheidungen in 2013 BFH gibt in 2013 zu erwartende Schwerpunktentscheidungen bekannt mehr Neue Steuerpakete vorgelegt Intensivierung der Amtshilfe und neue Steuervereinfachungen mehr SEPA der neue bargeldlose Zahlungsverkehr ab 1 2 2014 Deutschland setzt EU Richtlinie zum 1 2 2014 um Unternehmer müssen umstellen mehr Neues Informationsaustausch abkommen mit USA beschlossen Deutschland und USA intensivieren Zusammenarbeit zur Bekämpfung von Steuerhinterziehung mehr Neues Informationsaustausch abkommen mit USA beschlossen US Abkommen Am 21 2 2013 haben die USA und Deutschland ein Abkommen zur Förderung der Steuerehrlichkeit bei grenzüberschreitenden Sachverhalten paraphiert Grundlage dieses Abkommens bildet die mit Frankreich Großbritannien Italien und Spanien abgegebene gemeinsame Erklärung zur bilateralen Zusammenarbeit in der Bekämpfung der Steuerhinterziehung bzw zur Umsetzung des Foreign Account Tax Compliance Act FATCA FATCA Mit FATCA haben die USA unzweifelhaft ein neues Steuer Informationssystem geschaffen Sie bedienen sich dabei der

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/aktuelle_steuerinformationen/april_2013/neues_informationsaustausch_abkommen_mit_usa_beschlossen/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Rückstellungen für Betriebsprüfungen, S&P, Aktuelle Steuerinformationen, Münster
    2013 April 2013 März 2013 Februar 2013 Januar 2013 Dezember 2012 November 2012 Oktober 2012 September 2012 August 2012 Juli 2012 Juni 2012 Mai 2012 April 2012 März 2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Themen der Ausgabe März 2013 Reisekostenreform gebilligt Jahressteuergesetz 2013 endgültig gescheitert Bundesrat stimmte auch in letzter Sitzung gegen das JStG 2013 mehr Rückstellungen für Betriebsprüfungen BFH lässt Rückstellungsbildung für Betriebsprüfungen zu aber nur für Großbetriebe mehr Betriebswirtschaft Auf den positiven Deckungsbeitrag kommt es an Die Annahme zusätzlicher Aufträge sollte nach der Deckungsbeitragsrechnung entschieden werden mehr Der Betriebsausgaben Werbungskostenabzug für EU Bürger Ausländische EU Bürger sollten hinsichtlich Werbungskostenabzug genau rechnen mehr Rückstellungen für Betriebsprüfungen Rückstellungen Rückstellungen werden im Allgemeinen für Verpflichtungen gebildet die dem Grunde der Höhe bzw dem Zeitpunkt nach noch nicht sicher feststehen mit denen aber ernsthaft zu rechnen ist Das Handelsgesetzbuch schreibt die Bildung von Rückstellungen für ungewisse Verbindlichkeiten für bilanzierungspflichtige Betriebe zwingend vor 249 HGB Der Fall Eine als Großbetrieb eingestufte GmbH hatte in ihrem Jahresabschluss 2006 eine Rückstellung für die Kosten einer zu erwartenden Betriebsprüfung für die Jahre 2004 bis 2006 eingebucht Das Finanzamt war der Auffassung dass eine solche mangels vorliegender Prüfungsanordnung nicht zu bilden sei Das Urteil Der Bundesfinanzhof BFH sah die Voraussetzungen für eine Rückstellungsbildung als gegeben Denn die Wahrscheinlichkeit dass dem Unternehmen als Großbetrieb eine Betriebsprüfung droht würde bei rund 80 liegen Das Auswahlermessen das der Finanzverwaltung auch für die Prüfung von Großbetrieben zusteht ändert daran nichts BFH Urteil v 6 6 2012

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/aktuelle_steuerinformationen/m%C3%A4rz_2013/r%C3%BCckstellungen_f%C3%BCr_betriebspr%C3%BCfungen/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive



  •