archive-de.com » DE » S » SP-STB.DE

Total: 424

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Ergebnisse der Betriebsprüfung 2012, S&P, Aktuelle Steuerinformationen, Münster
    November 2012 Oktober 2012 September 2012 August 2012 Juli 2012 Juni 2012 Mai 2012 April 2012 März 2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Themen der Ausgabe August 2013 Die Steuerprogramme der Parteien Die CDU CSU und die FDP haben wiederholt angekündigt im Falle eines Wahlsieges grundsätzlich auf Steuererhöhungen zu verzichten mehr Ergebnisse der Betriebsprüfung 2012 Anfang Juli veröffentlichten die obersten Finanzbehörden der Länder ihre Zahlen für die Betriebsprüfungen aus dem Jahr 2012 Geprüft wurden über 8 5 Mio Betriebe mehr Neues Amtshilferichtlinie Umsetzungsgesetz verabschiedet Das Gesetz zur Umsetzung der Amtshilfe Richtlinie sowie zur Änderung steuerlicher Vorschriften wurde am 29 06 2013 im Bundesgesetzblatt I S 1809 veröffentlicht mehr Innergemeinschaftliche Lieferungen nach Kroatien Kroatien gehört seit dem 01 07 2013 der Europäischen Union an Seit diesem Tag gilt das gemeinsame EU Mehrwertsteuersystem ohne Übergangsfrist mehr Ergebnisse der Betriebsprüfung 2012 13 271 Betriebsprüfer holten 2012 Mehrsteuern und Zinsen von 19 Mrd herein Betriebsprüfungsstatistik Anfang Juli veröffentlichten die obersten Finanzbehörden der Länder ihre Zahlen für die Betriebsprüfungen aus dem Jahr 2012 Geprüft wurden über 8 5 Mio Betriebe darunter freiberuflich tätige land und forstwirtschaftliche Betriebe aller Größenordnungen sowie Bauherrengemeinschaften Verlustzuweisungsgesellschaften und sonstige Steuerpflichtige Prüfungsfälle Prüfungsturnus Knapp 102 000 Prüfungsfälle verzeichnet die Statistik bei den Klein und Kleinstbetrieben Die über 52 000 Mittelbetriebe werden durchschnittlich alle 15 2 Jahre geprüft Prüfungsturnus Bei den Großbetrieben über 41 000 Fälle beträgt der Prüfungsturnus durchschnittlich 4 6 Jahre Großbetriebe sind solche mit einem Umsatz von mehr als 7 3 Mio oder einem

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/aktuelle_steuerinformationen/august_2013/ergebnisse_der_betriebspr%C3%BCfung_2012/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • Neues Amtshilferichtlinie-Umsetzungsgesetz verabschiedet, S&P, Aktuelle Steuerinformationen, Münster
    2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Themen der Ausgabe August 2013 Die Steuerprogramme der Parteien Die CDU CSU und die FDP haben wiederholt angekündigt im Falle eines Wahlsieges grundsätzlich auf Steuererhöhungen zu verzichten mehr Ergebnisse der Betriebsprüfung 2012 Anfang Juli veröffentlichten die obersten Finanzbehörden der Länder ihre Zahlen für die Betriebsprüfungen aus dem Jahr 2012 Geprüft wurden über 8 5 Mio Betriebe mehr Neues Amtshilferichtlinie Umsetzungsgesetz verabschiedet Das Gesetz zur Umsetzung der Amtshilfe Richtlinie sowie zur Änderung steuerlicher Vorschriften wurde am 29 06 2013 im Bundesgesetzblatt I S 1809 veröffentlicht mehr Innergemeinschaftliche Lieferungen nach Kroatien Kroatien gehört seit dem 01 07 2013 der Europäischen Union an Seit diesem Tag gilt das gemeinsame EU Mehrwertsteuersystem ohne Übergangsfrist mehr Neues Amtshilferichtlinie Umsetzungsgesetz verabschiedet Verschärfende Gesetzesneuregelungen mit rückwirkender Anwendung Gesetz Das Gesetz zur Umsetzung der Amtshilfe Richtlinie sowie zur Änderung steuerlicher Vorschriften wurde am 29 06 2013 im Bundesgesetzblatt I S 1809 veröffentlicht Das Gesetz enthält im Wesentlichen die bereits im Jahressteuergesetz 2013 vorgesehenen Regelungen mit folgenden verschärfenden Gesetzesneuregelungen Cash GmbH Die Steuerbefreiungen für sogenannte Cash GmbHs sind mit Wirkung zum 06 06 2013 weggefallen Nach der Neuregelung zählen Zahlungsmittel von mehr als 20 des gemeinen Werts des Unternehmens nicht zum begünstigten Verwaltungsvermögen 13b Abs 2 Satz 2 Nr 4 a des Erbschaftsteuergesetzes Neufassung Goldfinger Modell Ebenfalls rückwirkend zum 28 02 2013 geschlossen wurde die Möglichkeit mittels negativem Progressionsvorbehalt den Steuersatz für das zu versteuernde Einkommen bis auf null Prozent zu senken Künftig gilt dass bei der Ermittlung der Einkünfte für den Progressionsvorbehalt die Anschaffungs oder Herstellungskosten für Wirtschaftsgüter des Umlaufvermögens erst zum Zeitpunkt des Zuflusses des Veräußerungserlöses oder bei Entnahme zum Zeitpunkt der

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/aktuelle_steuerinformationen/august_2013/neues_amtshilferichtlinie_umsetzungsgesetz_verabschiedet/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Innergemeinschaftliche Lieferungen nach Kroatien, S&P, Aktuelle Steuerinformationen, Münster
    2012 April 2012 März 2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Themen der Ausgabe August 2013 Die Steuerprogramme der Parteien Die CDU CSU und die FDP haben wiederholt angekündigt im Falle eines Wahlsieges grundsätzlich auf Steuererhöhungen zu verzichten mehr Ergebnisse der Betriebsprüfung 2012 Anfang Juli veröffentlichten die obersten Finanzbehörden der Länder ihre Zahlen für die Betriebsprüfungen aus dem Jahr 2012 Geprüft wurden über 8 5 Mio Betriebe mehr Neues Amtshilferichtlinie Umsetzungsgesetz verabschiedet Das Gesetz zur Umsetzung der Amtshilfe Richtlinie sowie zur Änderung steuerlicher Vorschriften wurde am 29 06 2013 im Bundesgesetzblatt I S 1809 veröffentlicht mehr Innergemeinschaftliche Lieferungen nach Kroatien Kroatien gehört seit dem 01 07 2013 der Europäischen Union an Seit diesem Tag gilt das gemeinsame EU Mehrwertsteuersystem ohne Übergangsfrist mehr Innergemeinschaftliche Lieferungen nach Kroatien BMF erlässt Übergangsfrist für UST Identifikationsnummern EU Mehrwertsteuersystem Kroatien gehört seit dem 01 07 2013 der Europäischen Union an Seit diesem Tag gilt das gemeinsame EU Mehrwertsteuersystem ohne Übergangsfrist Das heißt dass die Regelungen über den innergemeinschaftlichen Erwerb den innergemeinschaftlichen Lieferungen usw Anwendung finden Auch die Pflichtangaben bei Rechnungsausstellung und die Dokumentationsvorschriften für innergemeinschaftliche Lieferungen sind zu beachten Dazu gehört bei Lieferungen nach Kroatien an einen Unternehmer u a die Angabe der Umsatzsteuer Identifikationsnummer des Leistungsempfängers eines Unternehmens in Kroatien Erwerbs Lieferschwellen Die für innergemeinschaftliche Erwerbe geltende Erwerbsschwelle für Kroatien beträgt 77 000 HRK Die für Lieferungen geltende Lieferschwelle beträgt 270 000 HRK BMF v 28 06 2013 IV D 1 S 7058 07 10002 Umsatzsteuer Identifikationsnummer Unternehmer in Kroatien

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/aktuelle_steuerinformationen/august_2013/innergemeinschaftliche_lieferungen_nach_kroatien/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Strafbefreiende Selbstanzeige soll verschärft werden, S&P, Aktuelle Steuerinformationen, Münster
    2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Themen der Ausgabe Juli 2013 Verfassungsfrage Gewerbesteuer Finanzverwaltung setzt Gewerbesteuermessbeträge nur noch vorläufig fest mehr Strafbefreiende Selbstanzeige soll verschärft werden Länder wollen 10 jährige Verjährungsfrist für Steuerstraftaten mehr Reparaturkosten infolge Falschbetankung Absetzbarkeit außergewöhnlicher Wegekosten neben der Entfernungspauschale mehr 6b Rücklage auch für EU Auslandsimmobilien Stille Reserven auch auf EU ausländisches Grundvermögen übertragbar mehr Strafbefreiende Selbstanzeige soll verschärft werden Selbstanzeige Unter einer strafbefreienden Selbstanzeige wird die Nacherklärung bislang nicht versteuerter Einkünfte bzw die Berichtigung bislang unvollständiger Steuererklärungen verstanden Berichtigt bzw ergänzt ein Steuerpflichtiger seine Angaben noch bevor einer der im Gesetz genannten Ausschlusstatbestände eingetreten ist geht er straffrei aus Er zahlt lediglich die hinterzogenen Steuern mit Hinterziehungszinsen nach Bei höheren Beträgen kommt noch ein Strafzuschlag dazu Verjährungsfristen Bislang galten für die Strafverfolgung und die Festsetzung der hinterzogenen Steuern unterschiedliche Fristen Während die Steuern nachträglich mindestens bis zu 10 Jahre nachveranlagt

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/aktuelle_steuerinformationen/juli_2013/strafbefreiende_selbstanzeige_soll_versch%C3%A4rft_werden/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Reparaturkosten infolge Falschbetankung, S&P, Aktuelle Steuerinformationen, Münster
    2013 April 2013 März 2013 Februar 2013 Januar 2013 Dezember 2012 November 2012 Oktober 2012 September 2012 August 2012 Juli 2012 Juni 2012 Mai 2012 April 2012 März 2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Themen der Ausgabe Juli 2013 Verfassungsfrage Gewerbesteuer Finanzverwaltung setzt Gewerbesteuermessbeträge nur noch vorläufig fest mehr Strafbefreiende Selbstanzeige soll verschärft werden Länder wollen 10 jährige Verjährungsfrist für Steuerstraftaten mehr Reparaturkosten infolge Falschbetankung Absetzbarkeit außergewöhnlicher Wegekosten neben der Entfernungspauschale mehr 6b Rücklage auch für EU Auslandsimmobilien Stille Reserven auch auf EU ausländisches Grundvermögen übertragbar mehr Reparaturkosten infolge Falschbetankung Entfernungspauschale Arbeitnehmer können Aufwendungen für die Nutzung des eigenen Kraftfahrzeugs auf dem Weg zur Arbeit mit einer Entfernungspauschale von 30 Cent je Entfernungskilometer als Werbungskosten geltend machen Mit der Entfernungspauschale sind laut Gesetzestext sämtliche Aufwendungen abgegolten Letzteres kann aber nicht für außergewöhnliche Wegekosten gelten wie das niedersächsische Finanzgericht im Urteil vom 24 04 2013 Az 9 K 218 12 festgestellt hat Der Fall In dem Fall ging es um Reparaturkosten für einen Motorschaden der einem Steuerpflichtigen durch eine Falschbetankung auf dem Weg zur Arbeitsstelle entstanden ist Der Steuerpflichtige hat statt Diesel Benzin in sein Fahrzeug eingefüllt Die Versicherung zahlte nicht Das Finanzamt lehnte den Werbungskostenabzug der Aufwendungen ab mit dem Hinweis die Falschbetankung sei kein Unfall Das Niedersächsische Finanzgericht hatte hingegen den Werbungskostenabzug zugelassen und stellte damit de facto die Rechtslage wieder her die vor 2001 seit mehreren Jahrzehnten bestand Nach früherer Rechtslage waren neben der Kilometerpauschale außergewöhnliche Wegekosten wie u a ein Motorschaden Diebstahl

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/aktuelle_steuerinformationen/juli_2013/reparaturkosten_infolge_falschbetankung/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • § 6b-Rücklage auch für EU-Auslandsimmobilien, S&P, Aktuelle Steuerinformationen, Münster
    2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Themen der Ausgabe Juli 2013 Verfassungsfrage Gewerbesteuer Finanzverwaltung setzt Gewerbesteuermessbeträge nur noch vorläufig fest mehr Strafbefreiende Selbstanzeige soll verschärft werden Länder wollen 10 jährige Verjährungsfrist für Steuerstraftaten mehr Reparaturkosten infolge Falschbetankung Absetzbarkeit außergewöhnlicher Wegekosten neben der Entfernungspauschale mehr 6b Rücklage auch für EU Auslandsimmobilien Stille Reserven auch auf EU ausländisches Grundvermögen übertragbar mehr 6b Rücklage auch für EU Auslandsimmobilien 6b Rücklage Der Steuergesetzgeber räumt bilanzierenden Gewerbetreibenden als auch freiberuflich Tätigen sowie den Landwirten bei der Veräußerung oder Entnahme von Betriebsgrundstücken und Betriebsgebäuden die Möglichkeit ein in Höhe der stillen Reserven eine den Gewinn mindernde Rücklage auf bestimmte Zeit zu bilden die so genannte 6b Rücklage bzw 6c Rücklage bei Freiberuflern und Landwirten Der Fall Geklagt hatte eine niederländische Kapitalgesellschaft die aus der Veräußerung eines in Deutschland gelegenen Grundstücks eine 6b Rücklage in die Bilanz eingestellt hatte Die Kapitalgesellschaft reinvestierte den Gewinn in ein Grundstück in den Niederlanden

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/aktuelle_steuerinformationen/juli_2013/_6b_r%C3%BCcklage_auch_f%C3%BCr_eu_auslandsimmobilien/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Kampf gegen Steuerhinterziehung, S&P, Aktuelle Steuerinformationen, Münster
    2012 März 2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Themen der Ausgabe Juni 2013 Steuergesetzgebung Bundesregierung und Bundesländer im Wettlauf Gesetzentwürfe der Bundesregierung und der Länder konkurrieren gegeneinander mehr Kampf gegen Steuerhinterziehung Zahl der Selbstanzeigen steigt deutlich BAFIN kontrolliert Bankgeschäfte in Steueroasen mehr Doppelte Haushaltsführung Eigener Hausstand auch bei gemeinsamem Haushalt mit den Eltern mehr Die Informationszentrale Ausland IZA Informationszentrale für steuerliche Auslandsbeziehungen unterstützt Finanzbehörden bei Auslandssachverhalten mehr Kampf gegen Steuerhinterziehung Selbstanzeige Bereits 3 356 Personen haben sich in den ersten drei Monaten 2013 selbst angezeigt Hohe Zuwächse verzeichnete Baden Württemberg 1 096 Selbstanzeigen Geradezu verdoppelt hat sich die Zahl der Selbstanzeigen in Nordrhein Westfalen 538 Anzeigen gegenüber 210 aus dem Vorjahr In Bayern zeigten sich nach Angaben des Bundesfinanzministeriums 534 Personen an in Niedersachsen 480 und in Rheinland Pfalz 328 Selbstanzeige keine Anzeige Eine Selbstanzeige ist keine Anzeige Der Selbstanzeigeerstatter muss also weder vor seinem

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/aktuelle_steuerinformationen/juni_2013/kampf_gegen_steuerhinterziehung/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Doppelte Haushaltsführung, S&P, Aktuelle Steuerinformationen, Münster
    2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Themen der Ausgabe Juni 2013 Steuergesetzgebung Bundesregierung und Bundesländer im Wettlauf Gesetzentwürfe der Bundesregierung und der Länder konkurrieren gegeneinander mehr Kampf gegen Steuerhinterziehung Zahl der Selbstanzeigen steigt deutlich BAFIN kontrolliert Bankgeschäfte in Steueroasen mehr Doppelte Haushaltsführung Eigener Hausstand auch bei gemeinsamem Haushalt mit den Eltern mehr Die Informationszentrale Ausland IZA Informationszentrale für steuerliche Auslandsbeziehungen unterstützt Finanzbehörden bei Auslandssachverhalten mehr Doppelte Haushaltsführung Doppelte Haushaltsführung Arbeitnehmer können Mehraufwendungen die ihnen dadurch entstehen dass sie aus beruflichen Gründen am Beschäftigungsort eine Zweitwohnung unterhalten als Werbungskosten geltend machen Voraussetzung hierfür ist nach Auffassung der Finanzverwaltung dass der Arbeitnehmer an seinem hauptsächlichen Wohnort einen eigenen Hausstand unterhält Eigener Hausstand Die Finanzverwaltung sieht als eigenen Hausstand regelmäßig eine den Lebensbedürfnissen des Arbeitnehmers entsprechende abgeschlossene Wohnung an Der Arbeitnehmer muss die Wohnung aus eigenem Recht z B als Eigentümer oder Mieter nutzen Demnach verneint die Finanzverwaltung einen eigenen Hausstand wenn der Arbeitnehmer im Haushalt der Eltern eingegliedert ist dort also nur ein Zimmer hat ohne dabei die Haushaltsführung wesentlich mitzubestimmen Dies entsprach auch der bisherigen Rechtsprechung des Bundesfinanzhofes Änderung der BFH Rechtsprechung Der Bundesfinanzhof BFH hat entgegen der bisherigen Auffassung in einem aktuell veröffentlichten Urteil entschieden dass Aufwendungen für eine doppelte Haushaltsführung als Werbungskosten geltend gemacht werden können wenn die Zweitwohnung am Beschäftigungsort nur als Schlafstätte dient Urt v 16 1 2013 VI R 46 12 Das ist dann der Fall wenn sich der Steuerpflichtige im Haupthaushalt im Wesentlichen nur unterbrochen durch die arbeits und urlaubsbedingte

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/aktuelle_steuerinformationen/juni_2013/doppelte_haushaltsf%C3%BChrung/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive



  •