archive-de.com » DE » S » SP-STB.DE

Total: 424

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Verluste: Verrechnung, Vor- und Rücktrag, S&P, Aktuelle Steuerinformationen, Münster
    August 2012 Juli 2012 Juni 2012 Mai 2012 April 2012 März 2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Themen der Ausgabe März 2016 Jahresabschluss Archivierungsrückstellung bilden OFD Niedersachsen veröffentlicht Berechnungshilfe mehr Pensionsrückstellungen Wann droht die Gefahr einer Überversorgung mehr Kaufpreisaufteilung bei Grundstückskauf Regelungen in Kaufverträgen auch für die Steuer mehr Überdachende Besteuerung Schweiz Gibt ein unbeschränkt Steuerpflichtiger seinen Wohnsitz in Deutschland auf unterliegt er nicht mehr der unbeschränkten Steuerpflicht mehr Fitnessstudio für Arbeitnehmer Viele Arbeitgeber lassen ihren Arbeitnehmern bestimmte Leistungen oder Annehmlichkeiten unentgeltlich zukommen mehr Verluste Verrechnung Vor und Rücktrag Verluste waren bis einschließlich 1998 unbegrenzt verrechenbar mehr Grunderwerbsteuer 2016 Die Grunderwerbsteuer bemisst sich grundsätzlich nach der Gegenleistung also nach dem Kaufpreis den der Käufer zahlt mehr Verluste Verrechnung Vor und Rücktrag Verlustrücktrag Verluste waren bis einschließlich 1998 unbegrenzt verrechenbar Entsprechende Einschränkungen beim Verlustrücktrag wurden mit dem Steuerentlastungsgesetz 1999 2000 2002 eingeführt Zunächst wurde der Verlustrücktrag auf ein Jahr und einen Betrag von 511 500 00 beschränkt 2013 wurde der maximale Rückstellungsbetrag auf 1 000 000 00 angehoben bei zusammenveranlagten Ehegatten auf 2 000 000 00 Verlustvortrag Weitere nicht rücktragsfähige Verluste können bis zu einem Gesamtbetrag der Einkünfte von 1 000 000 00 unbeschränkt darüber hinaus bis zu 60 des 1 000 000 00 übersteigenden Gesamtbetrags der Einkünfte vorgetragen werden Dadurch wird der Verlustvortrag gedeckelt Art der Einkünfte Von der Art der Einkünfte ist der Verlustabzug in aller Regel nicht abhängig So lassen sich beispielsweise Verluste aus der Vermietung und Verpachtung mit positiven Einkünften aus nichtselbstständiger

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/aktuelle_steuerinformationen/m%C3%A4rz_2016/verluste_verrechnung_vor_und_r%C3%BCcktrag/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • Grunderwerbsteuer 2016, S&P, Aktuelle Steuerinformationen, Münster
    2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Themen der Ausgabe März 2016 Jahresabschluss Archivierungsrückstellung bilden OFD Niedersachsen veröffentlicht Berechnungshilfe mehr Pensionsrückstellungen Wann droht die Gefahr einer Überversorgung mehr Kaufpreisaufteilung bei Grundstückskauf Regelungen in Kaufverträgen auch für die Steuer mehr Überdachende Besteuerung Schweiz Gibt ein unbeschränkt Steuerpflichtiger seinen Wohnsitz in Deutschland auf unterliegt er nicht mehr der unbeschränkten Steuerpflicht mehr Fitnessstudio für Arbeitnehmer Viele Arbeitgeber lassen ihren Arbeitnehmern bestimmte Leistungen oder Annehmlichkeiten unentgeltlich zukommen mehr Verluste Verrechnung Vor und Rücktrag Verluste waren bis einschließlich 1998 unbegrenzt verrechenbar mehr Grunderwerbsteuer 2016 Die Grunderwerbsteuer bemisst sich grundsätzlich nach der Gegenleistung also nach dem Kaufpreis den der Käufer zahlt mehr Grunderwerbsteuer 2016 Steueränderungsgesetz 2015 Die Grunderwerbsteuer bemisst sich grundsätzlich nach der Gegenleistung also nach dem Kaufpreis den der Käufer zahlt Die Steuersätze variieren von Bundesland zu Bundesland Für Grundstücksgeschäfte für die eine Gegenleistung nicht vorhanden oder nicht festzustellen ist galt bisher der

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/aktuelle_steuerinformationen/m%C3%A4rz_2016/grunderwerbsteuer_2016/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Haustierbetreuungskosten, S&P, Aktuelle Steuerinformationen, Münster
    Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Themen der Ausgabe Februar 2016 Steuermodernisierungsgesetz Gesetzentwurf favorisiert den computergestützten Steuerbescheid mehr Haustierbetreuungskosten BFH billigt Steuerabzug mehr Verspätungszuschlag Aktuelles und geplante Neuregelungen mehr Neues Kapitalabfluss Meldegesetz in Österreich Erlass des österreichischen Bundesfinanzministeriums mehr Abziehbarkeit sonstiger Vorsorgeaufwendungen BFH hält beschränkte Abzugsfähigkeit für verfassungsgemäß mehr Einsprüche jetzt auch Online Gegen Steuerbescheide und weitere Verwaltungsakte ist das Rechtsmittel des Einspruchs zulässig mehr Aufwendungen für die Geburtstagsfeier Aufwendungen für eine Geburtstagsfeier zu der ausschließlich Arbeitskollegen eingeladen sind können als Werbungskosten abgezogen werden mehr Steuererklärung Abgabefristen 2016 Als verbindlicher Abgabetermin zur Einkommensteuer Körperschaftsteuer Gewerbesteuer und Umsatzsteuer gilt der 31 5 2016 mehr Haustierbetreuungskosten BFH billigt Steuerabzug Haushaltsnahe Dienstleistungen Aufwendungen für haushaltsnahe Dienstleistungen können auf Antrag in Höhe von 20 der Aufwendungen für Arbeitsleistung höchstens bis zu 4 000 00 im Kalenderjahr von der tariflichen Einkommensteuer abgezogen werden 35a Abs 2 Satz 1 Einkommensteuergesetz EStG Streitpunkt

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/aktuelle_steuerinformationen/februar_2016/haustierbetreuungskosten/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Verspätungszuschlag, S&P, Aktuelle Steuerinformationen, Münster
    November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Themen der Ausgabe Februar 2016 Steuermodernisierungsgesetz Gesetzentwurf favorisiert den computergestützten Steuerbescheid mehr Haustierbetreuungskosten BFH billigt Steuerabzug mehr Verspätungszuschlag Aktuelles und geplante Neuregelungen mehr Neues Kapitalabfluss Meldegesetz in Österreich Erlass des österreichischen Bundesfinanzministeriums mehr Abziehbarkeit sonstiger Vorsorgeaufwendungen BFH hält beschränkte Abzugsfähigkeit für verfassungsgemäß mehr Einsprüche jetzt auch Online Gegen Steuerbescheide und weitere Verwaltungsakte ist das Rechtsmittel des Einspruchs zulässig mehr Aufwendungen für die Geburtstagsfeier Aufwendungen für eine Geburtstagsfeier zu der ausschließlich Arbeitskollegen eingeladen sind können als Werbungskosten abgezogen werden mehr Steuererklärung Abgabefristen 2016 Als verbindlicher Abgabetermin zur Einkommensteuer Körperschaftsteuer Gewerbesteuer und Umsatzsteuer gilt der 31 5 2016 mehr Verspätungszuschlag Aktuelles und geplante Neuregelungen Verspätungszuschlag Die Finanzbehörden können einen Verspätungszuschlag festsetzen wenn der Steuerpflichtige seiner Verpflichtung zur Abgabe seiner Steuererklärung verspätet oder gar nicht nachkommt 152 Abs 1 Abgabenordnung AO Der Verspätungszuschlag soll Steuerpflichtige zur rechtzeitigen Abgabe ihrer Steuererklärung anhalten Voraussetzung ist dass das Versäumnis nicht entschuldbar ist Dies ist nach Auffassung der Finanzverwaltung u a dann der Fall wenn die Steuererklärung wiederholt unpünktlich abgegeben wurde oder eine beantragte und gewährte Fristverlängerung nicht eingehalten wurde Ermessensentscheidung Die Verhängung eines Verspätungszuschlags sowohl dem Grunde als auch der Höhe nach liegt nach derzeit geltendem Recht im Ermessen der Finanzbehörden In die Ermessensentscheidung müssen u a folgende Tatsachen einfließen 152 Abs 2 Satz 2 AO Dauer der Fristüberschreitung Höhe der zu zahlenden Steuern die aus der verspäteten Abgabe erlangten Vorteile die Art des Verschuldens und die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des Steuerpflichtigen Der Ermessensspielraum bei der Festsetzung der Höhe des Verspätungszuschlags geht bis höchstens 10 der festgesetzten Steuer bzw maximal bis zu 25 000 00 Geplante Neuregelung Mit dem Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens siehe Seite 1

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/aktuelle_steuerinformationen/februar_2016/versp%C3%A4tungszuschlag/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Neues Kapitalabfluss-Meldegesetz in Österreich, S&P, Aktuelle Steuerinformationen, Münster
    Mai 2013 April 2013 März 2013 Februar 2013 Januar 2013 Dezember 2012 November 2012 Oktober 2012 September 2012 August 2012 Juli 2012 Juni 2012 Mai 2012 April 2012 März 2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Themen der Ausgabe Februar 2016 Steuermodernisierungsgesetz Gesetzentwurf favorisiert den computergestützten Steuerbescheid mehr Haustierbetreuungskosten BFH billigt Steuerabzug mehr Verspätungszuschlag Aktuelles und geplante Neuregelungen mehr Neues Kapitalabfluss Meldegesetz in Österreich Erlass des österreichischen Bundesfinanzministeriums mehr Abziehbarkeit sonstiger Vorsorgeaufwendungen BFH hält beschränkte Abzugsfähigkeit für verfassungsgemäß mehr Einsprüche jetzt auch Online Gegen Steuerbescheide und weitere Verwaltungsakte ist das Rechtsmittel des Einspruchs zulässig mehr Aufwendungen für die Geburtstagsfeier Aufwendungen für eine Geburtstagsfeier zu der ausschließlich Arbeitskollegen eingeladen sind können als Werbungskosten abgezogen werden mehr Steuererklärung Abgabefristen 2016 Als verbindlicher Abgabetermin zur Einkommensteuer Körperschaftsteuer Gewerbesteuer und Umsatzsteuer gilt der 31 5 2016 mehr Neues Kapitalabfluss Meldegesetz in Österreich Erlass des österreichischen Bundesfinanzministeriums Neuer Erlass Am 23 12 2015 hat das österreichische Bundesfinanzministerium den lang erwarteten Erlass zur Durchführung des Kapitalabfluss Meldegesetzes veröffentlicht Rechtsgrundlage ist das im August des vergangenen Jahres verabschiedete Kapitalabfluss Meldegesetz Diese neue Gesetzesmaßnahme soll helfen Kapitalabflüsse von österreichischen Konten und Depots ins Ausland sicherzustellen und mögliche Umgehungshandlungen zu entdecken Kapitalab und zuflüsse Österreichische Banken müssen Kapitalabflüsse von Konten und Depots ins Ausland melden Dies gilt unabhängig davon in welches Land das Kapital abfließt Meldepflichtig sind außerdem Kapitalzuflüsse aus der Schweizerischen Eidgenossenschaft und dem Fürstentum Liechtenstein Meldepflichtig sind auch Depot übertragungen mittels freier Lieferung ausgenommen Eigenübertragungen Meldepflichtig sind neben den Konten natürlicher Personen auch

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/aktuelle_steuerinformationen/februar_2016/neues_kapitalabfluss_meldegesetz_in_%C3%B6sterreich/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Einsprüche jetzt auch Online, S&P, Aktuelle Steuerinformationen, Münster
    August 2013 Juli 2013 Juni 2013 Mai 2013 April 2013 März 2013 Februar 2013 Januar 2013 Dezember 2012 November 2012 Oktober 2012 September 2012 August 2012 Juli 2012 Juni 2012 Mai 2012 April 2012 März 2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Themen der Ausgabe Februar 2016 Steuermodernisierungsgesetz Gesetzentwurf favorisiert den computergestützten Steuerbescheid mehr Haustierbetreuungskosten BFH billigt Steuerabzug mehr Verspätungszuschlag Aktuelles und geplante Neuregelungen mehr Neues Kapitalabfluss Meldegesetz in Österreich Erlass des österreichischen Bundesfinanzministeriums mehr Abziehbarkeit sonstiger Vorsorgeaufwendungen BFH hält beschränkte Abzugsfähigkeit für verfassungsgemäß mehr Einsprüche jetzt auch Online Gegen Steuerbescheide und weitere Verwaltungsakte ist das Rechtsmittel des Einspruchs zulässig mehr Aufwendungen für die Geburtstagsfeier Aufwendungen für eine Geburtstagsfeier zu der ausschließlich Arbeitskollegen eingeladen sind können als Werbungskosten abgezogen werden mehr Steuererklärung Abgabefristen 2016 Als verbindlicher Abgabetermin zur Einkommensteuer Körperschaftsteuer Gewerbesteuer und Umsatzsteuer gilt der 31 5 2016 mehr Einsprüche jetzt auch Online Einspruch Gegen Steuerbescheide und weitere Verwaltungsakte ist das Rechtsmittel des Einspruchs zulässig Mit dem Einspruch kann der Steuerpflichtige Einwände gegen die von der Finanzverwaltung festgesetzte Steuer oder andere von der Finanzverwaltung festgesetzte Maßnahmen hervorbringen Einsprüche können u a schriftlich oder elektronisch eingereicht werden Voraussetzung ist dass der Steuerpflichtige durch den betreffenden Verwaltungsakt beschwert ist und der Einspruch fristgerecht erfolgt Die allgemeine Einspruchsfrist beträgt einen Monat nach Bekanntgabe des Verwaltungsaktes Einspruch mit Elster Online Zur Einlegung eines Einspruchs und ggf für einen Antrag auf Aussetzung der Vollziehung steht dem Steuerpflichtigen jetzt auch ein Formular im Elster Online Portal www elsteronline de zur Verfügung Darauf

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/aktuelle_steuerinformationen/februar_2016/einspr%C3%BCche_jetzt_auch_online/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Aufwendungen für die Geburtstagsfeier, S&P, Aktuelle Steuerinformationen, Münster
    2013 Dezember 2012 November 2012 Oktober 2012 September 2012 August 2012 Juli 2012 Juni 2012 Mai 2012 April 2012 März 2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Themen der Ausgabe Februar 2016 Steuermodernisierungsgesetz Gesetzentwurf favorisiert den computergestützten Steuerbescheid mehr Haustierbetreuungskosten BFH billigt Steuerabzug mehr Verspätungszuschlag Aktuelles und geplante Neuregelungen mehr Neues Kapitalabfluss Meldegesetz in Österreich Erlass des österreichischen Bundesfinanzministeriums mehr Abziehbarkeit sonstiger Vorsorgeaufwendungen BFH hält beschränkte Abzugsfähigkeit für verfassungsgemäß mehr Einsprüche jetzt auch Online Gegen Steuerbescheide und weitere Verwaltungsakte ist das Rechtsmittel des Einspruchs zulässig mehr Aufwendungen für die Geburtstagsfeier Aufwendungen für eine Geburtstagsfeier zu der ausschließlich Arbeitskollegen eingeladen sind können als Werbungskosten abgezogen werden mehr Steuererklärung Abgabefristen 2016 Als verbindlicher Abgabetermin zur Einkommensteuer Körperschaftsteuer Gewerbesteuer und Umsatzsteuer gilt der 31 5 2016 mehr Aufwendungen für die Geburtstagsfeier Aufwendungen für eine Geburtstagsfeier zu der ausschließlich Arbeitskollegen eingeladen sind können als Werbungskosten abgezogen werden Dies hat das Finanzgericht Rheinland Pfalz entschieden Urteil vom 12 11 2015 6 K 1868 13 Sachverhalt Im Streitfall hatte der alleinige Geschäftsführer einer GmbH anlässlich seines 60 Geburtstags ca 70 Personen zu einer Geburtstagsfeier eingeladen Zu den Gästen zählten nur die Mitarbeiter und einige Rentner Außerdem war der Aufsichtsratsvorsitzende eingeladen Die Feier fand im Unternehmen statt Es waren insgesamt 2 470 00 an Kosten angefallen Urteil Finanzgericht Rheinland Pfalz Das Finanzgericht FG Rheinland Pfalz ging in ihrer Gesamtwürdigung von einer betrieblichen Veranlassung aus Ein Geburtstag würde zwar ein privates Ereignis darstellen An der Geburtstagsfeier nahmen aber keine privaten Freunde Familienmitglieder oder Verwandte

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/aktuelle_steuerinformationen/februar_2016/aufwendungen_f%C3%BCr_die_geburtstagsfeier/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Steuererklärung – Abgabefristen 2016, S&P, Aktuelle Steuerinformationen, Münster
    2012 Juli 2012 Juni 2012 Mai 2012 April 2012 März 2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Themen der Ausgabe Februar 2016 Steuermodernisierungsgesetz Gesetzentwurf favorisiert den computergestützten Steuerbescheid mehr Haustierbetreuungskosten BFH billigt Steuerabzug mehr Verspätungszuschlag Aktuelles und geplante Neuregelungen mehr Neues Kapitalabfluss Meldegesetz in Österreich Erlass des österreichischen Bundesfinanzministeriums mehr Abziehbarkeit sonstiger Vorsorgeaufwendungen BFH hält beschränkte Abzugsfähigkeit für verfassungsgemäß mehr Einsprüche jetzt auch Online Gegen Steuerbescheide und weitere Verwaltungsakte ist das Rechtsmittel des Einspruchs zulässig mehr Aufwendungen für die Geburtstagsfeier Aufwendungen für eine Geburtstagsfeier zu der ausschließlich Arbeitskollegen eingeladen sind können als Werbungskosten abgezogen werden mehr Steuererklärung Abgabefristen 2016 Als verbindlicher Abgabetermin zur Einkommensteuer Körperschaftsteuer Gewerbesteuer und Umsatzsteuer gilt der 31 5 2016 mehr Steuererklärung Abgabefristen 2016 Gleichlautende Erlasse Die obersten Finanzbehörden haben in ihren gleichlautenden Erlassen vom 4 1 2016 die Abgabefristen für die Einkommensteuererklärung 2015 festgelegt Es gelten folgende Fristen Allgemeine Abgabefrist Als verbindlicher

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/aktuelle_steuerinformationen/februar_2016/steuererkl%C3%A4rung_abgabefristen_2016/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive



  •