archive-de.com » DE » S » SP-STB.DE

Total: 424

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Bonuszahlungen der Krankenkassen, S&P, Steuernews für Ärzte, Münster
    2014 Frühjahr 2014 Winter 2013 Herbst 2013 Sommer 2013 Themen der Ausgabe Frühjahr 2016 Aufwendungen für wissenschaftlich nicht anerkannte Behandlungen Steuerliche Absetzbarkeit als außergewöhnliche Belastung mehr Umsatzsteuerfreie Leistungen auch ohne Zulassung FG Berlin Brandenburg Persönliches Vertrauensverhältnis unerheblich mehr Gesundheitstelefon umsatzsteuerpflichtig Umsatzsteuerfrei bei therapeutischem Zweck mehr Bestechung im Gesundheitswesen Neues Gesetz soll illegale Praktiken unterbinden mehr Bonuszahlungen der Krankenkassen Vielfach gewähren die Krankenkassen ihren Versicherten Bonuszahlungen etwa für gesundheitsbewusstes Verhalten mehr Tumormeldungen für Krebsregister Eine Ärztin hatte sogenannte Tumormeldungen für ein Krebsregister erstellt mehr Notfallzimmer eines Arztes Viele Ärztinnen und Ärzte halten in ihren Privaträumen ein Notfallzimmer oder eine kleine Notarztpraxis bereit mehr Kulturlinks Im Frühjahr 2016 gibt es wieder viele interessante Veranstaltungen mehr Bonuszahlungen der Krankenkassen Krankenversicherungsbeiträge Beiträge zur Kranken und Pflegeversicherung können vollumfänglich als Sonderausgaben steuerlich geltend gemacht werden soweit sich die Beiträge auf Basisleistungen beziehen Vielfach gewähren die Krankenkassen ihren Versicherten Bonuszahlungen etwa für gesundheitsbewusstes Verhalten Kürzung des Sonderausgabenabzugs Die Finanzverwaltung kürzt regelmäßig die sonderausgabenabzugsfähigen Krankenversicherungsbeiträge um die Bonuszahlungen Ob dies rechtmäßig ist entscheidet der Bundesfinanzhof in dem anhängigen Verfahren X R 17 15 Die Finanzverwaltung hat jetzt ihren sogenannten Vorläufigkeitskatalog hinsichtlich der Kürzung der Beiträge zur Basiskrankenversicherung um die Bonuszahlungen der Krankenkassen erweitert Dies bedeutet dass Steuerbescheide

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/steuernews_f%C3%BCr_%C3%A4rzte/fr%C3%BChjahr_2016/bonuszahlungen_der_krankenkassen/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • Tumormeldungen für Krebsregister, S&P, Steuernews für Ärzte, Münster
    Neues Gesetz soll illegale Praktiken unterbinden mehr Bonuszahlungen der Krankenkassen Vielfach gewähren die Krankenkassen ihren Versicherten Bonuszahlungen etwa für gesundheitsbewusstes Verhalten mehr Tumormeldungen für Krebsregister Eine Ärztin hatte sogenannte Tumormeldungen für ein Krebsregister erstellt mehr Notfallzimmer eines Arztes Viele Ärztinnen und Ärzte halten in ihren Privaträumen ein Notfallzimmer oder eine kleine Notarztpraxis bereit mehr Kulturlinks Im Frühjahr 2016 gibt es wieder viele interessante Veranstaltungen mehr Tumormeldungen für Krebsregister Tumormeldungen Eine Ärztin hatte sogenannte Tumormeldungen für ein Krebsregister erstellt Dabei wurden neben den Identitätsdaten unter anderem auch die Tumordiagnose die Lokalisation des Tumors und die Art der Therapie gemeldet Die Meldungen erfolgten an eine Klinik als zentrale Anlaufstelle zur Weiterleitung der Tumordokumentationen an das Krebsregister Die Ärztin erhielt pro Meldung eine pauschale Vergütung Die Ärztin rechnete auf die Vergütung keine Umsatzsteuer hinzu Dies hat sich nachträglich als Fehler herausgestellt BFH Urteil Der Bundesfinanzhof BFH hat mit Urteil vom 9 9 2015 Az XI R 31 13 entschieden dass Tumormeldungen eines Arztes für ein Krebsregister keine umsatzsteuerfreien Heilbehandlungen darstellen Zwar können die gemeldeten Daten einer Heilbehandlung dienen Die Datenmeldungen stellen aber selbst keine solche dar Unerheblich ist dass andere Ärzte ihre Therapiemaßnahmen auf die Eintragungen im Krebsregister abstimmen können Fazit Ärztinnen und

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/steuernews_f%C3%BCr_%C3%A4rzte/fr%C3%BChjahr_2016/tumormeldungen_f%C3%BCr_krebsregister/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Notfallzimmer eines Arztes, S&P, Steuernews für Ärzte, Münster
    Vielfach gewähren die Krankenkassen ihren Versicherten Bonuszahlungen etwa für gesundheitsbewusstes Verhalten mehr Tumormeldungen für Krebsregister Eine Ärztin hatte sogenannte Tumormeldungen für ein Krebsregister erstellt mehr Notfallzimmer eines Arztes Viele Ärztinnen und Ärzte halten in ihren Privaträumen ein Notfallzimmer oder eine kleine Notarztpraxis bereit mehr Kulturlinks Im Frühjahr 2016 gibt es wieder viele interessante Veranstaltungen mehr Notfallzimmer eines Arztes Notfallzimmer praxis Viele Ärztinnen und Ärzte halten in ihren Privaträumen ein Notfallzimmer oder eine kleine Notarztpraxis bereit Notfallraum als Arbeitszimmer Die Finanzverwaltung ist stets dazu geneigt den Notfallraum als Arbeitszimmer zu sehen Dies freilich mit dem Zweck dass die dem Arzt der Ärztin entstandenen Aufwendungen in vollem Umfang nicht steuerlich abzugsfähig sind Begründung Dem Arzt der Ärztin steht in der Praxis für die Heilbehandlungen ein anderer Arbeitsplatz zur Verfügung 4 Abs 5 Nr 6b des Einkommensteuergesetzes EStG Notfallraum kein Arbeitszimmer Die Argumentation der Finanzverwaltung kann jedoch wie folgt widerlegt werden Bei einem Notfallzimmer handelt es sich im Regelfall nicht um einen Arbeitsraum der seiner Lage Funktion und Ausstattung nach in die häusliche Sphäre des Steuerpflichtigen eingebunden ist und vorwiegend der Erledigung gedanklicher schriftlicher oder verwaltungstechnischer Arbeiten dient BFH Urteil vom 20 11 2003 IV R 3 02 Ein Notfallzimmer bzw eine Notfallpraxis

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/steuernews_f%C3%BCr_%C3%A4rzte/fr%C3%BChjahr_2016/notfallzimmer_eines_arztes/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Kulturlinks, S&P, Steuernews für Ärzte, Münster
    mehr Bonuszahlungen der Krankenkassen Vielfach gewähren die Krankenkassen ihren Versicherten Bonuszahlungen etwa für gesundheitsbewusstes Verhalten mehr Tumormeldungen für Krebsregister Eine Ärztin hatte sogenannte Tumormeldungen für ein Krebsregister erstellt mehr Notfallzimmer eines Arztes Viele Ärztinnen und Ärzte halten in ihren Privaträumen ein Notfallzimmer oder eine kleine Notarztpraxis bereit mehr Kulturlinks Im Frühjahr 2016 gibt es wieder viele interessante Veranstaltungen mehr Kulturlinks Intonations 2016 Berlin Zeit 16 21 4 2016 Von Bach

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/steuernews_f%C3%BCr_%C3%A4rzte/fr%C3%BChjahr_2016/kulturlinks/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Pensionsrückstellungen, S&P, Aktuelle Steuerinformationen, Münster
    Jahresabschluss Archivierungsrückstellung bilden OFD Niedersachsen veröffentlicht Berechnungshilfe mehr Pensionsrückstellungen Wann droht die Gefahr einer Überversorgung mehr Kaufpreisaufteilung bei Grundstückskauf Regelungen in Kaufverträgen auch für die Steuer mehr Überdachende Besteuerung Schweiz Gibt ein unbeschränkt Steuerpflichtiger seinen Wohnsitz in Deutschland auf unterliegt er nicht mehr der unbeschränkten Steuerpflicht mehr Fitnessstudio für Arbeitnehmer Viele Arbeitgeber lassen ihren Arbeitnehmern bestimmte Leistungen oder Annehmlichkeiten unentgeltlich zukommen mehr Verluste Verrechnung Vor und Rücktrag Verluste waren bis einschließlich 1998 unbegrenzt verrechenbar mehr Grunderwerbsteuer 2016 Die Grunderwerbsteuer bemisst sich grundsätzlich nach der Gegenleistung also nach dem Kaufpreis den der Käufer zahlt mehr Pensionsrückstellungen Wann droht die Gefahr einer Überversorgung Kapitalgesellschaften bilden für die Pensionsverpflichtungen an Mitarbeiter und Gesellschafter im Regelfall eine Pensionsrückstellung Pensionsrückstellungen stellen so bei den meisten GmbHs den größten Passivposten dar Die Angemessenheit der Pensionsrückstellungen bildet traditionell den mitunter höchsten Streitpunkt bei Betriebsprüfungen Dies gilt vordergründig dann wenn die Pensionsrückstellung für den vielfach alleinigen Gesellschafter Geschäftsführer gebildet wird und es zu einer Überversorgung kommt Überversorgung Von einer Überversorgung geht die Finanzverwaltung dann aus wenn eine Vorwegnahme künftiger Einkommensentwicklungen gegeben ist Dies ist dann der Fall wenn die insgesamt zugesagten Leistungen der betrieblichen Altersversorgung zusammen mit einer zu erwartenden Rente aus der gesetzlichen Rentenversicherung höher sind als 75 der Bezüge des Versorgungsberechtigten BMF Schreiben vom 3 11 2004 IV B 2 S 2176 13 04 Problematisch wird diese Grenze dann wenn es zu größeren Gehaltskürzungen kommt 75 Grenze Die 75 Grenze errechnet sich aus sämtlichen am Bilanzstichtag vertraglich zugesagten Altersversorgungsansprüchen Die Finanzverwaltung nennt in ihrem Schreiben folgende Beispiele Direktzusage Direktversicherung Pensionskasse Unterstützungskasse und Pensionsfonds einschließlich der zu erwartenden Rente aus der gesetzlichen Rentenversicherung BMF Schreiben vom 3 11 2004 a a O Tz 12 Abzustellen ist jeweils auf das rechnerische Pensionsalter des Steuerpflichtigen Der Fall In einem aktuellen Fall den das Finanzgericht FG Düsseldorf zu entscheiden hatte

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/aktuelle_steuerinformationen/m%C3%A4rz_2016/pensionsr%C3%BCckstellungen/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Kaufpreisaufteilung bei Grundstückskauf, S&P, Aktuelle Steuerinformationen, Münster
    2012 Oktober 2012 September 2012 August 2012 Juli 2012 Juni 2012 Mai 2012 April 2012 März 2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Themen der Ausgabe März 2016 Jahresabschluss Archivierungsrückstellung bilden OFD Niedersachsen veröffentlicht Berechnungshilfe mehr Pensionsrückstellungen Wann droht die Gefahr einer Überversorgung mehr Kaufpreisaufteilung bei Grundstückskauf Regelungen in Kaufverträgen auch für die Steuer mehr Überdachende Besteuerung Schweiz Gibt ein unbeschränkt Steuerpflichtiger seinen Wohnsitz in Deutschland auf unterliegt er nicht mehr der unbeschränkten Steuerpflicht mehr Fitnessstudio für Arbeitnehmer Viele Arbeitgeber lassen ihren Arbeitnehmern bestimmte Leistungen oder Annehmlichkeiten unentgeltlich zukommen mehr Verluste Verrechnung Vor und Rücktrag Verluste waren bis einschließlich 1998 unbegrenzt verrechenbar mehr Grunderwerbsteuer 2016 Die Grunderwerbsteuer bemisst sich grundsätzlich nach der Gegenleistung also nach dem Kaufpreis den der Käufer zahlt mehr Kaufpreisaufteilung bei Grundstückskauf Regelungen in Kaufverträgen auch für die Steuer Grundstück und Gebäude Die Anschaffungskosten für das Gebäude lassen sich steuerlich geltend machen Die Kosten für das Grundstück nicht Wird ein Gesamtkaufpreis für bebaute Grundstücke vereinbart ist die richtige Bemessung des auf das Gebäude entfallenden Teilkaufpreises ein beliebter Streitpunkt mit der Finanzverwaltung Während die Finanzverwaltung den Gebäudekaufpreis möglichst niedrig bewerten will steht beim Grundstückskäufer ein möglichst hoher Gebäudewert im Vordergrund Der Fall In dem vom Bundesfinanzhof BFH entschiedenen Fall Urteil vom 16 9 2015 IX R 12 14 hat ein Immobilieninvestor 2 Eigentumswohnungen im Obergeschoss desselben Hauses gekauft Laut Vertrag ergab sich eine Kaufpreisverteilung von 60 24 auf das Gebäude und 39 76 auf den Grund und Boden Das Finanzamt hat hingegen eine Kaufpreisaufteilung

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/aktuelle_steuerinformationen/m%C3%A4rz_2016/kaufpreisaufteilung_bei_grundst%C3%BCckskauf/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Überdachende Besteuerung Schweiz, S&P, Aktuelle Steuerinformationen, Münster
    April 2013 März 2013 Februar 2013 Januar 2013 Dezember 2012 November 2012 Oktober 2012 September 2012 August 2012 Juli 2012 Juni 2012 Mai 2012 April 2012 März 2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Themen der Ausgabe März 2016 Jahresabschluss Archivierungsrückstellung bilden OFD Niedersachsen veröffentlicht Berechnungshilfe mehr Pensionsrückstellungen Wann droht die Gefahr einer Überversorgung mehr Kaufpreisaufteilung bei Grundstückskauf Regelungen in Kaufverträgen auch für die Steuer mehr Überdachende Besteuerung Schweiz Gibt ein unbeschränkt Steuerpflichtiger seinen Wohnsitz in Deutschland auf unterliegt er nicht mehr der unbeschränkten Steuerpflicht mehr Fitnessstudio für Arbeitnehmer Viele Arbeitgeber lassen ihren Arbeitnehmern bestimmte Leistungen oder Annehmlichkeiten unentgeltlich zukommen mehr Verluste Verrechnung Vor und Rücktrag Verluste waren bis einschließlich 1998 unbegrenzt verrechenbar mehr Grunderwerbsteuer 2016 Die Grunderwerbsteuer bemisst sich grundsätzlich nach der Gegenleistung also nach dem Kaufpreis den der Käufer zahlt mehr Überdachende Besteuerung Schweiz Überdachende Besteuerung Gibt ein unbeschränkt Steuerpflichtiger seinen Wohnsitz in Deutschland auf und hat er dort auch keinen gewöhnlichen Aufenthalt unterliegt er nicht mehr der unbeschränkten Steuerpflicht Dies gilt im Regelfall ab dem Tag der dem Wegzug folgt Hiervon gibt es Ausnahmen Eine Ausnahme ist die Schweiz Mit der Eidgenossenschaft wurde im Doppelbesteuerungsabkommen DBA die sogenannte überdachende Besteuerung vereinbart Diese besagt dass der deutsche Fiskus von einem Wegzügler der zuletzt insgesamt mindestens 5 Jahre in Deutschland steuerpflichtig war noch im Jahr des Wegzugs und für weitere 5 Jahre die aus deutschen Quellen stammenden Einkünfte und die deutschen Vermögenswerte unbeschränkt besteuern darf Art 4 Abs 4 DBA Schweiz Rechtmäßigkeit Gegen diese überdachende

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/aktuelle_steuerinformationen/m%C3%A4rz_2016/%C3%BCberdachende_besteuerung_schweiz/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Fitnessstudio für Arbeitnehmer, S&P, Aktuelle Steuerinformationen, Münster
    2013 Juni 2013 Mai 2013 April 2013 März 2013 Februar 2013 Januar 2013 Dezember 2012 November 2012 Oktober 2012 September 2012 August 2012 Juli 2012 Juni 2012 Mai 2012 April 2012 März 2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Themen der Ausgabe März 2016 Jahresabschluss Archivierungsrückstellung bilden OFD Niedersachsen veröffentlicht Berechnungshilfe mehr Pensionsrückstellungen Wann droht die Gefahr einer Überversorgung mehr Kaufpreisaufteilung bei Grundstückskauf Regelungen in Kaufverträgen auch für die Steuer mehr Überdachende Besteuerung Schweiz Gibt ein unbeschränkt Steuerpflichtiger seinen Wohnsitz in Deutschland auf unterliegt er nicht mehr der unbeschränkten Steuerpflicht mehr Fitnessstudio für Arbeitnehmer Viele Arbeitgeber lassen ihren Arbeitnehmern bestimmte Leistungen oder Annehmlichkeiten unentgeltlich zukommen mehr Verluste Verrechnung Vor und Rücktrag Verluste waren bis einschließlich 1998 unbegrenzt verrechenbar mehr Grunderwerbsteuer 2016 Die Grunderwerbsteuer bemisst sich grundsätzlich nach der Gegenleistung also nach dem Kaufpreis den der Käufer zahlt mehr Fitnessstudio für Arbeitnehmer Lohnnebenleistungen Viele Arbeitgeber lassen ihren Arbeitnehmern bestimmte Leistungen oder Annehmlichkeiten unentgeltlich zukommen Vielfach verkannt wird hierbei eine mögliche Umsatzsteuerpflicht Eine solche besteht grundsätzlich für Leistungen die der Arbeitgeber seinen Mitarbeitern über das Unternehmen gewährt 3 Abs 9a Satz 1 Nr 2 Umsatzsteuergesetz UStG FG Urteil Das Finanzgericht FG Münster hat in dem Fall einer unentgeltlichen Nutzung von Einrichtungen einer Fitnessstudiobetreiberin Umsatzsteuerpflicht erkannt Die Betreibergesellschaft hat ihren Mitarbeitern die unentgeltliche Nutzung der Einrichtungen außerhalb der Arbeitszeit erlaubt Das Finanzgericht sah hierin eine unentgeltliche Wertabgabe an die Arbeitnehmer für deren privaten Bedarf da der Arbeitgeber die Trainingseinrichtungen nicht überwiegend aus betrieblichem Eigeninteresse zur Verfügung gestellt hat Bemessungsgrundlage

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/aktuelle_steuerinformationen/m%C3%A4rz_2016/fitnessstudio_f%C3%BCr_arbeitnehmer/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive



  •