archive-de.com » DE » S » SP-STB.DE

Total: 424

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Steuervereinfachungsgesetz 2011 verabschiedet, S&P, Aktuelle Steuerinformationen, Münster
    Januar 2013 Dezember 2012 November 2012 Oktober 2012 September 2012 August 2012 Juli 2012 Juni 2012 Mai 2012 April 2012 März 2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Themen der Ausgabe November 2011 Steuervereinfachungsgesetz 2011 verabschiedet Bundestag und Bundesrat haben am 23 9 2011 dem Steuervereinfachungsgesetz 2011 zugestimmt mehr Firmenfitnessverträge Angebote von Fitnesscentern die nicht auf berufsbedingte Krankheiten ausgerichtet sind sind nicht begünstigt mehr Umwidmung Finanzgericht legt Abschreibungsregelung fest mehr Unternehmenswert im Zugewinnausgleich Bundesgerichtshof Auch immaterielle Werte eines Unternehmens erhöhen bei einer Scheidung den Zugewinn mehr Steuervereinfachungsgesetz 2011 verabschiedet Vermittlungsverfahren erfolgreich Bund und Länder haben im Vermittlungsverfahren zum Steuervereinfachungsgesetz 2011 im September eine Einigung erzielt Danach tritt das Gesetz zum 1 1 2012 in Kraft Diverse Regelungen siehe anschließend treten auch bereits früher in Kraft Die wichtigsten Regelungen Bereits mit Wirkung Dezember 2011 erhöht sich der Arbeitnehmerpauschbetrag von 920 auf 1000 Ebenfalls noch im Jahr 2011 treten die Erleichterungen für die elektronische Rechnungsstellung in Kraft Geblieben ist es auch bei der vereinfachten Absetzung von Kinderbetreuungskosten Für Kinder unter 25 Jahren die in Berufsausbildung oder Studium stehen wird Kindergeld bzw der Kinderfreibetrag zukünftig unabhängig von deren eigenen Einkünften oder Bezügen gewährt Beides gilt allerdings erst ab 2012 also für die Steuererklärung 2012 Ebenfalls kann ab 2012 eine einfachere Vergleichsberechnung bei der Entfernungspauschale erfolgen Davon profitieren Arbeitnehmer die abwechselnd öffentliche Verkehrsmittel und den privaten PKW nutzen Das Finanzamt vergleicht künftig nur noch die Jahreskosten Der tageweise Einzelnachweis entfällt Zu Lasten der Kapitalanleger wirkt sich jene Neuregelung aus wonach

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/aktuelle_steuerinformationen/november_2011/steuervereinfachungsgesetz_2011_verabschiedet/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • Aufwendungen für Ausbildung und Studium als Werbungskosten absetzbar, S&P, Aktuelle Steuerinformationen, Münster
    April 2013 März 2013 Februar 2013 Januar 2013 Dezember 2012 November 2012 Oktober 2012 September 2012 August 2012 Juli 2012 Juni 2012 Mai 2012 April 2012 März 2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Themen der Ausgabe Oktober 2011 Aufwendungen für Ausbildung und Studium als Werbungskosten absetzbar Bundesfinanzhof bejaht Steuerabzug als vorab entstandene Werbungskosten mehr Luxushandy nicht als Betriebsausgabe abzugsfähig 5200 für ein Handy war zu viel mehr Neues Steuerabkommen mit der Schweiz Schweizer Banken ziehen ab 2013 deutsche Abgeltungsteuer ein mehr Vorgefertigte Steuererklärung wird Realität Vorausgefüllte Steuererklärungen sollen die Erstellung der Einkommensteuererklärung erleichtern mehr Aufwendungen für Ausbildung und Studium als Werbungskosten absetzbar Ausbildungskosten Aufwendungen für eine erstmalige Berufsausbildung und für das Erststudium galten bislang als privat veranlasst Zulässig war lediglich ein Sonderausgabenabzug bis zu 4 000 im Kalenderjahr Ein Sonderausgabenabzug setzt allerdings entsprechende steuerpflichtige Einnahmen voraus was besonders bei Studierenden in vielen Fällen gerade nicht der Fall war Behandlung als Werbungskosten Nun aber hat der Bundesfinanzhof in zwei Urteilen entschieden dass Ausbildungskosten auch als Werbungskosten bzw Betriebsausgaben abzugsfähig sein können wenn das Studium oder die Ausbildung Berufswissen vermittelt und das Gelernte in dem später ausgeübten Beruf zu entsprechenden Einkünften führt Voraussetzung für den Werbungskostenabzug ist ein Veranlassungszusammenhang zwischen Berufsausbildungskosten und späteren Einkünften Letzteres hat der Steuerpflichtige nachzuweisen Urt v 28 7 2011 VI R 7 10 VI R 38 10 Werbungskosten versus Sonderausgaben Der eigentliche Vorteil der beiden Urteile liegt darin dass es bei dem Werbungskostenabzug nicht mehr darauf ankommt ob in der entsprechenden Ausbildungs

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/aktuelle_steuerinformationen/oktober_2011/aufwendungen_f%C3%BCr_ausbildung_und_studium_als_werbungskosten_absetzbar/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Aus für den Elektronischen Entgeltnachweis (ELENA), S&P, Aktuelle Steuerinformationen, Münster
    November 2012 Oktober 2012 September 2012 August 2012 Juli 2012 Juni 2012 Mai 2012 April 2012 März 2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Themen der Ausgabe September 2011 Aus für den Elektronischen Entgeltnachweis ELENA Job Card Elena Ende der meist umstrittensten zentralen Datenspeicherung mehr Prozesskosten steuerlich abziehbar Zivilprozesskosten sind unabhängig vom Streitgegenstand als außergewöhnliche Belastung abziehbar mehr Betriebswirtschaft Working Capital Das Working Capital als Gradmesser einer optimalen Finanzierung des Betriebs mehr Fahrten zwischen Wohnung und Betriebsstätte Bundesfinanzministerium wendet Rechtsprechung nicht auf Selbstständige an mehr Aus für den Elektronischen Entgeltnachweis ELENA ELENA Er hätte der große Wurf werden sollen der elektronische Entgeltnachweis Mittels einer Signaturkarte mit Chip sollten die Agentur für Arbeit und weitere Stellen ab dem kommenden Jahr alle notwendigen Daten zur Gewährung von Arbeitslosengeld und Sozialleistungen abfragen können Dazu waren alle Arbeitgeber seit dem 1 1 2010 verpflichtet bestimmte Daten elektronisch zu melden Dieser auf diese Weise aufgebaute Datenpool war unter Datenschützern höchst umstritten und führte zu einer Massendatenspeicherung Verfahren jetzt eingestellt Im Juli 2011 hatten sich das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und das Bundesministerium für Arbeit und Soziales darauf verständigt dieses Verfahren schnellstmöglich einzustellen Zur Begründung wurde die fehlende Verbreitung der qualifizierten elektronischen Signatur angegeben Auch wurde versichert dass die Arbeitgeber von ihren aktuell noch bestehenden Meldepflichten schnellstmöglich befreit werden Ein entsprechender Gesetzentwurf ist gerade in Vorbereitung Bis dahin gelten allerdings die alten Regelungen weiter d h die Meldepflichten bleiben bestehen Auch die extra eingerichtete Zentrale Speicherstelle ZSS wird nicht sofort geschlossen

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/aktuelle_steuerinformationen/september_2011/aus_f%C3%BCr_den_elektronischen_entgeltnachweis_elena_/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Neue Förderung energetischer Sanierungsmaßnahmen, S&P, Aktuelle Steuerinformationen, Münster
    Juni 2012 Mai 2012 April 2012 März 2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Themen der Ausgabe August 2011 Neue Förderung energetischer Sanierungsmaßnahmen Steuerliche Anreize zur Verringerung der Treibhausgasemission mehr Regierung kippt steuerzahlerfreundliche BFH Rechtsprechung Der Bundesfinanzhof BFH hat den Abzug von Behandlungskosten erleichtert Der Gesetzgeber rudert jetzt dagegen mehr Neue Regelungen für die verbindliche Auskunft Mit dem Steuervereinfachungsgesetz 2011 wird die verbindliche Auskunft neu geregelt mehr Sonderausstattungen beim Firmenwagen Nachträglich eingebaute Sonderausstattung zählt nicht bei der Bemessungsgrundlage für die 1 Methode mehr Neue Förderung energetischer Sanierungsmaßnahmen Treibhausgasemission und Energiewandel Die Bundesregierung hat es sich zum Ziel gesetzt die Treibhausgasemission bis 2020 um 40 und bis 2050 um mindestens 80 zu senken Ein Teil der Einsparungen soll durch den Gebäudebereich erfolgen Besonders ältere Bestandsimmobilien weisen ein teilweise erhebliches Einsparpotenzial für Energie und CO2 Emissionen auf Steueranreize Mit dem geplanten Gesetz zur steuerlichen Förderung von energetischen Sanierungsmaßnahmen an Wohngebäuden welches im Juni 2011 in einem ersten Entwurf vorgestellt worden ist fördert die Bundesregierung die Finanzierung solcher Sanierungsmaßnahmen durch besondere Abschreibungsmöglichkeiten Die geplante Förderung im Detail Kosten für solche Sanierungsmaßnahmen sollen über einen Zeitraum von zehn Jahren mit je 1 10 der Gesamtkosten abgeschrieben werden können neuer 7e des Einkommensteuergesetzes Bei vermieteten Objekten erfolgt die Abschreibung in der jeweiligen Einkunftsart Vermietung und Verpachtung Selbstnutzer können die Aufwendungen wie Sonderausgaben in gleicher Weise geltend machen Dies sieht der neue 10k des Einkommensteuergesetzes vor Gefördert werden nur Gebäude die vor 1995 gebaut wurden Die Förderung setzt voraus dass durch die

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/aktuelle_steuerinformationen/august_2011/neue_f%C3%B6rderung_energetischer_sanierungsma%C3%9Fnahmen/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Steuerfreie Reisekostensätze vor dem Bundesverfassungsgericht, S&P, Aktuelle Steuerinformationen, Münster
    2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Themen der Ausgabe Juli 2011 Steuerfreie Reisekostensätze vor dem Bundesverfassungsgericht Kilometersätze 30 Cent Pauschale steht auf der Kippe mehr Wenn der Ehegatte zu Besuch kommt Bundesfinanzhof erkennt Kosten für umgekehrte Familienheimfahrten nicht an mehr Betriebsrentabilität Return on Investment Betriebswirtschaft Return on Investment Was diese Kennzahl bedeutet mehr Arbeitszimmer Private Mitbenutzung ist steuerschädlich Arbeitszimmer Private Mitbenutzung muss unter 10 liegen mehr Steuerfreie Reisekostensätze vor dem Bundesverfassungsgericht Kilometersätze Im Steuerrecht gelten unterschiedliche Erstattungssätze bei den Reisekosten Während Angestellte im öffentlichen Dienst die aus öffentlichen Kassen gezahlten Reisekostenvergütungen bis zu 0 35 steuerfrei erstattet bekommen können Arbeitnehmer außerhalb des öffentlichen Dienstes von ihren Arbeitgebern für entstandene Reisekosten nur maximal 0 30 steuerfrei erstattet bekommen Dies geht aus unterschiedlichen Rechtsgrundlagen hervor Während für die Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst die Landesreisekostengesetze gelten welche u a für Bayern Baden Württemberg Hessen Rheinland Pfalz Saarland oder Mecklenburg Vorpommern eine Wegstreckenentschädigung von 0 35 km vorsehen müssen sich alle sonstigen Beschäftigten

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/aktuelle_steuerinformationen/juli_2011/steuerfreie_reisekostens%C3%A4tze_vor_dem_bundesverfassungsgericht/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Bundesfinanzhof übt massive Kritik am Steuerrecht, S&P, Aktuelle Steuerinformationen, Münster
    2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Themen der Ausgabe Juni 2011 Bundesfinanzhof übt massive Kritik am Steuerrecht BFH kritisiert etliche Neuregelungen aus der umstrittenen Koch Steinbrück Liste mehr Finanzamt intern So werden Steuererklärungen geprüft Wo Finanzbeamte bei der Steuererklärung genau hinschauen mehr Fehler der Finanzämter Wer zahlt drauf Finanzamt darf Steuerpflichtige nicht für eigene Fehler nachträglich zur Kasse bitten mehr Mahlzeitengestellung für Mitarbeiter Verpflegungsleistungen Bei zu hohem Abzug droht Umsatzsteuer mehr Bundesfinanzhof übt massive Kritik am Steuerrecht Grenze der Verfassungsmäßigkeit Dass das deutsche Steuerrecht in vielen Fällen an die Grenze der Verfassungsmäßigkeit stößt ist allgemein bekannt Der Bundesfinanzhof BFH hat darüber lange geschwiegen jetzt hat er die Initiative ergriffen und dem Bundesverfassungsgericht sowie auch dem Europäischen Gerichtshof diverse Grenzfälle vorgelegt Es geht hier vor allem um Maßnahmen aus der Koch Steinbrück Liste Hier hatte das Bundesverfassungsgericht bereits 2009 entschieden dass der Vermittlungsausschuss im Gesetzgebungsverfahren seine Kompetenzen überschritten hätte Beispiel Biersteuer Etwas exotisch mutet der Vorlagebeschluss zur Erhöhung der Biersteuer an Beschluss vom 15 2 2011 Az VII R 44 09 Der Bundesfinanzhof prangert hier die in dem Haushaltsbegleitgesetz 2004 beschlossene Kappung diverser Steuervorteile der Kleinbrauereien an Diese Maßnahme stand u a auf der Streichliste Koch Steinbrück Mit dieser Vorlage gerät das ganze Haushaltsbegleitgesetz vermutlich ins Wanken Grunderwerbsteuer Umsatzbesteuerung Die Bemessungsgrundlage für die Grunderwerbsteuer ist meistens der Kaufpreis Das ist legitim und daran rüttelt der BFH auch nicht In bestimmten Fällen aber fällt auf Grundstücksübertragungen eine Steuer an obwohl es tatsächlich gar nicht zu einer Veräußerung

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/aktuelle_steuerinformationen/juni_2011/bundesfinanzhof_%C3%BCbt_massive_kritik_am_steuerrecht/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Neues Schwarzgeldbekämpfungsgesetz verabschiedet, S&P, Aktuelle Steuerinformationen, Münster
    Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Themen der Ausgabe Mai 2011 Neues Schwarzgeldbekämpfungsgesetz verabschiedet Selbstanzeige Straffrei wird künftig nur noch wer reinen Tisch macht mehr Dienstwagenbesteuerung 0 03 Regelung gekippt Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte sind künftig nach den tatsächlichen Fahrten zu besteuern mehr Aufwendungen für Betriebsveranstaltungen Bei Betriebsveranstaltungen ist die 110 Grenze pro Arbeitnehmer strikt einzuhalten sonst droht die Steuerkeule mehr Gemischt genutzte Wirtschaftsgüter steuerlich absetzen Finanzgericht hält pauschalen privaten Nutzungsanteil von 50 bei Notebook für angemessen mehr Neues Schwarzgeldbekämpfungsgesetz verabschiedet Das Gesetz Der Bundestag hat am 17 März 2011 das Gesetz zur Verbesserung der Bekämpfung der Geldwäsche und Steuerhinterziehung im Fachjargon auch Schwarzgeldbekämpfungsgesetz genannt verabschiedet Mit diesem Gesetz hielt der Gesetzgeber an dem Instrument der Selbstanzeige fest verschärfte jedoch die Voraussetzungen für ihre strafbefreiende Wirkung erheblich Vollständigkeitsgrundsatz Eine Selbstanzeige erreicht künftig nur noch dann strafbefreiende Wirkung wenn gegenüber der Finanzbehörde zu allen unverjährten Steuerstraftaten einer Steuerart in vollem Umfang die unrichtigen Angaben berichtigt die unvollständigen Angaben ergänzt oder die unterlassenen Angaben nachgeholt werden neuer 371 Abs 1 AO Damit wurde insbesondere das taktische Vorgehen der scheibchenweisen Aufdeckung mittels Teilselbstanzeigen eliminiert Zur Falle kann das neue Vollständigkeitskriterium vor allem für Erben werden Erklären diese die Kapitaleinkünfte nach nicht aber auch die Erbschaft Schenkung kann hinsichtlich der vergessenen Erbschaft Schenkungsteuer eine unvollständige Selbstanzeige vorliegen die keine strafbefreiende Wirkung entfaltet Vertrauensschutz Unvollständige Teilselbstanzeigen die bereits abgegeben worden sind bleiben wirksam Dies hat der Gesetzgeber durch einen allgemeinen Vertrauensschutz für Altfälle bestimmt Ankündigung einer Betriebsprüfung Eine weitere Neuerung ist dass eine Selbstanzeige mit strafbefreiender Wirkung bereits dann nicht mehr möglich ist wenn dem betreffenden

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/aktuelle_steuerinformationen/mai_2011/neues_schwarzgeldbek%C3%A4mpfungsgesetz_verabschiedet/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Lohnsteuerbescheinigungen 2010 prüfen!, S&P, Aktuelle Steuerinformationen, Münster
    2012 März 2012 Februar 2012 Januar 2012 Dezember 2011 November 2011 Oktober 2011 September 2011 August 2011 Juli 2011 Juni 2011 Mai 2011 April 2011 März 2011 Februar 2011 Januar 2011 Dezember 2010 November 2010 Oktober 2010 September 2010 August 2010 Juli 2010 Juni 2010 Mai 2010 April 2010 März 2010 Februar 2010 Januar 2010 Dezember 2009 November 2009 Oktober 2009 September 2009 Themen der Ausgabe April 2011 Lohnsteuerbescheinigungen 2010 prüfen Fehlende Koordination mit dem Bundesfinanzministerium kann freiwillig Versicherten bei der gesetzlichen Kranken und Pflegeversicherung Steuernachteile bringen mehr Fahrten zum Lebensmittelpunkt Kosten für Familienheimfahrten auch ohne eigenen Hausstand steuerlich absetzbar mehr Benchmarking Betriebsabläufe optimieren Betriebswirtschaft Benchmarking und Benchmarks mehr Besteuerung von Stückzinsen aus Altanleihen Altanleihen Rechtmäßigkeit der Besteuerung vereinnahmter Stückzinsen umstritten mehr Lohnsteuerbescheinigungen 2010 prüfen Bürgerentlastungsgesetz Krankenversicherung Dieses aus 2009 stammende Gesetz ist bei vielen Bürgerinnen und Bürgern bereits wieder in Vergessenheit geraten Zur Erinnerung Mit diesem Gesetz wurde der volle Sonderausgabenabzug für Beiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung soweit diese auf Basisleistungen entfallen sowie für die gesetzliche Pflegeversicherung eingeführt Der Steuergesetzgeber kam damit einer Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts BVerfG aus 2008 nach Das höchste Gericht hatte damals bestimmt dass auch Beiträge für den Krankheits und Pflegefall Teil des steuerrechtlich zu verschonenden Existenzminimums sind Steuererklärung 2010 Die Neuregelung gilt erstmals für den Veranlagungszeitraum 2010 Pünktlich zum Start der Veranlagungsarbeiten für die Steuererklärungen 2010 wurde bekannt dass aufgrund von Missverständnissen zwischen dem Bundesfinanzministerium und den Anbietern von Lohnabrechnungs Software viele Lohnsteuerbescheinigungen fehlerhaft sind Betroffen sind freiwillig Versicherte in der gesetzlichen Kranken und Pflegeversicherung die von ihrem Arbeitgeber Zuschüsse zur Kranken und Pflegeversicherung erhalten Während die Softwarehersteller davon ausgegangen waren dass in den Zeilen 25 und 26 der Lohnsteuerbescheinigung nur die vom freiwillig versicherten Arbeitnehmer selbst geleisteten Beiträge also abzüglich der Arbeitgeber Zuschüsse einzutragen sind und die Arbeitgeber Zuschüsse in Zeile 24 extra bescheinigt werden

    Original URL path: http://www.sp-stb.de/content/servicenavigation/news_und_aktuelles/aktuelle_steuerinformationen/april_2011/lohnsteuerbescheinigungen_2010_pr%C3%BCfen_/index_ger.html (2016-04-25)
    Open archived version from archive



  •