archive-de.com » DE » S » SOZIALTAGE.DE

Total: 449

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • SOZIALTAGE 2006
    Die Bezirksverbände der Katholischen Arbeitnehmer Bewegung KAB und die Arbeitnehmerseelsorge laden morgen Abend um 19 30 Uhr zu einem Vortragsabend ins Josefshaus ein Bundestagsabgeordnete Peter Weiß Vorsitzender der Arbeitnehmergruppe der CDU CSU Bundestagsfraktion spricht über das Thema Topfit bis ins Alter Konzepte für eine Arbeitswelt von Morgen Die Sozialtage stehen unter dem Motto Arbeit braucht Würde Gute Arbeit gerecht solidarisch nachhaltig Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei Spenden über das

    Original URL path: http://www.sozialtage.de/2006/index.cfm?CFID=6183843&CFTOKEN=475081aa21434330-97BF039B-B07B-C00E-3F807315407C3972&ITM_IDN=1855&MGMT_STATE=PRESSEDETAILS (2016-02-08)
    Open archived version from archive


  • SOZIALTAGE 2006
    für Arbeit braucht Würde auf Im Anschließenden Empfang wurden die Maßstäbe der christlichen Soziallehre vertieft Dabei nahm der nordbadische Bundestagsabgeordnete Stefan Rebmann SPD Kirchen und Gewerkschaften als Arbeitgeber in besondere Verantwortung da sie an ihren eigenen Maßstäben gemessen würden Passend hatte dazu die Belegschaft der in kirchlicher Verantwortung betriebenen BADENIA DRUCKEREI vor und im Gottesdienst demonstriert Die Druckerei ist wirtschaftlich am Ende und die Arbeitnehmer stehen vor der Entlassung Der

    Original URL path: http://www.sozialtage.de/2006/index.cfm?CFID=6183843&CFTOKEN=475081aa21434330-97BF039B-B07B-C00E-3F807315407C3972&ITM_IDN=1850&MGMT_STATE=PRESSEDETAILS (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • SOZIALTAGE 2006
    seiner Predigt auf Jesus als leuchtendes Beispiel für einen Arbeiter verwies Besser als der Sohn Gottes der den Großteil seines 30 Jahre währenden Lebens als Handwerker ausgefüllt hätte könne man den Wert menschlicher Arbeit nicht aufzeigen Angetan von der Predigt hatte Bürgermeister Christian Specht bei der Matinee im Ignatiussaal gleich einen Spartipp für die Arbeitgeber parat und empfahl ihnen Führungskräfte sonntags lieber einen Gottesdienst zu schicken als teure Seminare für sie zu veranstalten Nur über Würde zu reden reiche nicht aus forderte Stefan Rebmann MdB in seinem Grußwort Er nahm Politik Gewerkschaft und Kirchen in die Pflicht wenn es um eigene Beschäftigte gehe Sie stehen unter einem besonderen Augenmerk der Öffentlichkeit hier werden zu Recht andere Ansprüche angelegt sagte Rebmann auch mit Blick auf die rund 40 Demonstranten die ebenfalls gekommen waren Es waren Beschäftigte der Druckerei Badenia die in Kürze aufgrund roter Zahlen geschlossen wird und die eine ausreichende Abfindung von dem Eigentümer der Erzdiözese Freiburg fordern In dem Betrieb werden unter anderem die Bistumszeitung Konradblatt und das Dekanatsblatt Kirche Aktiv produziert Höhepunkt der Auftaktveranstaltung war die Rede des früheren NRW Arbeitsministers Karl Josef Laumann MdL und Bundesvorsitzenden der Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft Der ehemalige Maschinenschlosser begann seine Ausführungen mit

    Original URL path: http://www.sozialtage.de/2006/index.cfm?CFID=6183843&CFTOKEN=475081aa21434330-97BF039B-B07B-C00E-3F807315407C3972&ITM_IDN=1849&MGMT_STATE=PRESSEDETAILS (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • SOZIALTAGE 2006
    Schönauer Straße 30 SPD Generalsekretärin Andrea Nahles Bild oben hält den Vortrag mit dem Titel Frau gläubig links was mir wichtig ist Nahles SPD Expertin für Arbeits und Sozialpolitik geht dabei der Frage nach welche Veränderungen es ihrer Ansicht nach braucht damit Menschen in Würde arbeiten können Die Veranstaltung beginnt um 19 30 Uhr Arbeit um jeden Preis oder was ist uns gerechte Arbeit in Zukunft wert lautet der Titel

    Original URL path: http://www.sozialtage.de/2006/index.cfm?CFID=6183843&CFTOKEN=475081aa21434330-97BF039B-B07B-C00E-3F807315407C3972&ITM_IDN=1848&MGMT_STATE=PRESSEDETAILS (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • SOZIALTAGE 2006
    im Josefshaus neben der Pankratius Kirche Schlossstraße 8 Alle Interessierten sind eingeladen Moderator des Abends ist der Diözesanpräses der Katholischen Arbeitnehmer Bewegung KAB der Schwetzinger Pfarrer Friedbert Böser Länger arbeiten und gesund bleiben geht das Demografische Veränderungen und der absehbare Mangel an Fachkräften werden unausweichlich dazu führen dass wir künftig länger ins Arbeitsleben eingebunden sind Die Weichen müssen jetzt so gestellt werden dass dieses auch in guter gesundheitlicher Verfassung möglich wird Neue Präventionskonzepte sind gefragt die auch auf die Herausforderungen durch einen kontinuierlichen Anstieg der qualitativen Anforderungen und eine Verdichtung der Abläufe in der Arbeitswelt standhalten Die seelische Gesundheit der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer muss in den Blickpunkt der beruflichen Gesundheitsförderung treten Flexible Übergänge aus der Arbeit in die Rente sind notwendig Sozialtage als Forum Seit dem Jahr 2000 organisieren das Referat Arbeitnehmerseelsorge und die Katholische Arbeitnehmer Bewegung KAB in der Region ein Gesprächs und Begegnungsforum zwischen Vertretern aus Politik Kirche Wissenschaft Wirtschaft Gewerkschaft und Kunst Die Kurpfälzer Sozialtage wollen einen Beitrag zur Meinungsbildung über aktuelle Reformen und Problemstellungen in der Metropolregion in unserem Land und in Europa leisten Bei jeder Veranstaltung wird es ausreichend Zeit für spannende Gespräche und Begegnungen mit den Referenten und Besuchern geben Mit der Veranstaltungsreihe versuchen

    Original URL path: http://www.sozialtage.de/2006/index.cfm?CFID=6183843&CFTOKEN=475081aa21434330-97BF039B-B07B-C00E-3F807315407C3972&ITM_IDN=1847&MGMT_STATE=PRESSEDETAILS (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • SOZIALTAGE 2006
    Mannheimer Jesuitenkirche eröffnet Nach der Eucharistiefeier mit dem Freiburger Weihbischof Rainer Klug spricht der CDA Bundesvorsitzende Karl Josef Laumann im Ignatiussaal der Jesuitenkirche Neben Regionaldekan Klaus Rapp werden unter anderem der Mannheimer Bürgermeister Christian Specht und der DGB Regionsvorsitzende sowie SPD Bundestagsabgeordnete Stefan Rebmann mit von der Partie sein Die Sozialtage stehen unter dem Motto Arbeit braucht Würde Dazu gibt es zahlreiche Veranstaltungen unter anderem am Donnerstag 15 November 19

    Original URL path: http://www.sozialtage.de/2006/index.cfm?CFID=6183843&CFTOKEN=475081aa21434330-97BF039B-B07B-C00E-3F807315407C3972&ITM_IDN=1851&MGMT_STATE=PRESSEDETAILS (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • SOZIALTAGE 2006
    Sonntag 11 November 10 Uhr von Weihbischof Rainer Klug mit einem Festgottesdienst in der Mannheimer Jesuitenkirche Frau Gläubig Links Was mir wichtig ist lautet der Titel eines Vortrags der SPD Generalsekretärin Andrea Nahles am Dienstag 13 November 19 30 Uhr im Gemeindezentrum St Bartholomäus in Sandhofen Um Wohlstand für alle geht es beim Auftritt des Wirtschaftsweisen Peter Bofinger am Mittwoch 14 November 19 30 Uhr im Gemeindezentrum St Michael in

    Original URL path: http://www.sozialtage.de/2006/index.cfm?CFID=6183843&CFTOKEN=475081aa21434330-97BF039B-B07B-C00E-3F807315407C3972&ITM_IDN=1846&MGMT_STATE=PRESSEDETAILS (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • SOZIALTAGE 2006
    dem Motto Arbeit braucht Würde Gute Arbeit Gerecht Solidarisch Nachhaltig In diesem Jahr hat Ministerpräsident Winfried Kretschmann die Schirmherrschaft übernommen der in seinem Grußwort u a schreibt Mit seinem Motto Arbeit braucht Würde stellt sich die Veranstaltungsreihe einem Thema das im Zentrum der katholischen Soziallehre steht und das zugleich gerade für unsere Wirtschafts und Arbeitswelt von größter Aktualität und hoher Brisanz ist Es ist das historische Verdienst der katholischen Arbeiterbewegung

    Original URL path: http://www.sozialtage.de/2006/index.cfm?CFID=6183843&CFTOKEN=475081aa21434330-97BF039B-B07B-C00E-3F807315407C3972&ITM_IDN=1844&MGMT_STATE=PRESSEDETAILS (2016-02-08)
    Open archived version from archive



  •