archive-de.com » DE » S » SOZIALTAGE.DE

Total: 449

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • SOZIALTAGE 2006
    Vorstellungen und Interessen entspricht Um eine einheitliche Nutzung bei Ihrer Interaktion mit dem Referat Arbeitnehmerpastoral die KAB Rhein Neckar zu garantieren werden die von sozialtage de erfassten Informationen unter Umständen mit den von anderen Diensten des Referats Arbeitnehmerpastoral der KAB Rhein Neckar gesammelten Informationen kombiniert Möglicherweise nutzen wir Ihre persönlichen Daten dazu Ihnen wichtige Informationen zu dem von Ihnen verwendeten Produkt oder Dienst bereitzustellen darunter wichtige Informationen und Benachrichtigungen Darüber hinaus senden wir Ihnen mit Ihrer Einwilligung gegebenenfalls Informationen zu anderen Produkten und Diensten des Referats Arbeitnehmerpastoral der KAB Rhein Neckar und oder geben Informationen an Partner der des Referats Arbeitnehmerpastoral der KAB Rhein Neckar weiter damit Sie Ihnen Informationen zu ihren Produkten und Diensten senden können Die auf sozialtage de erfassten Daten zum Besuch der Website werden für Forschungszwecke mit anonymen demografischen Daten zusammengeführt Diese Gesamtdaten können dann zur Optimierung der angebotenen Inhalte verwendet werden In einigen eingeschränkt zugänglichen Abschnitten von sozialtage de werden mit Ihrem Einverständnis Daten zum Websitebesuch gemeinsam mit Ihren persönlichen Daten erfasst um Ihnen so personalisierte Inhalte bereitstellen zu können Wenn Sie keine Einverständniserklärung abgeben werden Ihre persönlichen Daten nicht mit den Daten zum Websitebesuch zusammengeführt Sie können in diesem Fall keine personalisierten Dienste in Anspruch nehmen Wenn Sie sich für einen Newsletter anmelden oder sich mit dem Erhalt von Werbe E Mails einverstanden erklären verwendet sozialtage de bei Bedarf jeweils angepasste Links oder ähnliche Technologien um zu verfolgen auf welche E Mail Links Sie klicken Zusammen mit Ihren persönlichen Daten werden diese Informationen möglicherweise dazu genutzt eine individuellere E Mail Kommunikation zu ermöglichen oder gezielt Informationen zum Kauf von Produkten zur Verfügung zu stellen Jede E Mail enthält einen Link der es Ihnen ermöglicht die jeweilige E Mail abzubestellen Gelegentlich beauftragt das Referat Arbeitnehmerpastoral die KAB Rhein Neckar andere Unternehmen in eingeschränktem Umfang Dienstleistungen in unserem Namen anzubieten Dazu gehören Dienste wie die Verpackung der Versand und die Zustellung von Informationen die Beantwortung von Kundenfragen zu Produkten und Diensten das Senden von Informationen zu unseren Diensten Sonderaktionen und andere neue Dienste Diese Unternehmen erhalten von uns ausschließlich diejenigen Informationen die sie für die Erbringung der betreffenden Dienstleistung benötigen Die Unternehmen sind verpflichtet Ihre Daten vertraulich zu behandeln und sind nicht berechtigt die Informationen für andere Zwecke zu nutzen Das Referat Arbeitnehmerpastoral die KAB Rhein Neckar kann persönlichen Daten offen legen sofern dies im Rahmen von Gesetzesvorschriften bzw im Vertrauen darauf erfolgt dass diese Maßnahme aus einem der folgenden Gründe erforderlich ist a Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen oder Abwehr gesetzlicher Ansprüche gegen das Referat Arbeitnehmerpastoral die KAB Rhein Neckar oder die Website b Wahrung und Schutz der Eigentumsrechte des Referats Arbeitnehmerpastoral der KAB Rhein Neckar und aller Referat Arbeitnehmerpastoral die KAB Rhein Neckar Websites oder c dringende Umstände zum Schutz der persönlichen Sicherheit von Mitarbeitern des Referats Arbeitnehmerpastoral der KAB Rhein Neckar Benutzern von Produkten oder Diensten des Referats Arbeitnehmerpastoral die KAB Rhein Neckar bzw Mitgliedern der Öffentlichkeit Die auf der Website erfassten persönlichen Daten können in Deutschland sowie in jedem anderen Land gespeichert und verarbeitet

    Original URL path: http://www.sozialtage.de/2006/index.cfm?CFID=6183843&CFTOKEN=475081aa21434330-97BF039B-B07B-C00E-3F807315407C3972&MGMT_STATE=DATENSCHUTZ (2016-02-08)
    Open archived version from archive


  • SOZIALTAGE 2006
    hat und es ihr technisch möglich und zumutbar ist die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern Die KAB Rhein Neckar erklärt hiermit ausdrücklich dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die verlinkten Seiten keine illegalen Inhalte enthalten haben Die KAB Rhein Neckar hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung der verlinkten Seiten Die KAB Rhein Neckar distanziert sich daher hiermit ausdrücklich von allen inhaltlichen Änderungen die nach der Linkssetzung auf den verlinkten Seiten vorgenommen werden Dies gilt auch für Fremdeinträge in von der KAB Rhein Neckar eventuell eingerichteten Gästebüchern Diskussionsforen und Mailinglisten Die KAB Rhein Neckar ist nicht verantwortlich für den Inhalt die Verfügbarkeit die Richtigkeit und die Genauigkeit der verlinkten Seiten deren Angebote Links oder Werbeanzeigen Die KAB Rhein Neckar haftet nicht für illegale fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden die durch Nutzung oder Nichtnutzung der auf den verlinkten Seiten angebotenen Informationen entstehen Urheberrecht Urheberrecht 2006 KAB Rhein Neckar Alle Rechte vorbehalten Die KAB Rhein Neckar ist bestrebt in allen Publikationen geltende Urheberrechte zu beachten Sollte es trotzdem zu einer Urheberrechtsverletzung kommen wird die KAB Rhein Neckar das entsprechende Objekt nach Benachrichtigung aus seiner Publikation entfernen bzw mit dem entsprechenden Urheberrecht kenntlich machen Alle innerhalb des

    Original URL path: http://www.sozialtage.de/2006/index.cfm?CFID=6183843&CFTOKEN=475081aa21434330-97BF039B-B07B-C00E-3F807315407C3972&MGMT_STATE=DISCLAIMER (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • SOZIALTAGE 2006
    SJ zum Thema Prof Dr Pater Friedhelm Hengsbach SJ VR Bank MA Seckenheim Seckenheimer Hauptstraße 123 06 November 2010 17 00 Uhr Eröffnung der 5 Kurpfälzer Sozialtage Weihbischof Dr Bernd Uhl Pfarrei Maria Hilf MA Almenhof August Bebel Straße 49 07 November 2010 NULL NULL Uhr 5 Kurpfälzer Sozialtage 7 21 11 10 KAB ANP Metropolregion Rhein Neckar KEIN REFERENT Metropolregion Rhein Neckar 08 November 2010 19 30 Uhr Nachhaltigkeit von Tarifverträgen und Sozialpartnerschaften im Hinblick auf zukunftsfähige Arbeitsplätze Dr Rainer Dulger Pfarrzentrum St Peter Heidelberg Kirchheim Albert Fritz Str 35 09 November 2010 19 30 Uhr Zukunft statt Zocken Eine nachhaltige Wirtschaft ist möglich eine Reise zu gelebten Utopien Dr Wolfgang Kessler Gemeindezentrum St Klara der Pfarrei St Ägidius MA Seckenheim Stengelstraße 4 12 November 2010 19 30 Uhr Steuer gegen Armut Pater Dr Jörg Alt Pfarrzentrum Bruder Klaus Mosbach Waldstadt Solbergallee 41 13 November 2010 15 30 Uhr Ein Nachhaltiges Gesundheitssystem zwischen Bürgerversicherung und Kopfpauschale Vortragsnachmittag Ursula Engelen Kefer im Katholischen Gemeindezentrum St Mauritius in Rot Hauptstraße 104 16 November 2010 19 30 Uhr Kurswechsel für Deutschland Lehren aus der Krise Vortragsabend Berthold Huber im Gemeindezentrum St Konrad 68219 MA Casterfeld Vorderer Sporwörth 17 November 2010 19 30 Uhr Bankiers oder Bankster welche Wirtschaft wollen wir Vortragsabend Hans Ulrich Jörges Gemeindezentrum St Bartholomäus 68307 Mannheim Schönauer Straße 30 19 November 2010 19 30 Uhr Stark statt mächtig lachen denken denken lachen Satire Poesie und Kurpfälzer Dialekt von und mit Prof Dr Hans Peter Schwöbel Prof Dr Hans Peter Schwöbel Gemeindezentrum St Michael LU Maudach Schilfstraße 21 November 2010 09 00 Uhr Besinnungstag und Abschluss der 5 Kurpfälzer Sozialtage Wir sitzen alle in einem Boot Solidarität eröffnet Zukunft Pfarrer Albin Krämer Gemeindezentrum St Bartholomäus in Laudenbach Untere Straße 26 07 Mai 2011 15 30 Uhr Stopschild gegen soziale Spaltung Kurpfälzer Dialog Ursula Engelen Kefer Ignatiussaal A 4 1 68159 Mannheim 26 November 2011 15 30 Uhr KAB Mannheim Kurpfälzer Dialog Besinnungsnachmittag Dr Norbert Blüm CDU St Clara MA Seckenheim Stengelstr 4 11 Mai 2012 13 30 Uhr Ruhe Mob Arbeit im Quadrat Enthüllung des Transparentes Sonntag ein Geschenk des Himmels KEIN REFERENT Marktplatz G 1 Turm an St Sebastian Mannheim 17 Mai 2012 13 30 Uhr Hafenrundfahrt Arbeitsplätze am Wasser Begegnung mit Akteuren der Arbeitswelt KEIN REFERENT Haltestelle Handelshafen Gemeinsamer Fußweg zur Regattastraße 17 Mai 2012 14 00 Uhr Impulse für mehr soziale Gerechtigkeit KEIN REFERENT Technoseum Auditorium Museumstraße 1 17 Mai 2012 15 NULL Uhr Die Geschichte der sozialen Frage in Deutschland Der Einfluss der katholischen Soziallehre KEIN REFERENT Technoseum Foyer Museumstraße 1 18 Mai 2012 10 NULL Uhr Die Geschichte der sozialen Frage in Deutschland Der Einfluss der katholischen Soziallehre KEIN REFERENT Technoseum Foyer Museumstraße 1 18 Mai 2012 11 00 Uhr Damit wir nicht alt aussehen KEIN REFERENT Eberhard Gothein Schule Aula U2 2 4 18 Mai 2012 13 30 Uhr Hafenrundfahrt Arbeitsplätze am Wasser Begegnung mit Akteuren der Arbeitswelt KEIN REFERENT Haltestelle Handelshafen Gemeinsamer Fußweg zur Regattastraße 18 Mai 2012 18 00 Uhr Arbeitnehmerempfang Einen

    Original URL path: http://www.sozialtage.de/2006/index.cfm?CFID=6183843&CFTOKEN=475081aa21434330-97BF039B-B07B-C00E-3F807315407C3972&MGMT_STATE=PROGRAMM (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • SOZIALTAGE 2006
    und Soziales SPD Prof Dr Ursula Nothelle Wildfeuer Lehrstuhl für christliche Sozialethik an der Universität Freibug Prof Dr Hans Peter Schwöbel und Adax Dörsam Dr Monika Stolz MdL Landessozialministerin MdL CDU Pater Eberhard von Gemmingen SJ Redaktionsleiter der deutschsprachigen Abteilung

    Original URL path: http://www.sozialtage.de/2006/index.cfm?CFID=6183843&CFTOKEN=475081aa21434330-97BF039B-B07B-C00E-3F807315407C3972&MGMT_STATE=REFERENTEN (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • SOZIALTAGE 2006
    Datenschutz Rechtliche Hinweise Premiumsponsoren Sponsoren eine Veranstaltung der

    Original URL path: http://www.sozialtage.de/2006/index.cfm?CFID=6183843&CFTOKEN=475081aa21434330-97BF039B-B07B-C00E-3F807315407C3972&MGMT_STATE=SPONSOREN (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • SOZIALTAGE 2006
    23 Oktober 2012 Arbeit braucht Würde 23 Mai 2012 Kommt jetzt der Aufbruch 11 Mai 2012 Sonntag ein Geschenk des Himmels 11 Mai 2012 Mannheimer Abende beim Katholikentag 24 April 2012 Arbeit im Quadrat 02 Mai 2011 Kurpfälzer Dialog mit Engelen Kefer 22 November 2010 Themen der Sozialtage weitertragen 12 November 2010 Sozialtage gehen in die zweite Woche 03 November 2010 Ausstellung zum Thema Gute Arbeit 02 November 2010 Sozialtage beginnen am Samstag 14 Oktober 2010 Zukunft durch Nachhaltigkeit 21 Oktober 2009 In welcher Gesellschaft wollen wir leben 24 Juni 2009 Kein Platz für Politikverdrossenheit 16 Juni 2009 Nix zu lachen Politik in Zeiten der Krise 26 November 2008 KAB traf mit den Themen der Sozialtage ins Schwarze 09 November 2008 Norbert Blüm Christliche Soziallehre gefragt wie niemals zuvor 21 Oktober 2008 4 Kurpfälzer Sozialtage in der Metropolregion 16 Juni 2008 Was wird aus unserem Sonntag 14 März 2008 Fördern statt aussondern 04 Dezember 2007 Keine Angst vor der Macht 27 November 2007 Kurpfälzer Dialog geht an den Start 27 November 2006 Dynamik der Sozialtage nutzen 17 November 2006 Hartz IV aus Unternehmersicht Bedingungsloses Grundeinkommen 15 November 2006 Satire Poesie Dialekt und Musik 13 November 2006 Gerechtigkeit aus kirchlicher Sicht

    Original URL path: http://www.sozialtage.de/2006/index.cfm?CFID=6183843&CFTOKEN=475081aa21434330-97BF039B-B07B-C00E-3F807315407C3972&MGMT_STATE=PRESSE (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • SOZIALTAGE 2006
    1991 Im Katholischen Stadtdekanat Mannheim ist er ehrenamtlicher Schriftführer im Dekanatsrat und arbeitet bei der Redaktion Kirche aktiv mit das Katholische Gemeindeblatt in Mannheim Hildegard Maringer Mitarbeiterin im KAB Sekretariat Familienbeauftragte der KAB Mannheim Referentin in der katholischen Familienbildungsstätte Konditormeisterin Fachkraft für Büroorganisation und Textverarbeitung Hildegard Maringer geb 22 01 1963 in Bitburg ist seit 1985 verheiratet und hat zwei Söhne Nach der mittleren Reife absolvierte sie die Ausbildung zur Konditorin und arbeitete zunächst an der Mosel Vor 20 Jahren kam sie nach Mannheim und arbeitete 14 Jahre im Cafe Kiemle Während dieser Zeit legte sie die Meisterprüfung ab Nach der Geburt des zweiten Sohnes übte sie die Tätigkeit einer freien Referentin aus Wegen der Schwierigkeiten mit den Kinderbetreuungszeiten entschloss sie sich zur Weiterbildungsmaßnahme Büroorganisation und Textverarbeitung Seit Juli 2001 ist Hildegard Maringer Mitarbeiterin im KAB Sekretariat Schon vor dieser Zeit leitet sie ehrenamtlich Familienfreizeiten Uwe Terhorst Referent für Arbeitnehmerpastoral Bezirkssekretär der KAB Heidelberg und Bergstraße Mitarbeitervertreter des Erzbischöflichen Seelsorgeamtes Freiburg Sozialreferent und Bürokaufmann Uwe Terhorst arbeitet seit 1 April 1991 als Referent für Arbeitnehmerpastoral und KAB Bezirkssekretär in Mannheim als Angestellter des Erzbischöflichen Seelsorgeamtes Er ist für den überwiegenden Teil des Rhein Neckar Kreises und die Stadt Heidelberg zuständig Geboren am 19 April 1969 in Lingen Ems Niedersachsen verheiratet 1 Tochter hat er nach seiner mittleren Reife eine Ausbildung zum Bürokaufmann bei einer Fast Food Kette absolviert Anschließend hat er bei einer Baufirma gearbeitet und von 1990 bis 1991 eine Ausbildung zum Sozialreferenten am Katholisch Sozialen Institut der Erzdiözese Köln in Bad Honnef gemacht 1999 hat er sich zum Staatlich anerkannten Sozialreferenten nach graduiert Ehrenamtlich ist Uwe Terhorst unter anderem Mitglied des Bundesvorstandes der CDU Sozialausschüsse und Bezirksvorsitzender der CDA Nordbaden Außerdem hat er verschiedene Funktionen in der sozialen Selbstverwaltung inne Pater Burghard Weghaus SJ Referent für ANP Präses

    Original URL path: http://www.sozialtage.de/2006/index.cfm?CFID=6183843&CFTOKEN=475081aa21434330-97BF039B-B07B-C00E-3F807315407C3972&MGMT_STATE=KONTAKT (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • SOZIALTAGE 2006
    Bewegung KAB Die Katholische Arbeitnehmer Bewegung KAB ist eine Gemeinschaft aktiver Christinnen und Christen von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern und deren Familien Wir haben sowohl berufs als auch sozialpolitische Ziele Wir informieren und mischen uns ein damit Familie und Beruf Arbeit und Einkommen Leben und Arbeit zusammenpassen und damit die Arbeit dem Menschen dient Ziel allen wirtschaftlichen Handelns muss der Mensch sein Soziallehre der Kirche GS 63 1 MM 219 Wir

    Original URL path: http://www.sozialtage.de/2006/index.cfm?CFID=6183843&CFTOKEN=475081aa21434330-97BF039B-B07B-C00E-3F807315407C3972&MGMT_STATE=KAB (2016-02-08)
    Open archived version from archive



  •