archive-de.com » DE » S » SOLARSTADT-GELSENKIRCHEN.DE

Total: 222

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Solarstadt Gelsenkirchen: Schülerexkursion "Von der Kohle zur Sonne"
    die Sparkasse Gelsenkirchen ihre Dächer mit Solaranlagen bestückt Gelsenwasser AG Die Hauptverwaltung der Gelsenwasser AG deckt den Energiebedarf in ihrem Neubau überwiegend aus regenerativen Energien Schalker Verein Der weltweit erste Solarbunker steht auf dem ehemaligen Industriegelände des Schalker Vereins LOXX Sonnenstrom und Regenwasser sammelt das Dach der internationalen LOXX Unternehmensgruppe Grossmarkt 911 Kilowatt Peak ist die Leistung dieser Solarstromanlage auf den Dächern des Recyclinghofs von GELSENDIENSTE Bergmannsheil Buer Mehr Solarmodule als Betten hat das Bergmannsheil Buer 604 Solarmodule und rund 500 Betten im Akutkrankenhaus im Bild incl Kinder und Jugendklinik sowie Rehaklinik am Berger See Start Projekte Schülerexkursion Von der Kohle zur Sonne Exkursionen für Schulklassen organisiert von der Stadt Gelsenkirchen Um auch Kinder und Jugendliche an den Strukturwandel heranzuführen und das Thema Solarstadt Gelsenkirchen Stadt der Zukunftsenergien auf interessante und spannende Weise erfahrbar zu machen finden seit 2002 von der Stadt Gelsenkirchen organisierte Exkursionen für Schulklassen statt Schüler zwischen acht und zwölf Jahren besuchen ehemalige Kohlestandorte sowie Standorte neuer Energietechnologien Begleitet werden die Kinder auf ihrer Fahrt von einer Museumspädagogin ehemaligen Bergleuten und Mitarbeiter innen des Referates Umwelt Ein Beispiel ist die Tour vom Mai 2009 nachdem die Kids in der Zeche Zollverein das Leben der ehemaligen Bergarbeiter kennen lernten im Nordsternpark in einen Bergbaustollen einfuhren und durch das Untertage Museum geführt wurden konnten die kleinen Entdecker sich über die Nutzung erneuerbarer Energien informieren Im Wissenschaftspark Gelsenkirchen wurde während einer Führung zu verschiedenen Stationen anschaulich erklärt dass auch die Sonnenenergie zur Stromerzeugung genutzt werden kann Die Besichtigung der Photovoltaik Anlage auf dem Dach des Wissenschaftsparks wurde von den Kindern ebenso begeistert aufgenommen wie das Abschattungsexperiment auf der SolarExpo Anhand eines Solarkochers wurde erklärt für wie viele wichtige Dinge man Strom braucht und dass auf der Welt nicht jeder Strom zur Verfügung hat Auch über die Solararchitektur und das Sonnenblumenprinzip

    Original URL path: http://www.solarstadt-gelsenkirchen.de/de/projekte/technologie-anwendung/exkursionen-fuer-schulklassen-organisiert-von-der-stadt-gelsenkirchen/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive


  • Solarstadt Gelsenkirchen: Hybrid-Bus der BOGESTRA
    rund 500 Betten im Akutkrankenhaus im Bild incl Kinder und Jugendklinik sowie Rehaklinik am Berger See Start Projekte Hybrid Bus der BOGESTRA Neuer Bus mit innovativer Technik zwei Elektromotoren teilen sich den Antrieb des Fahrzeugs mit einem Dieselmotor Dass er etwas Besonderes ist ist dem BOGESTRA Bus 0778 schon von weitem anzusehen Hybrid ist in großen Lettern auf ihm zu lesen Seit Ende Juni 2008 ist er in Gelsenkirchen unterwegs Das 18 Meter lange Gelenkfahrzeug ist vom Typ Solaris Urbino 18 Hybrid Die BOGESTRA leistet mit dem neuen Bus und deren innovativer Technik zwei Elektromotoren teilen sich den Antrieb des Fahrzeugs mit einem Dieselmotor einen weiteren Beitrag zum Umwelt und Klimaschutz Zum Einsatz kommt der Bus unter anderem in Gelsenkirchen auf der Linie 383 sie verbindet Gelsenkirchen Horst mit Gelsenkirchen Bulmke Hüllen und fährt dabei auch den Zentralen Omnibusbahnhof an Momentan ist er in Witten unterwegs Zuvor gab es einen knapp sechsmonatigen Praxis Test in Bochum weitere Erprobungen in anderen Städten des BOGESTRA Betriebsgebietes sind geplant Der Einsatz des Solaris Urbino 18 Hybrid ist ein Projekt der Kooperation östliches Ruhrgebiet KÖR d h auch die Unternehmen DSW21 HCR und Vestische werden Tests mit dem Hybridbus unternehmen Beim Hybridantrieb mit dem 340 PS starken Dieselaggregat und zwei jeweils 75 KW Elektromotoren werden die Vorteile beider Motorentypen optimal genutzt Während der moderne Dieselmotor zum Einsatz kommt wenn sein optimaler Drehzahlbereich bzw eine gewisse Geschwindigkeit erreicht wird sorgen die Elektromotoren beim Anfahren wenn die meiste Kraft benötigt wird für umweltfreundliche Energie Durch den besonderen Antrieb wird die Umwelt bei der Feinstaubbelastung um bis zu 90 Prozent bei der CO 2 Belastung um bis zu 30 Prozent und bei den Stickoxiden um bis zu 39 Prozent entlastet Weiterer Vorteil Im Solaris Urbino 18 Hybrid kommt bewährte Technik zum Einsatz Die verwendete Antriebstechnik wird bereits

    Original URL path: http://www.solarstadt-gelsenkirchen.de/de/projekte/technologie-anwendung/neuer-bus-mit-innovativer-technik-zwei-elektromotoren-teilen-sich-den-antrieb-des-fahrzeugs-mit-einem-dieselmotor/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Solarstadt Gelsenkirchen: Stromspar-Check für einkommensschwache Haushalte
    Industriegelände des Schalker Vereins LOXX Sonnenstrom und Regenwasser sammelt das Dach der internationalen LOXX Unternehmensgruppe Grossmarkt 911 Kilowatt Peak ist die Leistung dieser Solarstromanlage auf den Dächern des Recyclinghofs von GELSENDIENSTE Bergmannsheil Buer Mehr Solarmodule als Betten hat das Bergmannsheil Buer 604 Solarmodule und rund 500 Betten im Akutkrankenhaus im Bild incl Kinder und Jugendklinik sowie Rehaklinik am Berger See Start Projekte Stromspar Check für einkommensschwache Haushalte Bis zu einem Fünftel der Stromkosten kann gespart werden 16 ausgebildete Stromsparhelfer sind in Gelsenkirchen seit Mai 2009 den Stromfressern auf der Spur In Haushalten mit geringem Einkommen die Arbeitslosengeld II Sozialhilfe oder Wohngeld erhalten helfen sie bis zu 100 Euro im Jahr zu sparen Sie messen die Verbrauchswerte von Waschmaschinen Elektroherden Kühlschränken Lampen Computern Warmwasserbereitern oder Fernsehgeräten Nach der Analyse geben sie praktische Tipps wie und wo gespart werden kann Doch es bleibt nicht bei guten Ratschlägen sondern bis zu einem Wert von 70 Euro gibt es Energiesparlampen oder abschaltbare Steckerleisten zur Soforthilfe gleich dazu Ebenfalls kostenlos Die ehemaligen Langzeitarbeitslosen haben eine Schulung zum Stromsparhelfer absolviert Damit werden in einem Projekt sozial umwelt und arbeitsmarktpolitische Aspekte miteinander verbunden Beim Stromsparcheck gewinnen viele Die Haushalte die Geld und Energie sparen die Umwelt die

    Original URL path: http://www.solarstadt-gelsenkirchen.de/de/projekte/technologie-anwendung/bis-zu-einem-fuenftel-der-stromkosten-kann-gespart-werden/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Solarstadt Gelsenkirchen: THS baut größte PV-Wohnsiedlung Deutschlands
    Dach der internationalen LOXX Unternehmensgruppe Grossmarkt 911 Kilowatt Peak ist die Leistung dieser Solarstromanlage auf den Dächern des Recyclinghofs von GELSENDIENSTE Bergmannsheil Buer Mehr Solarmodule als Betten hat das Bergmannsheil Buer 604 Solarmodule und rund 500 Betten im Akutkrankenhaus im Bild incl Kinder und Jugendklinik sowie Rehaklinik am Berger See Start Projekte THS baut größte PV Wohnsiedlung Deutschlands Die THS Wohnen GmbH heute VIVAWEST Wohnen GmbH realisierte 2008 die größte Solarwohnsiedlung Deutschlands mit einer Spitzenleistung von 825 kWp in Gelsenkirchen Schaffrath Der Stadtteil Schaffrath liegt ca 10 km nördlich des Gelsenkirchener Zentrums und besteht vorwiegend aus Einfamilienhäusern und Bergbauwohnungen der 1950er und 1960er Jahre Das Gebiet verfügt über eine gute Nahversorgung und ist über den ÖPNV an das Zentrum und an die umliegenden Stadtteile angebunden Die THS hat hier ein Wohngebiet mit 422 Wohnungen und insgesamt 27 420 m² Wohnfläche saniert und modernisiert Die Siedlung besteht aus 71 Häusern die 1960 erbaut wurden Jeweils 2 bis 4 Häuser sind zu insgesamt 26 Zeilen zusammengefasst 22 dieser Zeilen sind Nord Süd orientiert 4 sind Ost West orientiert Die Dachgeschosse der zwei bis dreigeschossigen Gebäude sind nicht ausgebaut Das spricht für eine sehr gute Eignung der Gebäude zur Installation von Dachsolaranlagen Im Rahmen einer in den Jahren 1987 89 durchgeführten Modernisierungsmaßnahme wurden die Fassaden bereits mit einem Wärmedämm Verbundsystem versehen die Fenster wurden erneuert die obersten Geschossdecken und die Kellerdecken wurden gedämmt In diesem Zusammenhang wurden auch die Heizungen an die Fernwärmeversorgung angeschlossen Um die Siedlung zur Solarsiedlung zu sanieren wurden in den Jahren 2001 2004 folgende Maßnahmen durchgeführt Umstellung der Warmwasserbereitung von elektrischen Durchlauferhitzern auf blockweise zentrale Warmwasserbereitung über Fernwärme aus Kraft Wärme Kopplung Dämmung der obersten Geschossdecke zusätzlich mit einer 7 cm starken PS Dämmung WLG 040 und oberseitiger Verbundplatte Dämmung der Balkonplatten unterseitig wärmetechnische Optimierung der Eingangsbereiche Dämmung der

    Original URL path: http://www.solarstadt-gelsenkirchen.de/de/projekte/technologie-anwendung/die-ths-wohnen-gmbh-realisierte-2008-die-groesste-solarwohnsiedlung-deutschlands-mit-einer-spitzenleistung-von-825-kwp-in-gelsenkirchen-schaffrath/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Solarstadt Gelsenkirchen: Demonstrationszentrum Gebäudesanierung
    AG deckt den Energiebedarf in ihrem Neubau überwiegend aus regenerativen Energien Schalker Verein Der weltweit erste Solarbunker steht auf dem ehemaligen Industriegelände des Schalker Vereins LOXX Sonnenstrom und Regenwasser sammelt das Dach der internationalen LOXX Unternehmensgruppe Grossmarkt 911 Kilowatt Peak ist die Leistung dieser Solarstromanlage auf den Dächern des Recyclinghofs von GELSENDIENSTE Bergmannsheil Buer Mehr Solarmodule als Betten hat das Bergmannsheil Buer 604 Solarmodule und rund 500 Betten im Akutkrankenhaus im Bild incl Kinder und Jugendklinik sowie Rehaklinik am Berger See Start Projekte Demonstrationszentrum Gebäudesanierung Villa aus dem Jahr 1913 zu Demonstrationszentrum saniert Um Handwerker Architekten Ingenieure aber auch Fachanwälte und Bauherren anschaulich über Energiespartechniken für Bestandsgebäude informieren zu können hat die Handwerkskammer Münster diese alte Villa aus dem Jahre 1913 in Gelsenkirchen Buer zu einem Demonstrationszentrum Gebäudesanierung saniert Das 2005 fertig gestellte Anwendungs und Beratungszentrum befindet sich in der Von Stein Straße 34 Es bietet Interessenten einen Überblick über marktübliche und kostengünstige Sanierungsverfahren Zahlreiche baukonstruktive und haustechnische Varianten können nachvollziehbar und transparent besichtigt werden Beispielsweise sind verschiedene Dämmsysteme unterschiedliche Möglichkeiten der Kellersanierung sowie der Konstruktion von Wänden und Decken und unterschiedliche Lüftungskonzepte verarbeitet worden Mit Hilfe bauphysikalischer Messtechnik werden alle Bauteile in allen relevanten Bauteilschichten auf ihre Temperatur und

    Original URL path: http://www.solarstadt-gelsenkirchen.de/de/projekte/technologie-anwendung/villa-aus-dem-jahr-1913-zu-demonstrationszentrum-saniert/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Solarstadt Gelsenkirchen: Solarläufe in Gelsenkirchen
    der Stadt hat die Sparkasse Gelsenkirchen ihre Dächer mit Solaranlagen bestückt Gelsenwasser AG Die Hauptverwaltung der Gelsenwasser AG deckt den Energiebedarf in ihrem Neubau überwiegend aus regenerativen Energien Schalker Verein Der weltweit erste Solarbunker steht auf dem ehemaligen Industriegelände des Schalker Vereins LOXX Sonnenstrom und Regenwasser sammelt das Dach der internationalen LOXX Unternehmensgruppe Grossmarkt 911 Kilowatt Peak ist die Leistung dieser Solarstromanlage auf den Dächern des Recyclinghofs von GELSENDIENSTE Bergmannsheil

    Original URL path: http://www.solarstadt-gelsenkirchen.de/de/projekte/projekte-einzelansicht/solarlaeufe-in-gelsenkirchen/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Solarstadt Gelsenkirchen: Mitgliedschaft im internationalen Verbund der Solar Cities
    Handwerker Versorgungsunternehmen Bildung Forschung Wohnungswirtschaft Finanzwirtschaft Service Beratung Förderung Energie Info Führungen Klimaschutzsiedlung Gegenüber vom Wissenschaftspark Gelsenkirchen liegt die erste Klimaschutzsiedlung des Landes Nordrhein Westfalen Sonnensegel vor der Arena Die Haltestelle an der Veltins Arena empfängt die Besucher mit einem großen Sonnensegel und einer solar überdachten Fußgängerbrücke Zwischen den Kirchen von Gelsenkirchen Zwischen den beiden Kirchen der Stadt hat die Sparkasse Gelsenkirchen ihre Dächer mit Solaranlagen bestückt Gelsenwasser AG Die Hauptverwaltung der Gelsenwasser AG deckt den Energiebedarf in ihrem Neubau überwiegend aus regenerativen Energien Schalker Verein Der weltweit erste Solarbunker steht auf dem ehemaligen Industriegelände des Schalker Vereins LOXX Sonnenstrom und Regenwasser sammelt das Dach der internationalen LOXX Unternehmensgruppe Grossmarkt 911 Kilowatt Peak ist die Leistung dieser Solarstromanlage auf den Dächern des Recyclinghofs von GELSENDIENSTE Bergmannsheil Buer Mehr Solarmodule als Betten hat das Bergmannsheil Buer 604 Solarmodule und rund 500 Betten im Akutkrankenhaus im Bild incl Kinder und Jugendklinik sowie Rehaklinik am Berger See Start Projekte Mitgliedschaft im internationalen Verbund der Solar Cities Seit 2001 ist die Solarstadt Gelsenkirchen aktiver Partner des Internationalen Verbundes der Solar Cities und trägt bei Kongressen in regelmäßigen Abständen zum internationalen Erfahrungsaustausch rund um zukunftsweisende Projekte bei Weitere Informationen aus unserem News Archiv Solarstadt Gelsenkirchen

    Original URL path: http://www.solarstadt-gelsenkirchen.de/de/projekte/technologie-anwendung/mitgliedschaft-im-internationalen-verbund-der-solar-cities/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Solarstadt Gelsenkirchen: Projekte: Einzelansicht
    Akutkrankenhaus im Bild incl Kinder und Jugendklinik sowie Rehaklinik am Berger See Start Projekte Blockheizkraftwerk in Bulmke Hüllen Evangelische Kirchengemeinde Bulmke Hüllen weiht Rapsöl Blockheizkraftwerk ein Gelsenkirchen Zwei Kirchengemeinden sind zusammengewachsen Bulmke und Hüllen Quasi als Nebeneffekt des Zusammenschlusses konnten die Gemeinden zukunftsweisende Architektur mit hochmoderner Energieversorgung realisieren Im Zuge des Zusammenschlusses war die Modernisierung des Gemeindezentrums notwendig geworden Das verfügt jetzt zusammen mit dem nebenstehenden Wohnhaus mit 17 Wohneinheiten über ein mit Pflanzenöl betriebenes Blockheizkraftwerk BHKW So ist das Gemeindehaus nicht nur ein Ort der Begegnung sondern auch ein Aushängeschild in Sachen Energieeffizienz Aus Anlass der Woche der Europäischen Biomassetage weihten Architektin und Kirchenvertreter am 30 09 2005 die neue Anlage ein Energieagentur NRW mit im Boot Pfarrer Henning Disselhoff von der evangelischen Kirchengemeinde Bulmke begründete das Engagement Die Kirchengemeinde leistet hierdurch einen kleinen aber wichtigen Beitrag für die Entwicklung Gelsenkirchens zur Solarstadt Sie zeigt zukunftsweisende Konzepte für die Gemeinde und Stadtteilarbeit auf und beweist dass Zukunftstechniken auch heute schon lohnenswert sind Unterstützung erhielt die Gemeinde u a vom Land NRW das den Umbau mit 20 000 Euro förderte und von der Energieagentur NRW die fachliches Know how lieferte Alternative zu Gas und Öl Das Gemeindehaus wird nicht nur als Begegnungsstätte genutzt Bis zu 80 Essen werden dort seit dem Umbau für Senioren und Jugendliche täglich am Mittagstisch ausgegeben Die energetische Ausstattung musste für die erweiterten Raumansprüche des Gebäudes entsprechend dimensioniert werden Bisher wurden die Gebäude durch eine Gasheizzentrale versorgt die jedoch erneuerungsbedürftig war Think big unter Effizienzgesichtspunkten bot sich die Einbeziehung des angrenzenden Mehrfamilienhauses an Das nun installierte BHKW bietet den Vorteil dass es nicht nur Wärme sondern auch Strom produziert Ab ca 2000 Quadratmetern Nutzfläche wird die Versorgung mit Hilfe einer KWK Anlage Kraft Wärme Kopplung attraktiv so die zuständige Architektin Wanda Kleihues van Tol Im Gegensatz

    Original URL path: http://www.solarstadt-gelsenkirchen.de/de/projekte/projekte-einzelansicht/blockheizkraftwerk-in-bulmke-huellen/ (2016-02-13)
    Open archived version from archive



  •