archive-de.com » DE » S » SJK.DE

Total: 584

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Operative Therapie bei Schultergelenkerkrankungen | St. Joseph Krankenhaus
    und Jugendalter Klinik für Geburtshilfe Klinik für Gynäkologie Medizinische Klinik I mit Zentraler Endoskopie Medizinische Klinik II mit Dialyse Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie Medizinische Zentren Diabeteszentrum für Schwangere Kompetenzzentrum Hernienchirurgie OP Zentrum Pankreaszentrum Perinatalzentrum Level 1 Shuntzentrum Tempelhofer Darmzentrum TeDaZett Wirbelsäulenzentrum Zentrum für Endoprothetik Zentrum für Plastische Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie Zentrum für Vasculäre Malformationen bei Kindern ZVM St Joseph Krankenhaus Organisation Träger und Historie Leitlinien Pflege Bildung und Karriere Akademisches Lehrkrankenhaus Schule für Gesundheitsberufe Fort und Weiterbildung Stellenangebote Sie sind hier Startseite Veranstaltungen Operative Therapie bei Schultergelenkerkrankungen Operative Therapie bei Schultergelenkerkrankungen Patienteninformationsabend keine Anmeldung erforderlich 22 Juni 2016 18 00 Ein Vortrag von Dr Elke Johnen Chefärztin der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie Ort Konferenzraum Verwaltung 1 OG Wüsthoffstraße 15 12101 Berlin Pressekontakt Corinna Riemer Referentin für Öffentlichkeitsarbeit 49 30 7882 2562 corinna riemer sjk de Downloads Anfahrt Downloadbereich Aktuelles und Presse Veranstaltungen Impressum und Kontakt Lehrmaterial Druckversion Seite weiterempfehlen Für Patienten Vor dem Aufenthalt im Krankenhaus Im Krankenhaus Medizinische Dienstleistungen Zentrale Notaufnahme Kliniken Klinik für Allgemein Visceral und Gefäßchirurgie Klinik für Kinderchirurgie und urologie Klinik für Kinder und Jugendmedizin Klinik für seelische Gesundheit im Kindes und Jugendalter Klinik für Geburtshilfe Klinik für Gynäkologie Medizinische Klinik I mit

    Original URL path: https://www.sjk.de/veranstaltungen/operative-therapie-bei-schultergelenkerkrankungen (2016-02-10)
    Open archived version from archive


  • Gelenkersatz bei Hüftgelenksarthrose | St. Joseph Krankenhaus
    seelische Gesundheit im Kindes und Jugendalter Klinik für Geburtshilfe Klinik für Gynäkologie Medizinische Klinik I mit Zentraler Endoskopie Medizinische Klinik II mit Dialyse Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie Medizinische Zentren Diabeteszentrum für Schwangere Kompetenzzentrum Hernienchirurgie OP Zentrum Pankreaszentrum Perinatalzentrum Level 1 Shuntzentrum Tempelhofer Darmzentrum TeDaZett Wirbelsäulenzentrum Zentrum für Endoprothetik Zentrum für Plastische Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie Zentrum für Vasculäre Malformationen bei Kindern ZVM St Joseph Krankenhaus Organisation Träger und Historie Leitlinien Pflege Bildung und Karriere Akademisches Lehrkrankenhaus Schule für Gesundheitsberufe Fort und Weiterbildung Stellenangebote Sie sind hier Startseite Veranstaltungen Gelenkersatz bei Hüftgelenksarthrose Gelenkersatz bei Hüftgelenksarthrose 14 September 2016 18 00 Ein Vortrag von Dr Elke Johnen Chefärztin der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie Ort Konferenzraum Verwaltung 1 OG Wüsthoffstraße 15 Pressekontakt Corinna Riemer Referentin für Öffentlichkeitsarbeit 49 30 7882 2562 corinna riemer sjk de Downloads Anfahrt Downloadbereich Aktuelles und Presse Veranstaltungen Impressum und Kontakt Lehrmaterial Druckversion Seite weiterempfehlen Für Patienten Vor dem Aufenthalt im Krankenhaus Im Krankenhaus Medizinische Dienstleistungen Zentrale Notaufnahme Kliniken Klinik für Allgemein Visceral und Gefäßchirurgie Klinik für Kinderchirurgie und urologie Klinik für Kinder und Jugendmedizin Klinik für seelische Gesundheit im Kindes und Jugendalter Klinik für Geburtshilfe Klinik für Gynäkologie Medizinische Klinik I mit Zentraler Endoskopie Medizinische Klinik

    Original URL path: https://www.sjk.de/veranstaltungen/gelenkersatz-bei-hueftgelenksarthrose (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie
    Weitere Schwerpunkte der Klinik sind gelenkerhaltende Operationen an Knie Schulter und Sprunggelenk sowie die Vorfußchirurgie Zusätzlich werden alle Verletzungen des Skelettsystems oder der Weichteile unter Verwendung von stabilisierenden Implantaten aus Metall Osteosyntheseverfahren und in weichteilschonender Technik versorgt Das Spektrum wird ergänzt durch einen Schwerpunkt in der Wirbelsäulenchirurgie 2 Von Anfang an werden unsere Patienten in die Therapieplanung eingebunden Sie sind jederzeit über die Behandlung und ihre Heilungsperspektiven informiert und sie

    Original URL path: https://www.sjk.de/print/kliniken/klinik-fuer-orthopaedie-unfallchirurgie (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Leistungsspektrum | St. Joseph Krankenhaus
    Überblick vorstellen Blutzuckertest Informationsmaterial prophylaktische Ernährungsberatung Insulineinstellung Ultraschall und Herzfrequenzwehenschreibung Beratung vor und nach der Geburt sowie Anleitung zu körperlicher Aktivität Blutzuckertest Am Anfang jeder Therapie steht der Blutzuckerbelastungstest oGTT um den Blutzuckerspiegel zu bestimmen Schwangere werden dazu in der Regel von ihrem behandelnden Arzt an das Diabeteszentrum überwiesen Unmittelbar nach dem Test liegen die Ergebnisse vor dann wird die weitere Vorgehensweise besprochen Informationen für zu Hause Bei der Erstvorstellung bekommen Sie eine Schulungsmappe die Sie über wichtige Aspekte für die Ernährung in der Schwangerschaft und über Ursachen und Auswirkungen des Schwangerschaftsdiabetes für Mutter und Kind informiert Ernährungsberatung Speziell geschulte Diabetesberater helfen bei der Umstellung auf eine Ernährung die den Zuckerstoffwechsel wenig belastet und die an die besonderen Bedürfnisse in der Schwangerschaft angepasst ist Prophylaktische Ernährungsberatung Diese Ernährungsberatung erhalten in der Frühschwangerschaft auch Frauen mit einem erhöhten Risiko für Diabetes Durch eine Ernährungsumstellung werden in der ersten Zeit der Schwangerschaft wichtige Weichen für das gesunde Wachstum des Kindes gestellt Die Insulineinstellung Bei ca 30 Prozent der betroffenen Frauen ist eine zusätzliche Insulintherapie erforderlich Die Mitarbeiter schulen die Patientinnen in der Durchführung der Insulintherapie und legen mit Ihnen gemeinsam die Dosierung fest Diese wird im Laufe der Schwangerschaft kontinuierlich angepasst Ultraschall und Herzfrequenzwehenschreibung CTG Mit Ultraschall und Herzfrequenzwehenschreibung CTG werden das Wachstum und die Entwicklung des Kindes sowie sein Befinden kontinuierlich kontrolliert Beratung vor und nach der Geburt Um festzustellen ob sich der Zuckerstoffwechsel wieder normalisiert hat bieten wir sechs bis acht Wochen nach der Entbindung einen Zuckertest an Außerdem beraten wir die jungen Mütter hinsichtlich ihres künftigen Diabetesrisikos nach Schwangerschaftsdiabetes Anleitung zu körperlicher Aktivität Körperliche Aktivität jeder Art hilft die Blutzuckerwerte zu senken Deshalb informieren wir die Schwangeren über geeignete Sport und Bewegungsmöglichkeiten Leistungsspektrum Ursache und Risiken Behandlung Leistungsspektrum Diabetes Typ 1 oder 2 Folgen für Mutter und Kind Stillen

    Original URL path: https://www.sjk.de/medizinische-zentren/diabeteszentrum-fuer-schwangere/leistungsspektrum (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Ursache und Risiken | St. Joseph Krankenhaus
    Kindern ZVM St Joseph Krankenhaus Organisation Träger und Historie Leitlinien Pflege Bildung und Karriere Akademisches Lehrkrankenhaus Schule für Gesundheitsberufe Fort und Weiterbildung Stellenangebote Sie sind hier Startseite Medizinische Zentren Diabeteszentrum für Schwangere Ursache und Risiken Ursache und Risiken Schwangerschaftsdiabetes entsteht vor allem in der zweiten Hälfte der Schwangerschaft durch die stoffwechselbelastende Wirkung der Schwangerschaftshormone Sie schwächen die Wirkung des Insulins ab sodass die Bauchspeicheldrüse mehr Insulin produzieren muss um die mit der Nahrung aufgenommenen Kohlenhydrate Zucker in die Körperzellen zu transportieren Kann die Bauchspeicheldrüse der Schwangeren nicht genügend Insulin produzieren führt dies zu erhöhten Blutzuckerwerten nach dem Verzehr von kohlenhydratreichen Lebensmitteln Schwangerschaftsdiabetes wird durch einen Blutzuckerbelastungstest oGTT erkannt Überdurchschnittliches Wachstum des Feten Die häufigste Folge eines unbehandelten Schwangerschaftsdiabetes ist das überdurchschnittliche Wachstum des ungeborenen Kindes Durch die hohen Blutzuckerwerte der Mutter werden dem Kind über die Plazenta zu viele Kohlenhydrate zugeführt was letztlich zu einem starken Wachstum insbesondere von Fettgewebe und Herzmuskel führt Ein hohes Gewicht des Kindes kann die Geburt erschweren oder sogar einen Kaiserschnitt notwendig machen Zudem verzögert der hohe Insulinspiegel im kindlichen Blut mitunter die Reife von Leber und Lunge und erhöht den Sauerstoffbedarf Nach der Geburt hat das Kind eventuell Probleme mit der Atmung und entwickelt eine stärkere Neugeborenen Gelbsucht Außerdem produziert seine Bauchspeicheldrüse weiterhin zu viel Insulin so dass das Kind unterzuckern kann Am ersten Lebenstag wird deshalb in regelmäßigen Abständen ein Tröpfchen Blut aus der Ferse entnommen und der Blutzucker bestimmt Leistungsspektrum Ursache und Risiken Behandlung Leistungsspektrum Diabetes Typ 1 oder 2 Folgen für Mutter und Kind Stillen Zufüttern Impfen Was Sie selbst tun können Leitung Prof Dr Ute Schäfer Graf Leiterin Berliner Diabeteszentrum für Schwangere Spezialgebiete Gynäkologie Geburtshilfe Diabetologie Perinatologie Sekretariat Céline Schöneweiß 49 30 7882 2236 ute schaefer graf sjk de Anmeldung zur Sprechstunde 49 30 7882 2233 Anfahrt Downloadbereich Aktuelles und

    Original URL path: https://www.sjk.de/medizinische-zentren/diabeteszentrum-fuer-schwangere/ursache-risiken (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Behandlung | St. Joseph Krankenhaus
    Pankreaszentrum Perinatalzentrum Level 1 Shuntzentrum Tempelhofer Darmzentrum TeDaZett Wirbelsäulenzentrum Zentrum für Endoprothetik Zentrum für Plastische Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie Zentrum für Vasculäre Malformationen bei Kindern ZVM St Joseph Krankenhaus Organisation Träger und Historie Leitlinien Pflege Bildung und Karriere Akademisches Lehrkrankenhaus Schule für Gesundheitsberufe Fort und Weiterbildung Stellenangebote Sie sind hier Startseite Medizinische Zentren Diabeteszentrum für Schwangere Behandlung Behandlung Das Therapiespektrum reicht von Ernährungsberatung über Blutzuckerselbstkontrolle und an die Schwangerschaft angepasster körperlicher Aktivität bis hin zu einer eventuellen Insulintherapie Etwa 30 Prozent der betroffenen Frauen wird empfohlen während der Schwangerschaft Insulin zu spritzen wenn ihre Blutzuckerwerte trotz Ernährungsumstellung und körperlicher Aktivität zu hoch sind Bei der Überlegung eine Insulintherapie zu beginnen werden nicht nur die mütterlichen Blutzuckerwerte berücksichtigt sondern auch das Wachstum des Kindes Hohe Blutzuckerwerte der Mutter können zu einem übermäßigen kindlichen Wachstum führen wobei vor allem sein Bauchumfang zunimmt Regelmäßige Ultraschalluntersuchungen Inwiefern sich die Blutzuckerwerte der Mutter auf das Kind auswirken ist individuell verschieden abhängig davon wie viele Kohlenhydrate durch die Plazenta transportiert werden und wie empfindlich das Kind darauf reagiert Bei Frauen deren ungeborene Kinder einen großen Bauchumfang haben werden möglichst niedrige Blutzuckerwerte angestrebt Bei Patientinnen mit normalgewichtigen oder zierlichen Babys können etwas höhere Blutzuckerwerte toleriert werden Für die richtige therapeutische Entscheidung sind regelmäßige Ultraschalluntersuchungen zur Messung des kindlichen Wachstums sehr wichtig Leistungsspektrum Ursache und Risiken Behandlung Leistungsspektrum Diabetes Typ 1 oder 2 Folgen für Mutter und Kind Stillen Zufüttern Impfen Was Sie selbst tun können Leitung Prof Dr Ute Schäfer Graf Leiterin Berliner Diabeteszentrum für Schwangere Spezialgebiete Gynäkologie Geburtshilfe Diabetologie Perinatologie Sekretariat Céline Schöneweiß 49 30 7882 2236 ute schaefer graf sjk de Anmeldung zur Sprechstunde 49 30 7882 2233 Anfahrt Downloadbereich Aktuelles und Presse Veranstaltungen Impressum und Kontakt Lehrmaterial Druckversion Seite weiterempfehlen Für Patienten Vor dem Aufenthalt im Krankenhaus Im Krankenhaus Medizinische Dienstleistungen Zentrale Notaufnahme Kliniken

    Original URL path: https://www.sjk.de/medizinische-zentren/diabeteszentrum-fuer-schwangere/behandlung-0 (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Leistungsspektrum Diabetes Typ 1 oder 2 | St. Joseph Krankenhaus
    Diabetes Typ 1 oder 2 Kinder von Müttern mit Diabetes haben ein erhöhtes Risiko für Fehlbildungen der Organe oder Knochen kongenitale Fehlbildungen Auch kommt es häufiger zu frühen Fehlgeburten Aborten und Problemen während der Schwangerschaft Das Risiko sinkt jedoch wenn der Stoffwechsel und damit die Blutzuckerspiegel bereits vor der Schwangerschaft gut eingestellt ist Dazu sollte der sogenannte HbA1c Wert unter 7 Prozent liegen Dieser Wert bezeichnet das Hämoglobin an das sich ein Molekül Zucker Glukose angelagert hat Ausführliche Informationen und Hinweise zum Umgang mit der Krankheit bietet der Große Schwangerschaftsratgeber für Diabetikerinnen Kleinwechter Schäfer Graf Mäder ISBN 3 8304 3136 8 Umfassende Beratung vor der Schwangerschaft Frauen mit Diabetes vom Typ 1 oder 2 bieten wir vor Eintritt einer Schwangerschaft eine umfassende Beratung an und können gemeinsam die notwendigen Maßnahmen unter Berücksichtigung der individuellen medizinischen und sozialen Voraussetzungen festlegen Aus medizinischer Sicht ist eine Planung der Schwangerschaft wünschenswert um den Stoffwechsel rechtzeitig optimieren zu können und eventuell diabetische Veränderungen an Auge und Niere abklären und behandeln zu können Falls nötig muss auch eventuell eine Umstellung der Medikamente vorgenommen werden Mitbetreuung während der Schwangerschaft In enger Kooperation mit dem behandelnden Gynäkologen und Diabetologen bieten wir eine weitmaschige Mitbetreuung an die sowohl Hinweise zur Stoffwechseleinstellung Besprechung von Konsequenzen aus evtl vorhandenen oder sich verschlechternden diabetischen Spätkomplikationen Retinopathie Nephropathie und Hypertonus geburtshilfliche Untersuchungen bei Problemen in Bezug auf das Kind als auch eine gemeinsame Geburtsplanung und Vorbereitung beeinhaltet Alleinige Betreuung während der Schwangerschaft Auf Wunsch des behandelnden Diabetologen übernehmen wir für den Zeitraum der Schwangerschaft auch die alleinige diabetologische Behandlung War die Patientin bisher nicht in diabetologischer Betreuung übernehmen wir diese Aufgabe ebenfalls um eine sofortige engmaschige Stoffwechselkontrolle zu gewährleisten Leistungsspektrum Ursache und Risiken Behandlung Leistungsspektrum Diabetes Typ 1 oder 2 Folgen für Mutter und Kind Stillen Zufüttern Impfen Was Sie selbst tun

    Original URL path: https://www.sjk.de/medizinische-zentren/diabeteszentrum-fuer-schwangere/leistungsspektrum-diabetes-typ-1-2 (2016-02-10)
    Open archived version from archive

  • Folgen für Mutter und Kind | St. Joseph Krankenhaus
    1 Shuntzentrum Tempelhofer Darmzentrum TeDaZett Wirbelsäulenzentrum Zentrum für Endoprothetik Zentrum für Plastische Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie Zentrum für Vasculäre Malformationen bei Kindern ZVM St Joseph Krankenhaus Organisation Träger und Historie Leitlinien Pflege Bildung und Karriere Akademisches Lehrkrankenhaus Schule für Gesundheitsberufe Fort und Weiterbildung Stellenangebote Sie sind hier Startseite Medizinische Zentren Diabeteszentrum für Schwangere Folgen für Mutter und Kind Folgen für Mutter und Kind Ein unbehandelter oder nicht ausreichend behandelter Diabetes ist für betroffene Kinder mit einer Neigung zu Übergewicht und Diabetes verbunden Zurückgeführt wird das auf die frühzeitige Überbeanspruchung des kindlichen Stoffwechsels und der Bauchspeicheldrüse Deshalb sind gesunde Ernährung und viel Bewegung in diesem Fall besonders wichtig Funktion des Zuckerstoffwechsels eingeschränkt Das gilt auch für die Mütter Zwar verschwindet der Schwangerschaftsdiabetes bei den meisten Frauen nach der Geburt bei ca 20 Prozent der Patientinnen ist die Funktion des Zuckerstoffwechsels jedoch dauerhaft eingeschränkt Das wird durch einen erneuten Zuckertest sechs bis acht Wochen nach der Entbindung kontrolliert Doch auch bei Normalisierung der Blutzuckerwerte entwickeln Frauen nach Schwangerschaftsdiabetes später häufiger einen regulären Diabetes Der Schwangerschaftsdiabetes weist auf eine eventuell bereits bestehende leicht ausgeprägte Funktionsstörung des Zuckerstoffwechsels hin Dieser späteren Neigung zu Diabetes sind Mütter allerdings nicht hilflos ausgeliefert Ebenso wie bei ihren Kindern helfen gesunde Ernährung das Vermeiden von Übergewicht und viel Bewegung einen behandlungsbedürftigen Diabetes zu verhindern Leistungsspektrum Ursache und Risiken Behandlung Leistungsspektrum Diabetes Typ 1 oder 2 Folgen für Mutter und Kind Stillen Zufüttern Impfen Was Sie selbst tun können Leitung Prof Dr Ute Schäfer Graf Leiterin Berliner Diabeteszentrum für Schwangere Spezialgebiete Gynäkologie Geburtshilfe Diabetologie Perinatologie Sekretariat Céline Schöneweiß 49 30 7882 2236 ute schaefer graf sjk de Anmeldung zur Sprechstunde 49 30 7882 2233 Anfahrt Downloadbereich Aktuelles und Presse Veranstaltungen Impressum und Kontakt Lehrmaterial Druckversion Seite weiterempfehlen Für Patienten Vor dem Aufenthalt im Krankenhaus Im Krankenhaus Medizinische Dienstleistungen Zentrale

    Original URL path: https://www.sjk.de/medizinische-zentren/diabeteszentrum-fuer-schwangere/folgen-fuer-mutter-kind (2016-02-10)
    Open archived version from archive



  •