archive-de.com » DE » S » SIEDLUNG-GRUENAU.DE

Total: 102

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Siedlerbrief Obstdüngung
    Früchte führt gefördert Äußerlich unversehrte Früchte weisen im Inneren stark wässrig durchscheinende Partien des Fruchtfleisches auf Besonders betroffen sind große Früchte bzw die Früchte sind oft schwerer als normale Derart geschädigte Früchte sind häufig auffallend süß Beim Aufschneiden tropft reichlich Saft heraus Eine überdurchschnittlich rasche Umwandlung der Stärke in Zucker in den Früchten führt zur Glasigkeit Die Anfälligkeit ist Sorten und Standortabhängig In trockenen Jahren mit hohen Temperaturen und intensiver Sonneneinstrahlung kommt es vermehrt zur Glasigkeit in den Früchten Ausgewogene Düngung im Frühjahr und ein sachgerechter Schnitt evtl nur im Sommer wirkt Glasigkeit entgegen In Trockenzeiten sollte durchdringend und wiederholt gewässert werden Glasige Früchte sind kaum lagerfähig da sie später meist zur Fleischbräune neigen Eine Verwertung der Früchte ist aber ohne Bedenken möglich zumal sie meist besonders süß schmecken Sauerkirschbäume zeigen verschiedene Blattflecken die durch Pilze hervorgerufen werden wie z B die Sprühfleckenkrankheit Eine direkte Bekämpfung ist jetzt nicht mehr sinnvoll Vorbeugend sollten Sauerkirschen gründlich ausgelichtet werde um eine gute Luftzirkulation in der Krone und damit ein schnelles Abtrocknen der Blätter zu erreichen Gleichzeitig müssen an den Zweigen verbliebene Früchte entfernt werden um den Befallsdruck mit Fruchtfäule zu verringern Kalk Er verbessert in erster Linie die Eigenschaften des Bodens Er bindet schädliche Säuren insbesondere Oxalsäure fördert die Umsetzung organischer Substanzen macht Nährstoffe aus Tonkolloiden verfügbar und verbessert durch Krümelbildung die Bodengare In der Pflanze steigert Kalk die Zellteilung begünstigt die Wurzelbildung hilft beim Aufbau von Kohlenhydraten schützt die Zellwände und fördert den Keimungsvorgang Mangel Blattspitzen und Ränder trocknen ein und reißen auf Endknospen sterben ab Siehe Früchte Kali Ist eine Oxidform des Kaliums findet mn in allen Pflanzen gelöst Gute Versorgung erhöht die Standfestigkeit Winterhärte und Widerstandfähigkeit gegen Krankheiten und Schädlinge wirkt wassersparend und begünstigt den Kreislauf sorgt für Blüten und FruchtBildung Geringer Mangel bleibt oft unbemerkt vermindert jedoch schon

    Original URL path: http://www.siedlung-gruenau.de/garten/siedlerbrief-obstdungung (2016-02-09)
    Open archived version from archive


  • Siedlerbrief Krankheiten an Brom- und Himbeeren
    die Himbeerrutengallmücke verstärkt die etwa im 2 Maidrittel bei Temperaturen über 15 C ihre Eier unter die Rinde der austreibenden Ruten ablegt Die rötlichen Larven die eine Körperlänge bis 2 mm erreichen zerstören die Kork und die Kambiumschicht der Rinde und schaffen so Eintrittspforten für die Erreger der Rutenkrankheit Gegenmaßnahmen Ausgeglichene Wasser und Nährstoffversorgung lockere Bodenbedeckung und Auslichten des Be standes auf 5 8 Tragruten pro Pflanze wirken der Bildung von Rindenrissen entgegen Abgetragene Ruten sind unmittelbar nach der Ernte möglichst während einer Schönwetterperiode im trockenen Bestand kurz unterhalb der Mulchdecke abzuschneiden und umgehend zu vernichten Kugelige Gallen die sich seitlich an den Ruten von Him und Brombeere befinden werden von der Himbeergallmücke verur sacht Die Gallen hemmen das Wachstum der befallenen Pflanzen Eine ausreichende Bekämpfung kann durch das Entfernen der abgetragenen Zweige im Herbst erreicht werden Himbeerkäfer Byturus tomentosus Himbeerkäfer Der 3 bis 4 mm lange braune Käfer erscheint ab Mai und wird von den Blüten der Rosengewächse u a Apfel Birne Weißdorn Himbeere Brombeere angelockt Er frisst an der geschlossenen Blüten knospe und höhlt diese aus und zerstört durch seinen Fraß Stempel Staubgefäße und Fruchtboden Die Weibchen legen ihre Eier an die jungen Früchte ab In den Früchten schlüpfen die Larven allge mein als Himbeer Maden bekannt Gegenmaßnahmen In den frühen Morgenstunden lassen sich die kältestarren Käfer von den Ruten in ein Gefäß abklop fen Erdbeer Himbeerblütenstecher Anthonomus rubi Himbeerblütenstecher Das 2 bis 3 5 mm lange schwarzbraun gefärbte Käferweibchen legt seine Eier in die geschlossene Knospe von Himbeeren Erdbeeren Wildrosen und benagt danach den Blütenstiel so dass dieser ab knickt und die vertrocknete Knospe bald zu Boden fällt Gegenmaßnahmen Der Befall kann in der Regel toleriert werden da lediglich eine Fruchtausdünnung stattfindet Die ver trockneten Knospen in denen die Larven leben sind zur Befallsdezimierung regelmäßig abzusammeln Himbeermosaik Raspberry common mosaic Komplex Die unter dem Sammelbegriff Himbeermosaik zusammengefassten Viruskrankheiten können bei ihrem Auftreten vor allem an Himbeeren hohe Ertragsverluste verursachen in geringerem Maße auch an Brombeeren Zuerst zeigen sich einzelne später zahlreiche Ruten gestaucht die Erträge bleiben gering die Fruchtqualität nimmt ab Die Blätter der Tragruten sind mosaikartig hellgrün gefleckt manchmal wellig gekräuselt selten auch verkrüppelt Die Übertragung der Viren erfolgt meist durch die Kleine und die Große Himbeerblattlaus weshalb diese bekämpfungswürdig sind Gegenmaßnahmen Bei der Neupflanzung sollte die Verwendung gesunder virusfreier bzw virustoleranter blattlausresis tenter Sorten im Vordergrund stehen viruswiderstandsfähig Meeker Rutrago Rumiloba Die Viruserkrankung kann auch durch die Himbeerblattmilbe übertragen werden Brombeergallmilbe Acalitus essigi Schadbild Brombeergallmilbe Sie verursacht in den Haus und Kleingärten insbesondere an den stachellosen Sorten erhebliche Ernteverluste Auffälliges Kennzeichen des Befalls ist ein ungleiches Ausreifen der einzelnen Beeren die Früchte färben sich nicht gleichmäßig schwarz sondern bleiben teilweise oder ganz rot Die Schädigung kann soweit gehen dass zur Erntezeit fast ausschließlich rötliche und harte Früchte am Strauch hängen Diese Früchte sind ungenießbar und können auch nicht anderweitig verarbeitet werden Oft sind die Blätter gelblich weiß gesprenkelt und selbst die Triebe zeigen fahle Stellen Die winzigen Gallmilben überwintern vorwiegend an den Ruten unter Knospenschuppen

    Original URL path: http://www.siedlung-gruenau.de/garten/siedlerbrief-krankheiten-an-brom-und-himbeeren (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Siedlerbrief Pflanzenschutz / Spinnmilben
    Sponsoren Pietät Bracht GmbH EDOK Fa Kunisch Walther Sohn GmbH Kategorie Allgemein Garten und Natur Infos zu KWL und Abwasser Archiv Januar 2016 September 2015 Februar 2015 November 2014 Februar 2013 Januar 2013 Januar 2012 September 2011 April 2011 Februar 2010 Oktober 2009 Links Kommunale Wasserwerke Leipzig Leipziger Verkehrsbetriebe Stadt Leipzig Verwaltung Anmelden Beiträge als RSS Kommentare als RSS Aktuelle Beiträge Weitere Termine 2016 Feuerholz gewünscht Einladung Verkehrsteilnehmerschulung Einladung Fachvortrag

    Original URL path: http://www.siedlung-gruenau.de/garten/siedlerbrief-pflanzenschutz-spinnmilben (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Service
    strike strong Sponsoren Pietät Bracht GmbH EDOK Fa Kunisch Walther Sohn GmbH Kategorie Allgemein Garten und Natur Infos zu KWL und Abwasser Archiv Januar 2016 September 2015 Februar 2015 November 2014 Februar 2013 Januar 2013 Januar 2012 September 2011 April 2011 Februar 2010 Oktober 2009 Links Kommunale Wasserwerke Leipzig Leipziger Verkehrsbetriebe Stadt Leipzig Verwaltung Anmelden Beiträge als RSS Kommentare als RSS Aktuelle Beiträge Weitere Termine 2016 Feuerholz gewünscht Einladung Verkehrsteilnehmerschulung

    Original URL path: http://www.siedlung-gruenau.de/service (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Notruf Rufnummern
    4400 Havariedienst bei Ölunfällen akuten Umweltdelikten 01 77 3 06 88 41 Amt für Umweltschutz oder 01 77 3 06 88 42 bei Gemeingefahren und technischen Notfällen z B 0341 98 70 Überschwemmungen Sturmschäden Brandschutzamt Ärztliche Bereitschaftsdienste Auskunft Tag und Nacht 011500 oder 0341 19292 Weitere Rufnummern für medizinische und psychologische Notfälle und Probleme finden Sie unter http www leipzig info net Info notfall html weitere Rufnummern Notdienst Unikliniken 0341 97109 Dienstbereitschaft Mo Fr 19 00 07 00 Uhr an Sonn und Feiertagen rund um die Uhr Augenklinik Liebigstr 10 14 Chirurgische Klinik Liebigstr 20a Frauenklinik Ph Rosenthal Str 55 Hautklinik Liebigstr 21 HNO Klinik Liebigstr 18a Klinik für Urologie Liebigstr 21 Kinderklinik chirurgie Oststr 21 25 Zahn Mund und Kieferheilkunde Nürnberger Str 57 Ärztlicher Notfalldienst dringende ärztliche Hausbesuche 0341 19292 Mo Fr 19 7 Uhr Mi u Fr ab 14 Uhr Sa So 7 7 Uhr Notfall Zentrum Leipzig 0341 963670 Riebeckstraße 65 Ecke Prager Str 04317 Leipzig Reudnitz Information zu diensthabenden Praxen Sa So u Feiertag 9 12Uhr u 15 17Uhr Mi Fr 14 19Uhr 0341 19292 Giftnotruf Toxikologischer Auskunftsdienst Leipzig 0341 9724666 Bundeseinheitliche Nummer für ärztlichen Bereitschaftsdienst 116117 Weitere Rufnummern für medizinische und psychologische Notfälle und Probleme finden Sie unter http www leipzig info net Info notfall html Subscribe to RSS feed Einen Kommentar hinterlassen Hier klicken um die Antwort abzubrechen Name required Email will not be published required Website You can use these tags a href title abbr title acronym title b blockquote cite cite code del datetime em i q cite strike strong Sponsoren Pietät Bracht GmbH EDOK Fa Kunisch Walther Sohn GmbH Kategorie Allgemein Garten und Natur Infos zu KWL und Abwasser Archiv Januar 2016 September 2015 Februar 2015 November 2014 Februar 2013 Januar 2013 Januar 2012 September 2011 April 2011 Februar 2010 Oktober

    Original URL path: http://www.siedlung-gruenau.de/service/notruf-rufnummern (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Kontakt
    gemäß 6 MDStV Medienstaatsvertrag Steffen Lehmann Vorsitzender Bärbel Rudolph Stellvertreter Kontakt per E Mail info siedlung gruenau de Haftungsausschluss Die bereitgestellten Informationen auf dieser Website wurden sorgfältig geprüft und werden regelmäßig aktualisiert Jedoch kann keine Garantie dafür übernommen werden dass alle Angaben zu jeder Zeit vollständig richtig und in letzter Aktualität dargestellt sind Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich Der Verrein Siedlung Grünau e V behält sich das Recht vor ohne vorherige Ankündigung Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen Subscribe to RSS feed Sponsoren Pietät Bracht GmbH EDOK Fa Kunisch Walther Sohn GmbH Kategorie Allgemein Garten und Natur Infos zu KWL und Abwasser Archiv Januar 2016 September 2015 Februar 2015 November 2014 Februar 2013 Januar 2013 Januar 2012 September 2011 April 2011 Februar 2010 Oktober 2009 Links Kommunale Wasserwerke Leipzig Leipziger Verkehrsbetriebe Stadt Leipzig Verwaltung Anmelden Beiträge als RSS Kommentare als RSS Aktuelle Beiträge Weitere Termine 2016 Feuerholz gewünscht Einladung Verkehrsteilnehmerschulung Einladung Fachvortrag Falschgelderkennung Einladung Mitgliederversammlung 2016 Abfallentsorgung Termine Information des Vorstandes aktuelle Gartentipps Bebauungsplan Nr 9 4 Gewerbegebiet an der S 46 Siedlerbrief Krankheiten an Brom und Himbeeren Stichwort 2010

    Original URL path: http://www.siedlung-gruenau.de/impressum (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Allgemein
    9 00 Uhr auf dem Gelände des AWO Seniorenzentrums in der Brambacher Straße durch Mitglieder des Siedlervereins Siedlung Grünau einige Bäume gefällt Wer Weiterlesen Feuerholz gewünscht Allgemein Keine Kommentare Sep 8 Einladung Verkehrsteilnehmerschulung Veröffentlicht am 08 09 15 Leibe Siedlerinnen liebe Siedler Hiermit möchten wir Sie zu unserem zweiten Fachvortrag im Jahre 2015 am Freitag den 18 09 2015 in das AWO Seniorenzentrum Clara Zetkin in der Brambacher Str 89 einladen Thema Verkehrsteilnehmerschulung Beginn 19 00 Uhr Einlass 18 30 Uhr Dieses Thema liegt dem Vorstand besonders am Herzen da jeder von uns entweder als Fußgänger Fahrradfahrer oder auch Autofahrer Weiterlesen Einladung Verkehrsteilnehmerschulung Allgemein Keine Kommentare Feb 9 Einladung Fachvortrag Falschgelderkennung Veröffentlicht am 09 02 15 Liebe Siedlerinnen liebe Siedler wir möchten Sie zu unserem ersten Fachvortrag im Jahr 2015 am Freitag den 10 04 2015 in das AWO Seniorenzentrum Clara Zetkin in der Brambacher Str 89 einladen Thema Falschgeld erkennen ja oder nein Beginn 19 00 Uhr Einlass 18 30 Uhr Zu diesem Thema konnten wir kompetente Falschgeldexperten der Deutschen Bundesbank Filiale Leipzig Weiterlesen Einladung Fachvortrag Falschgelderkennung Allgemein Keine Kommentare Weitere Artikel Sponsoren Pietät Bracht GmbH EDOK Fa Kunisch Walther Sohn GmbH Kategorie Allgemein Garten und Natur Infos zu

    Original URL path: http://www.siedlung-gruenau.de/category/allgemein (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Hier finden Sie Beiträge und Infos rund um de Garten und die Natur.
    Sie auf unserer Gartentipp Seite Weiterlesen aktuelle Gartentipps Garten und Natur Keine Kommentare Jan 12 Siedlerbrief Krankheiten an Brom und Himbeeren Veröffentlicht am 12 01 13 Tipps vom Gartenfachberater September 2012 hier klicken Weiterlesen Siedlerbrief Krankheiten an Brom und Himbeeren Garten und Natur Keine Kommentare Jan 12 Siedlerbrief Pflanzenschutz Spinnmilben Veröffentlicht am 12 01 13 Tipps vom Gartenfachberater S Stein Verband Wohneigentum Sachsen August 2012 hier klicken Weiterlesen Siedlerbrief Pflanzenschutz Spinnmilben Garten und Natur Keine Kommentare Jan 12 Siedlerbrief Obstdüngung Veröffentlicht am 12 01 13 Tipps vom Gartenfachberater S Stein Verband Wohneigentum Sachsen Oktober 2012 hier klicken Weiterlesen Siedlerbrief Obstdüngung Garten und Natur Keine Kommentare Weitere Artikel Sponsoren Pietät Bracht GmbH EDOK Fa Kunisch Walther Sohn GmbH Kategorie Allgemein Garten und Natur Infos zu KWL und Abwasser Archiv Januar 2016 September 2015 Februar 2015 November 2014 Februar 2013 Januar 2013 Januar 2012 September 2011 April 2011 Februar 2010 Oktober 2009 Links Kommunale Wasserwerke Leipzig Leipziger Verkehrsbetriebe Stadt Leipzig Verwaltung Anmelden Beiträge als RSS Kommentare als RSS Aktuelle Beiträge Weitere Termine 2016 Feuerholz gewünscht Einladung Verkehrsteilnehmerschulung Einladung Fachvortrag Falschgelderkennung Einladung Mitgliederversammlung 2016 Abfallentsorgung Termine Information des Vorstandes aktuelle Gartentipps Bebauungsplan Nr 9 4 Gewerbegebiet an der S 46 Siedlerbrief Krankheiten an

    Original URL path: http://www.siedlung-gruenau.de/category/gartenfrucht (2016-02-09)
    Open archived version from archive



  •