archive-de.com » DE » S » SHK-MITGLIEDER-AACHEN.DE

Total: 17

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • FAQ
    vorhanden ist Gasheizungen Ist die Gaszufuhr geöffnet Bei sowohl Öl als auch Gasheizungen Ist die Stromzufuhr in Ordnung bzw vorhanden Ist also das rote Kontrolllämpchen am Heizungsnotschalter vor der Heizkellertüre an Evtl muss er einfach wieder angemacht eingedrückt werden nach der Sommerpause Ist die Wassermenge in der Heizungsanlage ausreichend Wenn die Heizung gluckert ist mit Sicherheit zu wenig Wasser in der Anlage Hat die Heizung eine Wärmeanforderung über die Regelung Springt die Heizung evtl erst bei niedrigeren Temperaturen an Dann stellen Sie die Heizung so ein dass sie schon früher bei höheren Temperaturen anfängt zu heizen Ist die Heizung evtl im Störmodus Ölheizungen Drücken Sie das kleine rote Lämpchen auf der Brennerhaube wieder ein Gasheizungen Drücken Sie das kleine rote Lämpchen im Kesselschaltfeld wieder ein Eine einmalige Störung z B eine Luftblase in der Ölzufuhr oder externe Arbeiten an der Ölzufuhr bedeutet nicht zwangsläufig einen Defekt der Heizungsanlage Sollte das Lämpchen nach Wiedereindrücken erneut zurückspringen bzw aufleuchten ist etwas nicht in Ordnung mit der Heizung Kontaktieren Sie in diesem Fall Ihren Innungs Fachbetrieb Sie finden hier eine Liste der Innungsbetriebe end faq Bad Badezimmer Sanitär Das Sicherheitsventil an meinem Warmwasserspeicher tropft manchmal Ist das normal Ja das ist normal da beim Aufheizen des kalten Wassers das Volumen zunimmt und der überschüssige Druck über das Sicherheitsventil abgelassen wird Kann man verhindern dass Wasser am Sicherheitsventil austritt Ja in diesem Fall muss ein Trinkwasserausdehnungsgefäß in die Wasserleitung eingebaut werden Wenn ich den Einhebelmischer am Waschbecken schnell schließe hört man ein Schlagen in der Leitung Kann das zu Schäden führen Es kann zu Schäden führen Es entstehen bei schnellem Schließen von Einhebelmischern Druckschläge diese gilt es zu vermeiden Der Wasserdruck ist sehr niedrig 150 was kann ich tun Schauen Sie ob der sog Perlator das kleine Siebchen am Wasserhahn verschmutzt ist Falls ja
    http://www.shk-mitglieder-aachen.de/index.php/faq (2016-04-30)


  • Verbraucher-Tips
    Geld vergeuden denn es entstehen hohe Bereitstellungskosten Eine einfache Zeitschaltuhr in der Steckdose genügt Geben Sie hier die planbaren Zeiten ein zu denen Warmwasser gebraucht wird z B morgens Bad mittags Küche abends Bad Die sog Nachtabsenkung ist auch in der Tageszeit sinnvoll Wassertemperatur dem Zweck anpassen Nahezu jedes Warmwassergerät erlaubt Ihnen die Temperatur des erwärmten Wassers zu regulieren z B über die Durchlaufmenge Machen Sie davon Gebrauch Stellen Sie die Temperatur nur so hoch ein wie es für den jeweiligen Zweck Benutzer sinnvoll oder erforderlich ist Auch bleibt bei regelmäßiger Nutzung der Einstellmechanismus gangbar und backt nicht fest z B durch Kalkablagerungen Geräte regelmäßig warten lassen Eine regelmäßige Wartung aller Heiz und Warmwassergeräte spart Energiekosten da nur so die Effizienz der Wirkungsgrad erhalten bleibt Auch sinkt die Ausfallwahrscheinlichkeit Zusätzlich wir die Gasdichtheit überprüft Stoßlüften danach Fenster ganz schließen Auf keinen Fall sollen die Fenster den ganzen Tag auf Kippe stehen Beim sog Kipplüften ist nämlich der Luftaustausch äußerst gering und die Wände kühlen ab Lüften Sie stattdessen mit mehreren weit geöffneten Fenstern ca zehn Minuten im Winter reichen auch fünf Minuten am besten mehrmals am Tag Beim sog diagonalen Querlüften lässt sich ein schneller Luftwechsel erreichen ohne das die
    http://www.shk-mitglieder-aachen.de/index.php/verbraucher-tips (2016-04-30)

  • Die Innung
    bieten Ihnen diese neuen Technologien an Brennwerttechnik Ausgereift Effizient Bei der sog Brennwerttechnik handelt es sich um Geräte die bei der Verbrennung von Gas entstehende Wärme zusätzlich nutzen So wird die Effizienz maximiert und die Kosten sinken Heizung Bad Klima aus einer Hand Oftmals bietet Ihnen Ihr Betrieb alles aus einer Hand Heizungs Sanitär und Klimatechnik Fragen Sie nach Hohe Qualität vom Meisterbetrieb Die Mitglieder sind ausschließlich Meisterbetriebe eine Voraussetzung
    http://www.shk-mitglieder-aachen.de/index.php/die-innung (2016-04-30)

  • Veranstaltungen
    Heizöllagerung und Brennwertnutzung der Ölheizung Der VABW Verein für allgemeine und berufliche Weiterbildung e V informiert über Begleitung der Betriebe bei Ausbildung besonderer Zielgruppen Besichtigung Braunkohletagebau Garzweiler 05 05 2012 Wo kommt eigentlich unser Strom her Zum Teil aus Braunkohle Wie das geschieht schauten sich Innungsmitglieder bei der Besichtigung des Braunkohletagebaus Garzweiler und des Kraftwerks Weisweiler aus nächster Nähe an Lesen mit Bildergalerie Eignungsprüfung Anlagenmechanik Interessierte Der Fachverband SHK NRW hat einen Eignungstest initiiert bei dem Interessenten für den Ausbildungsberuf des Anlagenmechanikers sich informieren können wie ihre Chancen stehen und ob sie mit einem Ausbildungsplatz rechnen können Den Test führte das Innungsmitglied Harald Hanbücken durch Es wurden vom Fachverband vorgegebene standardisierte Fragen gestellt Es geht darum die Spreu vom Weizen zu trennen Die Beurteilung der Interessenten war insgesamt durchaus gut Auffällig ist gewesen das aus dem Landkreis sechs geeignete Kandidaten stammen Aus dem Stadtgebiet hingegen gab es nur einen geeigneten Kandidaten Der Landkreis hat also in diesem Jahr erheblich mehr mögliche Auszubildende hervorgebracht was natürlich die Frage nach den Gründen für dieses Stadt Land Gefälle aufwirft Grillfest der Innungsmitglieder Die Innungsmitglieder trafen sich gemeinsam mit Gastmitgliedern und Senioren Anfang Juni zum Grillfest 2012 Lesen mit Bildergalerie Weitere Themen Häufige Fragen
    http://www.shk-mitglieder-aachen.de/index.php/veranstaltungen (2016-04-30)

  • Links
    Die regio Energiegemeinschaft ist ein Zusammenschluss des regionalen Fachhandwerks www r eg de altbau plus altbau plus informiert rund um die Modernisierung Ihres Gebäudes www altbauplus de STAWAG Aachen Die STAWAG ist Aachens lokaler Energieversorger für Strom und Gas www stawag de Handwerkskammer Aachen Die Handwerkskammer Aachen fördert das Handwerk als Wirtschaftszweig mit eigener Kultur www hwk aachen de Kreishandwerkerschaft Aachen Die Kreishandwerkerschaft ist der Dachverband aller Handwerksinnungen www kh
    http://www.shk-mitglieder-aachen.de/index.php/links (2016-04-30)

  • Schnelltest
    SHK Betriebe alphabetisch SHK Betriebe nach PLZ SHK Betriebe Landkarte PLZ Gebiete FAQ Verbraucher Tips Die Innung Veranstaltungen Links gkjzujzgfjuktdrcfzkgkzsrfxjrm Startseite Inhaltsverzeichnis Kontakt Vermittlungsplattform Impressum Copyright 2014 Innung Sanitär Heizung
    http://www.shk-mitglieder-aachen.de/index.php/ihre-shk-betriebe?id=6 (2016-04-30)

  • test
    SHK Betriebe alphabetisch SHK Betriebe nach PLZ SHK Betriebe Landkarte PLZ Gebiete FAQ Verbraucher Tips Die Innung Veranstaltungen Links tester Startseite Inhaltsverzeichnis Kontakt Vermittlungsplattform Impressum Copyright 2014 Innung Sanitär Heizung
    http://www.shk-mitglieder-aachen.de/index.php/home/kontakt?id=2 (2016-04-30)

  • Braunkohle 2012
    gediehen in der rheinischen Bucht Wälder in einem subtropischen Klima Es waren Sumpflandschaften in denen abgestorbene Pflanzenreste unter Wasser fielen also unter Luftabschluss Dadurch konnten Sie nicht vermodern sondern es bildeten sich Torfschichten Sie wuchsen immer weiter an teilweise bis zu 270 Meter Dicke Das Klima änderte sich und das Meer überschwemmte die Landschaft Die Torfschichten wurden mit Sand Gestein und Ton überdeckt Teilweise lagerten auch Flüsse Sedimente ab Die Torfschichten wurden durch den Druck zusammengepresst und verdichtet so entstand die Braunkohle wie sie heute gefördert wird Das Meer zog sich wieder zurück und das Pflanzenwachstum begann von Neuem und Meer und Flüsse überdeckten abermals die Schichten der abgestorbener Fauna und Flora mit Sedimenten Dieser Kreislauf wiederholte sich mehrfach so dass heute mehrere Braunkohleschichten existieren Braunkohle ist feucht und schwer Dir rohe Braunkohle ist erdig und faserig Sie enthält zwischen 48 und 63 Wasser Da sie dadurch sehr schwer ist lohnt sich der Transport über weite Strecken nicht Daher liegen Kraftwerke zur Verarbeitung in unmittelbarer Nähe Durch den schwankenden Wassergehalt der Braunkohle zwischen 8 500 und 9 000 Kilojoule pro kg schwankt auch ihr Heizwert Im Vergleich zu Erdöl ist ihr Brennwert etwa fünfmal geringer im Vergleich zu Steinkohle etwa
    http://www.shk-mitglieder-aachen.de/index.php/braunkohle-2012 (2016-04-30)