archive-de.com » DE » S » SGAM.DE

Total: 30

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Sächsische Gesellschaft für Allgemeinmedizin (SGAM) e.V. · Über uns
    V Über uns Besucherzahl 19412 Die Sächsische Gesellschaft für Allgemeinmedizin wurde am 05 12 1992 als wissenschaftliche Fachgesellschaft in der Nachfolge der traditionsreichen Gesellschaft für Allgemeinmedizin gegründet Ihr wesentliches Ziel ist die Förderung guter hausärztlicher Praxis Sie will Hausärzte in allen Belangen der Aus Weiter und Fortbildung der Berufsausübung und ihrem professionellen Selbstverständnis unterstützen Die ärztliche Tätigkeit muss Freude bereiten Informieren Sie sich über die Vorteile einer Mitgliedschaft Benefits für

    Original URL path: http://www.sgam.de/ (2016-02-09)
    Open archived version from archive


  • Impressum · Sächsische Gesellschaft für Allgemeinmedizin (SGAM) e.V.
    2016 Lichtenwalde Kurs Update Allgemeinmedizin Neuauflage eines Klassikers Weiterlesen Impressum Sächsische Gesellschaft für Allgemeinmedizin SGAM e V Geschäftsstelle Am Michaelisstollen 2 D 09456 Annaberg Buchholz Tel 03733 23561 Fax 03733 23533 E Mail info at sgam de Internet www sgam de Präsident Dr Andreas Schuster Steuernummer Copyright Alle Texte Bilder Grafiken und Animationen unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums Sie dürfen nicht in irgendeiner Form ohne schriftliche Genehmigung der SGAM e V reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet vervielfältigt oder verbreitet werden Datenschutz Mitteilungen Namen E Mail Adressen URLs und sonstige Adressangaben die Sie in die entsprechenden Felder des Kontaktformulars auf dieser Website eintragen werden erfasst und gespeichert Diese Angaben geschehen freiwillig und werden in keiner Weise überprüft Personenbezogene Daten werden vertraulich behandelt und nur im technisch notwendigen Umfang erhoben Haftung Auf unserer Internetseite finden Sie auch Links zu anderen Seiten im Internet Wir möchten Sie darauf hinweisen dass die SGAM e V keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt der Seiten hat auf die verlinkt wird Wir können daher keine Gewähr für die Aktualität Korrektheit Vollständigkeit oder Qualität der dort bereitgestellten Informationen übernehmen Vor diesem Hintergrund distanziert sich die SGAM e V hiermit

    Original URL path: http://www.sgam.de/impressum-saechsische-gesellschaft-allgemeinmedizin.php (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Sitemap · Sächsische Gesellschaft für Allgemeinmedizin (SGAM) e.V.
    Update Allgemeinmedizin 23 05 27 05 2016 Teil 1 17 10 21 10 2016 Teil 2 Dresden Weiterlesen 25 Jahreskongress 03 04 06 2016 Lichtenwalde Kurs Update Allgemeinmedizin Neuauflage eines Klassikers Weiterlesen Sitemap SGAM e V Über uns Präsidium Aktuelles SGAM Kongress Curriculum Psychosomatische Grundversorgung Update Allgemeinmedizin Train the trainer Rückblicke SGAM Kongress Curriculum Psychosomatische Grundversorgung Update Allgemeinmedizin Train the trainer Pressespiegel Forschung Forschungspreisträger Ausschreibung Mitgliedschaft Vorteile Ausbildung Weiterbildung Fortbildung

    Original URL path: http://www.sgam.de/sitemap-saechsische-gesellschaft-allgemeinmedizin.php (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Login · Sächsische Gesellschaft für Allgemeinmedizin (SGAM) e.V.
    Grundversorgung 18 23 03 2016 23 28 09 2016 Dresden Update Allgemeinmedizin 23 05 27 05 2016 Teil 1 17 10 21 10 2016 Teil 2 Dresden Weiterlesen 25 Jahreskongress 03 04 06 2016 Lichtenwalde Kurs Update Allgemeinmedizin Neuauflage eines

    Original URL path: http://www.sgam.de/login-saechsische-gesellschaft-allgemeinmedizin.php (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Aktuelles · SGAM e.V. Kongress
    11 03 2016 21 10 2016 Dresden Weiterlesen Psychosomatische Grundversorgung 18 23 03 2016 23 28 09 2016 Dresden Update Allgemeinmedizin 23 05 27 05 2016 Teil 1 17 10 21 10 2016 Teil 2 Dresden Weiterlesen 25 Jahreskongress 03 04 06 2016 Lichtenwalde Kurs Update Allgemeinmedizin Neuauflage eines Klassikers Weiterlesen Aktuelles SGAM Kongress 03 04 06 2016 25 Jahreskongress der SGAM e V weitere Informationen folgen SGAM e V

    Original URL path: http://www.sgam.de/aktuelles-kongress-sgam.php (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Rückblicke · SGAM e.V. Kongress
    wir die Mitglieder der JASa Junge Allgemeinärzte Sachsen zu ihrer zentralen Jahresveranstaltung welche im Rahmen unseres Kongresses hier in Lichtenwalde stattfindet Gestatten Sie mir bitte noch einen Hinweis Nach den äußerst guten Erfahrungen im letzten Jahr haben wir uns entschieden für unsere Weiterbildungsassistenten erneut in der Sächsischen Landesärztekammer ein zweigeteiltes Update Allgemeinmedizin jeweils eine Woche im Frühjahr und im Herbst anzubieten Die Teilnehmer erhalten neben umfangreicher Wissensvermittlung zum Fachgebiet auch wertvolle Anregungen zur Prüfungsvorbereitung Ein großes Dankeschön gilt an dieser Stelle wiederum allen Organisatoren Helfern Mitgestaltern und Sponsoren die zum Gelingen unseres beliebten Kongresses der wissenschaftlich interessierten Hausärzte Sachsens beigetragen haben Seien Sie nochmals gemeinsam mit ihren Assistenten und Medizinischen Fachangestellten und wenn Sie mögen auch gern Ihren Familienangehörigen recht herzlich zu unserem Kongress eingeladen Besonders möchte ich Sie auf unsere jährlich stattfindende Mitgliederversammlung am 27 06 2014 16 30 Uhr aufmerksam machen und Sie dazu ebenfalls ganz herzlich einladen Wir freuen uns wie immer auf eine anregende Diskussion Die Überreichung sowohl des diesjährigen Forschungs als auch des Ehrenpreises der SGAM findet am Freitagabend zu Beginn des Gesellschaftsabends im festlichen Rahmen statt Anschließend lassen Sie sich von dem Ensemble Kolorit mit dem Programm So sind wir Frauen überraschen Genießen Sie ein gemütliches Abendessen und die Zeit zum persönlichen Austausch in gewohnt entspannter und freundschaftlicher Atmosphäre Ich freue mich auf Ihr Kommen und verbleibe bis dahin mit den besten kollegialen Grüßen Ihr Dr med Andreas Schuster Präsident der SGAM e V Allgemeine Kursinformationen Ort und Termin Best Western Hotels Deutschland GmbH August Bebel Straße 1 09577 Lichtenwalde Datum 27 28 06 2014 Schriftliche Anmeldung Bitte mit Kennzeichnung der einzelnen Gebührenkomponenten bis 13 06 2014 über das Anmeldeformular Das Anmeldeformular finden Sie als doc oder als pdf Datei Schatzmeister der SGAM Dr med Roger Voigt Hauptstraße 72 b 02791 Oderwitz Telefax 035842 24499 Teilnahmegebühren Anmeldungspreise komplett FÄ WB A nur Freitag FÄ WB A nur Samstag FÄ WB A SGAM Mitglieder 110 65 85 50 65 45 Nichtmitglieder 150 95 105 75 85 60 Studenten Ehrenmitglieder frei frei frei Der JASa Kongressbeitrag beträgt 45 der MFA Kurs für SGAM Mitglieder 70 für Nichtmitglieder 90 Da die Teilnehmerzahl für alle Veranstaltungen insbesondere für den MFA Kurs leider begrenzt ist wird die Reihenfolge des vollständigen Zahlungseinganges maßgeblich für die Buchung sein Sie erhalten von uns eine Rechnung über die gezahlte Gebühr als Bestätigung für Ihre Anmeldung Beachten Sie bitte dass Ihre MFA nur gemeinsam mit den jeweiligen Praxisinhabern am Kongress teilnehmen können Tagungsgetränke Pausenversorgung sowie das Freitagmittagessen sind in der Kongressgebühr enthalten Für den Gesellschaftsabend erhalten Sie ebenfalls nach Anmeldung über das Internet Formular eine Rechnung pro Person 35 Die SGAM übernimmt für Neufachärzte bei Vorlage des Prüfungsbonus diese Kosten Hotel Zimmerbuchung Übernachtungswünsche richten Sie bitte bis 13 06 14 unter dem Stichwort Kongress für Allgemeinmedizin direkt an das Best Western Hotel Übernachtungskosten je Tag Doppelzimmer 80 Einzelzimmer 65 Es gelten die Stornierungsfristen des Best Western Hotels Hinweis Unser Kongress wird von der Sächsischen Landesärztekammer mit 12 Fortbildungspunkten bewertet Bitte bringen Sie unbedingt Ihren persönlichen Barcode mit Programm Änderungen vorbehalten Freitag 27 06 2014 Tagesleitung Frau Dr med Anne Hensel 09 00 09 05 Uhr Begrüßung durch den Präsidenten Dr med A Schuster 09 05 10 30 Uhr Neurologie M Parkinson Tremor Gangstörung Dipl Med M Meinig 10 30 11 00 Uhr Frühstückspause und Posterausstellung 11 00 12 30 Uhr Depression in der Hausarztpraxis Dr med A Schuster 12 30 14 00 Uhr Mittagspause 14 00 15 30 Uhr Verkehrsmedizin Krankheit und Fahreignung Fahrtüchtigkeit MPU Dr med habil Thomas Friedrich 15 30 15 45 Uhr Kaffeepause 15 45 16 15 Uhr SGAM Forschung Vorstellung von Promotionsarbeiten Prof Dr med habil A Bergmann 16 30 18 30 Uhr SGAM Mitgliederversammlung 19 30 Uhr Auszeichnung der diesjährigen Preisträger anschließend Gesellschaftsabend mit Buffet und Kulturprogramm Ensemble Kolorit Samstag 28 06 2014 Tagesleitung Herr Dr med Roger Voigt 09 00 10 30 Uhr Onkologie Update solide Tumoren des Bauchraumes PD Dr med habil U Schuler 10 30 11 00 Uhr Frühstückspause und Posterausstellung 11 00 12 30 Uhr Entzündliche Darmerkrankungen CED Divertikulitis infektiöse Kolitis Prof Dr med habil I Schiefke 12 30 12 45 Uhr Kongressauswertung und Schlusswort des Präsidenten Am Samstag findet zusätzlich zum ausgewiesenen Programm die zentrale Jahresveranstaltung der von der SGAM geförderten JASa Junge Allgemeinmediziner Sachsens im Rahmen unseres Kongresses statt Parallelveranstaltung MFA Programm Freitag 27 06 2014 09 15 15 15 Uhr Altern im Zeitraffer und Geriatrisches Assessment Prof Dr med habil A Bergmann mit ihrem Team des Bereiches Allgemeinmedizin der TU Dresden 10 45 11 00 Uhr Frühstückspause 12 45 13 45 Uhr Mittagspause Referenten Bergmann Antje Prof Dr med habil FÄ für Allgemeinmedizin Medizinische Klinik und Poliklinik III Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden Friedrich Thomas Dr med habil Landespolizeidirektion Dresden Meinig Mario Dipl Med FA für Neurologie Annaberg Buchholz Schiefke Ingolf Prof Dr med habil Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie Klinikum St Georg Leipzig Schuler Ulrich PD Dr med habil Medizinische Klinik und Poliklinik I PalliativCentrum Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden Schuster Andreas Dr med FA für Allgemeinmedizin Annaberg Buchholz nach oben 12 14 09 2013 47 Kongress für Allgemeinmedizin und Familienmedizin in München Komplexität in der Allgemeinmedizin Herausforderungen und Chancen Mit diesem aktuellen und wichtigen Thema beschäftigt sich die Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin DEGAM auf ihrem Jahreskongress an der TU München im September An drei Tagen wird auf wissenschaftlicher Basis diskutiert wo die Herausforderungen und Chancen der Entwicklung zu mehr Komplexität liegen Im Sinne eines wissenschaftlichen Drei Länder Kongresses fungieren die Österreichische Gesellschaft für Allgemein und Familienmedizin ÖGAM sowie die Südtiroler Gesellschaft für Allgemeinmedizin SüGAM als Mitveranstalter Kooperationspartner sind zudem die Katholische Stiftungsfachhochschule München und die AOK Bayern Wer den Jahreskongress bereits fest in seinem Kalender eingetragen hat der sollte mit dem Anmelden nicht mehr lange zögern Denn bis zum 30 Juni gilt noch der Frühbucherrabatt Mitglieder zahlen 145 statt 180 Euro und Nichtmitglieder 235 statt 275 Euro Ausgenommen von dieser Regelung sind Studierende 45 Euro Medizinische Fachangestellte 70 Euro sowie Ärzte in Weiterbildung 100 Euro die ohnehin eine ermäßigte Teilnahmegebühr zahlen Die Online Anmeldung sowie einen ständig aktualisierten Programmablauf finden Interessierte auf der Kongresshomepage DEGAM Pressemitteilung nach oben 04 09 2013 Bericht zum 22 Jahreskongress der SGAM e V Vom 07 06 bis zum 08 06 lud unsere Fachgesellschaft zum 22 Jahreskongress in das Best Western Hotel am Schlosspark in Lichtenwalde ein In vielerlei Hinsicht war es in diesem Jahr ein denkwürdiges Ereignis Neben den wie gewohnt qualitativ hochwertigen und praxisrelevanten Fortbildungsthemen stand zum einen der Führungswechsel im Präsidium zum anderen wurde mit dem letter of intent ein Signal gesetzt im Bemühen um den Erhalt einer qualitativ hochwertigen Facharztausbildung Fachliches und Impulse aus der Hochschule Am Freitag früh begann das Programm mit dem Thema Pulmologie wobei die Schwerpunkte vor allem auf der Therapie der chronisch respiratorischen Insuffizienz Schlafapnoe und Sauerstofftherapie lagen Herr Dr Arne Drews niedergelassener Pullmologe aus Grimma war trotz eigener Betroffenheit durch die Hochwasserkatastrophe angereist und konnte zu o g Themen aus dem breiten eigenen Erfahrungsschatz berichten sowie zu zahlreichen Fragen aus dem Auditorium Hilfestellung geben Der zweite Teil des Vormittags gehörte zum einen der Lehre in der Arztpraxis wozu Frau Professor Dr Antje Bergmann aus Dresden Inhaberin des Lehrstuhls für Allgemeinmedizin warb überzeugend dafür sich mehr für die studentische Ausbildung zu interessieren und zu engagieren Dies kann speziell durch die Registrierung als Lehrpraxis der TU Dresden und dem Anbieten des zweiwöchigen Blockpraktikums in der Praxis für die Studenten geschehen Die frühzeitige Einbindung der Studenten in die praktische Allgemeinmedizin hat viele positive Aspekte für Praxisinhaber und Praktikant ist unabdingbar in der Nachwuchsgewinnung und sichert uns selbst später gut ausgebildete Hausärzte Zum anderen referierte Herr Dr Thilo Schwalenberg Oberarzt für Urologie am Universitätsklinikum Leipzig über Diagnostik und Therapie der Harnkontinenz ein Thema das in allgemeinmedizinischen Praxen in ihrer Koordinationsfunktion eine erhebliche Rolle spielt und für betroffene Patient innen einen enormen Leidensdruck darstellt Im Anschluss an das gemeinsame Mittagessen im angenehmen Ambiente des Kongresshotels wandte sich das Programm dem deutlich ernsteren und wichtigen Thema Häusliche Gewalt zu Frau Dr Julia Schellong Oberärztin für Psychiatrie und Psychotherapie am Universitätsklinikum Dresden berichtete dazu anschaulich über ihre Arbeit und notwendige Kriseninterventionen Ergänzend konnte sie den Teilnehmern auch Anlaufstellen und Kontakte bei offenen Fragen vermitteln Positive Bilanz beim Führungswechsel Am Nachmittag wurde in der Mitgliederversammlung der Rechenschaftsbericht des Präsidenten Herrn Dr Johannes Dietrich der Bericht des Schatzmeisters Herrn Dr Roger Voigt und der Bericht des Kassenprüfers Herrn Dr Lemcke mit großem Interesse verfolgt Nach 11 verdienten Jahren an der Spitze des SGAM Präsidiums legte Herr Dr Dietrich sein Amt als Präsident nieder An dieser Stelle sei ihm nochmals für sein unermüdliches Engagement für die Allgemeinmedizin und die Belange unserer Fachgesellschaft gedankt Sein Nachfolger Herr Dr Andreas Schuster aus Annaberg brachte dies in seiner Laudation am Abend ebenso zum Ausdruck Wir sind gespannt und freuen uns auf eine neue aktive und produktive gemeinsame Schaffensperiode unter seiner Federführung Gemeinsame Kultur und wichtiger Beschluss Der Gesellschaftsabend sollte in diesem Jahr neben dem gewohnten unterhaltsamen Beisammensein auch der Bekanntmachung einer gemeinsamen Absichtserklärung dienen Herr Dr med Klaus Heckmann Vorstandsvorsitzender der KV Sachsen Herr Erik Bodendieck Vizepräsident der Sächsischen Landesärztekammer und Herr Dr med Andreas Schuster neuer Präsident der SGAM unterzeichneten gemeinsam den letter of intent Dieser ist Grundlage für die Entwicklung eines Gütesiegels welches in Zusammenarbeit mit allen Beteiligten und unter Federführung der SGAM zeitlich definiert an Weiterbildungsstätten verliehen wird die verbindliche Qualitätskristerien für eine hochwertige allgemeinmedizinische Weiterbildung erfüllen Hintergrund der Initiative zur obengenannten gemeinsamen Absichtserklärung ist die Bekenntnis aller Teilnehmer dazu dass die hausärztliche Versorgung in Sachsen auf qualitativ hochwertigem Niveau sichergestellt werden muss Den kulturellen Teil bestritt in diesem Jahr sehr spritzig jung und innovativ die Freiberger A capella Band Die NotenDealer die mit eigenen Kreationen und Klassikern hervorragend beim Publikum ankam Effektive hausärztliche Bildgebung und Kardiologie Am Samstagvormittag beleuchtete Herr Dr Heiko Stellmach niedergelassener Kardiologe verschiedene Aspekte zum Thema Neue orale Antikoagulantin Für jedes der letzlich gar nicht mehr so neuen Medikamenten konnte er Vor und Nachteile Ausschlusskriterien und Einsatzschwerpunkte darstellen dies empfanden alle als sehr hilfreich für die tägliche eigene Praxis Den Schlusspunkt setzte Herr Dr Thomas Jordan aus Chemnitz mit seinem interessanten und gelungenen Vortrag über Bildgebung für Hausärzte zum effektiven und sinnvollen Einsatz der multiplen diagnostischen Möglichkeiten die uns im Alltag zur Verfügung stehen Wann benötigt man ein MRT und für welche Indikation ist ein CT ausreichend den Teilnehmern wurden konkrete Praxistipps an die Hand gegeben Mit dem Abschlusswort unseres neuen Präsidenten wurde der Samstag gegen Mittag beendet Zusammenfassend war es wieder eine sehr gelungene Mischung aus hochkarätiger Fortbildung berufspolitischem Engagement und geselligem Beisammensein Wir freuen uns schon jetzt und sind gespannt auf den 23 Jahreskongress der Sächsischen Gesellschaft für Allgemeinmedizin am 13 und 14 06 2014 in Lichtenwalde nach oben 07 08 06 2013 22 Jahreskongress der SGAM e V Fortbildungskurs für Arzthelferinnen MFA Willkommen zu unserem 22 Jahreskongress welcher vom 7 8 Juni 2013 wie gewohnt im Best Western Hotel in Lichtenwalde stattfinden wird Bitte beachten Sie auch die Parallelveranstaltung für MFA am unteren Ende der Seite Die MFA Veranstaltung ist ausgebucht es können keine weiteren Anmeldungen entgegen genommen werden Auf dieser Seite unseres Webauftrittes finden Sie das aktuelle Programm für unsere Veranstaltung Allgemeine Kursinformationen Ort und Termin Best Western Hotels Deutschland GmbH August Bebel Straße 1 09577 Lichtenwalde Datum 07 08 06 2013 Anmeldung Organisationsbüro Geschäftsstelle der SGAM z H Frau Katrin Rauer Obere Hauptstraße 1 09241 Mühlau Telefon 03722 92883 Telefax 03722 84432 Bitte beachten Sie dass Sie das Hotel direkt zu buchen haben Kennwort siehe Anmeldeformular Das Anmeldeformular finden Sie in bewährter Weise als doc docx xps oder als pdf Datei Auf vielfältigen Wunsch können Sie hier das Programm PDF vom Jahreskongress herunterladen Information Parallelveranstaltung 10 Helferinnen MFA Programm Beachten Sie bitte dass MFA nur gemeinsam mit den jeweiligen Praxisinhabern am Kongress teilnehmen können Die Teilnehmerzahl ist leider begrenzt Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt Bitte berücksichtigen Sie bei Ihren Planungen dass diese Weiterbildung frühzeitig ausgebucht sein kann Hinweis Der Jahreskongress wird nach den Richtlinien der Sächsischen Landesärztekammer mit 7 Fr 4 Sa Punkten zum Fortbildungszertifikat bewertet Bitte bringen Sie unbedingt Ihren persönlichen Barcode mit Programm Änderungen vorbehalten Freitag 07 06 2013 7 FZ 09 00 09 05 Uhr Begrüßung Dr Johannes Dietrich Präsident SGAM 09 05 10 30 Uhr Pulmologie chron Resp Insuffizienz Sauerstofftherapie Schlafapnoether Dr A Drews niedergelassener Pulmologe Grimma 10 30 11 00 Uhr Frühstückspause Gespräche und Zeit für einen Ausstellungsbesuch 11 00 11 45 Uhr Lehre in der Arztpraxis Prof Dr med habil A Bergmann Fachärztin für Allgemeinmedizin Dresden 11 45 12 30 Uhr Harninkontinenz diagnostik und therapie OA Dr T Schwalenberg Klinik für Urologie Universität Leipzig 12 30 14 00 Uhr Mittagspause Ausstellungsbesuch Kultur im Park 14 00 15 30 Uhr Häusliche Gewalt OÄ Dr Schellong Klinik für Psychotherapie und Psychosomatik der Universität Dresden 15 30 16 00 Uhr Kaffeepause 16 00 18 00 Uhr SGAM Mitgliederversammlung mit Wahl ab 19 00 Uhr Gesellschaftsabend mit Buffet und den NotenDealern aus Freiberg Samstag 08 06 2013 4 FZ 09 00 10 30 Uhr Cardio Update Was hat sich von den neuen Antikoagulantien bewährt Wie werden sie eingesetzt bei Stent Aortenklappenstenose Thrombose Vitium OP etc Dr H Stellmach niedergelassener Kardiologe Chemnitz 10 30 11 00 Uhr Frühstückspause Gespräche und Zeit für einen Ausstellungsbesuch 11 00 12 30 Uhr Bildgebung für Hausärzte Effektiver Einsatz von MRT CT Sonografie Dr Jordan Radiologische Praxis Chemnitz 12 30 12 45 Uhr Schlusswort und Kongressauswertung des Präsidenten Parallelveranstaltung 10 MFA Programm 2013 Freitag 07 06 2013 Ausgebucht 09 10 10 45 Uhr Hausbesuchsorganisation Schwesternhausbesuch und Hausbesuchstasche was gehört rein Dr J Dietrich Schwester Katrin 10 45 11 15 Uhr Pause 11 15 12 00 Uhr Rückenschmerzen Dr L Schirmer 12 00 12 45 Uhr Abstriche Update Schnelltest Dr L Schirmer 12 45 13 45 Uhr Mittagspause 13 45 14 30 Uhr Selbstmedikation Therapieempfehlung bei Infekten Grippal und Gastroenteritis Dr A Gerlach 14 30 15 15 Uhr Umgang mit neuen Medikamenten Dr R Voigt nach oben 08 09 06 2012 21 Jahreskongress der SGAM e V Fortbildungskurs für Arzthelferinnen MFA und Prüfungsvorbereitung für Facharztkandidaten Willkommen zu unserem 21 Jahreskongress welcher vom 8 9 Juni 2012 wie gewohnt im Best Western Hotel in Lichtenwalde stattfinden wird Bitte beachten Sie auch die Parallelveranstaltungen für Facharztkandidaten sowie für MFA am unteren Ende der Seite Auf dieser Seite unseres Webauftrittes finden Sie das aktuelle Programm für unsere Veranstaltung Allgemeine Kursinformationen Ort und Termin Best Western Hotels Deutschland GmbH August Bebel Straße 1 09577 Lichtenwalde Datum 07 08 06 2013 Anmeldung Intercom Dresden GmbH Frau Silke Wolf Zellescher Weg 3 01069 Dresden Telefon 0351 32017350 Telefax 0351 32017333 E Mail swolf intercom de Bitte beachten Sie dass Sie das Hotel in diesem Jahr nicht direkt buchen müssen Die 2 Seite des Anmeldeformulars enthält die notwendigen Details Das Anmeldeformular finden Sie in diesem Jahr ausschließlich als pdf Datei Bitte beachten Sie das bei Bedarf mit gleichem Formular auch die Hotelbuchung vorzunehmen Auf vielfältigen Wunsch können Sie hier das Programm PDF vom Jahreskongress herunterladen Einen Hinweis auf die Überweisungsmöglichkeiten erhalten Sie gleichfalls mit der Anmeldung Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt Information Parallelveranstaltung 6 Helferinnen MFA Programm Dieses Jahr geht es in der Helferinnenfortbildung um EKG Wissen Laborpräanalytik und typische Fehler Außerdem gibt es ein BG Update und einen Beitrag über Atemnot und Lungenfunktionsdiagnostik Beachten Sie bitte dass MFA nur gemeinsam mit den jeweiligen Praxisinhabern am Kongress teilnehmen können Die Teilnehmerzahl ist leider begrenzt Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt Bitte berücksichtigen Sie bei Ihren Planungen dass diese Weiterbildung frühzeitig ausgebucht sein kann Kongressinformation Bitte haben Sie Verständnis dafür das MFA nur zusammen mit den jeweiligen Praxisinhabern am Kongress teilnehmen können Hinweis Der Jahreskongress wird nach den Richtlinien der Sächsischen Landesärztekammer mit 7 Fr 5 Sa Punkten zum Fortbildungsdiplom bewertet Bitte bringen Sie unbedingt Ihren persönlichen Barcode mit Programm Änderungen vorbehalten Freitag 08 06 2013 7 FD Tagungsleitung Herr Dr Johannes Dietrich 09 00 10 30 Uhr Vorstellung der Diabetes Leitlinien und DMP neue GBA Richtlinien Herr Erik Bodendieck Facharzt für Allgemeinmedizin Diabetologie Wurzen 10 30 11 00 Uhr Frühstückspause Gespräche und Zeit für einen Ausstellungsbesuch 11 00 11 45 Uhr SESAM und allgemeinmedizinische Forschung Dr med R Voigt Facharzt für Allgemeinmedizin Oberoderwitz Dr K Voigt TU Dresden Medizinische Fakultät 11 45 12 30 Uhr Rechtsprobleme bei Kooperationsformen Frau G Rajteric Rechtsanwältin Chemnitz 12 30 14 00 Uhr Mittagspause Ausstellungsbesuch und Zeit für einen kleinen Spaziergang 14 00 15 30 Uhr Hämatoonkologie Leukämien erkennen Dr M Grundeis Facharzt für Innere Medizin Hämatologie Onkologie Chemnitz 15 30 16 00 Uhr Kaffeepause und Zeit für einen Ausstellungsbesuch bis unseren Sponsoren 16 00 18 30 Uhr SGAM Mitgliederversammlung ab ca 19 30 Uhr Gesellschaftsabend mit Buffet und Kultur Unkostenbeitrag hierfür 35 je Person Neufachärzte sind nach Vorlage des Prüfungsbonus eintrittsfrei Samstag 09 06 2013 5 FD Tagungsleitung Frau Dr Anne Gerlach 09 00 09 45 Uhr Mammakarzinom OP Möglichkeiten wann Ablatio Radiatio Chemotherapie OÄ Dr K Kast Fachärztin für Gynäkologie Universität Dresden 10 30 11 00 Uhr Frühstückspause Gespräche und Zeit für einen Ausstellungsbesuch 11 00 12 30 Uhr Substanzgebundene Drogen OA Dr W Müller Facharzt für Intensivmedizin Anästhesie Klinik Oberlausitzer Land Zittau 12 30 12 45 Uhr Schlusswort und Kongressauswertung des Präsidenten Parallelveranstaltung I Fortbildungskurs für Arzthelferinnen Freitag 08 06 2012 Ausgebucht 09 15 10 00 Uhr Brustschmerz Nitzschke Bertaud 10 00 10 45 Uhr EKG Tipps und Tricks und was sollte die MFA wissen Nitzschke Bertaud 10 45 11 15 Uhr Pause 11 15 12 00 Uhr Präanalytik und Fehler im Labor Schirmer 12 00 12 45 Uhr Update BG Albrecht Siegel 12 45 13 45 Uhr Mittagspause 13 45 14 30 Uhr Atemnot Arne Drews 14 30 15 15 Uhr Lungenfunktion Arne Drews Parallelveranstaltung II Prüfungsvorbereitung für Facharztkandidaten Samstag 09 06 2012 09 15 12 45 Uhr Prüfungsvorbereitung für Facharztkandidaten Moderation Dr Roger Voigt nach oben 20 21 05 2011 20 Jahreskongress der SGAM e V Fortbildungskurs für Arzthelferinnen MFA und Prüfungsvorbereitung für Facharztkandidaten Willkommen zu unserem 20 Jahreskongress welcher vom 20 21 Mai 2011 wie gewohnt

    Original URL path: http://www.sgam.de/rueckblicke-kongress-sgam.php (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • Forschungspreisträger · Sächsische Gesellschaft für Allgemeinmedizin (SGAM) e.V.
    Allgemeinmedizin mit einem Preisgeld von 500 und dem SGAM Pokal aus Porzellan des Meißner Künstlers Olaf Fieber aus Preisträger Jahr der Verleihung Titel der Arbeit Herr Dr med Alexander Thomas 2015 Häufige Beratungsanlässe mit Multimorbidität Frau Dr med Katrin Küpper 2014 Häufige Beratungsanlässe bei alten und hochbetagten Patienten in der Hausarztpraxis Frau Dr med Jeannine Schübel 2013 Wie wird das Blockpraktikum Allgemeinmedizin evaluiert Evaluationsmethoden u inhalte Frau Dr med Katharina

    Original URL path: http://www.sgam.de/forschung-forschungspreis-sgam.php (2016-02-09)
    Open archived version from archive

  • SGAM e.V. Mitgliedschaft · Vorteile
    eines Klassikers Weiterlesen Mitgliedschaft Vorteile Was bietet die SGAM ihren Mitgliedern Unterstützung in der Weiterbildung Vorbereitungskurse auf Facharztprüfung Wissenschaftlich begründetes Handeln Initiierung und Mitwirkung an Studien Kollegialen Meinungsaustausch Kollegialer zertifizierte curriculare Weiter und Fortbildung in Kooperation mit der Ärztekammer Jährlicher wissenschaftlicher Kongress Unterstützung in der Lehrpraxentätigkeit in Kooperation mit den Universitäten Schulung von Weiterbildungspraxisinhabern Weitere Details zu den Benefits der SGAM können Sie direkt in den einzelnen Bereichen erfahren die für Sie zutreffen Benefits für Studierende Benefits für Ärzte in Weiterbildung Benefits für praktizierende Ärzte Durch die Mitgliedschaft in der DEGAM sind deren Benefits der DEGAM in unseren eingeschlossen Tagesaktueller E Mail Service u a zu hausärztlich relevanten Studienergebnissen Kostenloses Abonnement der ZFA Zeitschrift für Allgemeinmedizin Normalpreis 114 00 Kostenloses blitz at ein E Mail Service des arzneitelegramms über neue Studien unerwünschte Wirkungen oder Preisvergleiche von Arzneimitteln regulär nur über ein Abonnement des at Normalpreis 48 00 Kostenloser Newsletter der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft Kostenlose Kurzform jeder DEGAM Leitlinie über den Mitgliederbereich auf der Homepage DEGAM intern Kostenloser Zugang zur Cochrane Library Volltextmodus DEGAM intern Reduzierter Teilnahmepreis für DEGAM Veranstaltungen z B Jährlicher Forschungskurs in Freiburg organisiert u a durch den Lehrbereich der Universität Freiburg und die Abteilung Allgemeinmedizin der

    Original URL path: http://www.sgam.de/mitgliedschaft-vorteile-sgam.php (2016-02-09)
    Open archived version from archive



  •