archive-de.com » DE » S » SE-ALBSUEDWEST.DE

Total: 188

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Katholische Kirchengemeinde Karlsruhe Alb-Südwest, St. Nikolaus
    Link per Mail an einen Freund senden Fenster schließen E Mail an Absender Eigene E Mail Betreff Senden Abbrechen

    Original URL path: http://www.se-albsuedwest.de/index.php/component/mailto/?tmpl=component&template=a4joomla-palace3r-free&link=326330fccb8ba92a03ed21c3b9b992224c0dae18 (2016-02-15)
    Open archived version from archive


  • Ökumene
    des Papstes beeindruckt dadurch kommt Kirche als solches in den Blick bemerkenswert sei auch die Ansprache von Franziskus vor dem Kardinalsgremium vergangene Weihnachten Darin wird eine Grundperspektive aller christlichen Kirchen angesprochen Humorlos bürokratisch ehrensüchtig wer kennt das nicht auch in der eigenen Konfession Und dann verschiedene Male in denen der Papst Abbitte leistet für historische Schuld begangen von Vertretern der katholischen Kirche für die grausamen Ketzerverfolgungen beim Besuch einer Waldensergemeinde in Rom für die Verbrennung von Jan Hus in Richtung der böhmischen Kirche Wenn ich das bezogen auf das Abendmahl deute sind das jeweils Adressen an diesbezüglich ganz anders aufgestellte Gemeinden so Löffler Franziskus lasse sich durchaus als beliebter Papst bezeichnen nicht nur wegen seiner prägnanten Sprache bemerkte Johannes Mette Pfarrer in der Seelsorgeeinheit Pforzheim und Mitglied der Ökumene Kommission im Erzbistum Freiburg Dennoch müsse man auch dessen Vorgänger dem 2013 zurückgetretenen Benedikt XVI zugute halten dass er damit begonnen hat das synodale Prinzip in der katholischen Kirche zu stärken Und sein Rücktritt sei ein starkes Zeichen so Mette Benedikt XVI hat realisiert Papstsein bedeutet Leitung wahrzunehmen und er fand er könne das nicht mehr Daraus habe er dann die Konsequenzen gezogen Und es gibt auch innerkatholisch kritische Stimmen zum Auftreten und zur Amtsführung von Franziskus Dass er sich nach seiner Wahl vor den auf dem Petersplatz versammelten Menschen als Bischof von Rom vorgestellt und umgehend eine Synode zur Familie einberufen habe ließen an seiner diesbezüglichen Haltung indes keinen Zweifel Zum ökumenischen Thema geriet das Papstamt allerdings mit dem Zweiten Vatikanischen Konzil und dem anschließenden Eintreten der katholischen Kirche in den ökumenischen Dialog Eine neue Qualität bekam dieses Gespräch durch die Enzyklika Ut unum sint von 1995 in der Johannes Paul II die kirchlichen Verantwortlichen und ihre Theologen der anderen christlichen Gemeinschaften zu einem Dialog über das Papstamt aufrief Inhaltlich

    Original URL path: http://www.se-albsuedwest.de/index.php/oekumene?tmpl=component&print=1&page= (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Katholische Kirchengemeinde Karlsruhe Alb-Südwest, St. Nikolaus
    Link per Mail an einen Freund senden Fenster schließen E Mail an Absender Eigene E Mail Betreff Senden Abbrechen

    Original URL path: http://www.se-albsuedwest.de/index.php/component/mailto/?tmpl=component&template=a4joomla-palace3r-free&link=05d50814f35f8552b1c9ffffc6f4b12615bea838 (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Peru
    Mitteln der Kommunikation Verbindung zu halten Neben dem normalen Briefverkehr per Post kommunizieren wir per E Mail schicken uns Fotos Videos und Power Point Präsentationen Einige von uns sprechen spanisch und pflegen regelmäßige Telefon Kontakte 2004 besuchte uns auch zur Feier des 75jährigen Bestehens der Pfarrgemeinde St Elisabeth der damalige Priester von St Martin de Porres Padre Samuel Er feierte nicht nur bei den Jubiläumsveranstaltungen z B Pfarrfest mit sondern berichtete ausführlich vom Leben in seiner Gemeinde und in Peru und gab uns in Gottesdiensten viele neue Impulse in unsere nüchterne europäische Glaubenspraxis 2005 konnten dann vier Ehepaare aus St Elisabeth eine Reise nach Peru unternehmen Ein deutliches Gesicht hat die Partnerschaft nun bekommen Padre Samuel begleitete unsere Delegation auf der Reise zu den Schönheiten des Landes Beeindruckend waren die Prachtbauten der spanischen Kolonialzeit und bedrückend die Slum Viertel in der 8 Millionen Hauptstadt Lima sehenswert die freundliche weiße Stadt Arrequipa mit dem Katarinenkloster einmalig die uralte Inka Stadt Cusco mit dem Abstecher zu dem sagenumwobenen Inka Heiligtum Machu Picchu abenteuerlich die 13 stündige Bahnfahrt mit der Peru Rail über den Altiplano in 4000 Meter Höhe durch die Gebirgszüge der Anden und unvergessen der mehrtägige Aufenthalt am höchstgelegenen Binnensee der Welt dem Titicacasee Der Hauptanlass unserer Reise war das Zusammentreffen mit unseren peruanischen Freunden von St Martin de Porres in der Hafenstadt Ilo wo wir in der Pfarrgemeinde aber auch in den uns beherbergenden Gastfamilien mit Gastfreundschaft geradezu überhäuft wurden Für uns spielten Musikkapellen auf für uns wurde getanzt An Gemeindefesten genossen wir peruanische Spezialitäten Wir feierten und gestalteten Gottesdienste mit südamerikanischen Rhythmen mit und diskutierten mit den Vertretern der Zonen den Aufbau der Gemeinde und gemeinsame Projekte Dankbar entgegengenommen wurden der von uns finanzierte PKW ein Toyota Kombi für die Gemeinde und 500 spanische Bibeln für Kinder und Jugendliche die wir als Gastgeschenk mitgebracht hatten 2008 gab es bewegende Momente als 12 Peruaner aus St Martin de Porres mit dem jetzigen Gemeindepriester Padre Ciro bei uns zu Gast in Karlsruhe und in St Elisabeth waren Der Aufenthalt in Deutschland war für sie in jeder Beziehung beeindruckend Die meisten von ihnen waren das erste Mal in Europa sie erlebten aufregende und teilweise anstrengende Tage mit vollem Programm oft bis in die Nacht Sie konnten St Elisabeth und die Pfarrgemeinden unserer Seelsorgeeinheit kennen lernen sowie Städte und Landschaft in und um Karlsruhe Sie waren beeindruckt von unserer grünen Landschaft und vom Regen seit 2005 hat es in der Hafenstadt Ilo nicht mehr geregnet und natürlich vom Angebot in unseren Kaufhäusern Sie haben aber auch festgestellt dass es bei uns doch etwas hektischer zugeht und waren von der Organisation und der deutschen Gründlichkeit in unserem Lande über alles erstaunt Uns selbst beeindruckte während dieser gemeinsamen Tage die Spontanität die Einfachheit und die Begeisterungsfähigkeit unserer Freunde besonders aber auch die tiefe Religiosität sowie die Art und Weise wie sie mit ihrer Spiritualität und tiefen Religiosität unsere Gottesdienste sowie mit ihren Tanzdarbietungen in Landestrachten und Liedern unser Pfarrfest bereicherten Jede Begegnung ist ein Aufeinandertreffen

    Original URL path: http://www.se-albsuedwest.de/index.php/partnerschaften/peru (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Tansania
    dort beim Aufbau einer Grundschule für blinde Kinder Bis heute hilft uns dabei die Schule für Sehbehinderte Am Weinweg Diese Grundschule die Malangali Primary School besuchen inzwischen etwa 70 blinde oder stark sehbehinderte Kinder Wir fühlen uns auch heute noch dafür verantwortlich die Lern und Lebenssituation an dieser Schule zu verbessern Jahr für Jahr bestehen Abgänger dieser Schule die Abschlussprüfung so gut dass sie in die weiterführende Kantalamba Secondary School wechseln können Dort muss Schulgeld bezahlt werden Das geht nur mit unserer Hilfe Im Bethlehem Center lernen Mädchen und Frauen das Schneiderhandwerk Sie erfahren wie man einen eigenen kleinen Betrieb aufbaut ihn wirtschaftlich führt und Marketing und Kundenpflege betreibt Wir fördern diese Frauen für eine bessere Zukunft Seit Dezember 2007 sind wir auch Partner der Kirchengemeinde Heilige Familie in Sumbawanga Auf deren Gemeindegelände liegen Blindenschule als auch Bethlehen Center Wir wollen voneinander lernen und solidarisch helfen Die Flagge und das Wappen von Tansania Uhuru na Umoja Freiheit und Einheit Wir bitten Sie helfen Sie uns helfen So gut die Lehrer der blinden Schüler auch ausgebildet sind es fehlt an fast allem Papier für Blindenschrift ist teuer selbst einfache technische Ausrüstungen sind fast unerschwinglich Wir übernehmen Schulgeld für die armen Schüler und stellen Mitteln für deren medizinische Versorgung bereit Im Bethlehem Center unterstützen wir den Kauf von Nähmaschinen und Übungsmaterial Ihre Spende kommt an Direkt und ohne Abzüge Dafür bürgen unsere direkten Kontakte und die gute Zusammenarbeit mit der Caritas von Sumbawanga Ihre Spende ist steuerlich abzugsfähig Sie erhalten eine Spendenbescheinigung und regelmäßige Informationen wie wir mit Ihrer Spende helfen konnten Unsere Bankverbindung AK Eine Welt Sparkasse Karlsruhe Ettlingen Konto Nr 108210832 BLZ 66050101 oder IBAN DE176605010101082108 32 BIC KARSDE66XXX Weitere Informationen Ernst Scheifele Hermann Billing Str 10 76137 Karlsruhe Tel 0721 47001718 Diese E Mail Adresse ist vor Spambots geschützt

    Original URL path: http://www.se-albsuedwest.de/index.php/partnerschaften/tansania (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Weltkirche
    seelisch selbst bereichern kann auch in unserem Glauben Deshalb wollen wir auch Gemeindemitglieder ansprechen die im Ausland gelebt haben und uns berichten können wie sie Kirche dort erlebt haben Nach Wegen suchen um eine Zusammenarbeit so zu gestalten dass die kulturellen Unterschiede Wertschätzung erfahren Wir leben in einer zusammenwachsenden Welt Deshalb streben wir auch persönliche Kontakte direkt in anderen Ländern an Wir wollen einerseits Menschen einladen können Deutschland kennen zu lernen z B durch ein Jahr Au Pair Genauso halten wir es aber für vorstellbar andere Gemeinden und unsere Gemeindeprojekte in der Welt vor Ort kennen zu lernen um dann die Gemeinde damit zu bereichern z B durch einen Gottesdienst oder einen Info Abend Auch könnten junge Menschen ein soziales Praktikum in einem unserer Patenschaften ableisten Es ist uns wichtig die Gemeinde allgemein zu informieren z B beim Christkönigsfest und das Bewusstsein weiter zu fördern dass sinnvolle Hilfe möglich und gegenseitiges Geben und Nehmen möglich sind Unsere Patenschaften Kinderheim und Schule Nandejara vor Asunción in Paraguay Wie kam die Gemeinde dazu Durch das Gemeindemitglied Bernadette Stäbler die schon in Rüppurr aufgewachsen war bei den Kinderferienlagern als Leiterin mitmachte und während des Lehrerstudiums im PGR Christkönig im Ausschuss Jugend tätig gewesen war Sie arbeitete mit ihrem Mann Dieter und der Familie von 1982 1988 im Auslandschuldienst in Asunción Paraguay wo die Familie sensibel für die Not der Kinder wurde Anlass ganz konkret tätig zu werden war der Tod der Tochter Katrin Anahí Stäbler die zwölf Tage vor ihrem zweiten Geburtstag in Asunción unter tragischen Umständen verstarb Was ist die Stiftung Katrin Anahí Eine nicht amtlich eingetragene aber wirkende Idee der Familie Stäbler um Kindern in Paraguay überleben zu helfen und durch Vorbereitung auf Zukunft auch Lebensfreude empfinden zu können Die geleistete Hilfe Entwicklungsweg von Nandejara Das Kinderheim Nandejara wurde als erstes unterstützt Das Besondere des Kinderheims Nandejara nahe des Rio Paraguay vor Asunción dem sich unsere Gemeinde in der Form einer Patenschaft seit den 1980ern widmete ist dass alle 54 angenommenen Straßenkinder sich wie die zwei leiblichen Kinder der Familie Guzmán als Kinder angenommen fühlen konnten Monica und Gaston Guzman sind Freunde der Familie Stäbler Da die Kinder als sie ins Schulalter kamen auch Schulbildung brauchten und es keine Schule in der Nähe gab gründete Mónica die von Beruf Lehrerin ist eine Schule Ihr Mann Gaston der Schreiner war baute mit den Kindern Schulmöbel In den Anfängen baute jedes Kind seinen eigenen Stuhl Die Kinder beteten jeden Abend zusammen und bekamen eine froh machende christliche Erziehung Heute ist Nandejara eine Schule für über 700 Schüler geworden die überwiegend durch deutsche Patenschaften und Spenden getragen wird Das Kinderheim von 1983 dient heute als Kindertagesstätte für die Kinder der erwachsen gewordenen einstigen Kinder die alle Arbeit gefunden haben und als Kindergarten Es gibt dort auch eine warme Mahlzeit am Tag Der Samen der Hilfe ist aufgegangen und zu etwas Größerem geworden Durch kontinuierliche Unterstützung kann das Werk auch erhalten bleiben Kontaktadressen Bernadette Stäbler Holderweg 9 Tel 0721 888649 E Mail d staebler at

    Original URL path: http://www.se-albsuedwest.de/index.php/partnerschaften/weltkirche (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Partnerschaften
    Drucken Partnerschaften Informationen zu Partnerschaften in Peru und Tansania sowie der Weltkirche

    Original URL path: http://www.se-albsuedwest.de/index.php/partnerschaften?tmpl=component&print=1&page= (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Katholische Kirchengemeinde Karlsruhe Alb-Südwest, St. Nikolaus
    Link per Mail an einen Freund senden Fenster schließen E Mail an Absender Eigene E Mail Betreff Senden Abbrechen

    Original URL path: http://www.se-albsuedwest.de/index.php/component/mailto/?tmpl=component&template=a4joomla-palace3r-free&link=bdd23a40cbf1f9f11fc4471690b57b91c46104b0 (2016-02-15)
    Open archived version from archive



  •