archive-de.com » DE » S » SCHWESTERNMARIA.DE

Total: 124

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Die Schwestern Maria
    Heimstatt und Erziehung und sie gehen zur Schule Hier lernen sie auch die Liebe und Barmherzigkeit zu üben die sie später weitergeben werden Den Schulen sind Lehrwerkstätten angeschlossen um die Heranwachsenden auf das Berufsleben vorzubereiten Die Schützlinge stammen meist aus den Elendsvierteln der großen Metropolen wie Manila Mexiko Stadt oder São Paulo Aber auch Kinder verarmter Landarbeiter aus abgeschiedenen Regionen finden einen Platz Auf den Philippinen könnten die Schwestern Jahr für Jahr die doppelte Anzahl an Kindern aufnehmen so viele Anfragen gibt es Alle Kinder leben in einer familiären Gruppe der etwa 40 Mädchen oder Jungen angehören Die Schwester ersetzt ihnen die Mutter der Lehrer ist das männliche Element in dieser zugegeben künstlichen Familie Sie teilen ihren Tagesablauf miteinander Schule und Freizeit Sport und Spiel Sie schlafen in dreistöckigen Etagenbetten Alles ist einfach und praktisch gehalten Mit dem Abschluss einer weiterführenden Schule und Erfahrungen aus den Lehrwerkstätten gelingt den meisten der Schützlinge der Start in ein Leben außerhalb der Armutsviertel ihres Heimatlandes Sie haben eine Chance bekommen und haben diese Chance auch genutzt Wer lernen darf hat die Chance der Armut zu entfliehen Derzeit besuchen rund 20 000 Mädchen und Jungen die Schulen und Lehrwerkstätten der Schwestern Maria Home Neuigkeiten

    Original URL path: http://www.schwesternmaria.de/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive


  • Neuigkeiten
    eines Stipendien Projektes einer Schweizer Stiftung wurde ihr Traum Realität Aus Schülern wurden Lehrer Doch das Studium verlangte ihnen wirklich eine Menge ab Ich habe schon erwartet dass es schwer sein würde an der Universität zu bestehen Doch es war viel schwieriger als ich es mir jemals vorgestellt habe zieht Jean Paghinayan auf dem Foto die vierte von links Bilanz Sie gehört zu den 19 Ehemaligen des Jahrgangs 2010 die ihre Ausbildung an einer Hochschule fortsetzen durften Seit Ende April 2015 unterrichtet sie Mathematik in der Girlstown Talisay auf Cebu A lle 19 gaben wirklich ihr Bestes etliche landeten unter den Jahrgangsbesten Auch Jean bestach durch ihre Leistungen und durfte auf einer internationalen Konferenz ihre Hochschule vertreten Mathematik Englisch und die naturwissenschaftlichen Fächer waren die bevorzugten Studienschwerpunkte der 15 Frauen und 4 Männer Die meisten der neuen Lehrer arbeiten in der Girlstown Biga und Girlstown Talisay Schwester Elena ist so froh über ihren Nachwuchs Es ist so schwer gute Lehrer zu finden Neben allem Fachlichen müssen diese ja auch Werte wie Nächstenliebe Barmherzigkeit oder Ehrlichkeit vorleben Wem sollte dies besser gelingen als unseren ehemaligen Schützlingen Guatemela Fußball WM der Schulmannschaften Erster Sieg für die Mädchen der Schwestern Maria Vom 12 bis 20 April 2015 finden die Schulweltmeisterschaften im Fußball in Guatemala statt In den Stadien von Retalhuleu Quetzaltenango und Suchitepéquez ermitteln Jugendteams aus 18 Nationen den Weltmeister Auch das Fußballteam der Mädchen aus der Villa de las Niñas der Schwestern Maria hat sich für die WM qualifiziert Welch eine Ehre als Team Guatemala B auf den Platz gehen zu dürfen Die Mädchen sind zwischen 15 und 16 Jahren alt und besuchen im zweiten dritten oder vierten Jahr die Schule der Schwestern in Guatemala Stadt Sie stammen aus verschiedenen Bezirken des Landes unter anderem aus Petén Jalapa Escuintia Chimaltenango oder aus Baja Verapaz Eins haben alle gemeinsam sie sind in sehr armen Familien aufgewachsen Und sie haben hart trainiert Nach acht Stunden Unterricht ist der Moment gekommen in dem die Mädchen der Villa de las Niñas der Schwestern Maria ihren Schulrucksack weglegen und sich die Fußballschuhe anziehen Es ist Zeit für das tägliche Training Trotz ihrer jungen Jahre sind sich die Spielerinnen ihrer Verantwortung bewusst die sie bei diesem weltweiten Ereignis haben Es ist eine einmalige Chance so etwas erleben zu dürfen Die Mädchen starten in der Gruppe B und haben ihr Auftaktmatch am 13 April mit 3 0 gegen die Dominikanische Republik gewonnen Einen Tag später steht das Spiel gegen Frankreich an und zum Schluss der Vorrunde trifft das Team am 15 April auf Dänemark Neben dem Fußball steht natürlich auch anderes auf dem Programm Das Kennenlernen der Sitten und Gebräuche anderer Länder soll für eine gute Völkerverständigung sorgen Dazu muss jedes Team etwas Typisches aus dem Heimatland mitbringen oder den anderen Mannschaften vorstellen Die Mädchen aus Guatemala haben es da leicht weil alle anderen Mannschaften das Land und die Menschen selbst erleben können Sollte jemand an den jeweiligen Ergebnissen interessiert sein dann anbei der Link auf eine Seite im

    Original URL path: http://www.schwesternmaria.de/index.php/neuigkeiten (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Die Schützlinge
    geboren Spender berichten Lesen Sie die Berichte Die Schützlinge Girls und Boystowns Weiterlesen Day Care Center Weiterlesen Medizinische Hilfe Weiterlesen Home Neuigkeiten Die Schützlinge Die Schwestern Maria Der Förderkreis Kontakt Quick Links Neuigkeiten Die Schützlinge Die Schwestern Maria Der Förderkreis Die Kongregation Alumni Internetseite Wo wir helfen Wie wir helfen Day Care Center Medizinische Hilfe Girls Boystowns Pater Aloysius Schwartz Transparenz Unseren Freunden Spender berichten Jahresbericht Unsere Spendensiegel Vorstand Impressum

    Original URL path: http://www.schwesternmaria.de/index.php/die-schuetzlinge (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Die Schwestern Maria
    seit fast fünfzig Jahren in den Elendsvierteln übervölkerter Millionenstädte tätig Lesen Sie mehr In Asien und Lateinamerika In Asien und Lateinamerika sorgen Die Schwestern Maria für ihre Schützlinge Sehen Sie selbst in welchen Ländern die Heimstätten für Mädchen und Jungen rund 20 000 Plätze bieten Lesen Sie mehr Die Leiterin Schwester Maria Cho Die neue Leiterin der Kongregation Schwester Maria Cho kam am 11 November 1956 im südkoreanischen Kwang ju zur Welt Mit bürgerlichem Namen heißt sie Duk Lim Cho In der rebellischen Großstadt im Südwesten der Halbinsel vor dreißig Jahren Zentrum des Aufstandes gegen die Militärregierung ist sie auch zur Schule gegangen Lesen Sie mehr Der Gründer Pater Aloysius Schwartz Zweimal war er für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen Der Washington Star vermutete gar er könne der erste Amerikaner sein den man heiligsprechen werde Die Republik Korea verlieh ihm ob seiner sozialen Verdienste die höchste zivile Auszeichnung für Ausländer Auf den Philippinen erhielt er den Magsaysay Preis Lesen Sie mehr Jahresberichte der Organisation Die Mitgliederversammlung ist das höchste Organ des Vereins und überwacht mit seiner Erfahrung und Fachkompetenz die Arbeit des Vorstands Seit Gründung legen wir dem vereidigten Wirtschaftsprüfer alle Bücher offen und erbitten seine Prüfung Lesen Sie mehr Home Neuigkeiten

    Original URL path: http://www.schwesternmaria.de/index.php/die-schwestern-maria (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Der Förderkreis
    Spendenrat vertritt Der ordnungsgemäße treuhänderische Umgang mit Spendengeldern ist ihm ebenso selbstverständlich wie Ehrlichkeit und Offenheit bei der Werbung um Spenden Das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen DZI bescheinigt den verantwortungsvollen Umgang mit den anvertrauten Mitteln Als Zeichen für Vertrauen trägt der Förderkreis für die Schwestern Maria seit dem Jahr 1996 bei ununterbrochener jährlicher Verlängerung das DZI Spenden Siegel Der Vorstand des Förderkreises der Schwestern Maria besteht aus der General Superior Sr Maria Cho Cavite Philippinen dem Dipl Kfm Bernd Ambiel Waldbronn und Frau Doris Gerardi Ettlingen Die Geschäftsstelle des Vereins in der Pforzheimer Straße leitet Herr Diego Carrasco Die stimmberechtigten Mitglieder des Vereins berufen in einer Wahl das besondere Aufsichtsorgan zur unterjährigen Kontrolle des Vorstandes Mitglieder des besonderen Aufsichtsorgans sind Frau Hildegard Meixner Freiolsheim Frau Semra Wangler Karlsruhe und Herr Michael Casper Müller Karlsruhe In den frühen Jahren beschränkte sich die Unterstützung des Vereins auf Heime Hospitäler und Werkstätten in Seoul und Pusan Nach dem Aufbau gleicher Einrichtungen in Mexiko und auf den Philippinen änderte der deutsche Verein 1991 seinen Namen von Korean Relief in Förderkreis für die Schwestern Maria Hilfe für Kinder aus den Elendsvierteln e V Alle Marienschwestern verpflichten sich mit ihren Gelübden auch zur Armut In jedem Jahr erneuern sie diese Seit dem 1 Oktober 2013 haben die Sisters of Mary eine Anti Korruptions Richtlinie für alle Mitarbeiter in ihren Einrichtungen erlassen Diese fungiert als Leitfaden zur Verhinderung von Korruption in der Armenfürsorge der Kongregation Ergänzend dazu ist ein Ombudsmann berufen worden Dabei handelt es sich um den philippinische Rechtsanwalt Antonio Eduardo Nachura aus Quezon City Dieser ist unabhängig und hat die Aufgabe allen begründeten Hinweisen nachzugehen Weiter zur Quartalsschrift unseren Freunden und dem Jahresbericht 2013 2014 Die Vorstandsvorsitzende Durch die Großzügigkeit auch von Spendern aus Deutschland können wir rund 20 000 Kindern eine

    Original URL path: http://www.schwesternmaria.de/index.php/der-foerderkreis (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Kontakt
    klicken Sie auf die E mail Wir setzen uns umgehend mit Ihnen in verbindung Felder mit bitte unbedingt ausfüllen Ihre Nachricht Anrede Titel Firma Organisation Vorname Name Strasse Nr PLZ Wohnort Telefon E mail Ihre Spendennummer falls bekannt Die Spendernummer finden Sie als 15 stellige Zahl auf dem Zahlschein Home Neuigkeiten Die Schützlinge Die Schwestern Maria Der Förderkreis Kontakt Quick Links Neuigkeiten Die Schützlinge Die Schwestern Maria Der Förderkreis Die

    Original URL path: http://www.schwesternmaria.de/index.php/contacts (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Spenden Sie jetzt!
    Spende dankbar an und gehen sorgsam mit ihr um Was auf den ersten Blick vielleicht wie ein Tropfen auf den heißen Stein anmutet ist für viele Spender oft ein echtes Opfer dessen sind wir uns bewusst Außerdem vereinen sich auf dem Spendenkonto die vielen Tropfen zu einem hoffentlich tiefen See die Not darin zu ertränken Spenden leiten wir umgehend an die Schwestern weiter ohne Umweg Spenden ganz einfach Bitte senden Sie uns ihre Postadresse dann schicken wir Ihnen umgehend einen Zahlschein oder ein Lastschriftformular zu Ja Ich möchte die Arbeit der Schwestern Maria unterstützen und teile Ihnen dazu meine Adresse mit Zu Ihrer Sicherheit werden die Daten SSL verschlüsselt und gesichert an uns übertragen Felder mit bitte unbedingt ausfüllen Lastschriftformular Mehrfachspender Zahlschein Einmalspende Anrede Titel Vorname Name Strasse Nr PLZ Wohnort Telefon E mail Home Neuigkeiten Die Schützlinge Die Schwestern Maria Der Förderkreis Kontakt Quick Links Neuigkeiten Die Schützlinge Die Schwestern Maria Der Förderkreis Die Kongregation Alumni Internetseite Wo wir helfen Wie wir helfen Day Care Center Medizinische Hilfe Girls Boystowns Pater Aloysius Schwartz Transparenz Unseren Freunden Spender berichten Jahresbericht Unsere Spendensiegel Vorstand Impressum Förderkreis für Die Schwestern Maria Hilfe für Kinder aus den Elendsvierteln e V Pforzheimer Str 134a

    Original URL path: http://www.schwesternmaria.de/index.php/spendensie (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Alexis E. Sarip
    Dingen nach mir Wann immer sie etwas zu essen kaufte gab sie ihren eigenen Kindern und meinem Vater Mein Bruder und ich bekamen nichts oft mussten wir während des Essens der anderen aufs Feld gehen und arbeiten Meine Stiefmutter machte uns das Leben zur Hölle Oft ging ich mit leerem Magen zur Schule Auf dem Weg dorthin bettelte ich bei Nachbarn um etwas zu essen Aber nach der Dunkelheit kam ein Licht So habe ich es erlebt als ich die Schwestern Maria kennenlernte Sie öffnen die Tür für die Chance dass benachteiligte Jugendliche einen Wechsel der Richtung ihres Lebens schaffen können Als ich in der Girlstown Talisay eintraf konnte ich mein Glück kaum fassen Ich darf an diesem Ort der Hoffnung leben Doch das Heimweh war am Anfang schon sehr groß Wie habe ich meinen kleinen Bruder vermisst Doch heute bin ich mir sicher eine bessere Zukunft zu haben Englischlehrerin möchte ich einmal werden ein eigenes Haus mit meiner Oma teilen und die Welt bereisen Gott sandte mir Menschen die selbstlos ihr Leben einsetzen und mit uns Armen das was sie haben teilen Das veränderte mein Leben Die Schwestern geben mir die Mutterliebe die ich mir so gewünscht habe Mein

    Original URL path: http://www.schwesternmaria.de/index.php?option=com_content&view=article&id=128:alexis-e-sarip&catid=94:news-a-events&Itemid=435 (2016-02-15)
    Open archived version from archive



  •