archive-de.com » DE » S » SCHULE-IN-DER-WIDUM.DE

Total: 97

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Sexualerziehung: Schule in der Widum
    Kreismeisterschaft der GG Schulen 30 04 2016 Internationales Kinderfest Sexualerziehung Sexualerziehung ist Bestandteil des Sachunterrichtes Die Inhalte werden den Stufen entsprechend aufbereitet und vermittelt Für die Arbeit in den einzelnen Stufen hat der Arbeitskreis Sexualpädagogik Empfehlungen erarbeitet die Orientierung geben können Während in den unteren Stufen Körperhygiene das und Kennen lernen des eigenen Körpers Themen sind liegt in den oberen Stufen der Schwerpunkt z B in den Bereichen AIDS Partnerschaft

    Original URL path: http://www.schule-in-der-widum.de/Sexualerziehung.100.0.html (2016-04-28)
    Open archived version from archive


  • Hauswirtschaft: Schule in der Widum
    2016 aktuelle Termine 20 04 2016 Fussball Kreismeisterschaft der GG Schulen 30 04 2016 Internationales Kinderfest Hauswirtschaft Der Hauswirtschaftsunterricht zieht sich durch alle Stufen und baut sich von der Anbahnung von Grundfertigkeiten her bis zur Zubereitung ganzer Mahlzeiten auf Er findet meist in Kleingruppen statt in der Unter und Mittelstufe in der Regel im Klassenraum in der Ober und Berufspraxisstufe in der Lehrküche Die Schule verfügt über zwei Lehrküchen mit jeweils zwei Kochbereichen Die zweite Lehrküchen befindet sich im Neubau und ist mit den neuesten Gerätschaften ausgestattet In jedem Kochbereich können bis zu vier Schülerinnen und Schüler arbeiten Die Vor und Zubereitung von Speisen beinhaltet auch die Planung und Durchführung des Einkaufs die Rezepterarbeitung sowie die Nach und Aufräumarbeiten Somit sind im Hauswirtschaftsunterricht motorische kognitive sprachliche soziale und ästhetische Bereiche angesprochen Die Darstellung soll an drei Beispielen zeigen wie sich innerhalb eines Lernbereiches der Schwierigkeitsgrad steigert Schneiden und Schälen Stücke abschneiden Scheiben Würfel Streifen Arbeiten mit dem Sparschäler Anwendung verschiedener Messer Bearbeiten unterschiedlicher Lebensmittel entsprechend ihrer Eigenschaften Umgang mit Geräten z B Schneebesen Rührlöffel Teig z B Zitronenpresse Toaster Reibe z B Backofen Waffeleisen Handmixer Erste Arbeiten am Herd Küchenmaschine Bügeleisen Herd Mikrowelle Waschmaschine Trockner Mangel Spülmaschine Rezeptarbeit Gegenstand und

    Original URL path: http://www.schule-in-der-widum.de/Hauswirtschaft.108.0.html (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Textiles Gestalten: Schule in der Widum
    in verschiedenen Bereichen der textilen Gestaltung tätig Es gehören Handarbeitstechniken wie z B das Sticken und Weben dazu Außerdem nähen wir an der Nähmaschine Es werden Aufträge für die Schule erledigt z B Schürzen nähen oder es werden textile Gegenstände gefertigt die zum Verkauf angeboten werden Madame Pompon Wir haben auch erfolgreich an einem Wettbewerb teilgenommen Unser Kleid geht auf Reisen Unser Kleid wurde im Friseursalon Udo Lindemann in Lengerich

    Original URL path: http://www.schule-in-der-widum.de/Textiles-Gestalten.109.0.html (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Madame Pompon: Schule in der Widum
    Schulprogramm Eltern Freundeskreis Termine Alte Seite Downloads Links 09 02 2016 aktuelle Termine 20 04 2016 Fussball Kreismeisterschaft der GG Schulen 30 04 2016 Internationales Kinderfest Madame Pompon Die Initiative Handarbeit e V hat in Zusammenarbeit mit dem Fachverband textil e V und der Unterstützung der Kultusministerien im Schuljahr 2013 2014 zu einem bundesweiten Wettbewerb zum textilen Gestalten unter dem Motto Hülle Fülle aufgerufen Über 120 Schulen beteiligten sich an der Aktion Die feierliche Preisverleihung fand in Berlin unter dem Dach des Gesamtverband textil mode statt Berlin ist eine Reise wert und so freuten sich die Schülerinnen und Schüler die als Vertreter ihrer Schule mit Begleitperson nach Berlin fahren durften Die Nacht wurde in einem Hotel übernachtet am anderen Morgen fand für die Gruppe eine Standrundfahrt statt Die Schule in der Widum aus Lengerich reiste mit zwei SchülerInnen Luisa Gossel und Lutz Vagedes sowie Lehrerinnen Gudula Elshoff und Sylke Hartmann und Schulleiter Horst Heuermann Sie hatten sich mit Madam Pompon die schönste Hülle der Welt an diesem Wettbewerb beteiligt Voller Spannung wurde die Platzvergabe bekannt gegeben Voller Stolz nahmen sie die Auszeichnung für den 2 Platz in der Kategorie Förderschulen entgegen Die Sieger erhielten wertvolle Geld und Sachpreise die zum

    Original URL path: http://www.schule-in-der-widum.de/Madame-Pompon.151.0.html (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Wäschepflege: Schule in der Widum
    Textiles Gestalten Wäschepflege Technik Arbeitslehre Außerschulischer Lernort Hof Schwerstmehrfach behinderte Schülerschaft Theater Unterstützte Kommunikation Bewegungsförderung Klassenfahrt Ausflug Feste und Feiern Berufsvorbereitung Ags und Projekte Ko op Inklusion Mittagessen in der Schule Schulprogramm Eltern Freundeskreis Termine Alte Seite Downloads Links 09 02 2016 aktuelle Termine 20 04 2016 Fussball Kreismeisterschaft der GG Schulen 30 04 2016 Internationales Kinderfest Hier wird noch gearbeitet zurück nach oben Diese Seite drucken Förderschule mit dem

    Original URL path: http://www.schule-in-der-widum.de/Waeschepflege.110.0.html (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Technik/Arbeitslehre: Schule in der Widum
    die kognitive Komponente zugunsten eines selbständigen Umgangs mit Dingen aus der Umwelt in den Hintergrund tritt Das wesentliche Merkmal dieses Faches ist das handelnde Erfahren der Umwelt durch Tasten Greifen Verändern Gestalten von Dingen und Gegenständen aus der Umwelt Daraus lassen sich für den fachspezifschen Unterricht spezielle Lernziele ableiten die befähigen sollen motorische Grundfunktionen zu entwickeln zu koordinieren und möglichst bis zur Beherrschung handwerklicher Fertigkeiten auszubilden augenblickliche Bedürfnisse zurückzustellen zugunsten einer zielorientierten Arbeit oder Beschäftigung mit dem Gegenstand unter Beachtung der Eigengesetzlichkeit von Material und Werkzeug das eigene Tun in einem größeren sozialen Zusammenhang zu respektieren als einen Beitrag zur Herstellung eines Werkstückes und daraus Selbstbestätigung und Selbstvertrauen zu erfahren Leistungsbereitschaft und eine gute Arbeitshaltung zu entwickeln Auch der Unterricht im Fach Technik und Arbeitslehre berücksichtigt bei der Auswahl der Unterrichtsreihen die Gesamtpersönlichkeit der SchülerInnen im Sinne einer Förderung des Wissens der Einsichten der positiven Gewohnheiten der Motivation der Kreativität und des Selbstbewusstseins und verläuft in diesem Sinne mehrdimensional Einsatz einfacher Werkzeuge zur Materialbearbeitung Hammer Raspel Feile Umgang mit elektrischen Werkzeugen Dekupiersäge Schwingschleifer Tellerschleifer etc Die Vermittlung von Ordnungsprinzipien am Arbeitsplatz im Werkraum und in den Werkzeugschränken und die Pflege und Wartung der Werkzeuge und elektrischen Geräte begleitet den Unterricht

    Original URL path: http://www.schule-in-der-widum.de/Technik-Arbeitslehre.111.0.html (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Außerschulischer Lernort Hof: Schule in der Widum
    Erleben und gestalten der Lebenswirklichkeit Mit besonderem Interesse wird der außerschulische Lernort Hof von den SchülerInnen angenommen In diesem Lernfeld fahren wir auf einen Hof nach Kattenvenne um dort handwerkliche Kenntnisse anzuwenden und landwirtschaftliche und tierpflegerische Kenntnisse zu erwerben Die SchülerInnen haben hier die Möglichkeit unterschiedliche Arbeitsbereiche z B Stallarbeit Hof und Gartenarbeit Arbeit und Umgang mit Tieren Reparaturen und Wartungsarbeiten zu nutzen und in diese eigene Erfahrungen einzubringen zu

    Original URL path: http://www.schule-in-der-widum.de/Ausserschulischer-Le.153.0.html (2016-04-28)
    Open archived version from archive

  • Schwerstmehrfach behinderte Schülerschaft: Schule in der Widum
    Lebenspraktisches Training Basale Stimulation zur Eigenwahrnehmung Förderpflege wird geplant und differenziert auf die einzelne Schülerin und den einzelnen Schüler zugeschnitten l Ziele hierbei sind vorhandene Fähigkeiten zu erhalten und auszubauen Geschehnisse in der Umwelt der Schwerstbehinderten sollen eine Struktur bekommen Erlebnishorizonte sollen erweitert werden Vermittlung eines differenzierten Körpergefühls Aufbau von sozialen Beziehungen Im schulischen Bereich besteht das Team aus Pädagogen Integrationshelfern und Therapeuten hier gibt es keine klare Abgrenzung zwischen pflegerischen pädagogischen therapeutischen und erzieherischen Maßnahmen Pflege wird im Sinne von Fördern verstanden Viele dieser Maßnahmen bedeuten auch immer einen tiefen Eingriff in die Intimsphäre des Kindes oder Jugendlichen Hier ist die Würde des Menschen aller Pflegemaßnahmen handlungsleitend Schwerstmehrfachbehinderte Schülerinnen und Schüler im Schulalltag Schwerstmehrfachbehinderte Schülerinnen und Schüler die in verschiedenen Bereichen von einer Behinderung betroffen sind werden grundsätzlich in einer heterogenen Klasse beschult Hier nehmen sie mit Unterstützung am Unterricht im Klassenverband teil übernehmen nach ihren Möglichkeiten Klassenämter und verschiedene Aufgaben teilen mit ihren Mitschülerinnen und Mitschülern das Schulleben und nehmen an Ausflügen oder auch Klassenfahrten teil Unterstützung erhalten sie durch die Lehrerinnen und Lehrer Praktikanten Integrationshelfer und junge Menschen die einen Bundesfreiwilligendienst oder ein freiwilliges bzw diakonisches Jahr absolvieren Neben dem Unterricht im Klassenverband werden die schwerstmehrfachbehinderten Schülerinnen und Schüler in verschiedenen Bereichen speziell ihrer Behinderungen entsprechend gefördert Diese Förderungen erhalten sie sowohl in den Klassen als auch in Einzelförderungen oder in verschiedenen stufenübergreifenden Fördergruppen Die vielfältigen Angebote reichen über tägliche Lagerungsmöglichkeiten basale Stimulation und Kommunikation mit Massagen oder Strömen den Einsatz von Steh und Gehtrainern und der Förderpflege Die Schule in der Widum verfügt über spezielle Räume und Einrichtungsgegenstände in denen die Förderung gut angepasst stattfinden kann So werden der Snozzelenraum mit dem Wasserbett das Bällchenbad der Psychomotorikraum das Bewegungsbad der Trampolinraum der Musikraum der Mehrzweckraum die Pflegeräume für Wellnessangebote und der Schulhof mit der Nestschaukel täglich

    Original URL path: http://www.schule-in-der-widum.de/Schwerstmehrfach-beh.112.0.html (2016-04-28)
    Open archived version from archive



  •