archive-de.com » DE » S » SCHUETZ-MUSIKFEST.DE

Total: 388

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Pressemitteilungen
    Barockmusikfest unMittelBARock Station in Chemnitz In Kooperation mit zahlreichen Partnern vor Ort setzt die Mitteldeutsche Barockmusik e V im 20 Jahr ihres Bestehens bewusst den barocken Kontrapunkt in der Stadt der Moderne In 16 Veranstaltungen werden die barockmusikalische Tradtion der Region und ihre ungebrochene Fortsetzung bis ins Heute erlebbar 21 01 2014 Dresden ehrt Gottfried August Homilius zum 300 Geburtstag Mitteldeutsche Barockmusik fördert internationales Symposium 03 01 2014 Die Geraer

    Original URL path: http://www.schuetz-musikfest.de/en/pressemitteilungen/?pageIdb71630cf=4 (2016-02-16)
    Open archived version from archive


  • Pressemitteilungen
    für junge Zuhörer Veranstaltungen für die Konzertgänger von morgen gehören seit Jahren zum festen Bestandteil des Festivalprogramms Im Oktober 2013 wird diese Tradition mit hochkarätigen Veranstaltungen für junge Menschen fortgesetzt 24 09 2013 Fotowettbewerb Das HEINRICH SCHÜTZ MUSIKFEST 2013 lädt ein sich mit einem Bild dem Festivalthema die Welt zu durchsehen am Fotowettbewerb zu beteiligen Die Gewinner können sich über das berühmte Galileo Teleskop zum selbst bauen und eine Einladung zum Eröffnungkonzert 2014 freuen 18 09 2013 Einladung zur Pressekonferenz Gera Die Schütz Akademie e V Bad Köstritz und die Mitteldeutsche Barockmusik e V freuen sich sehr dass insgesamt 12 Veranstaltungen des Musikfests in Bad Köstritz dem Geburtsort von Heinrich Schütz und in Gera stattfinden darunter Konzerte mit dem Vokalensemble Sette Voci unter der Leitung des namhaften Sängers Peter Kooij dem belgischen BL NDMAN Saxophone Quartet und dem Ensemble Stimmwerck 18 09 2013 Einladung zur Pressekonferenz Dresden Die Dresdner Hofmusik e V und die Mitteldeutsche Barockmusik e V freuen sich sehr dass insgesamt 18 Veranstaltungen des Musikfests in Dresden dem Hauptwirkungsort von Heinrich Schütz stattfinden darunter Konzerte mit dem Vokalensemble Sette Voci unter der Leitung des namhaften Sängers Peter Kooij dem belgischen BL NDMAN Saxophone Quartet und dem Collegium 1704

    Original URL path: http://www.schuetz-musikfest.de/en/pressemitteilungen/?pageIdb71630cf=5 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Pressemitteilungen
    erleben Es spiegelt den Einklang von Fördern Forschen Bewahren und Begeistern der Leitbild der MBM e V ist 19 06 2013 Das Heinrich Schütz Musikfest präsentiert unter dem Titel die Welt zu durchsehen auch 2013 international renommierte Künstler und ein vielfältiges hochkarätiges Programm Der Vorverkauf startet am 21 Juni 2013 Mit 40 Veranstaltungen in 5 verschiedenen Städten in Sachsen Sachsen Anhalt und Thüringen erweist sich auch 2013 das Heinrich Schütz Musikfest als das bundesweit ausstrahlende Forum für die Musik des 17 Jahrhunderts International renommierte Ensembles und zahlreiche namhafte Solisten werden vom 11 bis 20 Oktober 2013 sowie am 8 Oktober dem 428 Geburtstag von Heinrich Schütz nach Mitteldeutschland kommen um an authentischen Orten die Musik des ersten deutschen Komponisten von Weltgeltung und seiner Zeitgenossen zum Klingen zu bringen 27 05 2013 Festival unMittelBARock Tage Mitteldeutscher Barockmusik in Erfurt erfolgreich beendet Beim Musikfest unMittelBARock Tage mitteldeutscher Barockmusik welches in diesem Jahr in Erfurt stattfand erlebten mehr als 1 000 Besucher die reiche Barocktradition der thüringischen Landeshauptstadt 16 05 2013 KLANGRAUM MITTELDEUTSCHLAND Ausstellungseröffnung Die neue Ausstellung ermöglicht multimediale Zeitreise in die mitteldeutsche Barockmusik Sie ist vom 21 Mai bis 9 Juni im Angermuseum Erfurt zu sehen Wir laden Sie herzlich zu Vernissage

    Original URL path: http://www.schuetz-musikfest.de/en/pressemitteilungen/?pageIdb71630cf=6 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Pressemitteilungen
    zur Mitteldeutschen Barockmusik für das Jahr 2014 noch bis zum 31 März 2013 möglich Die MBM fördert jährlich eine Vielzahl von Projekten die sich der Aufführung Verbreitung und Erforschung der barocken Musiktradition Mitteldeutschlands widmen Förderanträge für das Jahr 2014 können noch bis zum 31 März 2013 eingereicht werden 17 03 2013 7 Internationaler Telemann Wettbewerb erfolgreich beendet Im Rahmen des 7 Internationale Telemann Wettbewerbs wurde erstmals der 1 Preis als Preis der Mitteldeutschen Barockmusik vergeben Der von der MBM gestiftete und mit 7500 Euro dotierte Preis wurde von Prof Dr Wolfgang Hirschmann an das Ensemble Camerata Bachiensis überreicht 16 03 2013 Konzert am Ostersonntag Dresdner Kammerchor interpretiert die Auferstehungshistorie von Heinrich Schütz Am Ostersonntag den 31 März 2013 19 Uhr in der Annenkirche Dresden führen namhafte Gesangsolisten und Instrumentalisten und der Dresdner Kammerchor die Auferstehungshistorie des Dresdner Hofkapellmeisters Heinrich Schütz 1585 1672 auf Die Leitung hat Hans Christoph Rademann inne 14 02 2013 Metropolis Thuringiae Tage Mitteldeutscher Barockmusik beleuchten Erfurter Musikgeschichte Vom 24 bis zum 26 Mai 2013 wird das Musikfest unMittelBARock Tage Mitteldeutscher Barockmusik an drei Tagen in der Landeshauptstadt Erfurt zu Gast sein Mit einem abwechslungsreichen Programm widmet es sich unter dem Motto Metropolis Thuringiae der reichen barocken

    Original URL path: http://www.schuetz-musikfest.de/en/pressemitteilungen/?pageIdb71630cf=7 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Große Barocktradition einer kleinen Residenzstadt
    Rudolstadt zu Ende ging Vom 15 bis zum 17 Mai 2015 hatten international angesehene Interpreten der historischen Aufführungspraxis gemeinsam mit Musikern aus der Region die reiche Barockmusiktradition der thüringischen Residenzstadt in den Fokus des Interesses gerückt Neben mehreren Konzerten die das hohe Niveau höfischen und geistlichen Musizierens im Rudolstadt des 17 und 18 Jahrhunderts belegten ergänzten Führungen zu den Musikbeständen der dortigen Archive musikbezogene Stadt und Schlossbesichtigungen und ein Festgottesdienst mit der Aufführung einer Kantate von Philipp Heinrich Erlebach 1657 1714 der die kleine Residenzstadt als Kapellmeister zu einem Zentrum musikalischen Lebens entwickelt hatte das abwechslungsreiche Festivalprogramm Enthusiastisch wurde das Ensemble Weser Renaissance aus Bremen für seine Eröffnung am Freitagabend in der Stadtkische St Andreas gefeiert die Chursächsische Capelle Leipzig zauberte am Samstagabend trotz einiger Regentropfen ein genussvolles und abwechslungsreiches Wandelkonzert Höhepunkte dabei waren die Erstaufführungen zweier Kantaten von Erlebach und Georg Gebel und der stimmungsvolle Abschluss im Festsaal der Heidecksburg Dr Christina Siegfried Künstlerische Leiterin der Tage Mitteldeutscher Barockmusik freut sich über die erneut gute Publikumsresonanz auf die musikalischen Angebote und die erfolgreiche Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern in Rudolstadt die das Musikfest für das Bürgermeister Jörg Reichel die Schirmherrschaft übernommen hatte zu einem Erfolg werden ließ Musikbegeisterte Besucher aus

    Original URL path: http://www.schuetz-musikfest.de/unmittelbarock/pressemeldungen/meldungen/20150518.php (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Klangraum Mitteldeutschland
    Heinrich Schütz Musikfest Klangraum Mitteldeutschland 17 04 2015 Ausstellung zu den Tagen Mitteldeutscher Barockmusik ermöglicht multimediale Zeitreise in Rudolstadt Wer war 1650 Thomaskantor Was hat Gottfried Silbermann gebaut Warum gab es Privilegien für die Stadtpfeifer Wie klingt eine Viola da gamba Diese und viele weitere Fragen beantwortet die Wanderausstellung Klangraum Mitteldeutschland die vom 28 April bis zum 15 Mai 2015 im Foyer des Gymnasiums Fridericianum Weinbergstraße 1a in 07407 Rudolstadt zu erleben sein wird Die Präsentation die durch die freundliche Unterstützung des Gymmnasiums Fridericianum Rudolstadt zustande kommt vermittelt auf zahlreichen thematischen Schautafeln und über die multimediale Plattform www mibamu org interessante Fakten zur Musikgeschichte als Erlebnis für alle Sinne Die Inhalte der Web App greifen die Texte der Aufsteller auf vertiefen diese bereichern sie durch zusätzliches Bildmaterial bieten ergänzende multimediale Objekte wie Klangbeispiele und 3D Elemente Auf diese Weise wird auf Smartphone Tablet oder PC eine multimediale Zeitreise in die mitteldeutsche Barockmusik möglich Eröffnet wird die Ausstellung am Dienstag dem 28 April 2015 um 13 30 Uhr mit einem öffentlichen Vortrag in der Aula des Fridericianums mit Dr Christina Siegfried Geschäftsführerin der Mitteldeutschen Barockmusik e V und Dr Manuel Bärwald vom Bach Archiv Leipzig die die Wanderausstellung gemeinsam konzipiert haben

    Original URL path: http://www.schuetz-musikfest.de/de/pressemitteilungen/meldungen/480559985.php (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Tage Mitteldeutscher Barockmusik machen die Geschichte der Rudolstädter Hofkapelle erlebbar
    wird das Eröffnungskonzert mit dem Ensemble WESER RENAISSANCE BREMEN unter der Leitung von Manfred Cordes In der Stadtkirche St Andreas werden die Sänger und Instrumentalisten des Klangkörpers allesamt hochkarätige Spezialisten für die Aufführung der Musik des 17 Jahrhunderts geistliche und weltliche Werke aufführen die nachweislich bei der Hochzeitsfeier von Graf Ludwig Günther I von Schwarzburg Rudolstadt mit Aemilie Antonia von Oldenburg Delmenhorst im Jahr 1638 musiziert wurden Über die Musik von Johann Hermann Schein Samuel Scheidt Andreas Hammerschmidt Heinrich Schütz und anderen Meistern dieser Zeit wird so die Prachtentfaltung am Hof der Residenz Rudolstadt auch für heutige Zuhörer erfahrbar Als moderne Erstaufführungen erklingen darüber hinaus in einem Wandelkonzert zwischen St Andreas und dem Schloss Heidecksburg am 16 Mai 2015 zwei Kantaten die für den Rudolstädter Hof entstanden Von Philipp Heinrich Erlebach 1657 1714 der 35 Jahre lang am Hof des Grafen Albert Anton von Schwarzburg Rudolstadt als Kapellmeister wirkte wird die Kantate zum Sonntag Exaudi Herr ich rufe zu dir eile zu mir für Sopran Alt Tenor und Bass Coro 2 Violinen 2 Violen Fagott und Basso continuo erstmalig seit ihrer Entstehungszeit wieder zu hören sein Nach dem verheerenden Großbrand der Heidecksburg 1735 bei dem die komplette alte Musikaliensammlung verloren

    Original URL path: http://www.schuetz-musikfest.de/unmittelbarock/pressemeldungen/meldungen/20150402.php (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Tage Mitteldeutscher Barockmusik machen im Mai 2015 Station in Rudolstadt
    Welt sollte sehen dass der kleine Hof in Rudolstadt kultur politisch in der großen Welt mitspielen wollte und konnte Zur musikalischen Ausgestaltung der mehrtägigen Festlichkeit zog man aus Arnstadt Gera Eisenach und Kranichfeld zusätzliche Trompeter hinzu aus Blankenburg Saalfeld und Ilmenau bestellte man Spielleuthe mit geigen Zincken und Posaunen sambt den Dulcianen Hoforganist Werner Franck schlug mehr als 220 Kompositionen für die Festivitäten vor deren Schöpfer nichts weniger als das Who is Who der damaligen Musikszene darstellten Hochkarätige Interpreten Alter Musik ermöglichen musikalische Zeitreise Ein besonderer Höhepunkt des Festivalprogramms wird daher das Eröffnungskonzert mit dem Ensemble WESER RENAISSANCE BREMEN unter der Leitung von Manfred Cordes am 15 Februar 2015 In der Stadtkirche St Andreas werden die Sänger und Instrumentalisten des Klangkörpers allesamt hochkarätige Spezialisten für die Aufführung der Musik des 17 Jahrhunderts geistliche und weltliche Werke aufführen die nachweislich bei dieser Hochzeitsfeier im Jahr 1638 musiziert wurden Über die Musik von Johann Hermann Schein Samuel Scheidt Andreas Hammerschmidt Heinrich Schütz und anderen Meistern dieser Zeit wird so die Prachtentfaltung am Hof der Residenz Rudolstadt auch für heutige Menschen erfahrbar Nicht weniger spannend versprechen die Programmbeiträge der Chursächsischen Capelle Leipzig zu werden Ein Wandelkonzert an mehreren Stationen zwischen Stadtkirche und Residenzschloss ermöglicht am Sonnabend dem 16 Mai 2015 ein grandioses architektonisches Ensemble zu erkunden in harmonische Klangwelten einzutauchen kunsthistorischen Ausführungen zu lauschen und kulinarische Köstlichkeiten zu genießen In der Stadtkirche St Andreas mit ihren musizierenden Engelsscharen erklingt zunächst die moderne Erstaufführung einer geistlichen Kantate von Georg Gebel Anschließend führt der Weg hinauf zum Schallhaus dessen einzigartige Akustik mit Werken von Hammerschmidt Krieger und Erlebach bezaubert Das Finale ist im prachtvollen Festsaal der Heidecksburg zu erleben wo der Abend mit augenzwinkernden Weisheiten aus Erlebachs Ariensammlung Harmonische Freude musikalischer Freunde und Instrumentalmusik seiner Musikerkollegen ausklingt Musik Geschichte und Architektur verbinden sich so zu

    Original URL path: http://www.schuetz-musikfest.de/unmittelbarock/pressemeldungen/meldungen/20150225.php (2016-02-16)
    Open archived version from archive



  •