archive-de.com » DE » S » SCHUETZ-MUSIKFEST.DE

Total: 388

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Förderungen 2013
    Leitung Sonntagsmusiken Aus der Magdeburger Konzertreihe Sonntagsmusiken werden folgende Veranstaltungen gefördert 1 Dezember 2013 518 Sonntagsmusik G Ph Telemann Geistliche Arien 1 September 2013 515 Sonntagsmusik G Ph Telemann Sonderhäuser Kantaten 14 Juli 2013 Freiberg Dom Te Deum laudamus Musik der Bibliothek der Freiberger Lateinschule Freiberger Dommusik Chordas freybergensis 4 15 September 2013 Freiberg IX Internationaler Gottfried Silbermann Orgelwettbewerb im Rahmen der 20 Silbermann Tage 4 September 2013 Freiberg Eröffnungskonzert Ensemble Pratum Integrum Pavel Serbin Leitung 15 September 2013 Freiberg Preisträgerkonzert u a mit dem Chor Accentus Paris unter der Leitung von Laurence Equilbey 18 21 April 2013 12 Internationale Fasch Festtage 2013 18 April 2013 Zerbst Stadthalle Eröffnungskonzert Les Amis d Philippe Ludger Rémy Leitung und Cembalo Georg Friedrich Händel Acis and Galatea Koproduktion der Händel Festpiele Halle und des Ekhof Festivals Gotha Barockensemble Concerto Royal Köln Musikalische Leitung Sebastian Breuning Regie Ute M Engelhardt 14 15 16 Juni 2013 Goethe Theater Bad Lauchstädt 28 29 Juni und 5 6 7 12 13 Juli 2013 Eckhof Theater Gotha 3 17 März 2013 Dresden Dresdner Totentanz 2013 Eile mich Gott zu erretten Klage und Trauermusik des 16 bis 17 Jahrhunderts Mit einer Kunstbetrachtung von Dr A Kiesewetter Maria Skiba Sopran Susanne Scholz Kleindiskantgeige Thomas Friedlaender Zink Ercole Nisini Posaune Klaus Eichhorn Orgelpositiv und Regal 12 Mai 24 November 2013 Zum 300 Geburtstag Johann Ludwig Krebs Konzertserie in den Lebens und Wirkungsstätten von Johann Ludwig Krebs und Schülerprojekt Von Krebs Bach und Barock in Altenburg Solisten Collegium Vocale Leipzig Merseburger Hofmusik Michael Schönheit Leitung und Orgel 12 Mai 2013 Pohnitz 19 Mai 2013 Merseburg 20 Mai 2013 Polditz 21 Juni 2013 Leipzig Musikinstrumentenmuseum 16 August 2013 Altenburg 17 August 2013 Zeitz 18 September 2013 Merseburg 10 Oktober 2013 Buttstädt 31 Oktober 2013 Leipzig Gewandhaus 22 November 2013 Mühlhausen 24 November 2013 Dresden Frauenkirche 31 März 2013 Dresden Annenkirche 1 April 2013 Wolfenbüttel Hauptkirche Beatae Mariae Virginis Heinrich Schütz Die Gesamtaufführung Auferstehungshistorie sowie österliche Werke wie das Konzert Surrexit pastor bonus und der Dialogo per la paschua Weib was weinest Du Solisten The Sirius Viols und Hille Perl Viola da gamba Dresdner Kammerchor Leitung Hans Christoph Rademann 20 April 12 Mai 2013 Weißenfels 12 Weißenfelser Musikwoche 20 April 2013 Weißenfels Das Dreigestirn der Violdigambisten Musikalische Raritäten an dem Weißenfelser Fürstenhof Thomas Fritzsch Viola da gamba Shalev Ad El Cembalo Friedhelm Eberle Sprecher 12 Mai 2013 Weißenfels Ich fürchte keinen Tod auf Erden Geistliche Konzerte und Kantaten von Kobelius Schütz Krieger Franz Vitzthum Altus Ensemble Capricornus Barockwerke entlang der Straße der Romanik 3 Mai 2013 Magdeburg Choralkantaten in der Europäischen Chornacht Werke von Johann Heinrich Rolle Johann Adolf Scheibe und Georg Friedrich Händel Solisten Biederitzer Kantorei Cammermusik Potsdam Leitung Michael Scholl 21 Dezember 2013 Magdeburg Gottfried Heinrich Stölzel Weihnachtoratorium Kantaten 1 bis 5 Solisten Biederitzer Kantorei Weimarer Barockensemble Leitung Michael Scholl 7 8 September 2013 Apfelstädt und Wandersleben 6 Thüringer Adjuvantentage 2013 19 23 September 2013 3 Leipziger Improvisationsfestival LivFe 3 Konzerte und ein Barocktanzball mit Poul Hoxbro Ensemble all improvvisio Paolo Pandolfo

    Original URL path: http://www.schuetz-musikfest.de/en/foerderungen/projekte-2013.php (2016-02-16)
    Open archived version from archive


  • Wilhelm Friedemann Bach und die protestantische Kirchenkantate nach 1750
    zweiteilige Internationale Wissenschaftliche Konferenz die unter dem Titel Wilhelm Friedemann Bach und die protestantische Kirchenkantate nach 1750 in Vorträgen und mit Konzerten den bedeutenden Bach Sohn und seine Zeit näher beleuchtete und zahlreiche wichtige neue wissenschaftliche Erkenntnisse zu Tage förderte Dabei wurden nicht nur die Werke Wilhelm Friedemann Bachs näher betrachtet sondern auch ihr geistig religiöses Umfeld sowie das Kantatenschaffen weiterer zeitgenössischer Komponisten in Mitteldeutschland In den einzelnen Beiträgen der

    Original URL path: http://www.schuetz-musikfest.de/de/publikationen/forum-mbm-bd-1.php (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Das erhaltene Instrumentalrepertoire der Dresdner Hofkapelle aus den ersten beiden Dritteln des 18. Jahrhunderts
    von Instrumentalmusik aller wichtigen Gattungen Von dem einstigen Repertoire sind fast 1800 Werke erhalten geblieben Weithin berühmte Komponisten wie Antonio Vivaldi Georg Philipp Telemann und Georg Friedrich Händel sind darin ebenso vertreten wie Musiker von denen heute nur noch der Name und wenige Lebensdaten bekannt sind Es stellte in den vergangenen Jahren sich immer dringender die Frage wie in heutiger Zeit eine so bedeutende Quellensammlung einer breiten interessierten Öffentlichkeit ebenso wie Musikern die stets auf eine spannende Erweiterung ihres Repertoires und damit auf eine klingende Aktualisierung dieser überlieferten Werke ihr Augenmerk richten zugänglich gemacht werden Forschungs und Recherchemöglichkeiten optimiert und zugleich das fragile Original als solches in der Nutzung geschützt werden kann Von Juli 2008 bis Juli 2011 bestand an der Sächsischen Landesbibliothek Staats und Universitätsbibliothek Dresden SLUB das DFG Projekt Die Instrumentalmusik der Dresdner Hofkapelle zur Zeit der sächsisch polnischen Union Erschließung Digitalisierung und Internetpräsentation Ziel war die inhaltliche Aufarbeitung und digitale Präsentation des legendären Schrancks No II in dem das nach dem Siebenjährigen Krieg nicht mehr genutzte instrumentale Repertoire der Dresdner Hofkapelle archiviert worden war Im Rahmen des Digitalisierungsprojektes gelang es zudem zahlreiche anonym überlieferte Werke zu identifizieren Schreiber und Papieruntersuchungen ergaben Erkenntnisse zur Datierung und ursprünglichen Provenienz

    Original URL path: http://www.schuetz-musikfest.de/de/publikationen/forum-mbm-bd-2.php (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Bernd Koska: Die Geraer Hofkapelle zu Beginn des 18. Jahrhunderts
    Heinrichs XVIII 1698 1735 zusammenzusetzen Die Neuerkenntnisse der Studie betreffen Emanuel Kegel dessen Ernennung zum Kapelldirektor im Jahr 1698 die Wiederbelebung der Hofkapelle markiert sowie dessen Sohn und Amtsnachfolger Ludwig Heinrich Kegel im Amt 1726 1736 Außerdem wird das Wirken derjenigen Musiker beleuchtet die nur kurze Zeit in Gera tätig waren jedoch auch überregional bedeutsam geworden sind besonders Gottfried Heinrich Stölzel Johann Friedrich Fasch und Johann Sebastian Bach In der

    Original URL path: http://www.schuetz-musikfest.de/de/publikationen/forum-mbm-bd-3.php (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Gerhard Poppe | Steffen Voss: Joseph Schuster in der Musik des ausgehenden 18. Jahrhunderts
    der Dresdner Hofkapellmeister Joseph Schuster 1748 1812 bis in die jüngere Vergangenheit sowohl von der Forschung als auch der Praxis so gut wie unbeachtet geblieben Mit seinen Werken erfreute er sich nicht nur in Deutschland großer Beliebtheit sondern war als Opernkomponist zeitweilig auch in Italien vor allem in Neapel überaus erfolgreich Die 200 Wiederkehr seines Todestages gab den Anstoß für bemerkenswerte Erst Wiederaufführungen die Schuster als einen der originellsten deutschen

    Original URL path: http://www.schuetz-musikfest.de/de/publikationen/forum-mbm-bd-4.php (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Die aufgerufene Seite ist offline
    Die von Ihnen aufgerufene Seite ist nicht verfügbar

    Original URL path: http://www.schuetz-musikfest.de/hsm/wGlobal/content/errordocs/offline.php (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Pressemitteilungen
    Feierliche Übergabe der ersten Exemplare an Zeitzer Schüler 18 05 2015 Große Barocktradition einer kleinen Residenzstadt Mehr als 600 Besucher erlebten die insgesamt 10 Veranstaltungen des Festivals unMittelBARock Tage Mitteldeutscher Barockmusik das gestern in Rudolstadt zu Ende ging 02 05 2015 vor Augen gestellet Vorverkauf beginnt am 1 Mai Das HEINRICH SCHÜTZ MUSIKFEST 2015 widmet sich vom 1 bis 11 Oktober dem spannungsreichen Verhältnis von Musik und Malerei Unter dem Motto vor Augen gestellet laden hochkarätige Musiker Nachwuchskünstler und regionale Ensembles dazu ein an authentischen und atmosphärisch einmaligen Orten in eine farbenreiche und farbenfrohe Welt von klingenden Bildern und bildhaften Klängen einzutauchen Bei mehr als 50 Veranstaltungen in sieben Städten spüren sie der Musik von Heinrich Schütz und seinen Zeitgenossen nach Am 1 Mai beginnt der Vorverkauf 25 02 2015 Tage Mitteldeutscher Barockmusik machen die Geschichte der Rudolstädter Hofkapelle erlebbar Moderne Erstaufführungen von Erlebach und Gebel 25 02 2015 Tage Mitteldeutscher Barockmusik machen im Mai 2015 Station in Rudolstadt Vom 15 bis zum 17 Mai 2015 macht das Festival unMittelBARock Tage Mitteldeutscher Barockmusik unter dem Motto Hochlöblich musizieret in Rudolstadt Station Unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Jörg Reichl werden international renommierte Spezialisten der historischen Aufführungs praxis gemeinsam mit angesehenen Musikern

    Original URL path: http://www.schuetz-musikfest.de/en/pressemitteilungen/?pageIdb71630cf=2 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Pressemitteilungen
    musikalische Spurensuche im Norden Europas 19 09 2014 Klangraum Mitteldeutschland Kurz vor Beginn des diesjährigen HEINRICH SCHÜTZ MUSIKFESTs das am 10 Oktober im nahegelegenden Bad Köstritz beginnt besteht ab sofort im thüringischen Gera die Möglichkeit sich umfassend über den Themenbereich Mitteldeutsche Barockmusik und über Leben und Werk Heinrich Schütz zu informieren 23 06 2014 Festival unMittelBARock Tage Mitteldeutscher Barockmusik in Chemnitz erfolgreich beendet Mehr als 1300 Besucher erlebten barocke Spurensuche in der Stadt der Moderne 17 06 2014 Eröffnungstag des Festivals unMittelBARock spiegelt die Geschichte der MBM Nur noch zwei Tage und vier ereignisreiche Tage Mitteldeutscher Barockmusik beginnen und erwarten zahlreiche Besucher aus Nah und fern in Chemnitz der Stadt der Moderne Konzerte Musik und Theater für Kinder und Familien Gottesdienste Workshops und eine Exkursion stehen vom 19 bis 22 Juni 2014 auf dem prall gefüllten Programm 13 06 2014 WENN ENGEL MUSIZIEREN Spektakuläres Festkonzert feiert 20 Jahre MBM mit wahrhaft himmlischen Klängen 05 06 2014 Keiner ist zu jung für Alte Musik Instrumental und Theaterworkshop bringt jungen Menschen Barockmusik näher Im Rahmen des Festivals unMittelBARock Tage Mitteldeutscher Barockmusik veranstaltet die Mitteldeutsche Barockmusik e V in Zusammenarbeit mit der Städtischen Musikschule Chemnitz am 21 Juni 2014 unter dem Titel play

    Original URL path: http://www.schuetz-musikfest.de/en/pressemitteilungen/?pageIdb71630cf=3 (2016-02-16)
    Open archived version from archive



  •