archive-de.com » DE » S » SCHUETZ-MUSIKFEST.DE

Total: 388

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Institution
    Media the Saxon Ministry of Science and the Fine Arts the Ministry of Cultural Affairs of Saxony Anhalt and the Thuringian Ministry of Education Science and Culture The non profit association is located at Kloster Michaelstein Blankenburg Harz with its managing director s office in Halle Saale The society has about 60 members comprising both natural persons and legal bodies from all over Germany The MBM is a funding institution with the specific objective to raise our modern awareness of the extraordinary concentration and diversity as well as the outstanding quality of Central German baroque music in its fundamental significance for European musical culture of the 17th and 18th centuries Every year a great number of projects concerts and festivals symposia and conferences scholarly publications and editions are supported both conceptually and financially In addition the MBM is a modern network for early music contributing significantly to invigorating the cultural region of Central Germany in its distinctiveness and singular quality The institution functions as a forum bringing together professional musicians scholars and representatives of the leading concert venues research institutions and museums in Saxony Saxony Anhalt and Thuringia as well as in Germany at large Collaborations synergetic effects and cross fertilization in close partnerships are means to pool common interests Further the MBM serves as a cultural representative and communicator promoting Central German baroque music as a field of scholarly research and more importantly as a vital aspect of our present day experience and contemplation In its role as concert organizer with a specific focus on Central German baroque music the MBM strives in an exemplary manner to make the historic music of this region accessible for the general public turning it into a musical experience for a broad and diverse audience Every spring the MBM hosts the festival of

    Original URL path: http://www.schuetz-musikfest.de/en/about-mbm/mbm--the-institution.php (2016-02-16)
    Open archived version from archive


  • Aktuelle Meldungen
    Musik auf Engelsinstrumenten aus dem Freiberger Dom 1594 Zu einer Zeit da Freiberg ein zweytes Berggeschrei erlebte eine Stimmung des geistigen Aufbruchs das Land erfasste ließ es sich das Bürgertum nicht nehmen die Initiative seines Bürgermeisters Ulrich Rülein von Calw aufzugreifen und eine eigene Schule zu gründen 1515 aus humanistischem Geist entstanden zählt die Freiberger Schule neben der Kreuzschule Dresden der Thomasschule Leipzig und der Ratsschule Zwickau zu den ältesten und bedeutendsten Bildungseinrichtungen Sachsens Auf Anregen des Domkantors Freiberg Albrecht Koch wurde jetzt geistliche Musik aus der Freiberger Lateinschulbibliothek auf einem Freiberger Instrumentarium der Entstehungszeit veröffentlicht und bringt eine bisher nahezu unbekannte und vergessene Klangwelt zu Gehör Mein Lied in meinem Hause Katalog der Ständigen Ausstellung des Heinrich Schütz Hauses Weißenfels Der Komponist und Dresdner Hofkapellmeister Heinrich Schütz 1585 1672 galt schon seinen Zeitgenossen als parens nostrae musicae modernae als Vater unserer d h der deutschen modernen Musik Seine Jugend und seine beiden letzten Lebensjahrzehnte verbrachte er in Weißenfels an der Saale Sein dortiger Altersruhesitz ist das einzige im Original erhaltene Wohnhaus des berühmten Komponisten Johann Georg Reutter Portus Felicitatis 2013 erschien mit Portus Felicitatis die zweite CD des Ensembles LA GIOIA ARMONICA beim Label RAMÉE und in Zusammenarbeit mit

    Original URL path: http://www.schuetz-musikfest.de/en/aktuelles/ (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Johann Ludwig Krebs – Das Orchester- und Kantatenwerk
    Versuch einer Bilanz Zeitzeugen Statements Tempus fugit Die Institution Gremien Mitglieder Empfohlene Links Johann Ludwig Krebs Das Orchester und Kantatenwerk Mit der vorliegenden Ausgabe einer Vier CD Box anlässlich des 300 Geburtstages des berühmten Bachschülers und Komponisten Johann Ludwig Krebs schließt sich eine bisher immer noch klaffende Lücke in der Rezeption des umfassenden Werkes dieses Musikers der bisher vor allem mit seiner Orgelliteratur einen Platz im musikhistorischen Bewusstsein hat 1713 im thüringischen Buttelstedt geboren verbrachte Johann Ludwig Krebs seine Kindheit im wenige Kilometer entfernten Buttstädt Von 1726 1735 wurde er in Leipzig musikalisch von Johann Sebastian Bach unterwiesen der seinen Lieblingsschüler als der einzige Krebs in meinem Bache bezeichnet haben soll Nach Stationen in Zwickau und Zeitz wirkte Krebs von 1756 bis zu seinem Tod am 1 Januar 1780 als herzoglicher Hoforganist in Altenburg Das kompositorische Oeuvre des begnadeten Organisten umfasst etwa 230 Werke Auf der Basis profunder Kenntnisse und detaillierter Analysen hat Michael Schönheit mit der Merseburger Hofmusik dem Collegium Vocale Leipzig und auf dem Gebiete der Alten Musik ausgewiesenen Solisten die facettenreiche Instrumentalmusik des Komponisten ebenso eingespielt wie dessen eindrucksvolles Vokalwerk Zeigt Letzteres den Meister handwerklich stilistisch noch verhältnismäßig dicht bei dem berühmten Lehrer so lassen die Orchesterwerke

    Original URL path: http://www.schuetz-musikfest.de/de/aktuelles/CD/Krebs.php (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Gottfried Homilius: Der Messias
    JAHRE MBM Grußworte Versuch einer Bilanz Zeitzeugen Statements Tempus fugit Die Institution Gremien Mitglieder Empfohlene Links Gottfried Homilius Der Messias Messias eines bedeutenden Kirchenkomponisten Homilius gilt als einer der bedeutendsten Kirchenkomponisten im Übergang vom Barock zur Klassik Er besuchte in Dresden die Annenschule und studierte in Leipzig Jura Homilius war Bach Schüler Organist an der Dresdner Frauenkirche und von 1755 bis 1785 Kreuzkantor Ebenso war er Musikdirektor der drei Dresdner Hauptkirchen Homilius Kompositionen waren zu ihrer Zeit außerordentlich beliebt und weit verbreitet Von dem Messias existieren handschriftliche Partituren und Aufführungsmaterialien ausschließlich in der Landesbibliothek Mecklenburg Vorpommern und lassen auf eine Verbindung mit den Aufführungen geistlicher Werke in der Schloßkirche heute Stadtkirche von Ludwigslust schließen zumal dort auch gedruckte Stimmen erhalten sind Trotz des Titels handelt es sich nicht um ein Messias Oratorium im Anschluß an Händels Werk das damals in Deutschland populär zu werden begann sondern um ein Passionsoratorium wie es in der zweiten Hälfte des 18 Jahrhunderts im protestantischen Deutschland vielerorts gebräuchlich war Das auf freien Texten beruhende Werk erfüllt vollständig die Anforderungen an ein Passionsoratorium für Aufführungen im Karfreitagsgottesdienst Für die Praxis der Schloßkirche in Ludwigslust konnte das Werk als ein Singgedicht so nennt es Homilius in der

    Original URL path: http://www.schuetz-musikfest.de/de/aktuelles/CD/homilius.php (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Georg Friedrich Händel: Concerti
    Tempus fugit Die Institution Gremien Mitglieder Empfohlene Links Georg Friedrich Händel Concerti Die vorliegende Einspielung ist vor allem durch vier Orgelkonzerte aus Händels Londoner Jahren geprägt und wird ergänzt durch die Ouverture eines Oratoriums das in unmittelbarem Zusammenhang mit der Entstehung der Orgelkonzerte stand Die Ouverture erklingt in originaler Orchesterbesetzung an anderer Stelle ist ein Satz einer weiteren Ouverture eines Oratoriums in der damals nachweislich außerordentlich beliebten zeitgenössischen Bearbeitung für ein Tasteninstrument in ein Orgelkonzert eingefügt Unter der Leitung des Dresdner Kreuzorganisten Holger Gehring haben sich erfahrene Musiker zusammengetan um diese Werke in einer dem Original möglichst nahekommenden Weise zu interpretieren Der Einspielung liegen ausführliche Nachforschungen zugrunde die sowohl die originale Verzierungskunst und Tempowahl als auch die ursprüngliche Stimmungsart rekonstruieren Nachweislich genügt es nicht den notierten Notentext zu spielen er bedarf vielmehr der Ergänzung um zahlreiche Verzierungen Für einige Werke bzw einzelne Sätze daraus liegen zeitgenössische Auszierungen vor andere wurden analog ergänzt Weitere Quellen wie z B die zeitgenössischen Klavierauszüge von William Babell belegen ebenfalls diese Praxis Überlieferte Minutenangaben zu einzelnen Sätzen authentische Tempomessungen von Tanzsätzen aus dem 18 Jahrhundert u a m bilden die Basis für die Tempowahl In dieser Einspielung kommt die sogenannte Liegende Orgel der Kreuzkirche Dresden

    Original URL path: http://www.schuetz-musikfest.de/de/aktuelles/CD/Haendel.php (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Mein Lied in meinem Hause: Katalog der Ständigen Ausstellung des Heinrich-Schütz-Hauses Weißenfels
    Links Mein Lied in meinem Hause Katalog der Ständigen Ausstellung des Heinrich Schütz Hauses Weißenfels Der Komponist und Dresdner Hofkapellmeister Heinrich Schütz 1585 1672 galt schon seinen Zeitgenossen als parens nostrae musicae modernae als Vater unserer d h der deutschen modernen Musik Seine Jugend und seine beiden letzten Lebensjahrzehnte verbrachte er in Weißenfels an der Saale Sein dortiger Altersruhesitz ist das einzige im Original erhaltene Wohnhaus des berühmten Komponisten In

    Original URL path: http://www.schuetz-musikfest.de/de/aktuelles/CD/584713195.php (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Förderungen
    Gregor Meyer 20 04 2014 Dresden Annenkirche G A Homilius Der Messias Sächsisches Vocalensemble Dresden Leitung Matthias Jung Musik und Geschichte Herzog Rudolf und die Frauen 21 04 2014 Gräfin Cosel Großes Schloss Blankenburg 29 06 2014 Schloss Serenade zum Geb von Ludwig Rudolf Großes Schloss Blankenburg 01 11 2014 Gräfin Aurora von Königsmarck Thüringer Bachwochen 2014 11 April 5 Mai 2014 25 April 2014 Meiningen Schlosskirche Werke aus der Meinninger Musiksammlung Jugendbarockorchester Bachs Erben 26 April 2014 Arnstadt Bachkirche Alex Potter Altus und Capriccio Basel Werke von Johann Sebastian Bach 26 April 2014 Eisenach Wartburg Pieter Wispelwey Violoncello Werke von Johann Sebastian Bach 2 Mai 2014 Weimar e Werk Born to be mild Hille Perl Werke von Johann Sebastian Bach Marin Marais Carl Friedrich Abel u a 4 Mai 2014 Weimar Stadtschloss Die 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker Werke von Johann Sebastian Bach Heitor Villa Lobos u a Händel Festspiele Halle 5 15 Juni 2014 12 Juni 2014 Halle Marienkirche Georgs Musik Musik in der Zeit Georg Händels Sonntagsmusiken Aus der Magdeburger Konzertreihe Sonntagsmusiken werden folgende Veranstaltungen gefördert 2 März 2014 Magdeburg Gesellschaftshaus 521 Sonntagsmusik Entre nous Georg Philipp Telemann und Carl Philipp Emanuel Bach 7 Dezember 2014 Magdeburg Gesellschaftshaus 526 Sonntagsmusik 5 13 Juli 2014 16 Eisenacher Telemann Festtage 6 Juli 2014 Georgenkirche Eisenach Kantatengottesdienst 8 Juli 2014 Schloss Wilhelmsthal Kinderveranstaltung für die Schulen mit dem Ensemble NOEMA 12 Juli 2014 Schloss Wilhelmsthal Kostümfest Ballettaufführung in der Tradition französischer Hofkultur mit der Landeskapelle Eisenach und dem Ballett des Landestheaters Eisenach u a 13 Juli 2014 Nikolaikirche Eisenach Kantatengottesdienst 13 Juli 2014 Schloss Wilhelmsthal Abschlusskonzert mit dem Ensemble L Ornamento Basel 14 20 Juli 2014 Kloster Michaelstein Blankenburg Sommerakademie für alte Musik Theatrum Instrumentarium Schwerpunkt der Sommerakademie ist das Ensemblespiel in Consorts bzw Broken Consorts Das Consort Spielen der einzelnen Instrumentenfamilien wird als Startpunkt genutzt auch um die spezifischen Spieltechniken der Instrumente zu analysieren Einzelunterricht ist ggf nach Absprache mit dem Dozent möglich Danach werden die Consorts zu einem Orchester zusammengefügt Ziel der Zusammenarbeit ist die Gestaltung eines Teilnehmer Abschlusskonzertes am 19 Juli im Refektorium des Klosters Michaelstein Die Teilnehmer haben außerdem die Möglichkeit an den Proben von Instrumenta Musica für das Dozentenkonzert am 17 Juli passiv teilzunehmen Händels Neztwerk Im September 2014 werden im ersten Musikprojekt von collegio corona unter dem Titel HÄNDELS NETZWERK Kantaten von drei mitteldeutschen Komponisten des 18 Jh in Harbke Halle Saale und Braunschweig erklingen 7 9 2014 Schlosskirche St Levin Harbke 13 9 2014 Marktkirche Halle 14 9 2014 Kirche St Georg Teuchern 20 9 2014 Kirche Riddagshausen Braunschweig 20 21 September 2014 Musik aus sächsischen Bibliotheken Der thüringer Gabrieli Teil 1 20 September 2014 Marienkirche Roßwein 21 September 2014 Stadtkirche St Nikolai Waldheim 27 28 September 2014 Stadtkirche St Wenzel Naumburger Fürstentag 1614 28 September 4 Oktober 2014 Freiberg Dom 300 Jahre Silbermann Orgel im Freiberger Dom 4 Oktober 2014 Lutherkirche Leipzig Unbekannte sächsische Barockmusik Heinichen 4 Messe Hasse Te Deum Heinrich Schütz Matthäuspassion Dresdner Kammerchor Leitung Hans Christoph Rademann 24 oder

    Original URL path: http://www.schuetz-musikfest.de/en/foerderungen/foerderungen.php (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Förderungen 2014
    Königsmarck Thüringer Bachwochen 2014 11 April 5 Mai 2014 25 April 2014 Meiningen Schlosskirche Werke aus der Meinninger Musiksammlung Jugendbarockorchester Bachs Erben 26 April 2014 Arnstadt Bachkirche Alex Potter Altus und Capriccio Basel Werke von Johann Sebastian Bach 26 April 2014 Eisenach Wartburg Pieter Wispelwey Violoncello Werke von Johann Sebastian Bach 2 Mai 2014 Weimar e Werk Born to be mild Hille Perl Werke von Johann Sebastian Bach Marin Marais Carl Friedrich Abel u a 4 Mai 2014 Weimar Stadtschloss Die 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker Werke von Johann Sebastian Bach Heitor Villa Lobos u a Händel Festspiele Halle 5 15 Juni 2014 12 Juni 2014 Halle Marienkirche Georgs Musik Musik in der Zeit Georg Händels Sonntagsmusiken Aus der Magdeburger Konzertreihe Sonntagsmusiken werden folgende Veranstaltungen gefördert 2 März 2014 Magdeburg Gesellschaftshaus 521 Sonntagsmusik Entre nous Georg Philipp Telemann und Carl Philipp Emanuel Bach 7 Dezember 2014 Magdeburg Gesellschaftshaus 526 Sonntagsmusik 5 13 Juli 2014 16 Eisenacher Telemann Festtage 6 Juli 2014 Georgenkirche Eisenach Kantatengottesdienst 8 Juli 2014 Schloss Wilhelmsthal Kinderveranstaltung für die Schulen mit dem Ensemble NOEMA 12 Juli 2014 Schloss Wilhelmsthal Kostümfest Ballettaufführung in der Tradition französischer Hofkultur mit der Landeskapelle Eisenach und dem Ballett des Landestheaters Eisenach u a 13 Juli 2014 Nikolaikirche Eisenach Kantatengottesdienst 13 Juli 2014 Schloss Wilhelmsthal Abschlusskonzert mit dem Ensemble L Ornamento Basel 14 20 Juli 2014 Kloster Michaelstein Blankenburg Sommerakademie für alte Musik Theatrum Instrumentarium Schwerpunkt der Sommerakademie ist das Ensemblespiel in Consorts bzw Broken Consorts Das Consort Spielen der einzelnen Instrumentenfamilien wird als Startpunkt genutzt auch um die spezifischen Spieltechniken der Instrumente zu analysieren Einzelunterricht ist ggf nach Absprache mit dem Dozent möglich Danach werden die Consorts zu einem Orchester zusammengefügt Ziel der Zusammenarbeit ist die Gestaltung eines Teilnehmer Abschlusskonzertes am 19 Juli im Refektorium des Klosters Michaelstein Die Teilnehmer haben außerdem die Möglichkeit an den Proben von Instrumenta Musica für das Dozentenkonzert am 17 Juli passiv teilzunehmen Händels Neztwerk Im September 2014 werden im ersten Musikprojekt von collegio corona unter dem Titel HÄNDELS NETZWERK Kantaten von drei mitteldeutschen Komponisten des 18 Jh in Harbke Halle Saale und Braunschweig erklingen 7 9 2014 Schlosskirche St Levin Harbke 13 9 2014 Marktkirche Halle 14 9 2014 Kirche St Georg Teuchern 20 9 2014 Kirche Riddagshausen Braunschweig 20 21 September 2014 Musik aus sächsischen Bibliotheken Der thüringer Gabrieli Teil 1 20 September 2014 Marienkirche Roßwein 21 September 2014 Stadtkirche St Nikolai Waldheim 27 28 September 2014 Stadtkirche St Wenzel Naumburger Fürstentag 1614 28 September 4 Oktober 2014 Freiberg Dom 300 Jahre Silbermann Orgel im Freiberger Dom 4 Oktober 2014 Lutherkirche Leipzig Unbekannte sächsische Barockmusik Heinichen 4 Messe Hasse Te Deum Heinrich Schütz Matthäuspassion Dresdner Kammerchor Leitung Hans Christoph Rademann 24 oder 25 Mai 2014 Weißenfels Schlosskirche St Trinitatis Eine Musicalische Vesper nach Weißenfelser Kirchenordnung Barockwerke entlang der Straße der Romanik 12 Dezember 2014 Magdeburg Kathedralkirche St Sebastian G A Homilius Weinachtsoratorium 21 Dezember 2014 Magdeburg Gottfried Heinrich Stölzel Weihnachtoratorium Kantaten 1 bis 5 Solisten Biederitzer Kantorei Weimarer Barockensemble Leitung Michael Scholl 13 14 September

    Original URL path: http://www.schuetz-musikfest.de/en/foerderungen/projekte-2014.php (2016-02-16)
    Open archived version from archive



  •