archive-de.com » DE » S » SCHUETZ-MUSIKFEST.DE

Total: 388

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Weißenfelser Musikverein "Heinrich Schütz" e.V.
    Dafne Fantasien Resümee 2010 Heinrich Schütz Biografie Werkverzeichnis Bibliografie Schütz heute Schütz heute Schützhaus Bad Köstritz Schützhaus Weißenfels Schütz in Dresden Schütz in Kassel Schütz in Venedig Schütz in Kopenhagen Medien Pressemitteilungen Downloads Print 2015 Pressemappe Pressefotos Veranstaltungen 2015 Logos Kontakt Adressen Kontaktformular Anliegen Veranstalter Ko Veranstalter Schütz Akademie e V Bad Köstritz Weißenfelser Musikverein Heinrich Schütz e V Dresdner Hofmusik e V Kulturpartner Geschichte Rückblick Weißenfelser Musikverein Heinrich SChütz e V Der Weißenfelser Musikverein Heinrich Schütz e V wurde 1993 gegründet Sein Anliegen ist es das Erbe des Komponisten Heinrich Schütz sowie die reiche Musiktradition der Stadt Weißenfels Einheimischen und Gästen nahe zu bringen 2003 übernahm der Verein die Trägerschaft des Heinrich Schütz Hauses im ehemaligen Alterssitz des Komponisten 2006 erfolgte der Eintrag des Heinrich Schütz Hauses in das Blaubuch der Bundesregierung als einer von 21 kulturellen Gedächtnisorten von besonderer nationaler Bedeutung in den neuen Ländern Höhepunkt der bisherigen Arbeit des Vereins bildeten die Sanierung des Heinrich Schütz Hauses und die Neugestaltung der Dauerausstellung in den Jahren 2009 bis 2012 Der Verein ist Kooperationspartner der Mitteldeutschen Barockmusik e V bei der Veranstaltung des HEINRICH SCHÜTZ MUSIKFESTs Zum weiteren Jahresprogramm zählen die Veranstaltungen der Weißenfelser Musikwoche regelmäßige Konzerte Hausmusiken Lesungen

    Original URL path: http://www.schuetz-musikfest.de/hsm/wir-ueber-uns/weissenfels.php (2016-02-16)
    Open archived version from archive


  • Dresdner Hofmusik e.V.
    Schütz Biografie Werkverzeichnis Bibliografie Schütz heute Schütz heute Schützhaus Bad Köstritz Schützhaus Weißenfels Schütz in Dresden Schütz in Kassel Schütz in Venedig Schütz in Kopenhagen Medien Pressemitteilungen Downloads Print 2015 Pressemappe Pressefotos Veranstaltungen 2015 Logos Kontakt Adressen Kontaktformular Anliegen Veranstalter Ko Veranstalter Schütz Akademie e V Bad Köstritz Weißenfelser Musikverein Heinrich Schütz e V Dresdner Hofmusik e V Kulturpartner Geschichte Rückblick Dresdner Hofmusik e V Im Jahr 1994 wurde auf Initiative von Dresdner Musikern und Ensembles der Verein Dresdner Hofmusik gegründet Ziel war es sich der Pflege und Bewahrung der reichen Sächsischen Musiktraditionen des 16 bis 18 Jahrhunderts anzunehmen und dabei insbesondere das Musizieren auf historischen bzw originalgetreu rekonstruierten Instrumenten in Dresden zu etablieren Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt das künstlerische und kulturelle Schaffen zu fördern und insbesondere Alte Musik in historischer Aufführungspraxis zu pflegen und zu befördern sowie Projekte Konzerte Konzertreihen Festspiele Alter Musik in Dresden und im sächsischen Raum zu organisieren und durchzuführen Mit der Reihe Konzerte in der Schlosskapelle setzt sich die Dresdner Hofmusik in Kooperation mit dem Verein Heinrich Schütz in Dresden e V bereits seit vielen Jahren dafür ein die traditionsreiche Kapelle im Dresdner Residenzschloss als zentralen Aufführungsort für Alte Musik nutzbar zu

    Original URL path: http://www.schuetz-musikfest.de/hsm/wir-ueber-uns/hofmusik-dd.php (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • HEINRICH SCHÜTZ MUSIKFEST | Kulturpartner
    Weißenfels Schütz in Dresden Schütz in Kassel Schütz in Venedig Schütz in Kopenhagen Medien Pressemitteilungen Downloads Print 2015 Pressemappe Pressefotos Veranstaltungen 2015 Logos Kontakt Adressen Kontaktformular Anliegen Veranstalter Ko Veranstalter Kulturpartner Geschichte Rückblick MDR Figaro MDR FIGARO Die Welle mit Kultur FIGARO ist Radio genuss der schönsten Art Ein werbe freies Programm mit hand ver lesener Musik für Hörer mit Ge schmack und Köpfchen Ab wechs lungs reich und wohl

    Original URL path: http://www.schuetz-musikfest.de/hsm/wir-ueber-uns/kulturpartner.php (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • HEINRICH SCHÜTZ MUSIKFEST | Geschichte
    und Bad Köstritz sowie dem Dresdner Kreuzchor bzw der Dresdner Hofmusik e V als dezentrales länderübergreifendes Festival statt Die drei wichtigsten Lebensstationen des Komponisten mit seinem Geburtsort Bad Köstritz im Freistaat Thüringen seiner Hauptwirkungsstätte Dresden im Freistaat Sachsen und dem Ort seiner Jugend wie seinem Alterssitz in Weißenfels im Land Sachsen Anhalt sind bis heute mit ihren historischen und modernen Konzertstätten ideale Orte für die vielfältigen Veranstaltungen des Musikfests Im Verlauf ihrer Geschichte konnten die Mitteldeutschen Heinrich Schütz Tage sich zu einem überregional wichtigen Ereignis der Schütz Pflege und Forschung entwickeln In der Zusammenarbeit u a mit der Internationalen Heinrich Schütz Gesellschaft wurden Kooperationen und übergreifende Projekte realisiert die z B 2009 mit dem künstlerischen Austausch zum Internationalen Heinrich Schütz Fest in Breslau einen wichtigen Höhepunkt erlebten Im Jahr 2010 stellte sich das Festival neu auf Als HEINRICH SCHÜTZ MUSIKFEST wird es seither mit neuem thematischen Profil klarer Programmstruktur und einem adäquatem zeitgemäßen Erscheinungsbild dem letztlich durch seinen Namenspatron gesetzten Anspruch gerecht das Wirken und die Zeit Heinrich Schütz in der Gegenwart lebendig zu halten und in seiner grenzübergreifenden kreativen Vernetzung zu präsentieren Die wachsende überregionale Ausstrahlung dokumentierte sich bereits 2010 in einem gemeinsamen Konzertprojekt mit dem Musikfest Kassel In den Jahren 2011 und 2012 konnte das Figuren Musik Theater Dafne Fantasien eine überaus erfolgreiche Musiktheaterproduktion mit dem Theater Gera in insgesamt sieben Vorstellungen in Gera Weißenfels Dresden Batzdorf Torgau und Altenburg präsentiert werden 2014 folgte eine mehrteilige Kooperation mit dem Copenhagen Renaissance Music Festival Zahlreiche Rundfunkmittschnitte erreichten einen deutschlandweiten Zuhörerkreis Auch die Besucherzahlen der vergangenen Jahre dokumentieren diesen erfolgreichen Weg Waren 2009 noch knapp 3 000 Besucher zu verzeichnen so konnten 2014 mehr als 5 400 Gäste beim HEINRICH SCHÜTZ MUSIKFEST begrüßt werden Mitteldeutsche Heinrich Schütz Tage 1998 Mitteldeutsche Musik in ihrem Umfeld zur Zeit des Westfälischen Friedens 1999

    Original URL path: http://www.schuetz-musikfest.de/hsm/wir-ueber-uns/geschichte.php (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Rückblick 2014
    Kapelle des Dresdner Residenzschlosses die erstmalig Spielstätte des HEINRICH SCHÜTZ MUSIKFESTs war setzten am 19 Oktober 2014 einen grandiosen Schlusspunkt unter ein Musikfest Programm das zu den erfolgreichsten Ausgaben in der Geschichte des Festivals zu zählen ist Fast 5 400 Besucher mehr als je zuvor wurden in den mehr als 40 ganz unterschiedlichen Veranstaltungen des Festivals gezählt Dem Motto des aktuellen Themenjahrs der Lutherdekade folgend war vom 10 bis zum 19 Oktober 2014 unter dem Motto eine herrliche Music anzuordnen das Verhältnis von Musik und Politik anhand eines historischen Ereignisses näher beleuchtet worden Im Jahr 1634 war der Dresdner Hofkapellmeister Heinrich Schütz in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen für die musikalische Ausgestaltung der Hochzeitsfeierlichkeiten des Thronfolgers Christian V mit der kursächsischen Prinzessin Magdalena Sybilla von Sachsen verantwortlich In den Zeiten des Dreißigjährigen Krieges war dieses opulente Fest zu dem Vertreter zahlreicher europäischer Fürstenhäuser zusammenkamen eine hochpolitische Angelegenheit Die Ensemble Ars Nova Copenhagen und Concerto Copenhagen beim Festkonzert in der Annenkirche Dresden Foto Nicole Meier 380 Jahre nach diesem Ereignis vollzogen skandinavische Ensembles die Reise von Heinrich Schütz in umgekehrter Richtung nach So konnten neben dem artist in residence Ars Nova Copenhagen auch das renommierte Madrigalensemble Musica Ficta unter der Leitung von Bo Holten und Spielgarten ein Zusammenschluss junger Sänger und Instrumentalisten aus der Alte Musik Szene Kopenhagens begrüßt werden S E Per Poulsen Hansen Botschafter des Königreichs Dänemark in der Bundesrepublik Deutschland würdigte diese künstlerische Zusammenarbeit indem er die Schirmherrschaft über das diesjährige HEINRICH SCHÜTZ MUSIKFEST übernahm Den Auftakt bildeten am Eröffnungswochenende die begeistert aufgenommenen Konzerte der dänischen Ensembles Ars Nova Copenhagen und Concerto Copenhagen unter Leitung von Paul Hillier sowie des Vokalensembles Musica Ficta Die beiden Auftritte des Jazzmusikers und Serpentvirtuosen Michel Godard und seines Ensembles sowie die Konzerte des französischen Ensembles Sagittarius unter Leitung von Michel Laplénie und des

    Original URL path: http://www.schuetz-musikfest.de/hsm/wir-ueber-uns/rueckblick-2014.php?navid=857170857170 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Pressestimmen
    Pressefotos Veranstaltungen 2015 Logos Kontakt Adressen Kontaktformular Anliegen Veranstalter Ko Veranstalter Kulturpartner Geschichte Rückblick Pressestimmen Resümee 2014 Resümee 2013 Resümee 2012 Dafne Fantasien Resümee 2010 Pressestimmen 21 10 2014 Aktueller Blick auf eine rege Szene Das Heinrich Schütz Musikfest 2014 ging mit einem Besucherrekord zu Ende 21 10 2014 Hoch Zeit der Kontraste Heinrich Schütz Musikfest Publikum hat Ensembles von internationalem Rang am Wochenende in der Schloss und Stadtkirche stürmisch gefeiert 18 10 2014 Schwanenchöre und Grabgesänge Das Heinrich Schütz Musikfest flüchtet sich nicht ins Alte sondern bringt auch Musik des letzten Jahrhunderts nahe 13 10 2014 Man glaubt der Himmel ginge auf Dänisches Ensemble Ars Nova Copenhagen bot zur Eröffnung des Heinrich Schütz Musikfests chorische Spitzenleistung 13 10 2014 Alte Klänge aktueller denn je Das Heinrich Schütz Musikfest wird in der Bad Köstritzer Kirche eröffnet und begeistert mit Musikern aus Kopenhagen 22 10 2013 Geheimtipp statt Kassenschlager Das Publikum lauscht bis zum letzten Ton vergnügt und erfüllt von einem zauberhaften Widerhall Dann jubelt es entfesselt trommelt mit den Füßen bekommt ein Amen als Zugabe serviert 14 10 2013 Schütz zu Gast im Dom Ein stimmgewaltiges Konzert erlebten die rund 120 Besucher am Sonnabendabend im Zeitzer Dom 27 09 2013

    Original URL path: http://www.schuetz-musikfest.de/hsm/wir-ueber-uns/pressestimmen/ (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Rückblick 2014
    Kapelle des Dresdner Residenzschlosses die erstmalig Spielstätte des HEINRICH SCHÜTZ MUSIKFESTs war setzten am 19 Oktober 2014 einen grandiosen Schlusspunkt unter ein Musikfest Programm das zu den erfolgreichsten Ausgaben in der Geschichte des Festivals zu zählen ist Fast 5 400 Besucher mehr als je zuvor wurden in den mehr als 40 ganz unterschiedlichen Veranstaltungen des Festivals gezählt Dem Motto des aktuellen Themenjahrs der Lutherdekade folgend war vom 10 bis zum 19 Oktober 2014 unter dem Motto eine herrliche Music anzuordnen das Verhältnis von Musik und Politik anhand eines historischen Ereignisses näher beleuchtet worden Im Jahr 1634 war der Dresdner Hofkapellmeister Heinrich Schütz in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen für die musikalische Ausgestaltung der Hochzeitsfeierlichkeiten des Thronfolgers Christian V mit der kursächsischen Prinzessin Magdalena Sybilla von Sachsen verantwortlich In den Zeiten des Dreißigjährigen Krieges war dieses opulente Fest zu dem Vertreter zahlreicher europäischer Fürstenhäuser zusammenkamen eine hochpolitische Angelegenheit Die Ensemble Ars Nova Copenhagen und Concerto Copenhagen beim Festkonzert in der Annenkirche Dresden Foto Nicole Meier 380 Jahre nach diesem Ereignis vollzogen skandinavische Ensembles die Reise von Heinrich Schütz in umgekehrter Richtung nach So konnten neben dem artist in residence Ars Nova Copenhagen auch das renommierte Madrigalensemble Musica Ficta unter der Leitung von Bo Holten und Spielgarten ein Zusammenschluss junger Sänger und Instrumentalisten aus der Alte Musik Szene Kopenhagens begrüßt werden S E Per Poulsen Hansen Botschafter des Königreichs Dänemark in der Bundesrepublik Deutschland würdigte diese künstlerische Zusammenarbeit indem er die Schirmherrschaft über das diesjährige HEINRICH SCHÜTZ MUSIKFEST übernahm Den Auftakt bildeten am Eröffnungswochenende die begeistert aufgenommenen Konzerte der dänischen Ensembles Ars Nova Copenhagen und Concerto Copenhagen unter Leitung von Paul Hillier sowie des Vokalensembles Musica Ficta Die beiden Auftritte des Jazzmusikers und Serpentvirtuosen Michel Godard und seines Ensembles sowie die Konzerte des französischen Ensembles Sagittarius unter Leitung von Michel Laplénie und des

    Original URL path: http://www.schuetz-musikfest.de/hsm/wir-ueber-uns/rueckblick-2014.php?navid=795611795611 (2016-02-16)
    Open archived version from archive

  • Rückblick 2013
    17 Jahrhunderts gezeichnet hatte Weitere Höhepunkte des Festivals waren die Konzerte des international besetzten Vokalensembles Sette Voci unter der Leitung des legendären Baritons Peter Kooij das als artist in residence das Publikum an den Festivalorten Weißenfels Dresden und Bad Köstritz begeisterte sowie die Auftritte von BL NDMAN sax und BL NDMAN vox Die beiden belgischen Ensembles boten faszinierende Sichtweisen auf die Alte Musik in Arrangements für Saxophone und Stimmen ihres Leiters Eric Sleichim und in einem begeistert aufgenommenen Werk des Berliner Komponisten Oliver Schneller das als Auftragswerk des Festivals uraufgeführt wurde 4000 begeisterte Musikfreunde besuchten Veranstaltungen in Sachsen Sachsen Anhalt und Thüringen Insgesamt erlebten mehr als 4000 Besucher die unterschiedlichen Veranstaltungsangebote die von Führungen Vorträgen Lesungen musikalischen Gottesdiensten und speziellen Angeboten für Kinder und Jugendliche bis zu Konzerten mit weiteren international renommierten Spitzenensembles der historischen Aufführungspraxis wie der Rheinischen Kantorei unter der Leitung von Hermann Max und dem Vokalensemble Stimmwerck reichten Neuer Ort für Alte Musik Ein Novum stellte die erstmalige Einbeziehung der Stadt Zeitz in die Reihe der Aufführungsorte des überregionalen Festivals dar Das Ensemble officium aus Heidelberg wurde im sehr gut besuchten Zeitzer Dom St Peter und Paul der eine der Wirkungsstätten des Komponisten Heinrich Schütz war für seine stimmungsvolle Darbietung der Musik des Frühbarocks stürmisch gefeiert Die Mitteldeutsche Barockmusik e V als Veranstalterin des Festivals und der Förderverein Musikfreunde EULE Orgel Zeitzer Dom erklärten die Einbeziehung der Stadt Zeitz als Spielstätte des Heinrich Schütz Musikfests im kommenden Jahr fortsetzen zu wollen Wiederholt wurde auch die Stadt Gera als weiterer Festivalort in das Programm einbezogen Alte Musik für junge Menschen Spezielle Veranstaltungen für die ganze Familie sind zur guten Tradition des Heinrich Schütz Musikfests geworden In diesem Jahr zog das Kindermusiktheater MUSIBOR in einer faszinierenden Mischung aus Puppenspiel und virtuosem Instrumentalspiel schon die Kleinsten in den Bann Die

    Original URL path: http://www.schuetz-musikfest.de/hsm/wir-ueber-uns/rueckblick-2013.php (2016-02-16)
    Open archived version from archive



  •