archive-de.com » DE » S » SCHORNSTEINFEGERINNUNG-AACHEN.DE

Total: 78

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Schornsteinfegerinnung Aachen
    Energiesparern zu machen ohne auf Lebensqualität verzichten zu müssen Innung Aachen Artikel lesen Schornsteinfegerinnung Aachen Schornsteinfegerinnung Aachen für den Handwerkskammerbezirk Aachen Körperschaft des öffentl Rechts Auf der Hüls 199 52068 Aachen Tel 0241 968750 Fax 0241 9687522 E Mail Schornsteinfegerinnung Aachen t online de Geschäftsführer Hans Dieter Eschweiler Datenschutzbeauftragter Detlev Nauss Im gleichen Haus Schornsteinfeger Verwaltungs GmbH Öffnungszeiten Montags von 9 00 Uhr bis 13 00 Uhr 1 Donnerstag im Monat von 16 00 Uhr bis 19 00 Uhr Anerkannter Meßgeräteprüfstand zur Prüfung von Meßgeräten nach der Verordnung über Kleinfeuerungsanlagen 1 BImSchV Prüfzeiten Montag von 9 00 Uhr bis 12 00 Uhr LIV Nordrhein Westfalen Artikel lesen Wissenswertes über Kaminbrände Eigentlich muss es Rußbrände heißen denn nicht der Schornstein gerät in Brand sondern der im Schornstein haftende Ruß entzündet sich und man spricht dann von einem Kaminbrand Eigentlich muss es Rußbrände heißen denn nicht der Schornstein gerät in Brand sondern der im Schornstein haftende Ruß entzündet sich und man spricht dann von einem Kaminbrand Besonders bei dem Brennstoff Holz kommt es häufig vor dass sich im Schornstein so genannter Glanzruß bildet Dieser Ruß entsteht dadurch dass ständig Teer und Wasser dämpfe von den Rauchgasen ausgeschieden werden und diese sich wie ein Nebel an den Schornsteininnenwandungen besonders an kälteren Oberflächen kalter Bereich im Speicher und am Schornsteinkopf niederschlagen Während eines Rußbrandes kommt es zu einer starken Entgasung und als Folge sind oft meterhohe Flammen zu beobachten die aus dem Schornstein schlagen Der Brand breitet sich sehr schnell im Schornsteininnern aus und es kommt zu Temperaturen bis zu 1400 C Wie entsteht unkontrollierter Rußbrand im Schornstein Das Verbrennen langflammiger Brennstoffe oder das Verbrennen von Nadelhölzern da bei ihnen häufig Funken mit einer höheren Abgastemperatur über die Züge der Feuerstätte in das Ofenrohr und in den Schornstein gelangen Diese können dann die Rußschicht im Ofen rohr sowie im Schornstein entzünden Die festen Ruß und Teerbeläge im Ofenrohr und Schornstein brennen besser als der einge setzte Brennstoff weil sie keine Feuchtigkeit und sonstige nichtbrennbare Bestandteile ent halten Bei teerischen Verbrennungsrückständen ist davon auszugehen das durch hohe Holzfeuch tigkeit 18 zu große Holzscheite mangelnder Luftüberschuss es zu einem unvollkom menen Abbrand kommt Dadurch entsteht eine Verminderung der Verbrennungstemperatur und somit zu hohen Kohlenmonoxid Emissionen und der Bildung von Kohlenwasserstoffen Deshalb ist darauf zu achten das der Wassergehalt des Brennstoffes unter 18 liegt Da der Brennstoff Holz zum größten Teil aus Kohlenstoff und Sauerstoff besteht würde bei einer vollkommenen Verbrennung also nur CO2und H2O entstehen Wichtig ist das Brennholz so gelagert wird dass Luft zirkulieren kann und es zügig trocknen kann Deshalb 9 wichtige Tipps 1 Heizen Sie ausschließlich mit naturbelassenen lufttrockenem Holz in Scheiten oder Stücken mit maximal 18 Restfeuchte Anhaftende Rinde kann mit verfeuert werden 2 Heizholz wird am besten zwischen Dezember und Februar geschlagen und sofort vor dem Lagern gespalten Das Austrocknen des Holzes wird so wesentlich gefördert Die einzelnen Scheite dürfen 10 bis maximal 20 Zentimeter Umfang haben 3 Heizholz muss vor dem Verbrennen 2 bis 3 Jahre luftig vor Regen und

    Original URL path: http://www.schornsteinfegerinnung-aachen.de/startseite-6.html (2016-04-30)
    Open archived version from archive


  • Schornsteinfegerinnung Aachen
    Hackschnitzeln sowie Reisig und Zapfen 5 naturbelassenes nicht stückiges Holz beispielsweise in Form von Sägemehl Spänen Schleifstaub oder Rinde 5a Preßlinge aus naturbelassenem Holz in Form von Holzbriketts entsprechen DIN 51731 oder vergleichbare Holzpellets oder andere Preßlinge aus naturbelassenem Holz mit gleichbleibener Qualität LIV Nordrhein Westfalen Artikel lesen 10 Tip s zum heizen mit Holz 10 Tips zum richtigen Umgang mit dem Brennstoff Holz bei deren Beachtung Sie nicht nur Ihren Geldbeutel schonen sondern auch noch aktiv etwas für die Umwelt tun 1 Heizen Sie ausschließlich mit naturbelassenem lufttrockenem Holz in Scheiten oder Stücken mit maximal 20 Restfeuchte Anhaftende Rinde kann mit verfeuert werden 2 Heizholz wird am besten zwischen Dezember und Februar geschlagen und sofort vor dem Lagern gespalten Das Austrocknen des Holzes wird so wesentlich gefördert Die einzelnen Scheite dürfen 10 bis maximal 20 Zentimeter Umfang haben 3 Heizholz muß vor dem Verbrennen 2 bis 3 Jahre luftig vor Regen und vor Feuchtigkeit geschützt gelagert werden 4 Nach 2 bis 3 Jahren hat das Holz nur noch maximal 15 bis 20 Restfeuchte Es heizt hervorragend und verbrennt schadstoffarm 5 Heizholz lagert am Besten unter einem vorgezogenen Dach oder einer luftigen Holzhütte Wenn es zu Kreuzstapeln aufgeschichtet wird lagert es am besten 6 Lagern Sie frisch geschlagenes Holz nicht im Keller Dort kann es nicht austrocknen sondern stockt Nur ganz trockenes Holz kann in einem gut belüfteten Keller gelagert werden Heizholz darf niemals in eine Plastikplane eingepackt werden Holz braucht Luft und Wind zum Trocknen 7 Holz verschiedener Baumarten hat unterschiedliche Heizwerte Wer Holz nach Gewicht kauft kommt bei Nadelholz am besten weg aber trocken muß es sein Wer das Holz für den Holzheizofen nach Raummeter bemessen kauft der nimmt besser Laubholz 8 Eichen und Buchenholz haben den höchsten Heizwert nach Volumen Ein Raummeter luftgetrocknetes Laubholz mit 15 Restfeuchte

    Original URL path: http://www.schornsteinfegerinnung-aachen.de/startseite-7.html (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Schornsteinfegerinnung Aachen
    gleich zwei Rechnungen an aber es gibt ebenso Kollegen die sämtliche ausgeführten Tätigkeiten detailliert in einer Rechnung auflisten sagt Hans Dieter Eschweiler Obermeister der Schornsteinfegerinnung Aachen Verunsichert sind Kunden auch deswegen weil der Unterschied zwischen Feuerstättenschau Feuerstättenbescheid sowie Kehr und Überprüfungsarbeiten für Laien oft nur schwer verständlich ist weiß der Innungsobermeister Der Feuerstättenbescheid sowie die Feuerstättenschau sind Pflichtaufgaben des bevollmächtigen Bezirksschornsteinfegers und müssen nach der gesetzlich festgelegten Gebührenordnung abgerechnet werden Im Bescheid der auf Grundlage der Feuerstättenschau erlassen wird sind alle staatlich verordneten Tätigkeiten und Zeitintervalle der Überprüfungen Reinigungen festgelegt Aufgrund der Wichtigkeit der Feuerstättenschau sie dient dem Brandschutz legt der Gesetzgeber diese Aufgabe als eine hoheitlich vorgeschriebene Tätigkeit fest die vom bevollmächtigen Schornsteinfegerbetrieb ausgeführt werden muss Mit den jährlichen Kehr Überprüfungs und Messtätigkeiten hingegen kann der Kunde neuerdings jeden für Schornsteinfegerarbeiten zugelassenen Betrieb beauftragen Das hat zur Folge dass der Hauseigentümer fortan haftbar ist sollten notwendige Überprüfungen nicht im vorgegebenen Zeitfenster stattfinden Die Feuerstättenschau durchführen und den Bescheid ausstellen das darf nur der bevollmächtige Schornsteinfegerbetrieb Bislang wurde die Feuerstättenschau alle fünf Jahre durchgeführt nun aber ist ein Rhythmus von zweimal innerhalb von sieben Jahren staatlich angeordnet Es gibt noch einen weiteren Unterschied zu früher Die Gebühren für die Feuerstättenschau

    Original URL path: http://www.schornsteinfegerinnung-aachen.de/artikel-382.html (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Umleitung
    www schornsteinfeger de Sollten Sie nicht weitergeleitet werden klicken Sie bitte hier www schornsteinfegerinnung aachen de

    Original URL path: http://www.schornsteinfegerinnung-aachen.de/redirect.php?do=goToInnungNews&innung=14&navto=370&innungto=ziv (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Umleitung
    www schornsteinfeger de Sollten Sie nicht weitergeleitet werden klicken Sie bitte hier www schornsteinfegerinnung aachen de

    Original URL path: http://www.schornsteinfegerinnung-aachen.de/redirect.php?do=goToInnungNews&innung=14&navto=403&innungto=ziv (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Umleitung
    www schornsteinfeger de Sollten Sie nicht weitergeleitet werden klicken Sie bitte hier www schornsteinfegerinnung aachen de

    Original URL path: http://www.schornsteinfegerinnung-aachen.de/redirect.php?do=goToInnungNews&innung=14&navto=394&innungto=ziv (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Schornsteinfegerinnung Aachen
    Kontakt Links news Interner Bereich Startseite Impressum Kontakt Schornsteinfegerinnung Aachen Qualitätshandwerk mit Traditionsbewusstsein Energieberatung Die Umwelt schonen Infos zur Energieberatung Ausbildung Beruf Schornsteinfeger Infos zur Ausbildung zum Schornsteinfeger Kundeninformation Tätigkeitsfeld Ausbildung Historisches Kontakt Links news Die Innung Historisches Die Entstehung der Innung Aachen Berufsaufgaben Tätigkeitsfeld Infos über die Aufgaben des Schornsteinfegers Kundeninformationen Vermischtes Aktuelle Informationen für Kunden Kundeninformation Offene Kamine Heizen mit Holz Der Feuerstättenbescheid Ausbildung Ausbildungsplätze Tätigkeitsfeld Berufsaufgaben Energieberatung

    Original URL path: http://www.schornsteinfegerinnung-aachen.de/Berufsaufgaben_mid0.html (2016-04-30)
    Open archived version from archive

  • Schornsteinfegerinnung Aachen
    Kontakt Links news Interner Bereich Startseite Impressum Kontakt Schornsteinfegerinnung Aachen Qualitätshandwerk mit Traditionsbewusstsein Energieberatung Die Umwelt schonen Infos zur Energieberatung Ausbildung Beruf Schornsteinfeger Infos zur Ausbildung zum Schornsteinfeger Offene Kamine Heizen mit Holz Der Feuerstättenbescheid Die Innung Historisches Die Entstehung der Innung Aachen Berufsaufgaben Tätigkeitsfeld Infos über die Aufgaben des Schornsteinfegers Kundeninformationen Vermischtes Aktuelle Informationen für Kunden Kundeninformation Offene Kamine Heizen mit Holz Der Feuerstättenbescheid Ausbildung Ausbildungsplätze Tätigkeitsfeld Berufsaufgaben Energieberatung

    Original URL path: http://www.schornsteinfegerinnung-aachen.de/Kundeninformationen_mid2.html (2016-04-30)
    Open archived version from archive