archive-de.com » DE » S » SCHORNSTEINFEGER-MUENSTER.DE

Total: 257

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Der Schornsteinfeger: Ihr Sicherheits-, Umwelt- und Energieexperte
    Kundeninfos SparRatgeber Presseberichte Links Webshop der TPV Tpv duelmen Bundesverband ZIV LIV Nordrhein Westfalen Innung Aachen Innung Arnsberg Innung Düsseldorf Innung Köln Innung Münster Innung Ostwestfalen Lippe Interner Bereich Schornsteinfeger Innung MÜNSTER Qualitätshandwerk mit Traditionsbewusstsein Kontakt zur Innung Geschäftsstelle der Innung Schornsteinfegerinnung f d Reg Bez Münster Alter Ostdamm 17 48249 Dülmen 02594 5061 Fon 02594 81661 Fax info schornsteinfegerinnung muenster de Sekretariat Sekretariat Frau Silke Roscales Frau Silke Roscales

    Original URL path: http://www.schornsteinfeger-muenster.de/?nav=nrw_mu&bereich=112 (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • Der Schornsteinfeger: Ihr Sicherheits-, Umwelt- und Energieexperte
    im staatlichen Auftrag haben im Jahr 2001 dazu geführt dass 1 100 000 Mängel an bestehenden und 257 000 Mängel an neu errichteten bzw geänderten Feuerungsanlagen aufgedeckt und bei 261 000 Gasfeuerungsanlagen eine bereits gefährliche Kohlenmonoxid Konzentration nachgewiesen und abgestellt wurde Die gesamte Brennstoffeinsparung durch Überprüfungen des Schornsteinfegerhandwerks betrug 2001 fast 102 000 000 Liter Heizöl und 59 000 000 Kubikmeter Erdgas Durch diese Einsparungen wurden 377 000 Tonnen Kohlendioxid 307 Tonnen Stickoxide und 303 Tonen Schwefeldioxid weniger an Schadstoffen in häuslichen Feuerungsanlagen produziert Was bieten mir die Leistungen eines Schornsteinfegers Kurz und knapp gesagt Brandverhütung Sicherheit Umweltschutz und Energieeinsparung und damit Kosteneinsparung Durch die regelmäßige Kontrolle und Reinigung Ihrer Feuerungsanlage Schornstein Abgasleitung Verbindungsstück und Feuerstätte mit Hilfe von modernsten Mess und Prüfgeräten sorgt der Schornsteinfeger für die rechtzeitige Erkennung von möglichen Brandgefahren und zeigt Ihnen Möglichkeiten auf Ihre Feuerungsanlage sicherer zu machen Ist Ihre Heizungsanlage optimal eingestellt vermeiden Sie unnötige Kosten und entlasten die Umwelt durch minimalen Verbrauch von Brennstoffen Die ständige regelmäßige Aus und Fortbildung bis zum Bezirksschornsteinfegermeister und darüber hinaus qualifizieren ihn zu einem Sicherheits Umwelt und Energieexperten unabhängig von eigenen weiteren wirtschaftlichen Interessen nötiger oder unnötiger Anschlussaufträgen Ein hoher Standard wird bundesweit durch eine unabhängige Kontroll Institution mit dem Qualitäts und Umweltzertifikat nach DIN EN 9001 14001 bestätigt eine Qualitätsbescheinigung die in ganz Deutschland kein anderes Handwerk vorweisen kann Warum muss eine Heizung nochmals geprüft werden Wenn Wartung und Kontrolle in einer Hand lägen kann eine kritische unabhängige Eigen Kontrolle nicht mehr gewährleistet werden Die Messung z B des Wartungsdienstes dient wesentlich dem Zweck die Mängelfreiheit der Werkleistung nachzuweisen und damit die Auslösung der Fälligkeit der Werklohnforderung nicht aber die Einhaltung staatlich festgelegter Normwerte objektiv festzustellen Warum wird gekehrt Von Kehren spricht man wenn Schornsteine und Rauchrohre gereinigt werden an denen Feuerstätten für feste Brennstoffe Holz

    Original URL path: http://www.schornsteinfeger-muenster.de/?nav=nrw_mu&bereich=10 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Der Schornsteinfeger: Ihr Sicherheits-, Umwelt- und Energieexperte
    Presseberichte Links Webshop der TPV Tpv duelmen Bundesverband ZIV LIV Nordrhein Westfalen Innung Aachen Innung Arnsberg Innung Düsseldorf Innung Köln Innung Münster Innung Ostwestfalen Lippe Interner Bereich Schornsteinfeger Innung MÜNSTER Qualitätshandwerk mit Traditionsbewusstsein Kehr u Überprüfungsordnung Kehr u Überprüfungsordnung Stand 08 April 2013 Vom 16 Juni 2009 BGBl I S 1292 zuletzt geändert durch Artikel 1 der Verordnung vom 08 April 2013 BGBl I S 760 Kehr u Überprüfungsordnung Stand

    Original URL path: http://www.schornsteinfeger-muenster.de/?nav=nrw_mu&bereich=16 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Der Schornsteinfeger: Ihr Sicherheits-, Umwelt- und Energieexperte
    Holz nach 3 Abs 1 Nr 4 oder Presslinge in Form von Holzbriketts nach 3 Abs 1 Nr 5a eingesetzt werden Satz 2 gilt nicht für offene Kamine die mit geschlossenem Feuerraum betrieben werden wenn deren Wärmeabgabe bestimmungsgemäß überwiegend durch Konvektion erfolgt Holz nach 3 Abs 1 Nr 4 ist naturbelassenes stückiges Holz einschließlich anhaftender Rinde beispielsweise in Form von Scheitholz Hackschnitzel sowie Reisig und Zapfen Offene Kamine verursachen aufgrund unvollkommener Verbrennung und unzureichender Primärenergienutzung Emissionen die nach dem Stand der Technik für Feuerungsanlagen für feste Brennstoffe vermeidbar sind Gleiches gilt auch für die Kamine oder Kaminöfen die sowohl offen als auch geschlossen betrieben werden können da eine Überwachung der tatsächlichen Betriebsart nicht möglich ist Bei dichter Bebauung kommt es vielfach zu erheblichen Belästigungen durch den Betrieb offener Kamine und deshalb zu Nachbarschaftsbelästigungen durch Rauch und Geruchsemissionen Zudem ist ein energiesparendes Heizen mit diesen Einrichtungen wegen ihrer vergleichsweise geringen Wirkungsgrade nicht möglich Der Betrieb offener Kamine kann daher nicht ständig sondern nur gelegentlich zugelassen werden Was unter dem bestimmten Rechtsbegriff gelegentlich zu verstehen ist ist in der Verordnung nicht erläutert Der Begriff ist daher von der Verwaltung bzw von den Gerichten näher zu bestimmen Das OVG Rheinland Pfalz Koblenz hat durch Beschluss vom 12 04 1991 7 B 10342 91 OVG die Auffassung vertreten die Anordnung einen offenen Kamin an nicht mehr als acht Tagen pro Monat für fünf Stunden zu betreiben sei nicht zu beanstanden Dem allgemeinen Sprachgebrauch nach bedeutet gelegentlich soviel wie bei passenden Umständen von Zeit zu Zeit oder manchmal Gelegentlich werde ein Kamin dann betrieben wenn er nach unterschiedlich langen Zeiträumen des Nichtbetreibens aufgrund besonderer Umstände genutzt wird Darüber hinaus soll der Betrieb offener Kamine auf den Einsatz von naturbelassenen stückigen Holz oder Presslinge in Form von Holzbriketts begrenzt bleiben Diese Brennstoffe enthalten im Vergleich zu

    Original URL path: http://www.schornsteinfeger-muenster.de/?nav=nrw_mu&bereich=18 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Der Schornsteinfeger: Ihr Sicherheits-, Umwelt- und Energieexperte
    von offenen Kaminen Schornsteinfeger Handwerksgesetz SchfHwG Beruf und Technik Berufsbildung QM UM Technik Tätigkeiten Kundeninfos Kundeninfos SparRatgeber Presseberichte Links Webshop der TPV Tpv duelmen Bundesverband ZIV LIV Nordrhein Westfalen Innung Aachen Innung Arnsberg Innung Düsseldorf Innung Köln Innung Münster Innung Ostwestfalen Lippe Interner Bereich Schornsteinfeger Innung MÜNSTER Qualitätshandwerk mit Traditionsbewusstsein Schornsteinfeger Handwerksgesetz SchfHwG schornsteinfegerhandwerksgesetzschfhwg pdf Tip Die besten Ergebnisse erhalten Sie wenn Sie den Ort eingeben und die ersten 3

    Original URL path: http://www.schornsteinfeger-muenster.de/?nav=nrw_mu&bereich=138 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Der Schornsteinfeger: Ihr Sicherheits-, Umwelt- und Energieexperte
    Abteilung Berufsbildung wird vom Lehrlingswart Bernd Klaas geführt Die Hauptaufgabe besteht darin dass er die Ausbildung der Lehrlinge überwacht Hierbei hat er engen Kontakt mit der Berufsschule in Gelsenkirchen den Eltern sowie Lehrmeistern zu halten Er ist ständiger Ansprechpartner in allen Ausbildungsfragen Die Überbetrieblichen Lehrwerkstätten die sich in Dülmen in der Fortbildungsstätte des Schornsteinfegerhandwerks NRW befinden unterliegen seiner Führung Die Einsatzpläne der Unterweisung werden von ihm nach bundeseinheitlichen erstellt und deren Durchführung überwacht Das Abhalten von Zwischen und Gesellenprüfungen ist der Innung als Körperschaft des Öffentlichen Rechts von der Handwerkskammer Münster übertragen worden Verantwortlich für die Durchführung ist der Lehrlingswart Er hat die Einladungen an alle beteiligten Personen herauszugeben und hat für die Ordnungsmäßigkeit der Handlungen zu sorgen Im Vorfeld der Ausbildung nimmt der Lehrlingswart Kontakt mit den Berufsanwärtern deren Eltern und eventuellen Lehrmeistern auf Er führt die Schulkenntnisprüfung Eignungstest durch und teilt das Ergebnis mit Die Berichtsheftführung wird vor der Lehre den Beteiligten vorgestellt und während der gesamten Lehrzeit überwacht Der Lehrlingswart organisiert in Verbindung mit der Geschäftsleitung die feierliche Lossprechungsfeier Diese wird nach alter Handwerkstradition nach Beendigung der Lehre in einem feierlichen Akt vollzogen Der QM UM Beauftragte der Innung Klaus Lammers überwacht das System in den Betrieben

    Original URL path: http://www.schornsteinfeger-muenster.de/?nav=nrw_mu&bereich=20 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Der Schornsteinfeger: Ihr Sicherheits-, Umwelt- und Energieexperte
    Traditionsbewusstsein Qualitäts und Umweltmanagement im Schornsteinfegerhandwerk Der Schornsteinfeger nimmt im Handwerk eine Sonderstellung ein Er ist staatlich beliehener Unternehmer und gleichzeitig selbständiger Gewerbetreibender So führt der Bezirksschornsteinfegermeister in seiner Eigenschaft in seinem Kehrbezirk öffentliche und handwerkliche Tätigkeiten aus Und gerade wegen dieser öffentlich rechtlichen Einbindung und Vorgaben ist das Gebot der Wirtschaftlichkeit und der rationellen Arbeitsausführung unbedingt zu beachten Durch eine klare Formulierung und transparente Darstellung der vom Schornsteinfegerhandwerk zu wahrenden öffentlichen Interessen und der kundenbezogenen Anforderungen an unsere Dienstleistung wollen wir eine hohe Akzeptanz erreichen Um dieses genannte Ziel zu erreichen hat sich das Schornsteinfegerhandwerk entschlossen ein wirksames und wirtschaftlich vertretbares Qualitäts und Umweltmanagement auf der Grundlage der DIN EN 9001 und 14001 zu erstellen einzurichten und in allen Bereichen seiner Organisation aufrecht zu erhalten Im Mittelpunkt unserer Tätigkeit steht der Kunde Ihn zufrieden zustellen und gleichzeitig den gesetzlichen Auftrag hinsichtlich Feuersicherheit Umwelt und Klimaschutz Schonung der Energiereserven und Gesundheitsschutz zu erfüllen ist für die Zukunft oberstes Ziel Nach der Beschlussfassung im Jahre 1997 und der Schulungsmaßnahmen des Zentralinnungsverbandes der Landesinnungsverbände und der Innungen endete die Einrichtung des QM UM im Jahre 1999 mit der Schulung der Einzelbetreibe In Nordrhein Westfalen wurden bis einschließlich Ende Januar 2000 alle Einzelbetriebe

    Original URL path: http://www.schornsteinfeger-muenster.de/?nav=nrw_mu&bereich=21 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Der Schornsteinfeger: Ihr Sicherheits-, Umwelt- und Energieexperte
    Firmen wird ein intensiver Erfahrungsaustausch praktiziert Unterstützend hilft die Abteilung dem QM UM Beauftragten der Innung bei den Vorbereitungsarbeiten zu Schulungsmaßnahmen und den durchzuführenden Audits Die Schächte von Abgasleitungen Die Schächte von Abgasleitungen müssen eine Feuerwiderstandsdauer von 90 Minuten bzw in Gebäuden geringer Höhe bei denen der Fußboden keines Geschosses in dem Aufenthaltsräume möglich sind an keiner Stelle mehr als 7 m über der Geländeoberfläche liegt von 30 Minuten haben Bauprodukte für Abgasanlagen werden entsprechend ihrer Feuerwiderstandsdauer in die Feuerwiderstandsklassen L30 bzw L90 eingestuft die Feuerwiderstandsklasse gibt die Zeitdauer an der das Bauprodukt bei Brandbeanspruchung widersteht Bauprodukte mit Klassifizierung F30 bzw F90 sind gleichwertig einzusetzen sofern die Anschlüsse und Verbindungen mit in die Prüfung einbezogen wurden Der Nachweis über die Feuerwiderstandsdauer ist durch ein allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis zu führen und es muss die Einbauanweisung Versetzanleitung vorliegen Eines Nachweises durch ein allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis bedarf es nicht wenn als Schacht ein allgemein bauaufsichtlich zugelassener Schornstein mit F30 bzw F90 genutzt werden soll oder der Schacht aus klassifizierten Bauteilen nach DIN 4102 4 besteht wie z B aus Bauteilen gemäß Tabelle 5 Für die darin aufgeführten Schachtarten kann eine Feuerwiderstandsdauer von 90 bzw 30 Minuten angenommem werden sofern die Schächte durchgehend und insbesondere nicht durch Decken unterbrochen sind Tabelle 5 Mindest Wangendicke für Feuerwiderstandsdauer Baustoffe und Formstücke DIN 90 Min 30 Min Mauerziegel Vollziegel und Hochlochziegel B 105 1 115 100 mm 115 70 mm Mauerziegel Vollziegel und Hochlochziegel B hochfeste Ziegel Klinker 105 3 115 100 mm 115 70 mm Kalksandsteine Vollsteine Lochsteine Blocksteine Hohlblocksteine 106 1 115 100 mm 70 50 mm Kalksandsteine Vollsteine Lochsteine Blocksteine Hohlblocksteine Vormauersteine Verblender 106 2 115 100 mm 70 50 mm Hüttensteine Vollsteine Lochsteine Hohlblocksteine 398 115 mm 115 mm Porenbeton Blocksteine 4165 100 75 mm 75 50 mm Porenbeton Blocksteine bei Verwendung von

    Original URL path: http://www.schornsteinfeger-muenster.de/?nav=nrw_mu&bereich=22 (2016-04-29)
    Open archived version from archive



  •