archive-de.com » DE » S » SCHOEPKE.DE

Total: 770

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Familie Pentaphylacaceae ENGL.
    diözisch Blütenmerkmale und anordnung Blüten klein bis mittelgroß radiärsymmetrisch einzeln in den Blattachseln entspringend Tribus Ternstroemieae und Frezierieae oder in end oder achselständigen wickelartigen Blütenständen Blütenaufbau Perianth doppelt K und C jeweils 5 frei A 5 30 frei nur mit fertilen Staubblättern G synkarp Fruchtknoten überwiegend oberständig bei Pentaphylacaceae s str und Ternstroemieae mit 5 Fruchtblättern bei Frezierieae mit 1 3 10 Fruchtblättern Fruchtformen Kapsel Beeren oder Steinfrüchte Verbreitung Paleotropis

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/pentaph1.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive


  • Familie Pentastemonaceae DUYFJES
    Nervatur quervernetzt Blattrand ganz Vermehrungsart Pflanzen meist zwittrig oder polygamomonözisch Blütenmerkmale und anordnung Blüten klein 5zählig radiärsymmetrisch in achselständigen in Bodennähe entspringenden Zymen oder Trauben Blütenaufbau Perigon mit 5 in einem Kreis angeordneten Tepalen A 5 adnat nur mit fertilen Staubblättern G 3 Pentastemona synkarp Fruchtknoten unterständig Fruchtformen Beerenfrüchte Verbreitung Paleotropis Tropen Sumatra Taxonomische Einordnung Nicht mehr als eigenständige Familie aufgefasst sondern der Familie Stemonaceae zugeordnet Überordnung Liliiflorae Ordnung Dioscoreales

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/pentas-1.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Familie Peridiscaceae KUHLM.
    ungeteilt Blattrand ganz Vermehrungsart Pflanzen zwittrig Blütenmerkmale und anordnung Blüten klein radiärsymmetrisch mit großen Bracteen in achselständigen Wickeln oder Clustern mehrerer kleiner Trauben Blütenaufbau Perianth sepalin K 4 7 Kelchblätter frei haarig A 30 100 nur mit fertilen Staubblättern G 3 oder 4 synkarp Fruchtknoten oberständig oder halbunterständig 3 oder 4 freie Griffel Fruchtformen 1samige Steinfrüchte Verbreitung Neotropis Tropen tropisches Südamerika tropisches Westafrika Taxonomische Einordnung Dahlgren Überordnung Violiflorae Ordnung Saxifragales

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/peridi-1.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Familie Petermanniaceae HUTCH.
    Blätter gestielt bis fast sitzend wechselständig und spiralig angeordnet Blattspreite ungeteilt länglich fiedernervig Blattrand ganz Vermehrungsart Pflanzen zwittrig Blütenmerkmale und anordnung Blüten klein 3zählig radiärsymmetrisch in blattgegenständigen traubenartigen Rispen Blütenaufbau Perianth aus 6 in 2 Kreisen angeordneten sepalinen Tepalen A 6 frei nur mit fertilen Staubblättern G 3 synkarp Fruchtknoten unterständig 1 Griffel mit einer Narbe Fruchtformen Vielsamige Beerenfrüchte Verbreitung Australis Subtropen bis Tropen Mitte Ostaustraliens Taxonomische Einordnung Überordnung Liliiflorae

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/peterm-1.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Familie Phellinaceae (LOESENER) TAKHTAJAN
    daher scheinbar quirlständig Nebenblätter fehlend Blattspreite ungeteilt Blattrand ganz Vermehrungsart Pflanzen diözisch Blütenmerkmale und anordnung Blüten klein 4 bis 6zählig radiärsymmetrisch in achselständigen Rispen Blütenaufbau Perianth doppelt K 4 6 klein an der Basis verwachsen C 4 6 frei A 4 6 frei nur mit fertilen Staubblättern G 2 5 synkarp Fruchtknoten oberständig mit einer gelappten Narbe Fruchtformen Steinfrüchte Verbreitung Paleotropis Tropen Neukaledonien Taxonomische Einordnung Dahlgren Überordnung Asteriflorae Ordnung Asterales

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/phelli-1.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Familie Philesiaceae DUM.
    sitzend wechselständig und spiralig oder zweizeilig angeordnet Blattspreite ungeteilt linealisch lanzettlich oder eiförmig Blattunterseite nach oben gerichtet Blattnervatur handförmig Blattrand ganz Vermehrungsart Pflanzen zwittrig Blütenmerkmale und anordnung Blüten mittelgroß 3zählig radiärsymmetrisch einzeln am Ende kurzer Zweige oder achselständig mit mehreren Hüllblättern Blütenaufbau Perianth 6 doppelt oder mit 3 3 sepalinen Tepalen A 6 frei nur mit fertilen Staubblättern G 3 synkarp Fruchtknoten oberständig 1 Griffel Fruchtformen Beerenfrüchte Verbreitung Antarktis Chile

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/philes-1.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Familie Philydraceae LINK.
    Xerophyten Blattmerkmale Blätter grundständig Blattspreite ungeteilt Blattrand ganz Vermehrungsart Pollenübertragung Pflanzen zwittrig Blütenmerkmale und anordnung Blüten klein bis mittelgroß zygomorph in endständigen einfachen oder verzweigten Ähren Blütenaufbau Perigon aus 6 verwachsenen Tepalen bestehend A 1 G 3 synkarp Fruchtknoten oberständig mit einem Griffel und einer 1 oder 3lappigen Narbe Fruchtformen Kapselfrüchte Verbreitung Subtropen bis Tropen SO Asien Malaysia Australien Taxonomische Einordnung Monocotyledoneae Überordnung Bromeliiflorae Ordnung Philydrales APG Unterklasse Liliidae Commelinoiden

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/philyd-1.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Familie Phormiaceae J. AGARDH
    grün weiß gelb orange oder blau A 6 meist frei selten auch untereinander verwachen G 3 synkarp Fruchtknoten oberständig bei Phormium leicht in Blütenboden eingewachsen Griffel und Narben je 1 Fruchtformen Kapsel oder Beerenfrüchte Chemische Merkmale Flavonole fehlend Verbreitung Holarktis Paleotropis Neotropis Australis Antarktis gemäßigte Zone bis Tropen Venezuela Surinam und Anden SO Asien Australien Pazifische Inseln Neuseeland Dianella ausstrahlend bis Madagaskar und Afrika Taxonomische Einordnung N icht mehr als

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/phormi-1.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive