archive-de.com » DE » S » SCHOEPKE.DE

Total: 770

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Familie Lauraceae JUSS. (Lorbeergewächse)
    zwittrig diözisch monözisch oder polygamomonözisch Blütenmerkmale und anordnung Blüten klein meist 3zählig häufig duftend radiärsymmetrisch selten einzeln meist in achselständigen cymösen oder racemösen Blütenständen diese dolden bis thyrsenartig Blütenaufbau Perianth doppelt häufig Kelch von Kronblättern kaum unterscheidbar und sepalin K 3 3 selten 3 frei C 3 frei A 3 9 26 in 3 Kreisen frei im Inneren zum Teil mit 1 2 Kreisen aus Staminodien Antheren sich charakteristisch mit Klappen öffnend G 1 theoretisch 3 Fruchtknoten oberständig bis unterständig Fruchtformen Früchte meist fleischig mit einem meist großen Samen Verbreitung Gemäßigte Breiten bis Tropen pantropisch und über Subtropen in gemäßigte Regionen vordringend Taxonomische Einordnung Dahlgren Überordnung Magnoliiflorae Ordnung Laurales Cronquist Unterklasse Magnoliidae Ordnung Laurales APG Unterklasse Magnoliidae Ordnung Laurales Arzneipflanzen Cinnamomum camphora N EES et E BERM Kampferbaum Kampfer Camphora Zugang nur für registrierte Nutzer Cinnamomum verum J S P RESL Ceylonischer Zimtbaum Zimtrinde Cinnamomi cortex Laurus nobilis L Lorbeerblätter Lauri folium Nutzpflanzen Siehe Arzneipflanzen Weitere Arten zur Gewinnung des ätherischen Öls für die Parfümindustrie kultiviert verwendet z B Lindera Sassafras Persea americana Avocado als Nahrungsmittel Bilder Siehe Pflanzenbildergalerie Familie Lauraceae Quellen und weitere Informationen biodiversity uno edu delta Stevens P F 2001 onwards Angiosperm Phylogeny Website Bilder Laurus nobilis

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/laurac-1.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive


  • Familie Laxmanniaceae BUBANI
    und spiralig oder distich angeordnet Blattspreite ungeteilt parallelnervig Blattrand ganz Vermehrungsart Pflanzen zwittrig Blütenmerkmale und anordnung Blüten 3zählig radiärsymmetrisch am Ende von Blütenschäften in zymösen Clustern Blütenaufbau Perianth aus 6 petaloiden Tepalen bestehend an der Basis verwachsen an den Früchten verbleibend A 6 adnat G 3 synkarp Fruchtknoten oberständig ein Griffel und eine 2 3lappige Narbe Fruchtformen Kapselfrüchte Verbreitung Verbreitungsschwerpunkt in Australien ferner vorkommend auf Madagaskar sowie in Indien und

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/laxman-1.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Familie Lecythidaceae POITEAU
    Narbe Fruchtformen Fruchtformen vielfältig je nach Unterfamilie Stein Kapsel oder Beerenfrüchte Verbreitung Neotropis Paleotropis Australis Subtropen bis Tropen insbesondere tropisches Amerika und Westafrika ferner auch von Ostafrika bis Madagaskar Foetidioideae in Süd und Südostasien Nordaustralien und auf den Inseln des Pazifiks Taxonomische Einordnung Dahlgren Überordnung Theiflorae Ordnung Theales Cronquist Unterklasse Dilleniidae Ordnung Lecythidales APG Unterklasse Rosidae Kerneukotyledonen Asteriden basale Ordnungen Ordnung Ericales Arzneipflanzen Bertholletia excelsa H UMB et B ONPL

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/lecyth-1.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Familie Ledocarpaceae MEYEN
    bis gefiedert Vermehrungsart Pflanzen zwittrig Blütenmerkmale und anordnung Blüten 5zählig radiärsymmetrisch einzeln oder in armblütigen Schirmtrauben Blütenaufbau Perianth doppelt K 5 frei C 5 frei Kronblätter ungeteilt A 10 frei nur mit fertilen Staubblättern G 3 oder 5 synkarp Fruchtknoten oberständig Griffel fehlend oder sehr kurz Narben 3 oder 5 Fruchtformen Kapselfrüchte Verbreitung Neotropis gemäßigte Zone bis Tropen westliches Südamerika insbesondere Anden Taxonomische Einordnung Dahlgren Überordnung Rutiflorae Ordnung Geraniales Cronquist

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/ledoca-1.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Familie Leeaceae (DC.) DUM.
    und anordnung Blüten klein radiärsymmetrisch in meist reichblütigen endständigen aufrechten Schirmtrauben Blütenaufbau Perianth doppelt K 4 5 verwachsen C 4 5 verwachsen A 4 5 adnat nur mit fertilen Staubblättern G 2 3 4 oder 4 6 8 synkarp Fruchtknoten oberständig mit einem Griffel und einer Narbe Fruchtformen Beerenfrüchte Verbreitung Paleotropis Tropen Tropen der alten Welt Taxonomische Einordnung Nicht mehr als eigenständige Familie aufgefasst sonder aktuell der Familie Vitaceae zugeordnet

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/leeace-1.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Familie Leitneriaceae BENTH. & J. D. HOOKER
    in achselständigen aufrechten komplexen kätzchenartigen Ähren Blütenaufbau Perianth in weiblich en Blüten sepalin und in männlichen Blüten fehlend K 3 4 8 verwachsen meist winzig A 1 4 5 oder 3 12 15 nur mit fertilen Staubblättern G je nach Interpretation 1 oder 2 monomer bzw synkarp Fruchtknoten oberständig mit einem Griffel und einer Narbe Fruchtformen 1samige etwas abgeflachte und unsymmetrische Steinfrüchte Verbreitung Holarktis und Neotropis Sub tropen Südosten der

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/leitne-1.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Familie Lemnaceae MART. (Wasserlinsengewächse)
    Vermehrungsart Pflanzen meist monözisch selten diözisch Blütenmerkmale und anordnung Blüten eingeschlechtig winzig in 2 3blütigen Infloreszenzen diese aus 1 2 männlichen und 1 weiblichen Blüte bestehend und von der mit winzigen kaum zu erkennenden Spatha umgeben werden Blütenaufbau Perianth fehlend A 1 G scheinbar 1 Fruchtformen Früchte achänenartig Verbreitung Dauerfrostzone bis Tropen Kosmopoliten Taxonomische Einordnung N icht mehr als eigenständige Familie aufgefasst sondern als Unterfamilie Lemnoideae E NGL der Familie

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/lemnac-1.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Familie Lentibulariaceae RICH. (Wasserschlauchgewächse)
    gebildet von winzigen untergetauchten Blasen Utricularia Polypompholyx klebrigen Drüsen der Blätter Piguicula oder Gleitfallen Genlisea Vermehrungsart Pollenübertragung Pflanzen zwittrig entemophil Blütenmerkmale und anordnung Blüten klein bis mittelgroß zygomorph in Trauben oder Ähren gelegentlich einzeln Blütenaufbau Perianth doppelt K 2 oder 4 5 verwachsen C 5 oder 2 verwachsen A 2 oder 4 wenn 4 dann zwei Staminodien mit der Kronröhre an deren Basis verwachsen G 2 synkarp Fruchtknoten oberständig mit

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/lentib-1.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive



  •