archive-de.com » DE » S » SCHOEPKE.DE

Total: 770

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Familie Irvingiaceae (ENGLER) EXELL & MENDONÇA
    lang Blattspreite ungeteilt Vermehrungsart Pflanzen zwittrig Blütenmerkmale und anordnung Blüten klein radiäsymmetrisch bis in meist end oder achselständigen Rispen Blütenaufbau Perianth doppelt K 5 frei C 5 frei A 9 10 G 4 5 oder 2 synkarp Fruchtknoten oberständig mit einem Griffel und einer Narbe Fruchtformen Steinfrüchte oder Flügelnussfrüchte Verbreitung Paleotropis Tropen tropisches Afrika und tropisches Ost Asien Taxonomische Einordnung Dahlgren Überordnung Rutiflorae Ordnung Rutales Cronquist Unterklasse Rosidae Ordnung Sapindales

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/irvingia.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive


  • Familie Iteaceae J. AGARDH.
    gezähnt oder dornig Vermehrungsart Pflanzen zwittrig oder polygamomonözisch Blütenmerkmale und anordnung Blüten klein und duftend radiärsymmetrisch 5zählig mit einem freien Hypanthium in end oder achselständigen Trauben oder Rispen Blütenaufbau Perianth doppelt K 5 frei C 5 frei A 5 nur mit fertilen Staubblättern G 2 synkarp Fruchtknoten oberständig bis halbunterständig 2 freie oder teilweise verwachsene Griffel Fruchtformen Kapselfrüchte Verbreitung Holarktis Paleotropis Kapensis gemäßigte Zone bis Tropen O und SO Asien

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/iteace-1.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Familie Ixerbaceae GRISEBACH
    fehlend Blattspreite ungeteilt Blattrand kräftig gezähnt Vermehrungsart Pflanzen zwittrig Blütenmerkmale und anordnung Blüten relativ groß 5zählig radiärsymmetrisch in endständigen doldenartigen Blütenständen Blütenaufbau Perianth doppelt K 5 frei C 5 frei A 10 mit einem recht dicken Konnektiv oder 8 12 frei nur mit fertilen Staubblättern oder mit 4 6 Staminodien G 5 synkarp Fruchtknoten oberständig mit einem Griffel und einer Narbe Fruchtformen Kapselfrüchte Verbreitung Antarktis Subtropen Nordinsel Neuseelands Taxonomische Einordnung

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/ixerba-1.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Familie Ixioliriaceae T. NAKAI
    angeordnet Blattspreite ungeteilt linealisch oder lanzettlich parallelnervig Blattrand ganz Vermehrungsart Pflanzen zwittrig Blütenmerkmale und anordnung Blüten mittelgroß 3zählig radiärsymmetrisch in endständigen zum Teil armblütigen und doldenartigen Trauben Blütenaufbau Perianth aus 6 petaloiden Tepalen bestehend Perigonblätter in 2 Kreisen angeordnet A 6 adnat nur mit fertilen Staubblättern G 3 synkarp Fruchtknoten überwiegend unterständig mit 1 Griffel und 3 Narben Fruchtformen Kapselfrüchte Verbreitung Holarktis und Paleotropis von Ägypten bis Mittelasien Taxonomische Einordnung

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/ixioli-1.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Familie Ixonanthaceae MIQUEL
    ungeteilt Blattrand ganz gesägt oder gezähnt Vermehrungsart Pflanzen überwiegend zwittrig Blütenmerkmale und anordnung Blüten klein radiärsymmetrisch in end oder achselständigen Zymen Trauben oder Rispen Blütenaufbau Perianth doppelt K 4 5 frei oder an der Basis verwachsen C 4 5 frei A 5 10 oder 20 nur mit fertilen Staubblättern G 2 oder 4 5 synkarp Fruchtknoten oberständig mit einem Griffel und einer Narbe Fruchtformen Kapselfrüchte Verbreitung Tropen pantropisch Taxonomische Einordnung

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/ixonan-1.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Familie Juglandaceae JUSS. (Walnussgewächse)
    Blüten klein weibliche Blüten gelegentlich einzeln ansonsten in Ähren oder Trauben männliche Blüten in Kätzchen die oft vereinigt sind zu endständigen Rispen Blütenaufbau Perianth sepalin oder reduziert bis fehlend K wenn vorhanden 1 4 5 A 3 5 50 100 frei nur mit fertilen Staubblättern G 2 3 synkarp Fruchtknoten unterständig 1 2 Griffel und 2 Narben Fruchtformen Stein Nuss oder Flügelnussfrüchte Verbreitung Holarktis Paleotropis Neotropis nördliche gemäßigte Zone bis

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/juglan-1.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Familie Julianiaceae HEMSL.
    weibliche Blüten in Zymen 3 4blütige Dichasien männliche in reichblütigen Rispen Blütenaufbau Perianth der männlichen Blüten sepalin bei den weiblichen Blüten fehlend Kelch der männlichen Blüten aus 3 8 verwachsenen Kelchblättern bestehend A 3 8 frei nur mit fertilen Staubblättern G 3 synkarp Fruchtknoten oberständig mit drei endständigen teilweise verwachsenen Griffeln und 3 Narben Fruchtformen Nussfrüchte Früchte benachbarter Gynözeen Sammelfrüchte bildend Verbreitung Neotropis Subtropen bis Tropen Mittelamerika Peru Taxonomische Einordnung

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/julian-1.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Familie Kingdoniaceae (JANCHEN) A.S. FOSTER ex AIRY SHAW
    gelappten Blättchen mit dichotomer Verzweigung der Adern Nebenblätter fehlend Vermehrungsart Pollenübertragung Pflanzen zwittrig Blütenmerkmale und anordnung Blüten klein radiärsymmetrisch einzeln achselständig Blütenaufbau Perianth petalin aus 4 7 freien Hüllblättern bestehend A 11 21 mit 8 13 Staminodien und 3 6 fertilen Staubblättern G 4 9 apokarp Fruchtknoten oberständig Fruchtformen Achänen Verbreitung Holarktis gemäßigte Zone N und W China Taxonomische Einordnung Teilweise nicht als eigenständige Familie aufgefasst sondern der Familie Circaeasteraceae

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/kingdo-1.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive



  •