archive-de.com » DE » S » SCHOEPKE.DE

Total: 770

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Familie Flacourtiaceae DC.
    Trauben Ähren oder Köpfen Blütenaufbau Perianth doppelt oder Kronblätter zunehmend kelchblattartig oder gesamtes Perianth sepalin K 3 8 15 frei oder verwachsen C 3 8 15 Kronblätter in 1 oder 2 Kreisen A 4 15 100 frei zum Teil mit Staminodien G 2 10 synkarp Fruchtknoten meist oberständig Griffel zum Teil verwachsen mit 2 10 Narben Fruchtformen Kapsel oder Beerenfrüchte gelegentlich Nussfrüchte Verbreitung Subtropen bis Tropen pantropisch Taxonomische Einordnung Dahlgren

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/flacou-1.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive


  • Familie Fouquieriaceae DC.
    abfallender Spreite und als Dornen verbleibenden Blattstielen Nebenblätter fehlend Blattspreite ungeteilt und fleischig Blattrand ganz Vermehrungsart Pflanzen zwittrig Blütenmerkmale und anordnung Blüten mittelgroß radiärsymmetrisch bis schwach zygomorph in end oder achselständigen Blütenständen Blütenaufbau Perianth doppelt K 5 frei C 5 verwachsen A 10 15 23 frei nur mit fertilen Staubblättern G 3 synkarp Fruchtknoten oberständig Narbe 3lappig Fruchtformen Kapselfrüchte mit geflügelten Samen Verbreitung Neotropis Subtropen SO USA und angrenzende Trockengebiete

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/fouqui-1.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Familie Francoaceae JUSS.
    anordnung Blüten mehr oder weniger 4zählig radiärsymmetrisch bis zygomorph in verlängerten Trauben oder Rispen am Ende eines Blütenschaftes Blütenaufbau Perianth doppelt K 4 5 leicht verwachsen oder frei C 4 5 frei A 8 oder 16 frei mit 4 oder 8 Staminodien G 2 4 5 synkarp Fruchtknoten oberständig Narben sitzend Anzahl identisch mit Anzahl der Fruchtblätter Fruchtformen Kapselfrüchte mit zahlreichen Samen Verbreitung Neotropis gemäßigte Zone Chile Taxonomische Einordnung Dahlgren

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/franco-1.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Familie Frankeniaceae S.F.GRAY (Frankeniagewächse)
    eingerolltem Blattrand Vermehrungsart Pollenübertragung Pflanzen meist zwittrig gelegentlich polygamomonözisch entemophil Blütenmerkmale und anordnung Blüten radiärsymmetrisch einzeln oder in achselständigen zymösen Infloreszenzen Blütenaufbau Perianth doppelt K 4 7 verwachsen C 4 7 frei A 4 6 24 frei in 2 Kreisen angeordnet nur mit fertilen Staubblättern G 2 3 4 synkarp Fruchtknoten oberständig mit 1 Griffel und 2 3 4 Narben Fruchtformen Kapselfrüchte Verbreitung Gemäßigte Zone und Subtropen Halophyten verbreitet in

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/franke-1.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Familie Garryaceae LINDL.
    Aucuba in end oder achselständigen dichotomen Thyrsen Blütenaufbau Perianth bei Garrya hinfällig oder sepalin wenn vorhanden K 2 4 in weiblichen Blüten und K 4 in männlichen Blüten frei oder verwachsen bei Aucuba doppelt K 4 winzig C 4 frei A 4 nur mit fertilen Staubblättern G bei Garrya 2 3 synkarp bei Aucuba 1 Fruchtknoten unterständig Anzahl Griffel entsprechend Anzahl der Fruchtblätter Fruchtformen Beerenfrüchte Verbreitung Holarktis und Neotropis Subtropen

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/garrya-1.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Familie Geissolomataceae ENDL.
    gegenständig Nebenblätter vorhanden Blattspreite ungeteilt Blattrand ganz Vermehrungsart Pflanzen zwittrig Blütenmerkmale und anordnung Blüten 4zählig radiärsymmetrisch einzeln achselständig Blütenaufbau Perianth sepalin K 4 an der Basis verwachsen A 8 adnat nur mit fertilen Staubblättern G 4 synkarp Fruchtknoten oberständig mit 4 Griffeln und 4 Narben Fruchtformen 4samige Kapselfrüchte Verbreitung Kapensis Subtropen bis Tropen Südafrika Taxonomische Einordnung Dahlgren Überordnung Rosiflorae Ordnung Hamamelidales Cronquist Unterklasse Rosidae Ordnung Celastrales APG Kerneudicotyledonen Rosiden Ordnung

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/geisso-1.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Familie Gelsemiaceae (G. DON) L. STRUWE & V. A. ALBERT
    Pflanzen zwittrig Blütenmerkmale und anordnung Blüten mittelgroß bis groß meist 5zählig radiärsymmetrisch mit Bracteen in end oder achselständigen Zymen oder Rispen Blütenaufbau Perianth doppelt K 5 bei der Gattung Mostuea gelegentlich 4 frei Gelsemium oder verwachsen Mostuea C 5 bei der Gattung Mostuea gelegentlich 4 verwachsen A 5 bei der Gattung Mostuea gelegentlich 4 adnat G 2 synkarp Fruchtknoten oberständig Griffel 1 2 Narben 2 oder 4 Fruchtformen Kapselfrüchte Verbreitung

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/gelsem-1.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive

  • Familie Gentianaceae JUSS. (Enziangewächse)
    einfaches oder zusammengesetztes Dichasium handelt Blütenaufbau Perianth doppelt K 4 5 12 meist verwachsen C 4 5 12 verwachsen A 4 5 12 immer gleichzählig mit den Petalen fast ausschließlich mit fertilen Staubblättern selten mit 1 4 zwischen den fertilen Staubblättern angeordneten Staminodien G 2 synkarp Fruchtknoten oberständig meist 1 Griffel 1 oder 2 Narben 1 oder 2lappig Blütenformel häufig K 5 C 5 A5 G 2 Fruchtformen Überwiegend Kapselfrüchte

    Original URL path: http://schoepke.de/systematik/5_famili/gentia-1.htm (2016-02-14)
    Open archived version from archive



  •